Qualität der Videos auf Yt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Qualität der Videos auf Yt

    Anzeige
    Hey Leute,

    ich blick langsam nicht durch.. Egal wie ich render egal mit welchem Programm, ich bin nicht zufrieden und es schaut auch so pixlig aus.

    youtube.com/watch?v=5HDRRiLH5q0

    Habe diese Folge mit Fraps aufgenommen, Full-síze (30 FpS, da es nur ein Testrun war). Wieso Fraps? Da ich Bandicam grad nicht starten konnte und MSI zu hohe Frame drops hat :c

    Megui Einstellungen sind hier: puu.sh/lHZVb/36dc4efb6f.jpg
    Script : AVISource("C:\Users\Rudi\Documents\1.avi").AssumeFPS(60).Spline36Resize(2048,1152).ConvertToYV12()

    Dann habe ich es noch mit Adobe Premiere gerendert H.264 auf die selbe Größe wie oben, 30 FpS, mind. 20 MB und max. 40 MB, Max Renderqualität und Tiefrate.

    youtube.com/watch?v=dvVKmE0qAeg

    Mit Sony Vegas arbeite ich nicht, da ich das editieren, Einstellen von paar Effekten und generell alles mir Premiere mehr zusagt.

    Ist das ne normale Qualität für diese Megui Einstellungen, oder was mach ich falsch?
  • Zu aller erst, wäre es möglich ein Intro zu verwenden wo man von der Lautstärke man keinen Infarkt bekommt wenn das Video anspielt?

    Als erstes ist dein Video noch nicht für VP9 freigeschaltet was jene welche die schon ein paar Tage alt sind aber sind, wenn du ne Weile wartest bis das der Fall ist wird das sich auch wieder verändern.
    Dann ist das noch ein Minecraft Video welches so oder so schon mal komplex ist was der Qualität nicht unbedingt zuträglich ist und der Fraps Codec jetzt natürlich auch nicht optimal. Wenn der Afterburner bei dir nicht läuft bzw nicht für Minecraft rate ich dir mal die Testversion von Dxtory auszuprobieren und als Codec MagicYuv oder UT Video zu verwenden.

  • Anzeige
    Meine Empfehlung:
    Zum rendern eine Kombination aus SSM, nem Frameserver und MeGUI nutzen und eine Auflösung von 2048x1152@60FPS nutzen.

    Wenn du Hilfe brauchst wird dir hier bestimmt einer der ich sag mal Profis in dem Bereich gerne helfen! :)
    Ich bin eine Signatur. Theoretisch könnte man mich dazu nutzen sinnvolles Zeug in diesem Forum zu verbreiten, jedoch ist mein Autor aufgrund seines Intelligenzquotienten nicht dazu in der Lage etwas sinnvolles zu schreiben.
  • Wenn du Chrome als Browser verwendest und bei einem Video per Rechtsklick "Statistiken für Computerfreaks" öffnest kannst du bei Mime Type sehen ob das Video schon VP9 hat oder nicht, wenn nicht steht eben was anderes da


    Gut zu wissen danke <3

    Nutze Adobe Premiere halt gern um Effekte noch hinzuzufügen,lass dies dann über den Advanced FrameServer und Megui laufen
  • Auxiliuss schrieb:

    Wenn du Chrome als Browser verwendest und bei einem Video per Rechtsklick "Statistiken für Computerfreaks" öffnest kannst du bei Mime Type sehen ob das Video schon VP9 hat oder nicht, wenn nicht steht eben was anderes da


    Gut zu wissen danke <3

    Nutze Adobe Premiere halt gern um Effekte noch hinzuzufügen,lass dies dann über den Advanced FrameServer und Megui laufen
    Du könntest dir die Sache mit MeGui halt noch etwas vereinfacheren indem du durch den Einsatz des SSM das Erstellen des Skriptes automatisierst, lässt sich ja wunderbar mit dem Frameserver verbinden

  • Wenn der Afterburner bei dir nicht läuft bzw nicht für Minecraft rate ich dir mal die Testversion von Dxtory auszuprobieren und als Codec MagicYuv oder UT Video zu verwenden.


    Das mit Dxtory hat sich erledigt, egal mit welchem Codec, egal wieviel Fps ich eingebe, Einstellungen sind alle von Youtube (gibt ja nicht viel was man falsch einstellen kann) und mit ner Festplatte von ner Geschwindigkeit von 175 MB, habe ich sobald ich den Aufnahmeknopf drücke, stolze 10-20 Fps :o
    Hoffe dass irgendwie die Frame Drops bei dem Afterburner weggehen, sonst werd ich mich wohl wieder Bandicam widmen.
  • Ich mach mal so:

    GelberDrache92 schrieb:

    Programme zum Aufnehmen:

    MSI Afterbruner:
    kostenlos, 2 Tonspuren, VFW-Codecs (dadurch hat man selber Einfluss auf Kompression und Performance der Aufnahme), Overlay (Fps, Aufnahmelänge, Dateigröße, usw...), ein allgemein sehr gut Performance

    MSI Afterburner | Gaming Tutorial-Reihe [Beta]

    Open Broadcaster:
    kostenlos, in der Multiplatform bis zu 4 Tonspuren, diese aber mit AAC 320 kbit/s belastet, noch mal eine bessere Performance als MSI, viele verschiedene Möglichkeiten um ein Spiel aufzunehmen

    Das Tutorial ist zwar noch auf die alter Version zugeschnitten, lässt sich aber sehr einfach auf die neue anwenden:
    Open Broadcaster [Aufnahme] | Gaming Tutorial-Reihe

    Videobearbeitung:
    Hier kommt es drauf an was du machen möchtest.
    Sind es einfache Lets Plays kannst du mit den beiden Programmen deine Bearbeitung sehr gut und kostenlos machen.

    Sagaras Scriptmaker
    Sagaras Scriptmaker 6.0 (GUI für Avisynth)

    MeGui:
    MeGUI [2015] -- x264 - bester Encoder, beste Videoqualität auf Youtube ;-)


    und

    Auxiliuss schrieb:

    Einstellungen sind alle von Youtube (gibt ja nicht viel was man falsch einstellen kann)

    Guter Witz
    Die meisten Video auf Youtube was Einstellungen angeht sind Grütze.
    Zudem was Youtube selber schreibt sogar noch schlimmer ist xD
  • Danke, ich hab mir diese auch schon angeschaut.
    Was mein Ab mit mir hat, weiß ich nicht, selbe Codecs wie bei Bandicam, Bandicam dauerhaft 120 FpS+, Ab wenn dann nur 60 (Bandicam nimmt sogar 60 Fps auf, AB nur 30).

    Ich arbeite zum Schneiden, ein paar Effekte gerne mit Adobe Premiere, lass dies dann über den Advanced FrameServer YUY2 (Max. Renderqualität der Hacken ist auch drinnen) laufen.
    Mit SSM lad ich das Video, hau die FPS auf 60, die Auflösung auf 2048x1152 mit Spline36. Audio ist bei 16 bit 44.100 hz.
    Bei der Farbe habe ich dann YV12 sowie Chroma (UV) - Resample ausgewählt, da sonst Megui meint, da fehlt die Konvertierung zu YV12.
    Bei Sonstiges ist dann MT aktiv, MB hab ich aus, da es ja nicht mehr only YUV ist.

    Alles speichern und in Megui laden.

    Encoder ist der x264: *scratchpad* mit einer Const. Quality, wobei diese auf 19 gestellt ist. 10-bit Encoding ist auch aktiv. Sonst habe ich dort nichts umgestellt.

    Dieses Video ist vor paar Minuten mit den obigen Einstellungen auf Youtube geladen worden.

    youtube.com/edit?o=U&video_id=HYHa5x8KMvQ

    Vp9 ist auch schon aktiv, irgendwie finde ich dass 1080p gradnoch geht, aber spätestens 720p einfach nur shitty ausschaut :c