Let's Play Together - Vor- und Nachteile?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Let's Play Together - Vor- und Nachteile?

      Anzeige
      Moin Zusammen,

      ihr kennt das vllt. - bei euch auf dem Kanal wünscht man sich mehr LPs mit anderen.

      Ich kann das teilweise verstehen, da oft in der Gruppe noch mehr Spaß dabei ist. Ich hab damit aber immer irgendwo ein Problem, da man, wie ich finde, immer seltener zuverlässige Personen findet, die langfristig an einem Projekt teilnehmen und zu den Aufnahmezeiten erscheinen und eine gewissen Qualitätsstandart mitbringen.

      Deswegen einfach mal die Frage:

      Wie steht ihr LPTs gegenüber?

      Welche Vor- und Nachteile seht ihr darin?
      Thomekk's Let's Play
      Feel the Game
      youtube.com/ThomekkLP
    • Der Grund warum ich LPts vermeiden will:

      - ich mag kaum andere Menschen, die meisten gehen mir auf die Nerven -- und das ist wirklich der Hauptgrund dabei
      - man muss sich abstimmen und Termine zum aufnehmen finden, dann kann anderer wieder nicht oder kommt nicht/zu spät (da komm ich wieder auf Punkt1 zurück - Unpünktlichkeit)
      - man ist an bestimmte Zeitrahmen gebunden, weil anderer Familie/Freunde etc. hat und eventuell nur 30minuten in der Woche spielen kann whatever
      - in LPTs kann man meist die Story nicht genießen - zumindest ich nicht, weil der andere vlt schon fertig ist mit Questtexte lesen und man selbst noch nich und der quengelt usw. usf.

      Vorteile allerdings sind:
      - man muss nicht alleine unterhalten/reden
      -- mehr fällt mir als Vorteil nicht ein o.o

      Ich habe auf meinem Kanal fast nur Singleplayer Spiele - gibt relativ wenige die ich zu mehrt gespielt habe, mein allererstes Projekt "Secret of Mana" hab ich allerdings mit wem anderes gespielt, der war auch cool. Und das ist auch n langes Projekt gewesen @#Dresden45 ^^
    • DarkHunterRPGx schrieb:

      ich mag kaum andere Menschen, die meisten gehen mir auf die Nerven -- und das ist wirklich der Hauptgrund dabei


      YMMD :D

      Bisher habe ich auch alle Together Anfragen abgelehnt.
      Wenn ich sowas machen würde, dann nur mit Leuten, die ich länger kenne und schätze - mit denen ich auf einer Linie bin.

      Mal davon abgesehen glaube ich kaum, dass es den Kanal pushed, zumindest nicht, wenn zwei <1000 Abos zusammen spielen.

      Also ich mache ja echt jeden scheiss, aber in Together sehe ich so irgendwie keinen Sinn :) - außer halt Spaß
    • Anzeige
      Ich habe am Anfang mal auf Youtube gestarte mit dem Ziel sehr viele Togehters zu machen - voller Euphorie Kontakte geknüpft in Gruppen eingetreten...

      Alle waren auch am Anfang aktiv - bisher kahm es zu EINEM einzigen Let´s Play Together mit "fremden" Let´s Playern das wirklich funktioniert hat.

      Sonstige Erfahrungen - 5 Leute verabreden sich - Zeitpunkt kommt, ich alleine im TS - kein Mensch erscheint... oder... einer kommt - 3 fehlen...

      Die einzigen Together die erfolgreich laufen sind mit Leuten die ich jetzt schon Monate mit auf Youtube begleite - wir uns gut kennen - und uns drauf verlassen können das wenn man sagt - 20 Uhr - das dann auch alle da sind und Aufnahmebereit und ich weis auch das nach 20 Folgen kurz vor dem Ende nicht plötzlich einer weg ist.

      Finde es schade das nicht mehr zustande kommt - aber bisher nur schlechte Erfahrungen gemacht!
      Let´s Plays mit dem Motto:

      "Sei freundlich zu anderen und respektiere Sie, dann wirst auch du so behandelt"


      Bluegroms Channel
    • Also ich kenne das nicht das die leute mehr LPT's auf meinem Kanal wollen. Klingt auch irgendwie doof, das heist ja das man selbst nicht so toll ist wenn man alleine LP's macht.

      Die nachteile am LPT sind klar:
      - Ohne abstimmung läuft nix, wenn einer net kann fällt das ganze flach.
      - Sich Zeit nehmen wird schwer, der eine is mla schneller der andere will das machen und der letzte hat das Spiel schon 11.111 mal gespielt.

      Das man der Story nicht folgen kann seh ich nicht als nachteil. Oft haben Multiplayer keine so tiefe Story als das man alles mitbekommen muss.

      Als Vorteile sehe ich:
      - Man muss nicht immer reden sind ja noch andere da, man sollte aber nicht garnicht reden.
      - Erhöhte Reichweite. Die anderen LPer haben ja auch eine Community, vielleicht werden die so auf dich aufmerksam?
      - Mit mehr Leuten sind auch Spiele möglich die man alleine nur schwer spielen kann. Wie oft regen sich zB Leute über LoL randoms auf.
      REINGESTOCHEN
      XCOM2
      Ich versuche meinen Kanal um zu stellen. Feedback erwünscht.
    • Hmm ich für mich persönlich werde denk ich mal nie n LPT machen denn ich hab keinen Bock mich auf andere verlassen zu müssen xD.
      Wenn ich allein aufnehme weis ich das ich an dem Zeitpunkt aufnehmen kann und muss mich nicht nach nen anderen richten mal abgesehen davon
      würde ich sowas nur mit jemanden machen den ich bereits sehr gut kenne und den ich vertrauen kann und das mit dem vertrauen ist bei mir so ne Sache ^^.

      Ich zock so gerne mit anderen z.B. Mobas, ab und na auf unsren kleinen Minecraft Server oder andere Online Games aber direkt n LP würd ich nie draus machn.
      Let's Plays, Bier und n Teller Kekse kriegste hier : youtube.com/user/GirugaLP
    • Hi ihrs,

      also ich finde man kann wirklich sehr, sehr unterschiedliche LPTs machen.
      Mich zB sprechen "YoloYolo"-Gebrüll LPTs überhaupt nicht an, aber viele fühlen sich dadurch gut unterhalten und haben Spaß das zu schauen :)
      Ich finde LPTs von Freunden um einiges angenehmer, diese kennen sich schon gut und haben meistens eine angenehme Harmonie miteinander. Das kann man zum Bsp in ein Lets Talk umwandeln, mit dem Spiel als "Hintergrund" - wo das Gespräch/das Thema (am besten vorher schon mal das Thema durchdenken und sich vielleicht ein paar Fragen aufschreiben) sozusagen das wichtige Element ist. Macht übrigens auf Twitch sehr viel Spaß, mit dem direkten Input von den Zuschauern :D
      Ich hatte mal ein LPT dass ganz spontan aus einer Laune entstanden ist. Das war um die Osterzeit und wir hingen im TS ab... und irgendwer hat vorgeschlagen einfach mal bei Nitrado die Ostermap zu erkunden und das haben dann einige von uns aufgenommen. Der TS war sehr voll und es war teilweise ein bisschen durcheinander, aber es hat saumäßig Spaß gemacht. Und hatte durch den Specialcharakter auch keine Pflichttermine oder sonstiges nach sich gezogen.

      Voteile/Nachteile... mh, vielleicht sollte man da zwischen Zuschauer- /und Produzentensicht unterscheiden?

      Zuschauersicht
      Vorteile:
      - man lernt "wie nebenbei" eine weitere Person kennen (und schaut vielleicht auf deren Kanal vorbei)
      - ich höre wie der LPler mit anderen Menschen umgeht
      - Man kann sich eventuell noch eine andere Sichtweise anschauen (je nach Spiel...)

      Nachteile
      - vielleicht kann der Zuschauer dich sehr gut leiden, aber die LPT-Person nicht

      Produzentensicht, da wurde ja schon einiges geschrieben, aber ich möchte noch einen Punkt für die Vorteile ergänzen
      - du lernst die Person noch besser kennen, mit der du das LPT machst

      Ein Nachteil fällt mir dann doch auch noch ein... man hat keine "Kontrolle" darüber, was die andere Person sagt... vielleicht mag man zB gewisse Begrifflichkeiten nicht in seinen Videos haben.

      Soa, das sind meine Gedankengänge dazu :)

      Lieben Gruß
    • Uuuuuund da haben wirs:

      heute wollte ich eig mit wem n LPT starten, ab 16uhr heute hat er zeit, meinte er - bisher immer noch 0 Rückmeldung.

      Ich weiß warum ich diese scheiße nich will, da verzichte ich drauf.
    • DarkHunterRPGx schrieb:

      Uuuuuund da haben wirs:
      heute wollte ich eig mit wem n LPT starten, ab 16uhr heute hat er zeit, meinte er - bisher immer noch 0 Rückmeldung.
      Ich weiß warum ich diese scheiße nich will, da verzichte ich drauf.


      Kanntest du diese Person denn schon länger? - falls ja, hättest du dir denken können, dass es eine sehr unpünktliche oder unverlässliche Person ist.
      Also, ich gehe einfach mal davon aus, dass du Sie/Ihn schon länger kennst denn: ->
      - ich mag kaum andere Menschen, die meisten gehen mir auf die Nerven -- und das ist wirklich der Hauptgrund dabei


      Würde mich deshalb ehr wundern, wenn du so mirnichts dirnichts jemand fremden um ein LPT bittest, oder du auf eine Bitte von jemand fremden eine zusage gibst. :D
      Wenn du Glaubst, am Ziel angekommen zu sein, hast du das Ziel aus den Augen verloren.
      -derFLORIAN, 1991 - 2016, Hier steht nichts, hier auch nichts.
    • Och, ich find das schade, dass so wenige Leute LPT mögen... Ich finde die Dinger total klasse! Ich setze mich mit meinem Mann ständig hin und nehme auf, entweder wird zusammen gespielt, oder wir wechseln uns ab oder er spielt und ich quatsche. Nun sind wir immer zusammen und können uns besser organisieren, aber auch im Internet habe ich schon Together gemacht.

      Und zwar zusammen mit einem guten LP-Bekannten von mir. Wir haben zusammen ein Action-Rollenspiel aufgenommen und das auch bis zum Schluss durchgezogen. Ich hab ihn auch für ein neues Spiel gefragt, aber wegen seinem Studium (er studiert Maschinenbau, das ist wohl eins der heftigens Studienfächer, die man haben kann), hatte er noch überhaupt keine Zeit dafür. Aber jetzt hat er sich gemeldet und diesen Monat können wir unsere erste Aufnahmesession machen. Ach ja, unser erstes Together wurde stellenweise auch zu einem Let's Talk, weil das Monsterschnetzeln stellenweise anspruchslos wurde und dann hatten wir viele Themen parat ^^

      Außerdem hab ich mal mit einem meiner Zuschauer Super Smash Bros. für Wii U gespielt. Er hat gefragt, ob er da mitmachen darf, nachdem mein Mann und ich die ersten Parts davon hochgeladen hatten und ich hatte nix dagegen. Hat echt Spaß gemacht, sich da eine Stunde lang zu kloppen und dabei zu erzählen. Ich hab auch einiges über SSB bei der Session gelernt.

      Ich schau mir auch gern LPTs an. Die haben so eine Dynamik in sich, die ist einfach klasse. Allerdings sollten die Leute schon zusammen passen. Ich denke, bevor man ein LPT anfängt, sollte man sich hinsetzen und ein paar Worte miteinander reden und rausfinden, ob man zusammenpasst.
    • Ich finde LPTs eine geniale Sache, aber man sollte auf einige Punkte achten. Ich würde z.B. nicht mit Anfängern oder mit Leuten die schlechtes Equipment haben aufnehmen. Es gibt ja viele die einfach mal Casual mit einem Freund irgendein Multiplayer Spiel aufnehmen und sowas wäre mir jetzt zu wenig professionell. Da merkt man recht schnell dass zumindest einer ein Mikro aus der Hölle hat und über Teamspeak aufgenommen wurde. Dazu kommt noch, dass Anfänger halt nicht wissen wie man unterhält, was dann für die Zuschauer eher langweilig sein dürfte und in einem Monolog enden kann, bei dem die Zuschauer aber nicht angesprochen werden.

      Ich empfehle ausserdem, die Videos erst zu veröffendlichen, wenn man schon einige auf Vorrat hat, damit auch mal was dazwischen kommen kann ohne dass man den ganzen Uploadplan über den Haufen werfen muss. ;)
      Mein Let's Play Channel

      Gute Musik gefällig? Hier gehts zu meinem Heavy Metal Channel. :evil:
    • Ich selbst nehme extrem selten mit anderen Leuten auf, wenn dann auch nur mit Leuten die ich privat kenne.

      Als Zuschauer schaue ich fast nie Togethers, ich finde die meisten recht nervig und will Videos von der Person sehen die ich abonniert habe. :D
      Togetherpartner haben es super schwer von mir anerkannt zu werden, spontan fällt mir als gute Combo nur Mark, Wade & Bob ein :D
      *kotzt*
      - Maxmoefoe
    • Also ich persönlich hätte nichts dagegen Togethers zu machen allerdings is mein Anspruch an Qualität bei mir selbst und wohl auch bei meinem Partner recht hoch, so, dass ich mir schon sicher sein müsste, dass das auch was anständiges und lustiges wird.^^

      Also: Togethers mit Freunden und Bekannten JA! Aber dieses Random-Togetherer suchen und nur des Togetherns wegen togethern, da kämen wir bei mir nicht together. xP
      Harte Wikinger-Action mit Holzhans dem Fäller, Bjarne dem Schmied und Lale der Lusche!
    • Bei Let's Play Together hat man in erster Linie der Vorteil: Man ist kein Alleinunterhalter. Hat dafür auch immer jemanden zu reden.
      Let's Play togethers wo nur einer spielt bzw. aufnimmt, finde ich auch gar nicht so spannend. Wenn beide Aufnehmen und man damit auch den Point of View der Teilnehmer hat, finde ich das auch durchaus interessant.
      Habe auch mal ein Together (eigentlich war es ja ein Versus) gesehen, wo die Teilnehmer zwar zusammen gespielt haben, aber unabhängig kommentiert haben. Das ist halt auch so ein Mittelweg zwischen eigener Kommentierung und trotzdem Zusammen spielen.

      Bei zwei Spielen versuche ich tatsächlich schon seit zwei Jahren ein Together zu machen. Jetzt hat sich mal jemand dafür gefunden, aber wir haben nach wie vor technische Probleme wegen Server, weshalb das noch nicht zu Stande gekommen ist.
      Dabei handelt es sich allerdings auch um Spiele, die ich bereits als Einzelspielerversion gemacht habe.

      Meine ersten Togethers waren damals Left 4 Dead 1&2. Ich hatte die absolut blind gespielt und fand das so ehrlich gesagt auf diese Weise nicht wirklich so toll. Eben weil die durchaus vorhandene Story im Spiel auf diese Weise auch für mich selbst überhaupt nicht zur Geltung kam. Tatsächlich überlege ich seitdem, immerhin seit drei Jahren, ob ich die nicht nachträglich einfach nicht noch einmal als Einzelspielerversion mache... auch um mehr auf die Story des Spiels einzugehen. Denn im Together hat man dafür überhaupt keine Zeit gehabt, eben weil der Partner beispielsweise eher das wesentliche Gameplay im Sinn hatte, eben Coopaction und Ballerspaß.
      Aus diesem Grund würde ich Spiele wie Borderlands oder Dead Island auch erst als LPT machen wollen, wenn ich das irgendwie erst als EinzelLP gemacht habe... um es eben so zu präsentieren, wie ich das halt auch gerne selbst erleben möchte, wenn man keine Ahnung vom Spiel hat.

      Bei irgendwelchen MMO-Titeln mit Story wie Star Wars: The Old Republic, Star Trek Online oder Guild Wars... ich glaube da würde ich wohl am Anfang auch einfach alleine losziehen und dann womöglich höchstens ab und zu jemanden dabei haben. Das wäre dann einfach so ein fließender Übergang zwischen LP und LPT, aber das wesentliche Grundgerüst des LPs wäre eben so aufgebaut, wie mir das vorschwebt.
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Dragon Ball: Origins 2
      Action Adventure - NDS - 2010 - Seit 20.05.2017
    • Hätte nicht erwartet das so viele keine LPT's mögen, finde es vor allem wenn es zwischen den Personen stimmt wesentlich angenehmer es zu schauen. Vor allem, dass hier so viele schlechte Erfahrungen gemacht haben, vielleicht nicht jeden, der im Forum schreibt, dass er Interesse hat dafür hat nehmen, sondern erstmal abwarten und schauen oder einfach langwierige Freunde dafür nehmen.

      Die einzigen Nachteile in LPT's finde ich sind eig. nur, wenn es zwischen den Personen nicht stimmt. Denke wenn eine Person nur Solo LP't hat vorher könnte es für die Zuschauer etwas ungewohnt am Anfang sein, aber wenn man auf beliebige Channels schaut, sehe ich nie ein Nachteil von Views, Kommentaren oder sonstiges, meist steigen diese dabei, aber es gibt überall Ausnahmen das ist klar, kommt auch immer drauf an, wie der Channel aufgebaut wurde und sonstiges.
    • Hihu schrieb:

      Die einzigen Nachteile in LPT's finde ich sind eig. nur, wenn es zwischen den Personen nicht stimmt

      ernsthaft? dann hattest du noch nie mit leuten zu tun gehabt, die auch noch was anderes in ihrem leben machen.
      Da mal zeit zu finden bei beiden berufstätigen, die evtl noch eigene familie haben - fast unmöglich
    • DarkHunterRPGx schrieb:

      Hihu schrieb:

      Die einzigen Nachteile in LPT's finde ich sind eig. nur, wenn es zwischen den Personen nicht stimmt

      ernsthaft? dann hattest du noch nie mit leuten zu tun gehabt, die auch noch was anderes in ihrem leben machen.
      Da mal zeit zu finden bei beiden berufstätigen, die evtl noch eigene familie haben - fast unmöglich


      Ich würde es halt mit einem festen Terminen machen und sonst, wenn man nur zu zweit ist kann mans auch mal spontan machen. Jedenfalls klappt das bei mir und den Leuten mit denen ich zocke wunderbar und ich mach zwar keine LPT's aber Funny Moments in denen ich zu 95% mit mehreren Zocke.

      Und klar kann es passieren, das jemand keine Zeit hat, aber dafür wäre ein fester Termin am praktischsten, es würde immer den nächsten geben, ist halt Absprache und das schaffen irgendwie nicht viele sich richtig Abzusprechen, da sowas natürlich kein selbst gänger ist, sondern auch Arbeit sein kann vor allem wenn es um mehr als eine Person geht.