Real Life und Let's Play verknüpfen? Zeig ihr euch in euren Videos?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Real Life und Let's Play verknüpfen? Zeig ihr euch in euren Videos?

      Anzeige
      Hey Leute.

      Mich würde mal interessieren ob ihr auf eurem Let's Play Kanal auch Reallife Videos bringt. Also wo ihr euch quasi selber Filmt. Was dabei ist völlig egal. Könnten Vlogs sein, Roomtours, Chatroulette oder sonstiges. Einfach Videos wo es mal nicht um irgendein Game geht.

      Falls ihr es nicht tun solltet... Habt ihr es vielleicht mal irgendwann vor? Oder wollt ihr strikt euer Privatleben von eurem YouTube leben trennen? Wenn das so wäre, würde mich mal Interessieren warum.
    • Mache ich nicht und werde ich auch nicht machen, ist schließlich ein Gaming-Kanal, da hat sowas nichts zu suchen.

      Einen zweiten Kanal nur für RL Dinge ist eine alternative, man gucke sich mal Nerd³ an, der hat einen Gaming-Kanal, einen RL-Kanal und da ist alles schön getrennt, wen sein Privatleben nicht interessiert der guckt nur den Gaming-Kanal (wie ich).

      Bei Gronkh störts mich schon das er hin und wieder (sehr selten) RL-Content auf seinen Gaming-Kanal stellt, klar hat er da die größte Zielgruppe, aber es ist eben als würde man auf einem Schmink-Kanal plötzlich ein Gaming-Video sehen... es passt einfach nicht!
      ——YouTube————————————————————————————————————————————
      — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
      — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
      — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
      — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
      ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
    • Kommt, glaub ich, ganz drauf an, was du für eine Art YouTuber bist. Wenn die Leute dich gucken, weil sie eben DICH sehen/hören wollen und es ihnen eigentlich gleichgültig ist, was du da zockst, dann passen so Real-Life-Videos gut ins Konzept. Wenn es nur um Gaming geht und du dich selbst mehr als Moderator als als Entertainer und/oder Selbstdarsteller siehst, dann muss das nicht sein, wie @TbMzockt schon sagte.

      Ich würd das definitiv nicht scheuen, wenn ich mal ne Idee haben sollte. So Vlog-mäßig hinsetzen und babbeln is nur nich so meins.
    • Anzeige
      Ich habe weder vor jemals vor die Kamera zu treten noch meine Wohnung zu präsentieren. Es macht für mich einfach keinen Sinn, denn ich bin ein normaler Mensch und ich lebe in einer normalen Wohnung, was soll ich also zeigen? Die farbliche abgestimmtheit meines Wohnzimmers? Den Käfig meiner Tierchen? Null Sinn und kein Effekt. Wenn Leute fragen zu meiner Ausrüstung fürs Aufnehmen haben, dann funktioniert das auch schriftlich ohne Probleme.

      Über ein Thema reden, welches mich beschäftigt, kann ich auch ohne Kamera. Vielleicht wirkt es authentischer wenn man dabei Gestik und Mimik sieht, aber vor habe ich es eigentlich sowieso nicht. Somit scheidet das ebenfalls aus. Zudem: Für was gibt es das Forum hier? :'3

      Ich habe es bereits in einem anderen Thema erwähnt, dass ich keine Lust habe auf mein Äußeres reduziert zu werden und ich habe auch kein Bedürfnis anderen Leuten mein Leben auf die Nase zu binden....dafür gibt es immerhin Facebook und davon halte ich mich zurecht fern.

      Somit nein, ich zeige mich nicht und ich habe es nicht vor weil ich das für unsinnig halte :3 (Ausnahme: Facecam bei Horrorgames)
      Besuche mich auf YT: youtube.com/user/Coroaura94

      Aktuelle Projekte:
      Zoo Tycoon 2 - Part 11 am 15.12.2015
      The inner world - Part 8 am 19.12.2015
      Fire - Part 2 am 25.11.2015
    • Cebraxx™ schrieb:

      ob ihr auf eurem Let's Play Kanal auch Reallife Videos bringt.

      Nein.

      Cebraxx™ schrieb:

      Habt ihr es vielleicht mal irgendwann vor?

      Vielleicht denk ich mal drüber nach, falls ich mal wirklich bekannt werde.

      Cebraxx™ schrieb:

      Oder wollt ihr strikt euer Privatleben von eurem YouTube leben trennen?

      Ja, solange es geht und aktuell sieht das danach aus, dass ich das wohl immer so praktizieren kann.

      Cebraxx™ schrieb:

      Wenn das so wäre, würde mich mal Interessieren warum.

      Weil ich eine sehr scheue Persönlichkeit habe und mich ungern selbst öffentlich zeige. Ich fühle mich teilweise daher relativ unwohl, wenn ich weiß, dass da Videos von mir im Netz sind und auch weiß, dass die jeder sehen kann. Gerade auch weil ich schon erlebt habe, wie das ausarten kann, wenn solche Videos jemanden in die Finger fallen, den du kennst und der dich nicht mag. Von daher bin ich da lieber etwas zu vorsichtig, als etwas zu offen. Andere dürfen das gerne handhaben, wie sie wollen, aber ich brauch das vorerst nicht. ;)
      You like music? I like pissing.
      ~Corey Taylor
    • Julien schrieb:

      Meine Reallife-Videos werden sehr viel mehr geschaut als die Let's Plays. :P Bis zu einem gewissen Grad gibt es also auch private Dinge zu sehen.


      Kann man auch verstehen. Real Life Videos sprechen halt eine größere Zielgruppe an als Gaming Videos, von denen es auch schon Milliarden gibt. Es ist meiner Meinung nach halt anspruchsvoller gute Real Life Videos zu machen als gute Lets Plays.

      Ich persönlich feier deine RL Videos übrigens auch ^^
    • Da ich noch keine Webcam bzw. ne Go Pro habe derweil noch nicht. Da ich aber öfters mal auf diversen Anime und Gaming Messen unterwegs bin filme ich da ab und an etwas aber eben nicht mich selbst da es mitn Handy ohnehin schon stressig is und meine Frontkamera recht scheiße ist xD. Aber ja in Zukunft werden da ein paar Sachen kommen sei es nur ne runde Metal Slug zusammen mit meinem Chef auf nem alten Arcade Automaten im Laden :p.
      Let's Plays, Bier und n Teller Kekse kriegste hier : youtube.com/user/GirugaLP
    • Wir haben jeden Samstag unser Weekly in dem wir berichten was die Woche los war und was in der nächsten ansteht aus Gaming-Sicht.
      Außerdem lesen wir dort die Briefe vor, die wir von unseren Zuschauern bekommen.

      Heute z.B. haben wir eine Challenge gebracht, in dem versucht haben das Batmobil aus Lego Dimensions ohne Anleitung zusammen zu bauen, da das Projekt in Kürze bei uns startet.
      Also sind die Vlogs auf unserem Hauptkanal eher Projekt bezogen.

      Für richtige Reallife Videos mit unseren Hunden oder aus dem Reitstall, haben wir allerdings einen Zweitkanal :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kaddi288 ()

    • Mittlerweile gibt es Videos von mir, da sitze ich vor der Kamera. Da der Kanal eh nie zu 100% nur für let's plays gedacht war, passt das also ganz gut.

      Ich bin selber (ab einem bestimmten Zeitpunkt) neugierig wie der Betreiber eines Kanals ausschaut, wenn ich ihn länger verfolge.
      Außerdem finde ich es immer ganz nett wenn man die Mimik sieht, dann wissen die meisten Leute auch besser mit Ironie umzugehen.

      Facecam bei Spielen halte ich immer noch für störend, aber bei anderen Formaten sitze ich gerne vor der Kamera.
    • Also ich betone ja an diversen Stellen, dass mein Kanal eh eher als Entertainment gedacht ist. Spiele sind ein Basis, die Platform, aber ich steh ich Zentrum, deswegen ziert mein Real-Live-Spitzname auch meinen Kanalnamen: Sev eben, ich bin ich.
      Mittlerweile ist meine "SevCam" also intregrativer und wesentlicher Bestandteil jedes Videos. Ich spiele damit rum, baue Effekte ein, lasse meine Mimik und Emotionen stark zu Geltung kommen und deshalb präsentiere ich schon per se vorallem mich selbst.

      Ich habe mittlerweile 3 Vlogs gemacht, in denen ich Ausschnitte von Reisen und Ausflügen zeige und dazu noch diverse Videos zusammen mit meiner Freundin auf ihrem Kanal (Challenges, Bestandteil von Follow-Me-Arounds, etc). Abgeshen von den Vlogs meiner Freundin hält man bei Reisevideos ja sein Privatleben auch relativ privat, von daher passt das.

      Zu Anfang ist das unangenehm aber mittlerweile kann ich so am Meisten meine Persönlichkeit in die Vids einfließen lassen und naja, die ReiseVlogs werden von meinen Zuschauern ziemlich gefeiert, egal ob kurz oder lang und da die Leute mir mittlerweile Sachen malen ("FanArt"-mäßig) oder mich bei Problemen anschreiben (echt krass), weiß ich, dass ich den Leuten irgendwie wichtig bin, sie sich mit mir verbinden und beschäftigen. Das ist eigentlich ein sehr schönes Gefühl. Ich kann allerdings auch nachvollziehen warum das vielen unangenehm ist.
      ye cry
    • Ich nehme mir irgendwie schon seit Monaten vor, Info- und Abstimmungsvideos im Vlog-Format aufzuziehen, verschiebe es aber jedes Mal, weil mir entweder die Zeit oder die Lust fehlt.

      Aktuell gibt es nur ein RL-Video von mir, nämlich eine etwas exotischere Interpretation der Ice Bucket Challenge. Und ein paar kurze Grußvideos auf Facebook und Instagram.
      Bin zwar kein Freund von Facecams, mag RL-Videos aber eigentlich sehr gerne.
      Projektportfolio
      BioShock Blue Dragon Castlevania Dark Souls Enchanted Arms Eternal Sonata Final Fantasy Gray Matter
      Infinite Undiscovery
      Kingdoms Of Amalur Lost Odyssey MagnaCarta Nier Terranigma The Last Remnant
    • Ich bin ziemlich offen auf YouTube und erzähle meinen Zuschauern eigentlich alles :D

      Ohne Facecam geht der Focus eher auf das Spiel und nicht den YouTuber, finde ich.
      Ob man das will oder nich ist ja jedem selbst überlassen, aber meiner Erfahrung nach werden fast nur YouTuber mit Facecam wirklich gehyped, die Zuschauer wissen gerne etwas über den youtuber selbst :)
      *kotzt*
      - Maxmoefoe
    • Corrupted schrieb:

      Ich bin ziemlich offen auf YouTube und erzähle meinen Zuschauern eigentlich alles :D

      Ohne Facecam geht der Focus eher auf das Spiel und nicht den YouTuber, finde ich.
      Ob man das will oder nich ist ja jedem selbst überlassen, aber meiner Erfahrung nach werden fast nur YouTuber mit Facecam wirklich gehyped, die Zuschauer wissen gerne etwas über den youtuber selbst :)
      Verstehe ich absolut und stimme mit jeder Silbe überein. Will aber tatsächlich die Spiele in den Fokus rücken und nehme durch den Verzicht auf die Facecam billigend in Kauf, nicht das Maximum an möglicher Reichweite rauszuholen. ;)
      Projektportfolio
      BioShock Blue Dragon Castlevania Dark Souls Enchanted Arms Eternal Sonata Final Fantasy Gray Matter
      Infinite Undiscovery
      Kingdoms Of Amalur Lost Odyssey MagnaCarta Nier Terranigma The Last Remnant
    • 70% meiner Let's Plays sind mit Cam, die 30% ohne Cam sind eher für Story Games oder Tutorials (wo man nicht unbedingt eine Cam braucht), z.b. Starcraft 2 oder WoW Tutorials.

      Ansonsten mache ich noch ab und zu Vlogs, Unboxings und Event Videos, da bin ich auch zu sehen.

      Ich habe damit keine Probleme mein Face zu zeigen und laut Statistik kommen diese Videos immer am besten an. Keine Ahnung wieso manche sich so vor der grauenhaften Internetwelt so fürchen und verstecken müssen.^^
      Schau dir NICHT Mein Kanal an!

      - Ich bin nicht eingebildet, ich existiere wirklich! -