Werbeunterstützte Musik

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Werbeunterstützte Musik

    Anzeige
    Hi,

    wollte demnächst ein BestOf/Kanaltrailer machen und auf der Suche nach Musik, die ich verwenden könnte bin ich hierauf gestossen:

    youtube.com/audiolibrary/ad_supported_music

    Den Song, den ich verwenden möchte ist dort sogar gelistet, ist weltweit abspielbar, wird jedoch vom Urheber monetarisiert (was für mich OK ist)

    Folgender Text steht da:

    Quellcode

    1. Wenn du diesen Titel verwendest
    2. Wiedergabe
    3. Weltweit abspielbar
    4. Monetarisierung
    5. Du kannst dein Video nicht monetarisieren.
    6. Urheberrechtsinhaber können ihre Richtlinien ändern oder Maßnahmen gegen dein Video ergreifen, die von den hier beschriebenen Richtlinien abweichen. Weitere Informationen


    Dort ist ein Verweis auf diese Seite:
    support.google.com/youtube/answer/3376882?hl=de

    wo man wiederum liest

    Quellcode

    1. Hinweis: Urheberrechtsinhaber können ihre Richtlinien ändern und unter bestimmten Umständen Deaktivierungsaufforderungen wegen Urheberrechtsverletzung ausgeben. Wenn du werbeunterstützte Musik verwendest, könnte sich der Status deines Videos ändern, wenn der Urheberrechtsinhaber die Richtlinie der Musik ändert. Unter Umständen ist es sogar möglich, dass dein Video in einem solchen Fall von YouTube entfernt wird. Weitere Informationen über Content ID-Ansprüche


    Könnte das im schlimmsten Fall zu einem Strike führen oder wird "nur" das Video gelöscht, sollte der Urheber sich das anders überlegen?

    Verwendet ihr öfters Musik aus dem Bereich?

    Bei anderen Videos wird der Song dann in der Videobeschreibung (wo auch die Kategorie steht) gelistet.
    Wo kann man das angeben?

    Danke!
  • Wenn du über mindestens 5.000 Abonnenten verfügst, hast du die Möglichkeit, Angaben zu Mitwirkenden zu erstellen und die Beiträge von Mitwirkenden mithilfe von Nennungen hervorzuheben, die unter der Beschreibung des Videos erscheinen.
    support.google.com/youtube/answer/6109581?hl=de

    Hier gibts auch so einige Musik: Gemafreie Musik

    Eine Verwarnung/Strike wirst du zu 99,9% nicht direkt bekommen. Der Urheber hat es ja auch schon monetarisiert. Inzwischen gibt es sogar einfache "Warnungen", die nach 1 Monat verfallen (ging bei mir schon nach etwa 2 Wochen trotz anderslautenden Hinweis) und keinerlei Funktionen einbüßen.

    Wäre schön blöd von YouTube, wenn sie Verwarnungen verteilen weil man sich ihrer eigenen Audiobibliothek bedient.
  • sem schrieb:

    Wenn du über mindestens 5.000 Abonnenten verfügst, hast du die Möglichkeit, Angaben zu Mitwirkenden zu erstellen und die Beiträge von Mitwirkenden mithilfe von Nennungen hervorzuheben, die unter der Beschreibung des Videos erscheinen.
    support.google.com/youtube/answer/6109581?hl=de

    Hier gibts auch so einige Musik: Gemafreie Musik

    Eine Verwarnung/Strike wirst du zu 99,9% nicht direkt bekommen. Der Urheber hat es ja auch schon monetarisiert. Inzwischen gibt es sogar einfache "Warnungen", die nach 1 Monat verfallen (ging bei mir schon nach etwa 2 Wochen trotz anderslautenden Hinweis) und keinerlei Funktionen einbüßen.

    Wäre schön blöd von YouTube, wenn sie Verwarnungen verteilen weil man sich ihrer eigenen Audiobibliothek bedient.


    OK, danke. Gut zu wissen :)
    Das habe ich mir auch gedacht, aber im zweifelsfall haben die halt Hausrecht.
    Hätte ja sein können, dass das schon mal einem passiert ist.

    Thread kann eigentlich zu, aber ich habe keinen Haken neben dem Titel :(

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schauerland ()