Würdet ihr die Let's Plays einer 13 Jährigen schauen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Würdet ihr die Let's Plays einer 13 Jährigen schauen?

      Anzeige
      Hallo. :)
      Ich hatte vor ca. 2 Jahren einmal gefragt, ob es okay ist mit 11 zu Let's Playen. Die Meinungen waren .. sagen wir mal.. "unterschiedlich".
      Mir wurde einerseits gesagt "Wenn es dir Spaß macht, warum nicht?" Und auf der anderen Seite "Dafuq, 11 Jährige sollten lieber draußen spielen! Warte noch ein paar Jahre."
      Jetzt bin ich etwas älter (Wie im Titel hoffentlich erkennbar, 13) und wollte fragen, ob ihr euch die Let's Plays einer 13 Jährigen anschauen könntet und würdet.
      Meine Stimme ist nicht so hoch, ich bin außerdem weiblich. Das war ein Hauptkriterium, das die Stimme ja oft zu hoch sei etc.
      Ich hab auch nicht vor, irgendwelche GTA-CallOfDuty-Battlefield-Spiele zu zocken. Minecraft finde ich natürlich schon toll, allerdings werde ich mich darauf eher anderweitig konzentrieren (Ich habe vor ein paar kleine Animationen zu machen)
      Denkt ihr, wenn das Spiel und die Stimme stimmt, man auch einer 13 Jährigen zuschauen könnte?
      LG Lillyaja :D

      PS: Ich hoffe, das es so ein Thema nicht schon gibt.. hab kurz drüber geschaut, aber habe nichts gefunden.

    • Das Alter spielt für mich persönlich keinen wichtigen Faktor. Wenn du Stimme aber schrill und zulaut ist, dann schalte ich natürlich ab, was aber wohl mehr an deinen Einstellungen liegen würde. Mach was du für richtig hältst. Fang einfach mal an und schaue selber, ob du selber mit deinen Videos zufrieden bist. Deine Stimme oder dein Alter sollten nicht Grund dafür sein, so etwas einfaches fallen zu lassen =)
      Schau doch mal bei mir vorbei:
      twitch.tv/PandshanDE
    • Anzeige
      Ob ich mir es anschauen würde, sehr wahrscheinlich eher nicht, da ich bezweifle, dass ein 13 Jähriges Mädchen einen Humor hat oder Spiele auswählt dich mich ansprechen.

      Allerdings würde ich gerade im Let's Play- Bereich sagen starte so früh wie du willst, mach dir nur Gedanken, gerade wenn du jünger bist, was du persönliches von dir preis gibst,am besten noch gar nichts würde ich sagen.
      (Finde es immernoch bemerkenswert wie leichtgläubig und schnell auf YouNow teilweise ganz schnelle Telefonnummer und Adresse rausgegeben wurden)
      So lange die Video- und Audiqualität stimmt ist der Rest dann ja eh geschmackssache.
    • Lillyaja schrieb:

      Ich hatte vor ca. 2 Jahren einmal gefragt, ob es okay ist mit 11 zu Let's Playen. Die Meinungen waren .. sagen wir mal.. "unterschiedlich".

      Scheiß auf die Meinung anderer Leute.
      Mach was du willst, solange es nicht mit deinen Eltern kollidiert. Die darf man leider erst ignorieren, wenn man 18 ist. :P

      Ansonsten herzlich Willkommen zurück. Ich kann mich an deinen ersten Besuch im LPF erinnern.
      Und an den zweiten auch. :P
      You like music? I like pissing.
      ~Corey Taylor
    • Strohi schrieb:

      Lillyaja schrieb:

      Ich hatte vor ca. 2 Jahren einmal gefragt, ob es okay ist mit 11 zu Let's Playen. Die Meinungen waren .. sagen wir mal.. "unterschiedlich".

      Scheiß auf die Meinung anderer Leute.
      Mach was du willst, solange es nicht mit deinen Eltern kollidiert. Die darf man leider erst ignorieren, wenn man 18 ist. :P

      Ansonsten herzlich Willkommen zurück. Ich kann mich an deinen ersten Besuch im LPF erinnern.
      Und an den zweiten auch. :P


      Haha danke! ^^
      Bin echt überrascht, das sich einige an mich erinnern.. ist schon lange her.

    • Ich habe schon einige Youtuber und andere Social Media User gesehen, die anscheinend nix anderes tun als Sich über die Kiddies bei Youtube lustig zu machen und dergleichen. Und ja, einige Sachen, die diese User zeigen, ist ziemlich shitty. Ich sehe es aber so, dass man früh mit sowas anfangen sollte, um sich zu erproben und zu verbessern.
      Mach, was dir Spaß macht (und anderen nicht schadet). Die Erfahrungen, die du machst, lohnen sich in jedem Fall.
      Und sowas wie "spiel lieber draußen" ist so ein schwachsinn. Es gibt so viele Leute, die heutzutage daddeln, warum besteht also immer noch das Klischee vom fetten Computer-Nerd, der mit 45 im Keller seiner Eltern wohnt -.-"

      Was ich sagen will, hau rein, mach den besten Content, den du kannst, und alles wird supi, vollkommen egal wie alt du bist und wie deine Stimme klingt.... und die Hater werden kommen, aber die kann man im Internet ja gepflegt ignorieren!


      Hauptchannel von UnicornStorm: youtube.com/channel/UCQcA5aj8lzj2fBXAUIsAwLA
    • Lillyaja schrieb:

      Bin echt überrascht, das sich einige an mich erinnern.. ist schon lange her.

      2 Jahre sind nur viel, solange man jung ist. Scheiße, ich bin alt. :(
      Bald schon sogar so als, dass ich Auto fahren darf, wenn ich ein Bier getrunken habe! D:

      Dennoch wird der Punkt, an dem du dich dazu entscheidest, lieber dein Ding durchzuziehen, als auf andere zu hören, weil die eh nur Mist labern.
      Das kannst du jetzt prima üben. Also mach mal, ist eh dein Hobby. Wer es schauen will, schaut es, und wer nicht, schaut es halt nicht. :P
      You like music? I like pissing.
      ~Corey Taylor
    • Ich hab meinen Kanal auch mit 13 angefangen. Das war im Februar 2014. Ich habs bis jetzt nie bereut. :D
      Also wenn du lust drauf hast, fang an! ;)
      Ich bin eine Signatur. Theoretisch könnte man mich dazu nutzen sinnvolles Zeug in diesem Forum zu verbreiten, jedoch ist mein Autor aufgrund seines Intelligenzquotienten nicht dazu in der Lage etwas sinnvolles zu schreiben.
    • Es gibt für ALLES Abnehmer. Leute verkaufen ihre getragenen Höschen auf ebay und die Leute kaufen sie. Glaubst du die hätten Zustimmung bekommen hätten sie vorher in einem Forum gefragt ob das Abnehmer finden würde? Versuch es und gib dein Bestes. Eventuell wird es was und eventuell wird es nichts aber die Hauptsache ist, dass du am Ende nichts bereust :)
      Harte Wikinger-Action mit Holzhans dem Fäller, Bjarne dem Schmied und Lale der Lusche!
    • Zheal schrieb:

      Es gibt für ALLES Abnehmer. Leute verkaufen ihre getragenen Höschen auf ebay und die Leute kaufen sie.


      Ich habe da schon gelebt und kann es bezeugen: Die Leute haben sogar Modern Talking Schallplatten gekauft! In Massen! Dagegen sind getragene Höschen auf eBay Kinderkram! :D

      Man darf sich nicht die Frage stellen, ob man in der Hinsicht was machen oder nicht machen sollte. DEN Erfolgsweg gibt es nunmal nicht.

      Das einzige, was ich als wichtigen Tipp habe: Gerade wenn man noch so jung ist, würde ich darauf achten, in der Situation zu bleiben, dass ich mich jederzeit ohne Konsequenzen wieder aus der Situation rausziehen kann, falls es dann doch in eine Richtung läuft, die man nicht will und/oder verkraften kann. Das heißt, nicht allzu viel Persönliches am Anfang preisgeben. Also immer den Rückzug als Option offen halten.
      "Es wird Tote geben." Ein Rechtschreibfehler, der dazu führte, dass damals niemand zu meinem 8. Geburtstag gekommen ist.

      YouTube: huuemei
    • Lillyaja Ich würde sagen natürlich solltest du mit 13 dich auf andere Dinge Konzentrieren ABER wen es dier Spass macht zu Let's playen und du es wie soll ich sagen, chillig angehst einfach du selbst bist dich damit wohl fühlst und dich auf Spiele für dein Alter Konzentriert warum nicht? man soll machen wozu mann bzw frau Lust hatt achte nur darauf das du vllt im jungen Alter auf facecam verzichtest es gibt viele Kranker Leute auch auf Youtube oder vorallem Da, würde mir Gern dein Kanal anschauen Leider funktioniert dein Link nicht schick doch mal ein Link zu deinem kanal
      Generell gesagt würde ich mir Videos von Personen jeden Alters und Geschlecht anschauen solange sie mich unterhalten

      gruss Infinitum ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Infinitum ()

    • Lillyaja schrieb:

      ob ihr euch die Let's Plays einer 13 Jährigen anschauen könntet und würdet.

      Ich kenne einen 34 Jähigen mit einer Freudin die ist 19, zudem einen 35 Jährigen dessen Freundin ist 15... es wird also immer Leute geben denen das Alter egal ist.

      Zumindest solange du Themen ansprichst die jetzt über das übliche "Daggi Bee" 08/15 Mode- und Beauty-Gelaber hinaus geht würde ich mir das (wenn du die "richtigen" Spiele spielst) auch mal testweise angucken... ;)
      ——YouTube————————————————————————————————————————————
      — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
      — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
      — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
      — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
      ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
    • Also ich finde, solange du wichtige Aspekte des Lebens beachtest wie, die Schule (also deine Bildung) nicht zu vernachlässigen, dann ist das an Sich kein Thema. Dass du gewartet hast, nach dem du entsprechende Rückmeldungen bekommen hast, lässt darauf schließen, dass du für dein Alter durchaus schon einschätzen kannst wie wichtig Resonanz ist. Das Einzige was ich befürchte ist, dass mögliche Mobbing könnte zu einem Problem für dich werden. Im Internet ist die Anonymität wirklich ein Problem, gerade wenn es um Frauen und vor allem wenn es um jüngere Frauen oder Mädchen geht. Von Belästigungen bis hin zu Beleidigungen und anstößigen Bemerkungen kann da alles dabei sein, und ich weiß nicht ob du dir das wirklich antun willst oder solltest, da du vielleicht für sowas noch nicht stabil genug bist. Du bist gerade am Anfang deiner Phase zum Erwachsen werden, und sowas kann wirklich negative Auswirkungen auf deine Entwicklung und deine geistige Gesundheit haben.

      Ich will dir die Idee nicht ausreden, denn ich habe selbst mit 8 Jahren damals angefangen Online Spiele zu spielen (habe einen 7 Jahre älteren Bruder), und bin mittlerweile 24. Mir hat es nicht geschadet, aber das lag daran, dass die Situation im Netz damals auch noch eine andere war. Durch Plattformen wie Facebook und Co. ist es viel einfacher geworden jemanden öffentlich bloß zu stellen oder zu schaden.

      Du solltest nur deine Prioritäten richtig setzen und dir vorher klar darüber sein, was es heißt etwas öffentlich zu machen. Solltest du damit anfangen, wünsche ich dir viel Erfolg und alles Gute mit dem Projekt, denn ankommen kann es bestimmt und das auch nicht nur bei einem sonderbaren Publikum. Wie meine Vorredner hier schon gesagt haben, solange es unterhält und du dich nicht großartig dafür verändern/anders verhalten musst, ist alles gut! ;)

      Beste Grüße
      Pepperwood
    • @ Pepperwood
      a) es ist vollkommen egal, wer oder was du bist, im INternet gibt es immer eine Gruppe Hater, die es auf dich abgesehen hat
      und
      b) es stimmt, dass Leute im INternet eher dazu neigen, Höflichkeit und Moral zu ignorieren (aber eher wegen zu wenig bzw nicht ausreichend möglicher Moderation, und nicht der Anonymität), aber dafür ist es auch viel leichter, diese Leute zu ignorieren. Im Internet hat man eine block-Funktion, auf dem Schulhof aber nicht.


      Hauptchannel von UnicornStorm: youtube.com/channel/UCQcA5aj8lzj2fBXAUIsAwLA
    • Raidi schrieb:

      @ Pepperwood
      a) es ist vollkommen egal, wer oder was du bist, im INternet gibt es immer eine Gruppe Hater, die es auf dich abgesehen hat
      und
      b) es stimmt, dass Leute im INternet eher dazu neigen, Höflichkeit und Moral zu ignorieren (aber eher wegen zu wenig bzw nicht ausreichend möglicher Moderation, und nicht der Anonymität), aber dafür ist es auch viel leichter, diese Leute zu ignorieren. Im Internet hat man eine block-Funktion, auf dem Schulhof aber nicht.


      Es ist durchaus aufgrund der Anonymität, was meinst du wieso sich Triebtäter hinter Pseudonymen verbergen. Natürlich kann man Personen einfach durch die Block-Funktionen verstummen lassen, aber trotzdem hat man vorher den Kommentar gelesen. Ich weiß nicht, ob es einer 13 Jährigen zumutbar ist, bei stärkerem Bekanntheitsgrad sie diesem Druck auszusetzen. Rein psychologisch nicht die klügste Idee.