Verschiedene Technikfragen von einem Let's Play-Einsteiger

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Verschiedene Technikfragen von einem Let's Play-Einsteiger

    Anzeige
    Guten Abend!

    Ich habe mir vorgenommen, auch bald mit Let's Plays anzufangen. Beginnen möchte ich erstmal mit Games für PS4, PS3 und Wii U. Mir stellt sich da nun zuerst die Frage, ob mein PC überhaupt in der Lage wäre, Videos in anständiger technischer Qualität aufzunehmen und zu verarbeiten. 720p sollten es halt Minimum sein. 1080p wär schön. Auf 60fps will ich mich nicht zwingend konzentrieren bzw. schäze ich mein System (genauer gesagt die CPU) dafür sowieso zu schwach ein.

    Ich habe dieses System: csl-computer.com/shop/product_…oducts_id=10562&cPath=316

    Ist die AMD CPU ein großer Nachteil gegenüber einem i5 oder i7? Ist die Festplatte auch ok?

    Zum aufnehmen wurde mir die Avermedia U3 Extreme Cap empfohlen wegen USB 3.0. Befreundete Let's Player wie WoloU oder trivialerweise benutzen dieses Gerät auch und liefern tolle Qualität damit ab. Wenn ich damit in 720p und 30fps aufnehmen könnte, ohne dass mir die Kiste explodiert durch die Auslastung oder ich den ganzen Tag brauche um ein Video zu rendern reicht mir das wie gesagt vollkommen. Alles darüber wär schön, aber kein Muss.

    Meine Internetleitung sollte ausreichend sein. Habe 200 Mbit im Download und 12 Mbit im Upload.

    Ich hoffe mal mein Anliegen ist im richtigen Bereich untergebracht und ihr könnt mir grünes Licht geben :)
  • GelberDrache92 schrieb:

    Beim Encoding wird man etwas tricksen müssen, das Aufnahmen an sich sollte aber gehen, würde aber eher die nutzen:
    gamerzone.avermedia.com/de/game_capture/live_gamer_extreme


    OK, was meinst du mit tricksen? Schlechteren Codec verwenden als H.264? Laut der Produktseite soll man für 720p60 ja nur einen i3 benötigen. Mir wurde gesagt, dass der A8 6600K so ungefähr mit einem i5 vergleichbar ist. Also dürfte das ja technisch zu stemmen sein. Kann mir von meinem knappen Budget leider keinen Gaming-PC leisten.
  • CptNico schrieb:

    Den A8 6600K kannst du wohl eher max. mit einem i3 vergleichen.


    Das lese ich jetzt zum ersten mal. Im Netz findet man haufenweise Vergleichberichte, in denen der A8-6600K den verschiedenen i5 Prozessoren von Intel gegenübergestellt wird und oftmals das Rennen sogar gewinnt. Wäre schön wenn dazu noch jemand anderes seine Meinung schreiben könnte. Vielleicht jemand, der ein vergleichbares System hat. Kann ja nicht sein, dass bei der Menge an Let's Playern alle von denen solche High End Kisten zu Hause stehen haben.
  • Sola schrieb:

    Das lese ich jetzt zum ersten mal. Im Netz findet man haufenweise Vergleichberichte, in denen der A8-6600K den verschiedenen i5 Prozessoren von Intel gegenübergestellt wird und oftmals das Rennen sogar gewinnt.
    Er gewinnt das Rennen nur dann, wenn der Test die Leistung der integrierten Grafikeinheit misst oder zumindest sehr stark von dieser profitieren kann - in dem Bereich hat AMD soweit ich weiß die potentere Konstruktion verbaut. Wenn es nur um die Prozessorleistung geht, dann trifft's die Aussage von @CptNico ziemlich gut, wobei der A8 sich auch mit einem halbwegs aktuellem i3 schwer tun wird und je nach Test mal mehr, mal weniger deutlich unterliegt. Denke nicht, dass dein A8 die angegebenen Voraussetzungen erfüllt. Ob es trotzdem reicht ... 0 Ahnung, nie mit Capture Cards beschäftigt. Tippe aber mal auf ja.

    Sola schrieb:

    Kann ja nicht sein, dass bei der Menge an Let's Playern alle von denen solche High End Kisten zu Hause stehen haben.
    High End - Kisten müssen es nicht sein, Rostschleudern aber auch nicht :D Ne, mal Spaß beiseite. Du hast dir da eine Capture Card mit einer kleinen Besonderheit ausgesucht. Viele Modelle von AVerMedia, ELGATO und Konsorten lagern die Kodierung nicht auf deinen PC aus, sondern übernehmen sie selbst. Das führt dazu, dass selbst ein Toaster genügend Leistung hätte, um mit der Karte umgehen zu können. Dein Modell hat dies nicht - es verlässt sich hierbei auf den PC. Beides hat Vor- und Nachteile, aber in dem Bereich sollten dich andere beraten. Ich hab' von Capture Cards keine Ahnung.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • RealLiVe schrieb:

    Sola schrieb:

    Das lese ich jetzt zum ersten mal. Im Netz findet man haufenweise Vergleichberichte, in denen der A8-6600K den verschiedenen i5 Prozessoren von Intel gegenübergestellt wird und oftmals das Rennen sogar gewinnt.
    Er gewinnt das Rennen nur dann, wenn der Test die Leistung der integrierten Grafikeinheit misst oder zumindest sehr stark von dieser profitieren kann - in dem Bereich hat AMD soweit ich weiß die potentere Konstruktion verbaut. Wenn es nur um die Prozessorleistung geht, dann trifft's die Aussage von @CptNico ziemlich gut, wobei der A8 sich auch mit einem halbwegs aktuellem i3 schwer tun wird und je nach Test mal mehr, mal weniger deutlich unterliegt. Denke nicht, dass dein A8 die angegebenen Voraussetzungen erfüllt. Ob es trotzdem reicht ... 0 Ahnung, nie mit Capture Cards beschäftigt. Tippe aber mal auf ja.

    Sola schrieb:

    Kann ja nicht sein, dass bei der Menge an Let's Playern alle von denen solche High End Kisten zu Hause stehen haben.
    High End - Kisten müssen es nicht sein, Rostschleudern aber auch nicht :D Ne, mal Spaß beiseite. Du hast dir da eine Capture Card mit einer kleinen Besonderheit ausgesucht. Viele Modelle von AVerMedia, ELGATO und Konsorten lagern die Kodierung nicht auf deinen PC aus, sondern übernehmen sie selbst. Das führt dazu, dass selbst ein Toaster genügend Leistung hätte, um mit der Karte umgehen zu können. Dein Modell hat dies nicht - es verlässt sich hierbei auf den PC. Beides hat Vor- und Nachteile, aber in dem Bereich sollten dich andere beraten. Ich hab' von Capture Cards keine Ahnung.


    Ich auch nicht. Deswegen wollte ich mich ja hier beraten lassen. In erster Linie gings mir halt darum zu wissen, ob mein PC überhaupt Let's Play tauglich wäre. Wenn ja wäre die nächste Frage gewesen in welcher Qualität dies möglich wäre. Ich setze da wie gesagt schon eher niedrig an. Dass sich die Capture Cards in dieser Hinsicht so unterscheiden war mir nicht bekannt. Ich dachte das läuft alles über den PC. Also sollte ich bei meinem schwächeren PC lieber zu einer Capture Card greifen, die das kodieren selbst erledigt. Gut zu wissen. Wäre halt ideal wenn sich hier jemand melden könnte, der ungefähr ein vergleichbares Equipment hat.
  • Auf h.264 solltest du beim Aufnehmen verzichten, wenn du gute Qualität haben willst.
    Anhand der bereits empfohlenen Live Gamer Extreme habe ich mal ein Tutorial gemacht zur verlustfreien Aufnahme eben dieser: Avermedia Live Gamer Extreme lossless in 1080p60 4:2:2 aufnehmen
    Damit kriegst du eine deutlich bessere Qualität, als wenn du in h.264 lossy aufnimmst und nochmals lossy encodest.


    Aktuelle Projekte
    Mass Effect 2 | The Legend of Zelda: Skyward Sword