Mit AverMedia aufnehmen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mit AverMedia aufnehmen

    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich habe mir vor kurzem die AverMedia Live Gamer Extreme geholt und wollte das Wochenende schon mal nutzen um wieder etwas aufzunehmen, nur leider tut sich jetzt ein Problem auf:

    Ich habe alles angesteckt wie es sein sollte:

    USB Kabel: Von Capture Card zum PC
    PS3 Kabel: Von PS3 zur Capture Card
    HDMI Kabel: Von Fernseher zur Capture Card

    Danach hab ich in den Anzeige-Einstellungen der PS3 die Option "Komponente/D-Terminal" gewählt und in den Soundeinstellungen unter Audioausgangseinstellungen die Option "Audio-Eingangsanschluss/SCART/AV MULTI".
    Dann hatte ich das Bild in der Software von AverMedia Live Gamer Extreme. Musste nur vorher dort auch von HDMI auf "Komponent" umstellen. Somit hatte ich Ton und Bild zugleich. Als ich aufnahm, sah alles noch recht normal aus, bis ich dann nach der Aufnahme festgestellt habe, dass das Bild leicht ruckelt und der IngameSound plötzlich nach ein paar Minuten nicht mehr zum Bild passte. Also wurde mir der MPC-HC empfohlen. Habe alles auf der PS3 so eingestellt lassen wie vorher, ging auf Gerät öffnen und musste dort dann unter "Video" die Option YRYBY wählen und auf die Auflösung der PS3 wechseln. In meinem Fall 1080p. Nach einer Testaufnahme, blieb erstmal das Vorschaubild hängen und bei Stopp, kam dann Schwarzbild. Nun wollte ich mir die Videodatei ansehen, aber das Programm nahm mir seltsamer Weise nur den Ton auf aber nicht das Video. Nun stehe ich also da und hab keine Ahnung wie ich das jetzt so zum laufen bekomme, dass ich reibungslos aufnehmen kann.

    Kann mir nun bitte irgendwer helfen? Hab ich etwas falsch eingestellt oder warum läuft das nicht so wie ich mir das vorstelle? Vielleicht habt ihr mehr Ahnung als ich :D



    Liebe Grüße
    KelkrexLP
    Meine Livestreams auf Twitch: Kelkrex


    Streamplan wird immer montags aktualisiert. Normale Streamzeiten: Dienstag, Donnerstag und Samstag ab 18:00 Uhr!


  • Da anscheinend niemand anderes da ist.... :/

    2. Versuch

    Lad dir VirtualDub runter.

    File > Capture AVI

    1. Speicherort des Videos: File > Set Capture File
    2. Avermedia auswählen: Video > Videosource
    3. Kompression: Video > Compression > UTVideo YUV422 BT.709 VCM > Configure > Frame Divide count 8 > Optimize for compression ratio
    4. Audio: Audio > Audio Source (Avermedia)
    5. Aufnahme: Capture > Start Capture on left-click in pane

    Links Klick auf das Bild müsste dann die Aufnahme starten
    ~ Let's plays, Animes, Cinematics, Zeichnungen ~ :D
  • Deine Avermedia ist beim MPC-HC auf den Farbkanal YRYBY angegeben. Das entspricht einen Komponenten Kabel ala YV12.

    Bei einem Komponenten Kabel ist es sehr Unüblich das die Teile in YUY2 ausgeben, daher kannst du von YUY2 auf YV12 stellen.

    Des weiteren willst du das Video Unkomprimiert aufnehmen. Unkomprimiert heißt nicht Verlustfrei. Es heißt nur das es ohne Kompression in einer Art Rohzustand gespeichert wird. Als Bildformat ohne Kompression wäre das mit BMP Bildern zu vergleichen.

    Komprimiert, aber gleichwertig wie BMP Bilder wäre PNG.

    Sprich, weil du Unkomprimiert einen YUV Farbraum aufnimmst, kann das sehr gut möglich sein das sich viele Abspielprogramme und Schnittprogramme sich weigern das vernünftig abzuspielen, da die Decodierung eines solchen Unkomprimierten Videos hinterherhängt anhand der Masse an Daten.

    Für das Video würde ich dir empfehlen einen compress Lossless Codec zu verwenden.
    UTVideo wäre das einfachste für dich. : Download

    Installiere ihn und starte dann den MPC-HC. Stelle dann bei der Aufnahme den (vfw) UtVideo YUV420 BT.709 ein und konfiguriere ihn folgendermaßen:
    Frame divide count: (Hälfte deiner logischen Prozessoren. Wenn da 8 steht, schreibste halt 4 hin)
    Optimize for decoding speed (Predict left)

    Das andere sollte nicht makiert sein.

    Audio kannst du gerne Unkomprimiert aufnehmen. Bei Audio ist Unkomprimiert ein reines PCM Signal, was dann auch in WAV Container reingehört.


    Eine Optimierung könnte man noch vornehmen, wenn man wüsste wie die Geräteinstellung zu deiner AverMedia sind.
  • Anzeige

    GrandFiredust schrieb:

    Also könnte man doch gleich alle 8 nehmen oder?

    Könnte ja. Weiß ja nicht wie sein Rechner konzipiert ist. Vllt total zugemüllt oder gar nur ein DualCore. Schließlich frisst die Karte die das Video live an den Bildschirm durchschleifen muss auch CPU Leistung. Und da sollte man halt nicht alles draufpowern. Ist ne Frage der Stabilität.
  • Also ich habe folgende Hardware im Notebook:

    Windows 10
    Intel Core i7 3610QM CPU 2.30 GHz
    8GB RAM
    Intel(R) HD Graphics 4000
    NVIDIA GeForce GT650m

    Hoffe das reicht für's erste :)

    Was ist eigentlich leichter zu bedienen? VirtualDub oder MPC-HC? Ich mein, es kommt sowieso erstmal darauf an, wo es besser funktioniert mit der Capture Card aber was wäre die einfachste Methode? :)
    Meine Livestreams auf Twitch: Kelkrex


    Streamplan wird immer montags aktualisiert. Normale Streamzeiten: Dienstag, Donnerstag und Samstag ab 18:00 Uhr!


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von KelkrexLP ()

  • Wegen Virtualdub bei Skype melden mal. Bin ab abends da.

    De-M-oN2
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Sagaras schrieb:

    Bei einem Komponenten Kabel ist es sehr Unüblich das die Teile in YUY2 ausgeben, daher kannst du von YUY2 auf YV12 stellen.


    Genau da liegt auch das nächste Problem. Bei mir gibt es nur YUY2 aber kein YV12.

    GrandFiredust schrieb:

    Da anscheinend niemand anderes da ist.... :/

    2. Versuch

    Lad dir VirtualDub runter.

    File > Capture AVI

    1. Speicherort des Videos: File > Set Capture File
    2. Avermedia auswählen: Video > Videosource
    3. Kompression: Video > Compression > UTVideo YUV422 BT.709 VCM > Configure > Frame Divide count 8 > Optimize for compression ratio
    4. Audio: Audio > Audio Source (Avermedia)
    5. Aufnahme: Capture > Start Capture on left-click in pane

    Links Klick auf das Bild müsste dann die Aufnahme starten


    Okay, jetzt hab ich wieder folgendes Problem, dass die Capture Card unter dem Punkt "Video Source" gar nicht angeführt ist, obwohl ich alles angesteckt habe und das Licht bei der Capture Card blau leuchtet.


    Allgemeine Anmerkung:
    Persönlich finde ich es schade, dass es nicht gleich mit der Software von AverMedia funktioniert und man solche Umwege gehen muss, um verlustfrei aufnehmen zu können. Aber Aufnehmen funktioniert ja derzeit so oder so nicht, wegen der technischen Schwierigkeiten, aber dafür hab ich ja nun euch :)
    Meine Livestreams auf Twitch: Kelkrex


    Streamplan wird immer montags aktualisiert. Normale Streamzeiten: Dienstag, Donnerstag und Samstag ab 18:00 Uhr!


    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von KelkrexLP ()

  • Ja, unter Device ist sie zu finden, nur wenn ich dann die Auflösung auf 1080p stelle, die auf der PS3 auch eingestellt sind, dann brechen die FPS ein und das Vorschaubild fängt an alle 2 Sekunden zu ruckeln. Ist auch nicht das wahre, oder?
    Meine Livestreams auf Twitch: Kelkrex


    Streamplan wird immer montags aktualisiert. Normale Streamzeiten: Dienstag, Donnerstag und Samstag ab 18:00 Uhr!


  • KelkrexLP schrieb:

    Persönlich finde ich es schade, dass es nicht gleich mit der Software von AverMedia funktioniert und man solche Umwege gehen muss, um verlustfrei aufnehmen zu können.

    Wieso Verlustfrei? ^^
    Deine Capture Card alleine wird einen Wandler drin haben, der das schon von Haus aus gar nicht Lossless abliefern kann anhand der Übertragung schon. Und dann noch Komponenten Anschluss. Das ist auch nicht grad Lossless xD

    KelkrexLP schrieb:

    Genau da liegt auch das nächste Problem. Bei mir gibt es nur YUY2 aber kein YV12.

    Habe ja gesagt das es Unüblich ist das YUY2 für Komponent genutzt wird. Wenn du es nicht umstellen kannst, wird das wohl ein Sonderfall sein.

    Oder deine Capture Card kann nix anderes aussenden. Das die Übertragung des Komponenten Anschlusses in YV12 ist und die Capture Card das Hochinterpoliert auf YUY2. Kann auch sein. Das dir die Karte halt nix anderes anbieten kann.

    KelkrexLP schrieb:

    Okay, jetzt hab ich wieder folgendes Problem, dass die Capture Card unter dem Punkt "Video Source" gar nicht angeführt ist


    Unter Device müssteste das finden.

    GrandFiredust schrieb:

    2. Avermedia auswählen: Video > Videosource



    Falsch. Unter Device wird das Gerät gewählt. Macht auch Sinn das das Device heißt ;D

    Unter Video -> Video Source wählt man die Quelle des Gerätes, falls die Quelle mehrere Ausgaben beherbergen sollte. Meist bei TV Karten der Fall.
  • Sagaras schrieb:

    Deine Capture Card alleine wird einen Wandler drin haben, der das schon von Haus aus gar nicht Lossless abliefern kann anhand der Übertragung schon.

    Die Avermedia gibt unkomprimierte Daten aus.

    gamerzone.avermedia.com/de/game_capture/live_gamer_extreme

    Ich versteh auch gar nicht, wieso der Komponenteneingang benutzt wird...

    Eigentlich gibt es einen HDMI Eingang und ein USB 3.0 Ausgang. Beides (bis auf den Farbraum) unkomprimiert.
    ~ Let's plays, Animes, Cinematics, Zeichnungen ~ :D
  • GrandFiredust schrieb:

    Die Avermedia gibt unkomprimierte Daten aus.

    Du sagst es. Unkomprimiert heißt nicht automatisch Verlustfrei. Unkomprimiert heißt nur das es ohne Komprimierung durchgejagt wird.

    Gibt ja auch Unkomprimiertes JPG ;D

    Oder unkomprimierte GIF Bilder.
    Halt wenn die Kompression dieser Filter auf 0 steht, ist es Unkomprimiert. Trotzdem durch die Kodierungsart Verlustbehaftet schon.

    Und alleine schon weil er Komponent benutzt wird das Signal zum einen Störsignale enthalten, weil Analogübertragung via Cinch und zum anderen wird seine Avermedia das entsprechend auch noch mal mit irgendwelchen internen Filtern aufbereiten, so das am Ende halt ein Verlustbehaftetes Video raus kommt.

    Das ist nun mal so.

    Gibt nur sehr wenige Capture Karten die Verlustfrei aufnehmen können.
  • Erst sprichst du von Unkomprimiert und dann nun wieder von Kompression. Entscheide dich doch mal ^^

    Seit wann wird bei einer Unkomprimierten Aufnahme der Farbraum komprimiert? xD

    Entweder ist es YUY2 oder YV12 oder nicht. Beide können Unkomprimiert sein und trotzdem Verlustbehaftet.

    Unkomprimiert ist eben nicht gleich Verlustfrei. ^^

    Bei einer Unkomprimierten Übertragung, glaub ich kaum das der Farbraum YUY2 oder YV12 komprimiert wird ;D