.mkv Dateien Bearbeiten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • .mkv Dateien Bearbeiten

    Anzeige
    Moin,

    ich mach einfach mal nen neuen Thread auf, da ich mir nicht sicher bin, ob das hier in den Sammelthread reinpasst...

    Folgendes:

    Nach 2 Jahren Let's Plays denke ich so langsam doch mal darüber nach einen richtigen Kanaltrailer zu entwickeln. Bisher hab ich das nie als sehr wichtig erachtet (eigentlich immer noch nicht, Trailer waren aktuelle Erstlingsfolgen, oder Specials...) aber dennoch find ich die Idee an sich ja ganz nett.
    Was mich bislang vor allem davor gescheut hat (abgesehen davon, dass ich aus über 2000 Videos mit mindestens 15 Min Länge geeignetes Material raussuchen müsste -__-'), dass ich alle meine Videos mit Sony Vegas, über Frame Server und MeGUI zu .mkv Dateien rendere. Diese wiederum lassen sich aber nicht mehr in Sony Vegas laden, um sie erneut zu bearbeiten. D.h. für einen Kanaltrailer Zusammenschnitt bräuchte ich ein Renderprogramm (kostenlos wär... optimal), dass .mkv Dateien einlesen kann, oder aber eine Möglichkeit .mkv Dateien in andere Formate umzuwandeln, die von Sony Vegas gelesen werden können, dass es so eine einfache Lösung gibt, wage ich aber zu bezweifeln...

    Theoretisch könnte ich natürlich auch meine hochgeladenen Videos noch mal herunterladen, aber die Bildqaulität wird darunter erheblich leiden... kann mir da jemand weiterhelfen?
    ☠____________________________________☠
    Böse Miene zum guten Spiel

    Mein Musikkanal: Sephiroth Music
  • Die eleganteste Methode wäre TMPGEnc, das kann MKV-Container öffnen. Kostet allerdings einen kleinen Batzen Geld.
    Wenn du bei Sony Vegas bleiben willst, könntest du all deine Videos in MP4-Container ummuxen, dann dürften sie gelesen werden. Dauert halt etwas und verschlingt noch mehr Speicherplatz.

    Dritte Variante: Du machst es mit AviSynth. :P Das geht auch, ist halt nur sehr aufwändig und null intuitiv.
  • Hui... das ging fix...

    TMPGEnc scheint ne gute Idee zu sein... denn da gibts ne 30 Tage Probierversion, die wohl (wie etwa bei Cubase) vollen Umfang bietet... und das wäre ja so weit ne einmalige Sache. Sonst kann ich ja auch bei CHIP gucken, wo es noch eine ältere Freewareversion davon zu geben scheint, vielleicht reicht die ja auch schon.

    Wenn ummuxen in MP4 einfach so geht, wäre das wohl für mich gerade die sinnvollste Lösung, denn auch wenn es dauert (Zeit ist kein Problem, hat ja keine Eile) und Platz kostet, könnte ich dann wie gewohnt in Vegas alles bearbeiten.

    Tja und AviSynth würde natürlich gehen, aber du hast ja bereits die Gründe genannt, warum ich das gar nicht erst in Erwägung gezogen habe ^^

    Auf jeden Fall dankeschön! Das bringt mich schon mal weiter.
    ☠____________________________________☠
    Böse Miene zum guten Spiel

    Mein Musikkanal: Sephiroth Music
  • Sephiroth Let's Play schrieb:

    wie genau würde ich das denn angehen

    Ups... hab deine Frage überlesen :D

    1. Du lädst dir Pismo File Mount Audit Package runter, was es ermöglicht verschiedene Container als Virtuelle Dateien zu senden.
    2. Dann lädst du dir afvs runter, ein Frameserver.

    Du ziehst das Video in Avisynth (z.B. in den SSM) rein und speicherst es als Skript. Über eine Batchdatei (Stapelverarbeitung bei Windows) wird das Skript an avfs geschickt, welches es in eine Virtuelle AVI Datei umwandelt.
    Diese kannst du dann in Sony reinziehen. Die internen Decoder von Sony werden dabei umgangen, da der Decode durch AviSynth geschieht.
    ~ Let's plays, Animes, Cinematics, Zeichnungen ~ :D
  • Julien schrieb:

    Wenn du bei Sony Vegas bleiben willst, könntest du all deine Videos in MP4-Container ummuxen, dann dürften sie gelesen werden. Dauert halt etwas und verschlingt noch mehr Speicherplatz.

    Brauch man nicht mehr.

    Julien schrieb:

    Dritte Variante: Du machst es mit AviSynth. Das geht auch, ist halt nur sehr aufwändig und null intuitiv.


    Bei SSM aufn Frameserving button zu drücken ist jetzt nicht sonderlich aufwändig. Und mehr brauchts da nicht :D

    Da ist ummuxen erheblich aufwändiger. Würde auch nicht reichen, wenns in 10bit codiert ist.
    Denn die ganzen NLEs außer TMPGEnc sind ja mit 10bit bereits überfordert :S

    @GrandFiredust : Alles was er tun muss ist SSM installieren und aufm Frameserving Button drücken. Mehr ist das nicht mehr.

    6.0 Final hat das alles schon integriert ;)
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Wenn du nicht mit 10 Bit kodiert hast, würde ich zum ummuxen raten. Falls doch, dann wäre der Weg über den Frameserver wohl besser.

    GrandFiredust schrieb:

    Du ziehst das Video in Avisynth (z.B. in den SSM) rein und speicherst es als Skript. Über eine Batchdatei (Stapelverarbeitung bei Windows) wird das Skript an avfs geschickt, welches es in eine Virtuelle AVI Datei umwandelt.
    Er muss es nicht speichern und auch nicht mit eigenen Batch-Dateien hantieren. Es reicht, die Video-Datei bzw. die Video-Dateien in den SSM zu ziehen, eventuell unter dem Reiter "Farbe" den Farbraum auf RGB zu stellen und den Button ...

    ... zu betätigen.

    Dann "entsteht" im Ordner "C:\Volumes" ein neuer Ordner mit ein paar Dateien. Unter anderem auch eine "virtuelle" AVI-Datei, die von Vegas gelesen werden kann.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • RealLiVe schrieb:

    Wenn du nicht mit 10 Bit kodiert hast, würde ich zum ummuxen raten.


    Warum? Geht doch viel schneller kurz bei SSM 6 auf den Frameserving Button zu drücken.

    Vllt hat er sein Audio auch in FLAC codiert. Dann geht das ummuxen schon wieder nicht.

    Ich halte es einen Button zu drücken für einfacher zu verstehen als das umgemuxe und macht auch weniger Aufwand und verschleißt die Festplatte weniger :D
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • SSM hat alles benötigte im Setup integriert und du brauchst nur diesen frameserving button drücken. Kein Batch, kein gar nichts.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Sephiroth Let's Play schrieb:

    oder aber eine Möglichkeit .mkv Dateien in andere Formate umzuwandeln, die von Sony Vegas gelesen werden können

    VirtualDub im "Direct Stream Copy"-Modus mit MKV-Import-Filter kann die Dateien lesen und 1:1 in einen AVI-Container packen die dann eigentlich auch Vegas problemlos lesen sollte.

    Schnell, günstig, kein umkodieren oder AviSynth nötig...

    sourceforge.net/projects/virtualdub/
    sourceforge.net/projects/fccha…rtualdub Matroska plugin/
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
  • TbMzockt schrieb:

    VirtualDub im "Direct Stream Copy"-Modus mit MKV-Import-Filter kann die Dateien lesen und 1:1 in einen AVI-Container packen die dann eigentlich auch Vegas problemlos lesen sollte.

    Schnell, günstig, kein umkodieren oder AviSynth nötig...


    Unnötiger Festplattenverschleiß. Außerdem hat H.264 auch nichts in AVI verloren. Und 10bit codierte Streams wird mit AVI dann wahrscheinlich gar nicht mehr gehen.

    Avisynth => Frameserver - kein neu schreiben der datei nötig. Das erspart den ganzen Zeitaufwand und Festplattenverschleiß. Ob nun Stream Copy oder Encodierung. Zeit kostets in beiden fällen.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Selbst wenn man den da fehlerfrei rein bekommen sollte glaube ich nicht, dass Vegas einen 10-Bit AVC-Stream da wieder raus bekommt.

    De-M-oN schrieb:

    Warum? Geht doch viel schneller kurz bei SSM 6 auf den Frameserving Button zu drücken.
    Kommt drauf an, wie lange man für den Trailer braucht. Wenn du in einem Rutsch fertig wirst, dann ist die Lösung mit AVFS eleganter. Wenn du mehrere Sessions brauchst und die Rostschleuder nicht durchgehend an hast, dann wäre es halt jedesmal ein nerviger Umweg, den Frameserver richtig zu starten. Mit "echten" Dateien arbeitet es sich halt angenehmer :P

    Und ... vergiss das mit dem Festplattenverschleiß. Der ist so geringfügig, da ist selbst ein möglicher Einfluss einer fetten Fliege wahrscheinlicher, die den Lüfter des CPU-Kühlers verstopft.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • RealLiVe schrieb:

    Selbst wenn man den da fehlerfrei rein bekommen sollte glaube ich nicht, dass Vegas einen 10-Bit AVC-Stream da wieder raus bekommt.

    Das ist klar bei der NLE :D Müsste man halt auch wieder raus frameserven xD

    RealLiVe schrieb:

    Wenn du mehrere Sessions brauchst, dann wäre es halt jedesmal ein nerviger Umweg. Mit echten Dateien arbeitet es sich dann halt leichter

    Da der Frameserver cli ist, könnt ich mir gut vorstellen das man auch mehrere Frameserver nutzen kann.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • De-M-oN schrieb:

    Da der Frameserver cli ist, könnt ich mir gut vorstellen das man auch mehrere Frameserver nutzen kann.
    Du kannst beliebig viel über das Pismo-Ding mounten und auch der Frameserver macht bei mehreren Instanzen keine Mucken, ich wollte aber auf etwas anderes raus. Wenn du den Frameserver zwischendrin deaktivierst, beispielsweise wenn du die Rostschleuder herunterfährst, dann musst du ihn vor dem nächsten Gebrauch wieder aktivieren. Und wenn du viele Dateien hast, dann ist das mit der SSM-Lösung etwas unkomfortabel - außer ich übersehe gerade etwas.

    Eine echte Datei ist halt einfach "da" :P
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte