"Werbung" im Video - Ja oder Nein?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Werbung" im Video - Ja oder Nein?!

      Anzeige
      Ich habe jetzt in den letzten Videos immer ein bisschen "Werbung" gemacht... So haben es zumindest meine Abonnenten genannt... Ich nenne es Anmerkung oder Einblendung :)

      Ich blende bei einem ca 15 Min Video... bei min 5 folgendes ein "Du hast noch nicht genug? facebook.com/KonsolenSchwein"... bei Min 10 "Du hast immer noch nicht genug "Twitter.com/KonsolenSchwein" und bei Min 13 "Wenn es dir gefallen hat, dann lass doch einen Like da"

      Wieso mache ich sowas?:
      Es gibt seeeehr viele, die die Videobeschreibung, wo Twitter etc drinsteht nicht beachten... Sie wird einfach nicht angeschaut... Dann kriegt man mal nach 2 Jahren so Kommentare "Hey, wusste gar nicht dass du Twitter hast :)". Das will ich vermeiden.
      Außerdem kenne ich es selbst aus eigener Erfahrung, dass man ein Video anklickt, es gut findet, Video vorbei ist und direkt zum nächsten geht... Wenn dann eine Einblendung kommt mit "lass nen like da" dann erinnere ich mich daran und like es, weil es mir gefallen hat... Denen den nicht gefallen hat, gehen dann einfach weiter...

      Meine Abonnenten reagieren wie folgt:
      Manche Abonnenten gehen da gar nicht drauf ein, kann euch jetzt auch nicht direkt sagen, ob ich dadurch mehr Likes bekommen habe oder so...
      Jedoch reagieren manche sehr extrem auf das Thema... Sie sehen es wie ein rotes Tuch... "Schalt diese schei* Werbung aus... Das versaut die ganze Stimmung - Dislike"

      Wie seht ihr das?:
      Soll ich mich der Community beugen, oder findet ihr die Idee gar nicht mal so schlecht? :)


    • Nutzt du für die Einblendung die Youtubefunktion oder baust du das direkt in dein Video ein? Im ersten Fall würde ich das gar nicht sehen, da ich diese vollständig abgeschaltet habe. Weiterhin habe ich weder Facebook noch Twitter, weswegen mich die Einblendungen nur nerven würden. Was sie sowieso tun, da ich gerade eben noch selbst entscheiden kann, wen ich abonniere oder like.
      1. Projekt: Act of War - High Treason (Experte) -> Hurrican (Hurrican) (Blind)
      2. Projekt: Machines - Wired for War (Blind) -> Earth 2140 (DOS Version) (Schwer) (Blind)
      3. Projekt: Arcanum - Von Dampfmaschinen und Magie (Schwer) (Technik) (Böse)
      Bezahlprojekt: Forsaken 64 (Blind)
      Together: Lets Play Together The First Templar – Steam Special Edition (Delphinio) (Schwer) (Blind)
      Nebenbei: The Binding of Isaac, Pixel Heroes und FTL
    • Ich würde, wenn überhaupt, eine kleine Einblendung am Anfang des Videos machen, nur um die Leute darauf hinzuweisen, dass man auch anderweitig erreichbar ist.

      Werbung IM Video sind meiner Meinung nach ein No-Go. Das betreibt das Privatfernsehen ja mittlerweile so exzessiv, dass ich mich dem jetzt total verweigere.
      "Es wird Tote geben." Ein Rechtschreibfehler, der dazu führte, dass damals niemand zu meinem 8. Geburtstag gekommen ist.

      YouTube: huuemei
    • Anzeige
      Je mehr mir etwas aufgezwängt wird, desto weniger werde ich es tun. Ich habe da eine gewisse Trotzhaltung. Wenn ich mich für jemanden interessiere, lese ich auch die Videobeschreibung und finde entsprechende Links. Wenn ich die Beschreibung nicht lese, interessiere ich mich nicht genug für denjenigen.
      Und wenn mich jemand penetrant auffordert sein Video zu liken, mache ich auch das nicht.
      Ich kenne die Möglichkeiten von Beschreibung und Daumen und bin mündig, sie einzusetzen. Ich brauche Niemanden, der mir sagt, dass ich das Video liken soll. Danke nein.

    • pappnase schrieb:

      Soll ich mich der Community beugen, oder findet ihr die Idee gar nicht mal so schlecht?


      Was erwartest du hier denn für Antworten??? XD

      Mach das. Call-To-Actions sind wichtig und sinnvoll, aber deine Vorgehensweise ist strategisch sehr unüberlegt.

      Versetz dich mal in deine Viewer: Sie schauen dein Video - möglichst komplett - wollen sich je nach Genre darauf einlassen, wollen DAS VIDEO sehen. Dann kommt alle 5min eine Einblendung zu einem Link (Wenn es etwas mit dem Video zu tun hätte, wäre das was ganz Anderes): In diesem Fall aber lenkt das ab, nimmt die Stimmung raus und die so wichtige Aufforderung/Bitte verläuft sich, weil was erwartest du, was die Leute tun? Wegschalten und dein FB liken während sie eigentlich noch das Vid schauen wollen? Das ist kontraproduktiv ;)

      Pack die Endcard samt Links und CTAs ans Ende. Lass das Video Video sein. Alles drumrum gehört da nicht rein, zumindest nicht sowas.
      Binde Sie mit Overlays DIREKT in dein Video am Ende ein (während du abmoderierst), sodass die Leute dranbleiben.
      Verbale Call-To-Actions sind besser und sympathischer (weil du die Chance hast das sympathisch zu formulieren und ein Text kann das weniger)
      Gib Ihnen einen Anreiz (sonst kommt die Frage auf: "Warum sollte ich?") ála "Abonniert diesen Channel um nix mehr zu verpassen!" "Liket meine Facebook-Seite um über alle News bezüglich XY schneller informiert zu werden!" Oder was witziges aufs Game bezogen (Wortspiele, Bezüge zu einem Joke im Video mit der Aufforderung einen Daumen dazulassen o.ä.) Beispiel "Five Nights at Freddys": "Lasst mir einen Daumen da, sonst holt Freddy dich!" oder irgendwas Ausgefalleneres, eben nicht der Standart-Kram^^ War jetzt nur schnell eingefallen.
      jebaited

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sev ()

    • Ich lasse es ganz. Auf mich wirkt das wie Bettelei und ich finde es nervig wenn andere das machen. Die Social Links stehen im Kanalbanner und das muß reichen. Die Leute sollten schon wissen wie man sowas bedient ... die Entscheidung müssen sie dann selber treffen.

      Retro, Simulation und Open World Games durch die Augen eines Kindes der Generation C64.
    • huuemei schrieb:

      Werbung IM Video sind meiner Meinung nach ein No-Go. Das betreibt das Privatfernsehen ja mittlerweile so exzessiv, dass ich mich dem jetzt total verweigere.

      Am besten noch im Video das Spiel kleiner zoomen und 60 Sekunden ganz groß dann "LIKE MICH, ABONNIERE MICH" schreiben und am besten noch den Ton des Videos runterdrehen so wie Pro7 das zB. bei Schlag-Den-Raab macht...

      Mir geht jede noch so kleine Einblendung auf den S***. ABER da ich für YouTube nicht bezahle stört es mich dort weniger als zB. bei SKY die Einblendung im Abspann bei Filmen um 20:15 Uhr. Denn DAFÜR bezahle ich und erwarte keine nervigen Hinweise auf Filme die ich eh schon kenne oder schon gesehen habe.
      ——YouTube————————————————————————————————————————————
      — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
      — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
      — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
      — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
      ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
    • ThunderRush schrieb:

      Versetz dich in die Lage der Zuschauer. Da ist so ein Typ mit 100 abonnenten und mach super cool Werbung einblendung.


      Das hat überhaupt nichts mit der Anzahl an Abonnenten zu tun. Das ist generell einfach bescheuert. Wenn man 100000 Abos hat, wäre es wahrscheinlich noch bescheuerter als beim OP. Ich würde so jemanden sofort deabonnieren, falls ich irgendwie dazu gekommen wäre diese Person überhaupt erst zu abonnieren.
      Man kann sich auch selbst ins Bein schiessen, so ist es ja nicht. ;)
      Mein Let's Play Channel

      Gute Musik gefällig? Hier gehts zu meinem Heavy Metal Channel. :evil:
    • Northgate schrieb:

      Das hat überhaupt nichts mit der Anzahl an Abonnenten zu tun. Das ist generell einfach bescheuert. Wenn man 100000 Abos hat, wäre es wahrscheinlich noch bescheuerter als beim OP. Ich würde so jemanden sofort deabonnieren, falls ich irgendwie dazu gekommen wäre diese Person überhaupt erst zu abonnieren.
      Man kann sich auch selbst ins Bein schiessen, so ist es ja nicht. ;)


      Stimmt schon, es hat nichts mit der aboanzahl zu tun.
      Aber bei jemand mit 100 abos ist es noch lächerlicher.