SC440 alternative Gesucht [100-200€]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • SC440 alternative Gesucht [100-200€]

    Anzeige
    Servus,
    wie der Thread Titel bereits sagt suche ich eine alternative für mein SC440.
    Das Problem ist das mein SC440 ein (für mein Empfinden) sehr starkes Grundrauschen hat.
    Für YT würde das ganze evtl. noch gehen da ich es dort bearbeiten könnte, beim Live Streamen auf Twitch ist es aber nur noch nervig.

    Ich hab hier mal 2 Aufnahmen gemacht, die erste ist ohne Sprache:
    files.spegeli.de/aufnahmen/Aufnahme1.m4a
    Und die zweite hier mir kurzer Sprach aufnahme:
    files.spegeli.de/aufnahmen/Aufnahme2.m4a

    Mein PC läuft mit Windows 10 und der Mikrofon Pegel ist auf 90 (lässt sich maximal auf 80 runter drehen - dann hört man mich aber so gut wie nicht mehr und alles unter 80 hört man mich gar nicht mehr).
    Jetzt bin ich auf der suche nach einem neuen Mikrofon und hoffe ihr könnt mir da weiter helfen.
    Benutzt wird das ganze aktuell vorzugsweise für Twitch Streaming und YT Videos.

    Ob USB oder XLR (+ Audio Interface) ist eigentlich egal, Preislich sollte es so um die 100-200€ kosten (für Vorschläge die evtl. mehr Kosten bin ich trotzdem offen).

    Hab hier mal welche raus gesucht.
    Diese hier wären Einsteiger klasse:
    the t.bone SC 400 + Behringer XENYX 302USB
    Auna MIC-900B

    Wobei hier das SC400 glaub die bessere Lösung wäre?!

    Alternativ bin ich durch meine Recherchen auf folgende gestoßen:
    the t.bone SC 1100
    Rode NT1-A
    Blue Yeti


    Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen, bin jetzt seit fast 2 Wochen am rumwerkeln und langsam dreh ich durch ^^


    //Edit: Hab jetzt grad noch das Rode NTUSB entdeckt?! Ist zwar auch wieder USB, aber scheinz durch weg Positives Feedback zu haben.


    Xbox (Classic / 360 / One) Let's Plays, Walkthroughs und GamePlays......


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Spegeli ()

  • Ich hab das SC400, jedoch über nen XLR-Vorverstärker an die Onboard Soundkarte und Line-In angebunden, kann also nichts zum USB-Interface sagen was du da hast, aber das Mikro ist extrem empfindlich und ich habs auf 30% gestellt was ausreicht wenn man direkt davor sitzt und trotz Line-In rauscht es kaum wahrnehmbar (hört man nur wenn kein InGame-Sound oder Sprache zu hören ist)

    Drehe ich die Verstärkung des Vorverstärkers voll auf kann ich sogar die Straße im Hintergrund hören, jedoch rauscht es dann extrem, aber direkt vor dem Mikrofon hört man dann alles, selbst wenn man nur lautlos den Mund öffnet...
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
  • Habe jetzt gerade das Rode NTUSB entdeckt, ist zwar auch wieder ein USB Mikro, scheint aber sehr Positives Feedback zu haben.
    Jemand Erfahrung damit?
    Wobei ich glaub bei Tisch Mikros das Problem bekommen werde das man das Klicken meines Xbox Ones Controllers hören wird. Da währe glaub ein Spinnen-Mikro das an einem Stativ ist besser (da hier das Mikrofon sich dann über meinem Controller befinden wird, wodurch das Klicken weniger wahrnehmbar sein sollte).

    Wie gesagt habe ich das Problem das ich beim Streamen eben keine möglichkeit habe das Rauschen zu Retuschieren, weshalb das Mikro schon kein großes Grundrauschen haben sollten (zumindest nicht so eins wie es das SC440 hat).


    Xbox (Classic / 360 / One) Let's Plays, Walkthroughs und GamePlays......


    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Spegeli ()

  • Spegeli schrieb:

    Hab jetzt grad noch das Rode NTUSB entdeckt?! Ist zwar auch wieder USB, aber scheinz durch weg Positives Feedback zu haben.

    Nimm das. Ist ein ziemlich geiles Teil.

    Spegeli schrieb:

    the t.bone SC 400 + Behringer XENYX 302USB

    Würde ich nicht nehmen, das Xenyx 302 USB ist nicht gerade gut.

    Spegeli schrieb:

    Auna MIC-900B

    Auna hat zwar positives Feedback, ist aber an sich aufgrund technischer Mängel sowie der Tatsache, dass es keinen wirklich Support gibt, nicht empfehlenswert und unterliegt dem SC440 vermutlich.

    Spegeli schrieb:

    Wobei hier das SC400 glaub die bessere Lösung wäre?!

    Weiß ich nicht. Als gut würde ich beides nicht bezeichnen.

    Spegeli schrieb:

    the t.bone SC 1100

    Kenn ich nicht.

    Spegeli schrieb:

    Rode NT1-A

    Wird mit brauchbaren Interface deutlich mehr als 200 € kosten. Das Xenyx 302 reicht da nicht.

    Spegeli schrieb:

    Blue Yeti

    Habe ich keinen Vergleich.
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
  • Anzeige
    Was wäre den ein gutes Interface für das Rode NT1-A?
    Abgesehen von einem Interface wie ist das Rode NT1-A so an sich?

    Kann man das Rode NTUSB nur mit dem mitgelieferten Tisch Stativ nutzen oder kann ich das auch auf andere Stativ wie z.b. meinem Schwenk Arm schrauben?
    Um das klicken des Xbox Controller so wenig wie möglich zu hören müsste ich nämlich schauen das sich das Mikrofon über und nicht hinter dem Controller befindet.

    //Edit: Ok habe gerade durch ein Video erfahren das man das wohl überall drauf schrauben kann, was ja schon mal sehr gut wäre.


    Xbox (Classic / 360 / One) Let's Plays, Walkthroughs und GamePlays......


  • Mit dem Rode NT-USB kannst du nichts falsch machen. Das wohl mir bekannteste und beste USB Mikrofon. Kaum Grund rauschen und hat einen geilen warmen klang.

    Wie Strohi schon sagte, wenn du sich für ein XLR Mikrofon entscheiden tust, musst du immer gleich noch ca. 150 - 200€ + rechnen (wenn man noch keins hat). Das Mikrofon kann noch so geil sein, wenn das Audio Interface bzw. das Mischpult nicht stimmt.
    "Lasst es heute Abend so richtig krachen, frohes neues Jahr euch allen!"

    Besuche mich doch mal auf meinem YouTube Kanal.
    Kritik und Verbesserungsvorschläge sind gerne gesehen.
    ----------------------------------------------------



  • Alles klar dann werde ich morgen wohl Shoppen gehen und mir das Rode NT USB kaufen...und dann hoffen das meine Probleme damit endlich gelöst sind ;)


    Xbox (Classic / 360 / One) Let's Plays, Walkthroughs und GamePlays......


  • So hab mir das Rode NT USB gestern gekauft.
    Das erste was mir auffällt: In Windows 10 kann ich den Pegel auf 50 und weniger stellen und man hört mich noch (beim t.bone SC440 ging unter 80 nichts mehr).
    Das nächste was mir auffällt: Das ding hat absolut kein Grundrauschen, zumindest in Audacity schlägt es nicht aus.


    Hab natürlich auch wieder 2 schnelle Aufnahmen gemacht.

    Diese hier ist ohne Sound, so das man das Grundrauschen "hört":
    files.spegeli.de/aufnahmen/Aufnahme1-Rode.mp3
    (und ja falls ihr nichts hört, hört ihr richtig)

    Und hier mal eine kurze Aufnahme mit Gespräch:
    files.spegeli.de/aufnahmen/Aufnahme2-Rode.mp3

    Wie man hört liegen zwischen dem t.bone SC440 und dem Rode NT USB ganze Welten.


    Xbox (Classic / 360 / One) Let's Plays, Walkthroughs und GamePlays......


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Spegeli ()

  • Das Produkt von Auna liegt allerdings im Preisbereich von 50-80€, also deutlich unter der Obergrenze von 200€. :)

    Es sollte, wenn die Anschaffung eines AT2020 USB oder Røde NT-USB im Budget ist, auf keinen Fall empfohlen werden - zu groß sind die Schwächen, die im eigenen Umfeld noch gerade zu verschmerzen sind.

    Edit: Zumal es nahezu baugleich mit dem günstigeren SC440 USB ist - und somit eh nicht gefragt. :D