Welches USB-Interface für um die 100€ ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welches USB-Interface für um die 100€ ?

    Anzeige
    Hallo,

    ich brauche eine bessere Sprachausgabe für meine Twitch Streams.

    Daher will ich mir ein USB-Interface anschaffen und ein günstiges dynamisches Mikrofon, wie ggf. das Samson Q7.

    Die Frage ist welches USB-Interface um die 100€ nehmen. Es gibt da ja ein paar zur Auswahl:

    - Focusrite Scarlett Solo 80€
    - Presonus Audiobox USB 100€
    - Steinberg UR12 90€
    - dann für paar Euro mehr die jeweiligen Varaianten mit 2 Ausgängen, die man "vielleicht" später mal gebrauchen könnte z.B. zwecks Gitarrenaufnahme.

    Wichtig ist, dass es keine Treiber- oder sonstigen Probleme unter Windows 8.1 und OBS 0.656b gibt.

    Wie siehts mit der Stromversorgung der Teile aus? USB liefert normalerweise ja 5V, allerdings hab ich noch ein paar andere Sachen an den USB-Ports hängen, wodurch ich die Erfahrung machen musste, dass gerne mal ein Gerät aus dem Betrieb rausgeworfen wird. Daher wäre es gut, wenn man die Stromversorgung auch über ein ext. Netzeil bewältigen könnte.

    Zuvor hatte ich ein Blue Yeti und das wollte immer gerne neu initialisiert werden unter OBS und fiepte im Hintergund wie Sau. Daneben waren die Hintergundgeräusche wie mechanische Tastatur etwas nervig (daher Umstieg auf dynamisches Mic).
  • Das Steinberg UR12 hätte die externe Stromversorgung die du dir wünschst und wäre auch sonst ein sehr gutes Gerät, allerdings brauchst du für ein dynamisches Mikrofon schon einen ordentlichen Gain, und da haben die ganzen kleineren Boxen vielleicht etwas zu wenig Dampf. Eventuell brauchst du da noch einen FetHead-Vorverstärker wie hier: tritonaudio.com/index.php?Itemid=33
  • Dachte da an ein Q7 von Samson. Das soll angeblich einen recht hohen Output haben.

    Meinste das ernst, dass man 2 Mikrofonverstärker hintereinander anschließen muss , um ein dynamisches Mikrofon genug fürn Live-Stream verstärken zu können? Man kann doch normalerweise den Gain von einem Mikrofonverstärker (ein Interface ist ja nix anderes als das) nichtmal ganz aufdrehen ohne, dass es zu rauschen anfängt.
  • Anzeige
    Naja Behringer ist ja nicht gerade bekannt für rauscharme Mischpulte. ;)
    Da sollte ein Steinberg UR12 doch weniger rauschen und somit mehr Gain drin sein oder?

    EDIT: Gibts hier keinen, der mit nem dynamischen Mikrofon streamt oder Letsplays macht?