Eintagsabonnenten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eintagsabonnenten

      Anzeige
      Hallo, ich wollte mal was zum thema "Eintagsabonnenten" schreiben. Das wort habe ich wahrscheinlich erfunden^^, bzw. nenne ich so die leute die einen abonnieren und am nächsten tag oder spätestens nach 2 tagen wieder löschen. das ist mir schon sehr häufig aufgefallen (vor allem bei twitter ist das extrem, da ändert sich die follower zahl in einem tag um 5-7 follower, was schon iwie zum lachen ist) ich bin nicht abo geil und mein ziel ist auch nicht jetzt möglichst viele abos zu haben, ich bin auch schon mit 10 abos zufrieden, wenn ich merke dass die leute zuschauen und kommunizieren, bin ich voll in meinem element^^ aber verstörend ist das trotzdem iwie. ich komme iwie nicht dahinter was das soll, wenn man auf einen kanal geht, sieht man ja die videos, die playlists und alles was dazu gehört um zu entscheiden ob man diese person abonnieren möchte, gut wenn ich dann nach 1 monat merke da kommen keine videos mehr oder die grobe richtung hat sich verändert und mich nicht mehr so interessiert, lösche ich auch mal aber innerhalb von 24std... teilweise hab ich das gefühl die leute abonnieren einen einzig aus dem grund da sie sich ein abo zurück erhoffen und wenn sie merken dass sie es nicht bekommen, löschen die einen wieder. was ich für absolut und total daneben halte. :thumbdown: nicht wegen dem verlorenen abo sondern von der verhaltnsweise allgemien.
      was haltet ihr den davon, macht ihr es auch mal so um mehr abos zu bekommen (persönliche werbung durch abonnieren) oder was meint ihr, was könnte sonst noch dahinter stecken? bringt das überhaupt was, gibt es tatsächlich leute die andere zurück abonnieren nur weil sie einen abonniert haben? ich kann mir das nicht vorstellen, aber ich kann da nur für mich sprechen^^ wäre interessant ein paar meinungen dazu zu hören um das ein wenig zu analysieren :rolleyes:


      lg
    • ZimtsternLP schrieb:

      teilweise hab ich das gefühl die leute abonnieren einen einzig aus dem grund da sie sich ein abo zurück erhoffen und wenn sie merken dass sie es nicht bekommen, löschen die einen wieder.
      Genau das ist der Sinn dahinter. Wahrscheinlich haste dann auch noch einen Kommentar beim Video: "Tolles Video, habe dich direkt mal abonniert. Schau doch mal bei mir vorbei!". So erhoffen sich halt die Sub4Sub Leute Abonnenten. Gleiches Prinzip bei Twitter, da hoffen die sich auch, dass zurückgefolgt wird, um mehr Follower zu haben.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Portal 2 [BLIND]
      15 Uhr: ELEX [BLIND]
      18 Uhr: Wolfenstein II - The New Colossus [BLIND]
      21 Uhr: Fallout 3 [uncut]



    • da frage ich mich ob das funktioniert, ich würde schon aus prinzim niemanden zurück abonnieren (zumindest nicht die frischen abonennten, eben deshalb) und frage mich echt ob und warum die leute das machen, irgendwie verliere ich dabei den respekt vor so einem LP'er, vor allem da sie einen wahrscheinlich sowieso deabonnieren wenn sie das abo erstmal haben, wer will den schon 100 kanäle auf der startseite die man nicht guckt? für mich ist das eine art täuschung
    • Es scheint einige Leute zu geben, denen Abos über alles gehen.

      Hatte auf meinem kleinen Kanal auch schon zwei solche besonderen Experten, die bei mir in den Kommentaren um ein Abo gebettelt haben, die selbst einmal 3 (drei!) und einmal 7 (sieben!) Videos im Kanal hatten. Dafür aber beide mehr als 25 Abonnenten. Keine Ahnung, was dieser Unsinn soll.
      "Es wird Tote geben." Ein Rechtschreibfehler, der dazu führte, dass damals niemand zu meinem 8. Geburtstag gekommen ist.

      YouTube: huuemei
    • Anzeige
      Die Leute, die einen nur abonnieren, um selbst ein Abo zu bekommen, werde ich wohl nie verstehen. Will ich aber auch nicht. Wenn du einen neuen Abonnenten bekommen hast, der hofft, dass du ihn "zurückabonnierst", er dir aber keinen typischen "Colles Vid. Schau mal bei mir vorbei"-Kommentar hinterlässt, dann ist da irgendetwas falsch. Als ob man seinen Gedanken riechen könnte/sollte. Aber wundern würde mich das bei solchen Kindern auch nicht :P
    • ich finds grungsätlich nicht schlimm mal "bei anderen vorzusprechen"^^ man muss ja iwie präsent sein wenn man vorwärts kommen will, aber die dreistigkeit hat anscheinend keine grenzen :D vor allem da diese art kommentare eher ignoriert werden als zb ein netter oder kritischer kommentar, bei mir werden die sogar automatisch als spam markiert wo "check my channel" drin vorkommt :D
    • Auf YouTube nicht. Ich habe auch (glaube ich) noch nie einen aktiven Werbekommentar geschrieben. Die Abos checkt ja eh keiner aus wenn ersteres ausbleibt.
      Aber ich biete kleinen Tubern gern (technische) Hilfe an (Feedback) und bei Großen kommentiere ich witzig. Klar wenn ich bei Gronkh einen Kommentar schreibe der 130 Likes bekommt, dann gehn sicherlich eine Handvoll dieser Leute auch auf meinen Kanal. Also aktiver Teil der Community zu sein ist sympathisch und kann auch gleichzeitig was für deinen Kanal bringen :)

      Allerdings lade ich Leute in meine Google+ Gruppe ein. Die hat nach ein paar Tagen 100+ Mitglieder, manche verirren sich auf meinen Kanal.
      Natürlich steckt da eine Wachstumsmotivation dahinter, aber die Leute werden ja nirgendwo gezwungen irgendwo draufzugehen oder whatever. Das ist ein Angebot und die Kids teilen fleißig Bilder, ihre eignen kreativen Sachen, Umfragen usw. :) ist schon sehr lustig. Natürlich verlinke ich da meinen Kanal und hab dadurch zwei gute Hände voll Abos dazubekommen. Aber wer eine Weile auf YT ist, der weiß, dass aktiv auf Leute zugehen einfach mal Key für Wachstum ist. Finde ich auch nix verwerfliches dran. Wer bleiben will, der bleibt.

      ZimtsternLP schrieb:

      ich bin nicht abo geil und mein ziel ist auch nicht jetzt möglichst viele abos zu haben, ich bin auch schon mit 10 abos zufrieden, wenn ich merke dass die leute zuschauen und kommunizieren, bin ich voll in meinem element^^


      Ich glaube Vielen ist die Nackte Zahl jetzt auch weniger wichtig als das Ziel sich eine Community aufzubauen. Wenn du das erstmal erreicht hast, wird es einfacher für dich. Du kannst effektiver Hypes abgreifen usw. Hier kommt es aber auf die Intention drauf an: Machst du das nur Just4Fun, wirst du wahrscheinlich nicht so marketingmäßig oder wachstumsorientiert an YouTube ran gehen. Willst du Geld verdienen und/oder eine größere Community aufbauen, musst du das im Gaming-Bereich schon.
      -> mehr Abos -> mehr Leute die Zuschauen und kommunizieren

      Momentan läuft das bei mir ganz gut und ich muss sagen, ich bekomme dadurch auch immer mehr Spaß an YouTube :)

      ZimtsternLP schrieb:

      bringt das überhaupt was, gibt es tatsächlich leute die andere zurück abonnieren nur weil sie einen abonniert haben? ich kann mir das nicht vorstellen, aber ich kann da nur für mich sprechen^^


      natürlich funktioniert das^^ sonst würden Leute es ja nicht durchziehen. Auf YouTube eher nicht, deshalb nutzt man andere Platformen um Leute von Social-Media-Seiten auf deinen Kanal zu holen. Bei Twitter und Instagramm werden dir Follower ja offensichtlicher angezeigt, es gibt Benachrichtigungen usw.
      jebaited
    • Sev schrieb:

      Ich glaube Vielen ist die Nackte Zahl jetzt auch weniger wichtig als das Ziel sich eine Community aufzubauen.


      ja eben, und das geht nunmal nicht durch abonnieren, löschen, abonnieren, löschen...ich weiß zwar nicht wie hoch die chancen stehen dass man die leute auf dauer behält aber ich kann mit gut vorstellen dass diese abos eher eine kurze lebensdauer haben^^ und es somit nicht viel sinn macht und man sich selbst noch nebenbei lächerlich macht

      Sev schrieb:

      Momentan läuft das bei mir ganz gut und ich muss sagen, ich bekomme dadurch auch immer mehr Spaß an YouTube


      das glaube ich gerne, das motiviert sehr sich mehr reinzusteigern wenn man gute rückmeldungen bekommt, das miteinander macht doch am meisten spass und ist es wert das "hobby" auszubauen...damit geld zu verdienen ist zwar eine geile vorstellung aber für mich keine große motivation weil ich nicht glaube dass es so einfach geht und es ist mir dann doch nicht wert soviel arbeit, frust (kein erfolg trotz bemühung) und geld (equipment) reinzustecken^^
    • huuemei schrieb:

      Es scheint einige Leute zu geben, denen Abos über alles gehen.
      Natürlich. Sieht ja auch auf den ersten Blick so aus: Der hat viele Abos, also muss der auch gut sein. Und @Corrupted meinte glaube ich auch mal, dass Youtube selber oder andere größeren Youtuber oder Netzwerke dann eher auf dich zukommen, wenn du eine bestimmte Anzahl an Abonnenten aufzuweisen hast.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Portal 2 [BLIND]
      15 Uhr: ELEX [BLIND]
      18 Uhr: Wolfenstein II - The New Colossus [BLIND]
      21 Uhr: Fallout 3 [uncut]



    • Peacemaker666 schrieb:

      dass Youtube selber oder andere größeren Youtuber oder Netzwerke dann eher auf dich zukommen, wenn du eine bestimmte Anzahl an Abonnenten aufzuweisen hast.

      Umso mehr Abonnenten ein Kanal hat, desto größer ist einfach die Wahrscheinlichkeit, dass möglichst viele Leute angesprochen werden. Genau deswegen gibt es auch gerne mal eine Abo-Mindestgrenze bei Netzwerken oder Firmen.

      Ist auch verständlich: Ich könnte mir auch nicht vorstellen, dass McDonald's bei mir an der Wand auf dem Klo zuerst und exklusiv ihre neue Werbekampagne mit Plakat starten würde. Da kommen potentiell einfach zu wenige Leute vorbei, die davon Wind bekommen würden :P
    • das lustige an der sache ist dass es bei mir grundsätzlich immer so 24h dauert bis ich sehe wer mich abonniert hat (weiß nicht ob das bei jedem so ist) und meistens sind die personen dann schon weg :D :D
    • Peacemaker666 schrieb:

      huuemei schrieb:

      Es scheint einige Leute zu geben, denen Abos über alles gehen.
      Natürlich. Sieht ja auch auf den ersten Blick so aus: Der hat viele Abos, also muss der auch gut sein. Und @Corrupted meinte glaube ich auch mal, dass Youtube selber oder andere größeren Youtuber oder Netzwerke dann eher auf dich zukommen, wenn du eine bestimmte Anzahl an Abonnenten aufzuweisen hast.


      Das bestreite ich ja absolut nicht. Mir ging es rein um das Verhältnis 3 Videos, aber 25 Abonnenten. Was das im Speziellen soll, entzieht sich absolut meinem Verständnis.
      "Es wird Tote geben." Ein Rechtschreibfehler, der dazu führte, dass damals niemand zu meinem 8. Geburtstag gekommen ist.

      YouTube: huuemei
    • huuemei schrieb:

      Peacemaker666 schrieb:

      huuemei schrieb:

      Es scheint einige Leute zu geben, denen Abos über alles gehen.
      Natürlich. Sieht ja auch auf den ersten Blick so aus: Der hat viele Abos, also muss der auch gut sein. Und @Corrupted meinte glaube ich auch mal, dass Youtube selber oder andere größeren Youtuber oder Netzwerke dann eher auf dich zukommen, wenn du eine bestimmte Anzahl an Abonnenten aufzuweisen hast.


      Das bestreite ich ja absolut nicht. Mir ging es rein um das Verhältnis 3 Videos, aber 25 Abonnenten. Was das im Speziellen soll, entzieht sich absolut meinem Verständnis.
      Wird halt am Anfang viel Werbung bei seinen Freunden gemacht haben. Wir hatten das mit dem Community-Channel ja auch, dass wir am Anfang 30 Abonnenten hatten, bevor das erste Video überhaupt hochgeladen war.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Portal 2 [BLIND]
      15 Uhr: ELEX [BLIND]
      18 Uhr: Wolfenstein II - The New Colossus [BLIND]
      21 Uhr: Fallout 3 [uncut]



    • Sowas ähnliches ist mir auch bei Instagram aufgefallen. Mein Instagram Profil hat keine Bilder, einfach nichts drauf und trotzdem bekomme ich aus dem nichts Follower, die dann nach einer gewissen Zeit wieder entfolgen. Oft sind es irgendwelche Mädchen oder welche die erst mit YouTube angefangen haben und Bilder davon, wie in einem Bildertagebuch, posten. Bei solchen Leuten kann ich mir sehr gut vorstellen, dass es um "follow4follow" oder Werbung geht. Ich mein, was soll sonst der Grund sein wieso die mir followen, angekündigt oder allgemein ins Profil geschrieben habe ich ja nichts.
    • Ich nenne es "Flapping-Abos", in der IT wird ein System oder Dienst als "flapping" bezeichnet wenn sein Status ständig von Online auf Offline und zurück wechselt (zB. weil es wegen Überlastung abstürzt und direkt neu startet, worauf es direkt wieder abstürzt).

      Beispiel: VorVorgestern >> 939 Abos, Vorgestern >> 940 Abos, Gestern >> 939 Abos, Heute >> 940 Abos... (da ist einer abgesprungen und wieder einer aufgesprungen, alles ohne EMails oder so von YouTube)
      ——YouTube————————————————————————————————————————————
      — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
      — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
      — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
      — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
      ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—