DxTory Audio extrahieren?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DxTory Audio extrahieren?

    Anzeige
    Einen wunderschönen guten Abend, liebe Community!
    Ich habe eine Frage bezüglich DxTory.
    Damit man den InGame-Sound mit aufnimmt, muss man ihn ja unter den Soundeinstellungen hinzufügen bzw. sein HeadSet.
    Sein Mirkofon auch, damit man seine Stimme auch hat, soweit so logisch. :D .
    Allerdings ist der InGame-Sound schon in der Datei mit drinnen, also in MAGIX.
    Da reicht es schon, wenn ich nur das Video reinziehe, dann hat er den InGame-Sound auch gleich mit bei.
    Nur meine Stimme muss ich seperat drunterlegen, deswegen extrahiere ich sie ja auch. :rolleyes: .
    Die InGame-Sound-Spur kann ich vorher immer löschen, da ich sie ja nicht brauche.
    Besteht also die Möglichkeit (egal mit welchem Programm - auch, obs kostenpflichtig ist), dass man von den 2 seperat aufgenommenen Audiospuren nur eine extrahiert? In diesem Falle die "Stimmen-Spur"?
    Ich nehme nämlich immer lange am Stück auf, da ich nicht sonderlich viel Zeit habe. || .
    Und wenn man ~2Std. aufgenommen hat, dauert das immer ziemlich lange, die beiden Stimmen zu extrahieren,deswegen würde mich es sehr freuen, wenn man quasi einen Extrationsvorgang "überspringen" könnte.

    Ich hoffe, ihr wisst, worauf ich hinaus will. :thumbsup: .

    Einen schönen Abend noch!
  • Das gleiche Anliegen hatte ich auch mal, aber leider gibt es dazu keinen wirklich guten Weg.
    Zwei alternative Möglichkeiten allerdings:
    1. VirtualDub öffnen, Aufnahmedatei öffnen, über Audio die Tonspur wählen und über File und Save WAV die Tonspur separat speichern.
    2. Eine Batchdatei für ffmpeg erstellen, da kannst du sehr exakt angeben wie was exportiert werden soll. Allerdings dauert das bei mir unsäglich lang, also keine Option. Aber einen Versuch wäre es wert bei dir.
  • Loewe schrieb:

    Ich nehme nämlich immer lange am Stück auf, da ich nicht sonderlich viel Zeit habe. .

    Gäbe noch zwei weitere Möglichkeiten:
    • Mittels mkvmerge (heißt glaube ich mittlerweile [lexicon]mkvtoolnix[/lexicon]) kann man in eine .mka ummuxxen. Da kann man die Spuren wählen.
    • FFMPEG für [lexicon]Audacity[/lexicon] installieren und dann die [lexicon]AVI[/lexicon] direkt in [lexicon]Audacity[/lexicon] ziehen. Da darf man am Anfang dann auch die Spuren wählen. Das dauert aber sehr lange, wenn die Aufnahme lange ist. Bei zwei Stunden dauert der Import in [lexicon]Audacity[/lexicon] ewig. Wieso auch immer. :(
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
  • Anzeige
    @Julien
    Die Methode mit VirtualDub funktioniert einwandfrei. :) .
    Vielen, lieben Dank. <3 .

    @Restmuell Gaming
    Welche Version von MAGIX hast du denn?
    Und mit welchen Codec nimmst du in DxTory auf?

    @strohi
    Das sind zwei Methoden, die ich noch gar nicht probiert habe.
    Werde das aber auf jeden Fall nachholen. ;) .

    Nochmal besten Dank!
  • @Loewe Magix deluxe 2013 Als Codec Lossless und beim Ton weiß ich es gerade nicht (bin leider auf Arbeit und kann nicht nach schauen)

    Allerdings war es auch nur bei einem Spiel (Risen) dass ich als Tests hergenommen habe.

    Falls dir das mal passieren sollte: Ich hab die Audiospuren einfach in Audacity gepackt und ohne Bearbeitung beim exportieren einfach überschrieben. Danach funktionierten sie Einwand frei.
  • Julien schrieb:

    Das gleiche Anliegen hatte ich auch mal, aber leider gibt es dazu keinen wirklich guten Weg.
    Zwei alternative Möglichkeiten allerdings:
    1. VirtualDub öffnen, Aufnahmedatei öffnen, über Audio die Tonspur wählen und über File und Save WAV die Tonspur separat speichern.


    Was ist an der Methode denn nicht gut?

    MKV/MKA würd ich nicht machen, kriegt doch die doofe Timeline Software nicht auf.
    Aktuelle Projekte/Videos