Asynchronität trotz angeblicher 60 FPS

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Asynchronität trotz angeblicher 60 FPS

    Anzeige
    Hallo,

    erst einmal muss ich sagen, dass mir persönlich der Shadowplay Codec sehr gut gefällt und ich ihn vorallem nutzen möchte, da er der einzige ist, der mir das Aufnehmen in 60 FPS erlaubt. Alle eure genannten Alternativen wie MagicYUV mit dem Afterburner kann man in die Tonne kloppen und nach wie vor ist es lächerlich, da ein i7-2600 3,4 GHz Prozessor und auch eine GTX 760 alle Male ausreichen sollte und bei Low Graphics spielen wie FIFA, nicht die Framerate mal Samba tanzen gehen und auf 30 oder 40 droppen. Nun meine Frage.
    Ich nehme mit Bandicam auf, aber mit dem AVC Codec von NVIDIA. Dort habe ich beim Bitraten Modus VBR gewählt, weil das eigentlich ganz gut passt. FourCC auf H264 anstatt X264 und Keyframeintervall von 150. Die FPS habe ich auf 60 gestellt im Modus CFR, aber leider steht auch darunter: greift auf VFR zurück, wenn die Framerate zu niedrig ist. Und Premiere Pro kann immernoch nicht damit umgehen, wo ich echt kotzen könnte. Mit Sony Vegas geht es, aber ich bin nicht der größte Freund von Vegas. Ich hab versucht ein aufgenommen Bandicam Video durch Handbrake laufen zu lassen, aber nicht mal das geht und ist auch sehr umständlich und zeitaufwendig. Ich schieb das Video in die Queue, starte und es ist instant sucessful, obwohl nichts passiert ist. Laut MediaInfo ergeben sich folgende Daten:

    Allgemein
    Vollständiger Name : D:\Administrator\Videos\speed 2015-10-15 20-56-14-579.mp4
    Format : MPEG-4
    Format-Profil : Base Media
    Codec-ID : isom
    Dateigröße : 13,4 GiB
    Dauer : 20min
    Modus der Gesamtbitrate : variabel
    Gesamte Bitrate : 95,2 Mbps
    Kodierungs-Datum : UTC 2015-10-15 18:56:14
    Tagging-Datum : UTC 2015-10-15 18:56:14
    Kodierendes Programm : BandiMp4Muxer 1.0

    Video
    ID : 1
    Format : AVC
    Format/Info : Advanced Video Codec
    Format-Profil : Main@L4.2
    Format-Einstellungen für CABAC : Ja
    Format-Einstellungen für ReFrames : 1 frame
    Codec-ID : avc1
    Codec-ID/Info : Advanced Video Coding
    Dauer : 20min
    Bitrate : 94,9 Mbps
    Breite : 1 920 Pixel
    Höhe : 1 080 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16:9
    Modus der Bildwiederholungsrate : konstant
    Bildwiederholungsrate : 60,000 FPS
    ColorSpace : YUV
    ChromaSubsampling : 4:2:0
    BitDepth/String : 8 bits
    Scantyp : progressiv
    Bits/(Pixel*Frame) : 0.762
    Stream-Größe : 13,3 GiB (100%)
    Sprache : Englisch
    Kodierungs-Datum : UTC 2015-10-15 18:56:14
    Tagging-Datum : UTC 2015-10-15 18:56:14

    Audio #1
    ID : 2
    Format : AAC
    Format/Info : Advanced Audio Codec
    Format-Profil : LC
    Codec-ID : 40
    Dauer : 20min
    Bitraten-Modus : variabel
    Bitrate : 192 Kbps
    maximale Bitrate : 304 Kbps
    Kanäle : 2 Kanäle
    Kanal-Positionen : Front: L R
    Samplingrate : 48,0 KHz
    Stream-Größe : 27,6 MiB (0%)
    Sprache : Englisch
    Kodierungs-Datum : UTC 2015-10-15 18:56:14
    Tagging-Datum : UTC 2015-10-15 18:56:14

    Audio #2
    ID : 3
    Format : AAC
    Format/Info : Advanced Audio Codec
    Format-Profil : LC
    Codec-ID : 40
    Dauer : 20min
    Duration_LastFrame : -7ms
    Bitraten-Modus : variabel
    Bitrate : 129 Kbps
    maximale Bitrate : 192 Kbps
    Kanäle : 2 Kanäle
    Kanal-Positionen : Front: L R
    Samplingrate : 48,0 KHz
    Stream-Größe : 18,5 MiB (0%)
    Sprache : Englisch
    Kodierungs-Datum : UTC 2015-10-15 18:56:14
    Tagging-Datum : UTC 2015-10-15 18:56:14
  • Vielleicht solltest du dich erstmal mit der Materie beschäftigen bevor du so ein Stuß schreibst.
    Es ist ganz normal das die Fps bei einer Aufnahme runter geht und je höher die Auflösung und Fps ist umso stärker ist es nun mal.
    Das hängt mit dem Hooking und dem nachfolgen abgreifen der Frames zusammen.
    Und einen solchen Müll zuschreiben, das Bandicam so gut läuft weil du den Nvenc Codec nutzt zeigt uns nur das du keine Ahnung davon hast was eigentlich abläuft.

    Hooking:
    Warum hat Shadowplay so eine gute Performance?
    Es kommt nicht davon das das Encoding der Aufnahme über die GPU läuft (Nvenc), sonder weil Shadowplay nicht hooken muss und die Frames direkt aus dem VRam der GPU abgreifen darf.
    Was ist das Hooking?
    Das Hooking ist das Verfahren wo sich das Aufnahmeprogramm mit der API (DirectX, OpenGL,...) verbindet um die Frames abzugreifen.
    Sobald wir dann die Frame abgreifen entsteht eine hohe Belastung auf die API was dazu führt das wir Fps verlieren.
    Je weniger eine API Multithreading unterstützt, umso größer ist der Verlust der Fps.
    Ein Capture Card ist dabei die kostenpflichtige Variante von Shadowplay, da wir auch hier das Hooking umgehen.

    Als Performance Alterative würde es noch OBS geben.
    Open Broadcaster [Aufnahme] | Gaming Tutorial-Reihe
  • GelberDrache92 schrieb:

    Vielleicht solltest du dich erstmal mit der Materie beschäftigen bevor du so ein Stuß schreibst.
    Es ist ganz normal das die Fps bei einer Aufnahme runter geht und je höher die Auflösung und Fps ist umso stärker ist es nun mal.
    Das hängt mit dem Hooking und dem nachfolgen abgreifen der Frames zusammen.
    Und einen solchen Müll zuschreiben, das Bandicam so gut läuft weil du den Nvenc Codec nutzt zeigt uns nur das du keine Ahnung davon hast was eigentlich abläuft.

    Hooking:
    Warum hat Shadowplay so eine gute Performance?
    Es kommt nicht davon das das Encoding der Aufnahme über die GPU läuft (Nvenc), sonder weil Shadowplay nicht hooken muss und die Frames direkt aus dem VRam der GPU abgreifen darf.
    Was ist das Hooking?
    Das Hooking ist das Verfahren wo sich das Aufnahmeprogramm mit der API (DirectX, OpenGL,...) verbindet um die Frames abzugreifen.
    Sobald wir dann die Frame abgreifen entsteht eine hohe Belastung auf die API was dazu führt das wir Fps verlieren.
    Je weniger eine API Multithreading unterstützt, umso größer ist der Verlust der Fps.
    Ein Capture Card ist dabei die kostenpflichtige Variante von Shadowplay, da wir auch hier das Hooking umgehen.

    Als Performance Alterative würde es noch OBS geben.
    Open Broadcaster [Aufnahme] | Gaming Tutorial-Reihe


    Trotzdem seid ihr hier alle die selbsternannten Götter und keiner kann mir sagen, warum ich einfach mit nichts aufnehmen kann, ohne das es laggt bzw. mal spielbar ist (sollte bei dem alten NFS Most Wanted ja wohl nicht zuviel verlangt sein). OBS hab ich schon lange ausprobiert. Es hilft genau so wenig. Vielleicht hab ich keine Ahnung was abläuft, aber ich weiß das Kollegen von mir mit schlechterer Hardware 60 FPS aufnehmen können mit Dxtory etc. Und ich bin mal so arrogant zu behaupten, dass ich mich mit der Materie Computer, speziell Software & Windows sehr gut auskenne und mein System extrem gepflegt ist. Ich hatte gehofft Windows 10 würde vielleicht, aus welchen Gründen auch immer, was an der Situation ändern, aber tat es nicht. Und ich nehme extra über 3 Festplatten auf, dass es noch lächerlicher ist. C: eine SSD mit Windows D: eine HDD auf der das Spiel läuft E: Ext. USB 3.0 mit ausreichender Datenrate auf der gespeichert wird.
  • Anzeige

    GrandFiredust schrieb:

    CptDayDreamer schrieb:

    Ext. USB 3.0 mit ausreichender Datenrate auf der gespeichert wird.

    Da ist die die Frage, wie viel Schreibgeschwindigkeit die hat.

    Ungefähr zwischen 90-100 MB. Ich hatte es ja auch bereits schon einmal mit der HDD versucht, aber das war deutlich schlimmer, wahrscheinlich wegen der Belastung Spiel laden und speichern zu gleich.
  • Wenn Bandicam bei dir so gut funktioniert, warum nimmst du nicht einfach einen vernünftigen Codec dazu? Dann wäre zumindest die Qualität nicht fraglich. Sollte ein Wechsel des Codecs dann zu ähnlichen Problemen führen wie beim AB oder Dxtory, so ist keins dieser Programme für deine Aufnahmeprobleme verantwortlich.
    Ich vermute mal, dass du die jeweiligen Codecs auch schon mal passend eingestellt hattest?

    CptDayDreamer schrieb:

    E: Ext. USB 3.0 mit ausreichender Datenrate

    Edit: Wurde bereits beantwortet.
    Test mit CrystalDiskMark, ansonsten wirst du wahrscheinlich niemanden davon überzeugen können, dass die HDD nicht der Grund sein könnte.

    CptDayDreamer schrieb:

    FIFA

    Wir hatten hier schon mehrere die Probleme mit FIFA hatten. Dieses Spiel will teils wohl nicht aufgenommen werden.
  • Kayten schrieb:

    Wenn Bandicam bei dir so gut funktioniert, warum nimmst du nicht einfach einen vernünftigen Codec dazu? Dann wäre zumindest die Qualität nicht fraglich. Sollte ein Wechsel des Codecs dann zu ähnlichen Problemen führen wie beim AB oder Dxtory, so ist keins dieser Programme für deine Aufnahmeprobleme verantwortlich.
    Ich vermute mal, dass du die jeweiligen Codecs auch schon mal passend eingestellt hattest?

    CptDayDreamer schrieb:

    E: Ext. USB 3.0 mit ausreichender Datenrate

    Edit: Wurde bereits beantwortet.
    Test mit CrystalDiskMark, ansonsten wirst du wahrscheinlich niemanden davon überzeugen können, dass die HDD nicht der Grund sein könnte.

    CptDayDreamer schrieb:

    FIFA

    Wir hatten hier schon mehrere die Probleme mit FIFA hatten. Dieses Spiel will teils wohl nicht aufgenommen werden.


    Ich hatte schon mehrere Codecs ausprobiert, aber leider ist wieder einmal keiner damit warm geworden... Und ich probiere auch nicht nur FIFA sondern auch BioShock Infinite oder Battlefield 4 oder Hardline. Also ich kann schon genug testen, aber das will alles nicht hinhauen, weiß Gott warum.

    Ok hab einen frischen CrystalDiskMark Test gemacht und der gibt mir Ergebnisse beim Lesen von 110 und beim Schreiben von 111. Das sollte doch reichen...
  • Das alte NFS Most Wanted ist DirectX 9.0c, da verliert man bei hohen FPS aufnehmen bis zu 2/3 beim AB.
    Da ich jetzt aber deine Einstellungen nicht habe, kann ich nicht schauen ob da was verkehrt ist.

    Ich würde aber mal glatt behaupten das dein OBS nicht so wie im Tutorial eingestellt war, was schon einen großen Unterschied macht.

    Was sagt das OSD vom AB genau?
    Bleibt manchmal die Dateigröße stehen?

    Ansonsten kann du mich auch bei Skype adden, dann kann ich schneller und genau prüfen was los ist.
    Es ist nun mal immer das verschieden Betriebssysteme, Aufnahmeprogramme, Spiele verschieden gute/schlechte Ergebnisse liefern von der Performance.

    P.s. Wenn die interne sogar noch mehr Probleme bereitet hat, hört sich das nach falsch eingestellte Codecs an.
  • GelberDrache92 schrieb:

    Das alte NFS Most Wanted ist DirectX 9.0c, da verliert man bei hohen FPS aufnehmen bis zu 2/3 beim AB.
    Da ich jetzt aber deine Einstellungen nicht habe, kann ich nicht schauen ob da was verkehrt ist.

    Ich würde aber mal glatt behaupten das dein OBS nicht so wie im Tutorial eingestellt war, was schon einen großen Unterschied macht.

    Was sagt das OSD vom AB genau?
    Bleibt manchmal die Dateigröße stehen?

    Ansonsten kann du mich auch bei Skype adden, dann kann ich schneller und genau prüfen was los ist.
    Es ist nun mal immer das verschieden Betriebssysteme, Aufnahmeprogramme, Spiele verschieden gute/schlechte Ergebnisse liefern von der Performance.


    Kann man machen und nein hatte ich nicht. Ich wollte dich hier auch nicht anmaulen, aber ich hatte hier echt schon Spaß mit Leuten, die einfach dachten ich bin der Oberdepp und sie die Könige und ich einfach zu dumm etwas einzustellen, was schon vorgegeben ist. Und ich weiß, aber hab letztens auch Garrys Mod aufgenommen, lief auch nicht gerade besser, aber das Spiel ist jetzt auch nicht das ich sag mal ressourcenfreundlichste Spiel, was ich so gesehen habe...

    Ehm OSD vom AB? Was meinst du damit? OSD klar, aber AB gerade nicht oder ich bin einfach brainafk.
  • CptDayDreamer schrieb:

    erst einmal muss ich sagen, dass mir persönlich der Shadowplay Codec sehr gut gefällt und ich ihn vorallem nutzen möchte, da er der einzige ist, der mir das Aufnehmen in 60 FPS erlaubt. Alle eure genannten Alternativen wie MagicYUV mit dem Afterburner kann man in die Tonne kloppen und nach wie vor ist es lächerlich, da ein i7-2600 3,4 GHz Prozessor und auch eine GTX 760 alle Male ausreichen sollte und bei Low Graphics spielen wie FIFA, nicht die Framerate mal Samba tanzen gehen und auf 30 oder 40 droppen.

    Klingt eher nach zu langsamer Festplatte.

    CptDayDreamer schrieb:

    Ungefähr zwischen 90-100 MB


    Was ja auch nicht sooooo viel jetzt ist.

    Ist zudem auch performanter wenn man eine interne nutzt + rein nur für Aufnahmen.
    Ihr vernachlässigt alle zu sehr die Festplatte. Für die Aufnahme schon fast wichtiger als die CPU, aber wenn ich eine 100 mbyte/s Platte sehe, dann scheint ihr darauf immer nicht viel Priorität zu legen.

    Und hier mal der Text vom MSI Afterburner Entwickler, wo er es erklärt, wo neben der Festplatte der Haupteinbruch der FPS besteht (was Drache schon angedeutet hatte)

    forums.guru3d.com/showpost.php?p=4687310&postcount=61
    Aktuelle Projekte/Videos


  • De-M-oN schrieb:

    CptDayDreamer schrieb:

    erst einmal muss ich sagen, dass mir persönlich der Shadowplay Codec sehr gut gefällt und ich ihn vorallem nutzen möchte, da er der einzige ist, der mir das Aufnehmen in 60 FPS erlaubt. Alle eure genannten Alternativen wie MagicYUV mit dem Afterburner kann man in die Tonne kloppen und nach wie vor ist es lächerlich, da ein i7-2600 3,4 GHz Prozessor und auch eine GTX 760 alle Male ausreichen sollte und bei Low Graphics spielen wie FIFA, nicht die Framerate mal Samba tanzen gehen und auf 30 oder 40 droppen.

    Klingt eher nach zu langsamer Festplatte.

    CptDayDreamer schrieb:

    Ungefähr zwischen 90-100 MB


    Was ja auch nicht sooooo viel jetzt ist.

    Ist zudem auch performanter wenn man eine interne nutzt + rein nur für Aufnahmen.
    Ihr vernachlässigt alle zu sehr die Festplatte. Für die Aufnahme schon fast wichtiger als die CPU, aber wenn ich eine 100 mbyte/s Platte sehe, dann scheint ihr darauf immer nicht viel Priorität zu legen.

    Und hier mal der Text vom MSI Afterburner Entwickler, wo er es erklärt, wo neben der Festplatte der Haupteinbruch der FPS besteht (was Drache schon angedeutet hatte)

    forums.guru3d.com/showpost.php?p=4687310&postcount=61

    Nun ja das mag sein. Ich wundere mich trotzdem wieso es bei anderen mit denselben Einstellungen klappt, wenn ich die denen gebe. Leider erreiche ich durch die interne HDD auch nur Werte von Lesen 112 MB und Schreiben 111. Und es wär ja auch ziemlich hart dafür eine SSD zu benötigen. Ich weiß auch nicht, ob das für die Lebensdauer so gesund wäre.
  • Also ich habe ne Menge Geld für kostenpflichtige Tools ausgegeben (Fraps, Bandicam und Dxtory), aber auch kostenlose getestet (ja von dem Geld hätte ich mir mittlerweile ne Capture Card kaufen können)

    Letztendlich nehme ich nun hauptsächlich mit Dxtory und MagicYUV auf und habe keine Probleme 60FPS bei 2K zu halten :D

    NVENC und Bandicam wären eine gute alternative, wäre da nicht die Asynchronität.
    Außerdem hat Bandicam noch folgende Nachteile:

    Aufnahme ist Korrupt, wenn das Spiel abstürzt (da die Datei anscheinend nicht vernünftig geschlossen wird;Dxtory hat damit keine Probleme) - dafür gibt es zwar Badirepair oder wie das heisst - das läuft aber mal gut 24h durch bei ner 2h lossless Aufnahme

    Außerdem scheint es irgendwas mit den WAV Datei zu machen, da das Rausrendern aus Premiere viel länger dauert als bei Dxtory.
    Kling komisch, ist aber so - ich frage mich was Bandicam da macht, da wav doch wav sein sollte.

    OBS ist auch super und da hat man das async problem nicht und man kann auch über NVENC kodieren - allerdings kompliziert einzurichten und kann keine getrennten audiospuren und keinen lossless codec.

    Afterburner ist der beste kostenlose Dxtory ersatzt, erkennt aber bei mir zumindest viele Spiele nicht, z.B. The Forest

    Fraps hat den Vorteil dass es irgendwie immer funktioniert, aber recht langsam ist und auch hier hat man keine getrennten Audiospuren.

    Bandicam und OBS haben die Vorteile, dass die Facecam direkt in die Aufnahme gepatcht wird.
    Afterburner, Dxtory und Bandicam können getrennte audiospuren.
  • Und genau das fand ich bei Bandicam eher als Nachteil, das die Webcam direkt integriert ist ^^ Denn ist die Tonspur mal Asynchron, dann ist es gleichzeitig die Webcam Aufnahme natürlich auch und diese kann man nicht nachträglich ändern, als wenn sie nochmals extern auf der Platte gespeichert wird.

    Zum oberen Problem habe ich mittlerweile eine Lösung gefunden: Habe mir zwei SSD Festplatten geholt (extern) und diese verrichten ihren Dienst richtig gut!