Wieso sind Walk Walkthroughs im Englishem sprachraum beliebter?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wieso sind Walk Walkthroughs im Englishem sprachraum beliebter?

      Anzeige
      Hallo ich beschäftige mich mit dem Thema Walkthroughs

      Was mir auffiel ist das Walkthroughs im Englischem Sprachraum beliebter sind als im Deutschen?

      Wieso ist dies eigendlich so ? es gibt sehr sehr wenige Deutsche die ein
      Walkthrough ohne stimme hochladen.

      Was denkt ihr worann liegt das dass es im Englischem raum beliebter ist?


      Beispiele

      Englisch:

      youtube.com/user/MKIceAndFire
      -> nicht anklicken wenn ich garnicht von Assassins Creed Syndicate gespoilert werden wollt! youtube.com/watch?v=2JD7Dtl6yVc

      Deutsch:

      find ich garkeine beispiele da es so gut wie keine videos im deutschen raum gibt die ohne stimme sind


      hab irgendwie das gefühl das ich der einzigste Deutsche in dem Raum bin xD

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerCremaxx ()

    • Walkthrough sind generell ohne Kommentare - WALK-through ist das reine - versucht - perfekte Durchlaufen. Playthrough entspräche meiner Definition, welcher mit Kommentar ist.

      Aber da gibts etliche unterschiedliche Ansichten

      Warum etwas in einem Sprachraum, der das womöglich hundertfache an potenziellen Kunden hat, und die Weltsprache ist, sich besser verkauft, als in einem Sprachraum der nur einen geringen Teil der Menschheit ausmacht?
      Tja weiß ich auch nicht ..

      DerCremaxx schrieb:

      einzigste

      es heißt übrigens einzige - davon gibts keine Steigerung
    • Anzeige
      Dein Spielebeispiel ist doch ein Witz oder? Syndicate kommt morgen erst raus und wer sich ein wenig auskennt weiß das im deutschsprachigen raum die Bemusterung einfach nur zum kotzen ist. Im englischsprachigen Raum zocken die meisten YT seit 16.10 das Spiel....

      Und zum Thema Walkthrough, 99% aller getaggten Videos auf YT mit "Walkthrough" sind 0815 blind Playthroughs die mit Walkthrough betitelt werden um klicks abzugreifen, leider macht YT absolut nichts dagegen.....
    • Let's Plays schaue ich zur Unterhaltung an. Auch eher weniger wegen dem Spiel sondern wegen dem Menschen dahinter. Bei Walktroughs fehlt halt eben dieser Mensch. Deshalb finde ich das völlig uninteressant.

      Der einzige Grund weshalb ich mir ein Walktrough ansehen würde, wäre wegen einer Komplettlösung. Aber nicht zur Unterhaltung. Dann kann ich das Spiel ja quasi gleich selber spielen.
    • Vielleicht, weil es nur ~100Mio deutsche Muttersprachler auf diesem Planeten gibt (die, die es beherrschen, sind noch deutlich seltener vertreten), wohingegen es ~400Mio englische Muttersprachler gibt (von denen, die es in der Schule als zweitsprache gelernt haben, mal gar nicht zu reden)?

      Schauerland schrieb:

      Man kann seine Titel nennen wie man will.

      Genau! Und YouTube darf Deinen Kanal dann wegen "misleading content" schließen, wenn sie es denn wollen... :D
      Ich bin kein Arsch, ich bin nur ehrlich...!

      Besuch' mich doch mal auf YouTube
    • MarioZockt schrieb:

      Genau! Und YouTube darf Deinen Kanal dann wegen "misleading content" schließen, wenn sie es denn wollen...


      Das werden sie aber ganz sicher nicht bei Fantasiekategorien, wie "walkthough" "gameplay" "lets play" "lets test" "lets wusel" "lets react" "lets adventure" oder sonst was. ;)
      eher wenn du dein Let's Play "Angelina Jolie NACKT!!!" nennst, nen Thumb von ihr hast, im Video aber ein Gameplay zu sehen ist.

      Begriffe wie "Lets PLay" sind doch nur schall und rauch und in keinster weise irgendwo weltweit standardisiert festgelegt ;)

      Generell existieren solche Regeln ja nur für Menschen, die es immer übertreiben müssen.
    • Schauerland schrieb:


      Warum sollte YT auch was dagegen machen?
      Man kann seine Titel nennen wie man will.


      Nein darfst du eben nicht

      Sev schrieb:

      ..schon hier merkt man ja das jeder ne andere Defi davon hat :)


      Die verschiedenen Sichtweisen kommen durch die Verwässerung auf YT durch die falschen Titel, früher war das ganz klar geregelt und definiert. Da wurden auch noch Sachen verwendet wie [blind] Playthrough etc pp aber irgendwann merkten die Leute das sich "Walkthrough" besser verkauft und es wurde bzw wird überall benutzt.......

      Diese ganzen Playthroughs die als Walkthroughs gekennzeichnet sind kannst du getrost in die Tonne treten, wenn du da Hilfe suchst, suchst du dich tot weil die Leute keine Ahnung von der Mission oder Spiel haben......
    • MarioZockt schrieb:

      Genau! Und YouTube darf Deinen Kanal dann wegen "misleading content" schließen, wenn sie es denn wollen...


      Ja naja. Ist ja legitim. Vieles bei YT (gerade im Ranking der Videos und beim SEO) ist auf Nutzerzufriedenheit ausgelegt. Hier geht es um das Vertrauen der User das auf der Platform zu finden, was das Video bspw im Titel und unter best. Suchbegriffen versteht.
      Wenn ich jetzt in alle Gaming-Videos "Titten" in jedes Feld spamme wäre das ein Grund zu löschen, aber hier geht es ja um Begriffe, die viele Nutzer (um die gehts, nicht um uns Freaks hier) synonym verwenden und anders inhaltlich belegen. Und da werden die sich hüten irgwndwelche harten Maßstäbe anzulegen ;)
      jebaited
    • Ja, naja... legitim ist es eben nicht! Die Richtlinien besagen das deutlich ;) YouTube unternimmt nur nichts gegen solche "Keinigkeiten", könnte und dürfte es aber...
      Ich als user wäre schon sauer, wenn ich einen Walkthrough suche und dann ein einfaches gameplay bekomme... Daumen runter garantiert, weil ich mich verarscht fühlen würde!
      Ich bin kein Arsch, ich bin nur ehrlich...!

      Besuch' mich doch mal auf YouTube
    • MarioZockt schrieb:

      Ja, naja... legitim ist es eben nicht! Die Richtlinien besagen das deutlich ;) YouTube unternimmt nur nichts gegen solche "Keinigkeiten", könnte und dürfte es aber...
      Ich als user wäre schon sauer, wenn ich einen Walkthrough suche und dann ein einfaches gameplay bekomme... Daumen runter garantiert, weil ich mich verarscht fühlen würde!


      Deswegen schreibe ich in mein titel immer Gameplay Walkthrough :D
    • 1. barrierefrei weil sprachunabhängig (meistens in Englisch)
      2. sie sind nützlich, weil bestimmte Spieler vielleicht nur sehen wollen, wie was wo geht (und keine Unterhaltung suchen) - und dann eben nach "Walkthrough" suchen
      3. vielleicht sind deutsche Let's Player auch nur verhältnismäßis unattraktiv?

      edit: Was ich damit sagen möchte: Walkthroughs sind nicht "beliebter", sonder als solche eine mehr gesuchte Kategorie als Let's Plays
    • MarioZockt schrieb:

      Ja, naja... legitim ist es eben nicht! Die Richtlinien besagen das deutlich ;) YouTube unternimmt nur nichts gegen solche "Keinigkeiten", könnte und dürfte es aber...
      Ich als user wäre schon sauer, wenn ich einen Walkthrough suche und dann ein einfaches gameplay bekomme... Daumen runter garantiert, weil ich mich verarscht fühlen würde!


      Das ist deine Auslegungssache. Du kannst alles immer so auslegen dass es passt.
      Dieser Tietel z.B.

      Wie man Weizen Pflanzt - Let's Pay Minecraft #22

      Wenn jemand nicht weiß, was ein lets play oder minecraft ist, würde er in diesem Video erwarten zu lernen, wie man echten Weizen anpfanzt... sieht dann aber ein Spielevideo.

      Der Kontext ist entscheidend.

      Walkthrough Gameplay oder Lets Play - alles nur synonyme für Spielevideos.
      Den normalen User interessierts nicht. der tippt minecraft ein, wenn er ganz viel zeit hat noch "lets play" und einige vielleicht sogar noch deutsch oder german.

      Da kannst du auch anfangen dich über Genres zu beschweren. Shooter, Jump and Run, Horror...
      Bei Musik ist das ja noch krasser, gerade im Metal Bereich.

      Ich kann dir ja mal MEIN PERSÖNLICHES Verständnis der Begriffe erklären:

      Walkthrough: ist für mich Ein oder mehrere Videos in denen das Spiel möglichst am Stück ohne dass der Spieler rumprobiert oder rumrätselt oder failt durchspielt. Idealerweise ist das nur ein langes Video, muss aber nicht. Ob er dabei redet oder nicht ist mir egal.

      Gameplay: ist für mich meist Muliplayer kann aber auch Singleplayer sein. Meist ist das ein kurzes video unter 10 min, in denen man das Spiel, eine eigenschaft des spiels oder eine szene vorstellt. i.d.R. wäre das für mich ohne Kommentar, kann aber auch mit sein. Hier können auch gerne öfters cuts vorkommen.

      Let's Play: Primär ein kommentiertes Walkthrough aber auch mit Fails in mehreren parts. Der Fokus liegt hier auf den player, seine Reaktion/art zu spielen. Prinzipiell können das von der Machart aber auch Gamepalys und Walkthroughs sein, die einfach nur kommentiert sind.

      Letztendlich wäre mir das aber egal, wenn alles mit Let's play betitelt ist solange im Kontext klar wird worum es geht.

      Gothic 3 - Komplettes Walkthough als Magier | Let's Play Gothic 3 deutsch

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Schauerland ()

    • Ich finde Walkthroughs halt relativ sinnfrei... beim Zocken zuschauen ist für mich eben nur mit Kommentar unterhaltsam und als Komplettlösung sind Videos nur geeignet, wenn sie ganz klar pro Mission/Abschnitt unterteilt sind und ich binnen weniger Sekunden finde was ich suche. Und manches muss auch mündlich erläutert werden.
      Und wenn der Kommentar entfällt, reichen paar Channel die ein Game zeigen... ich denke daher machen das auch nur wenige.
      YouTube-Channel Twitch siehe Profil