Unzufrieden mit der Qualität der Videos

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Unzufrieden mit der Qualität der Videos

    Anzeige
    Hallo ihr'S xP
    ich hab mich hier mal angemeldet weil ich selbst grad nicht weiter komme, ich wollte schon vor längerer Zeit anfangen Videos zu machen im klassischem Sinne Lp's. Nur scheitere ich immer daran das ich zu perfektionistisch veranlagt bin und mit der Qualität nicht zufrieden bin, mir wurde zwar mehrfach von Freunden gesagt das es so ausreichend würde, wenn ich allerdings meine Videoqualität mit (ja war ja klar das dass kommt) Gronkh vergleiche, sehe ich da noch deutliche unterschiede und würde gerne ähnliche resultate erzielen und wollte hier mal um rat und Hilfe fragen.

    Ich persönlich hab extrem viel ausprobiert schon, teilweise sogar komplett Verlustfreie aufnahmen wo allein schon 20 Sekunden 6 GB groß sind. Das problem ist das ich bevor die Videos auf Youtube landen mit der Qualität zufrieden bin, nur auf Youtube dann eben nicht mehr (ja videos sind fertig bearbeitet). Irgendwo muss ich also wohl einen zwischenschritt falsch machen, ich werde jetzt gar nicht aufzählen was ich schon alles gemacht habe weil das sonst ein ellenlanges referat werden würde und gehe mal auf euren Rat ein und werde euch dann auch mitteilen ob ich eben das schon probiert habe.

    Benutzt habe ich allerdings bisher, Action, Shadowplay (Nvidia), Dxtory, Fraps und Megui

    Ich danke euch schonmal im voraus für eure Hilfe :)
  • Um die maximal mögliche Qualität von YouTube zu bekommen, ist die Auflösung des Videos der wirklich wichtige Knackpunkt. Hier solltest du nach Möglichkeit auf 2048x1152 (bei 60 FPS) oder 3200x1800 (bei 30 FPS) hochskalieren. Warum? Weil du dann die beste Bitrate bekommst, ergo auch die meiste Bildqualität. ;)

    Der Workflow an sich ist da nicht sooo wichtig, da gibt es mehrere Wege. Entscheidend wäre nur noch: Verlustfrei aufnehmen, x264 mit den korrekten Einstellungen zum Kodieren nutzen - und dann probieren probieren probieren, bis du selbst mit dem Ergebnis zufrieden bist.
  • Vaturas schrieb:

    youtube.com/watch?v=5_TuaQuLyR0
    Hier wäre ein beispiel, ich beweg mich mit absicht so "schnell" weil man da sehr gut erkennt ob das Bild einigermaßen scharf bleibt, finde ich.

    Ich benutze Mozilla.. lustigerweiße..^^
    Also sollte ich wohl mal.. Google Chrome ausprobieren oder sowas?


    Genau das gleiche hatte ich auch bei Firefox und ich hab mir als letzten Ausweg einen anderen Browser installiert (Chrome hab ich einfach mal genommen), auf einmal sah alles hübsch aus <3 .

    Gleiche Szene:

    Firefox: pic-hoster.net/view/63409/b.png.htm

    Chrome: http://pic-hoster.net/view/63408/a.png.htm


    edit: Nur kann ich nicht sagen wie der VP9 Codec für deinen Kanal geschaltet wird, war das ab einer bestimmten Anzahl Views oder wie war das nochmal?


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HATE regelt ()

  • HATE regelt schrieb:

    edit: Nur kann ich nicht sagen wie der VP9 Codec für deinen Kanal geschaltet wird, war das ab einer bestimmten Anzahl Views oder wie war das nochmal?


    Okay offenbar ist da wohl noch irgendwo der Wurm drin, kein unterschied zum alten Video obwohl ich es hochskalieren hab lassen und dann mit Chrome hochgeladen, hm..
    Bzw falls doch, ist der unterschied so gering das ich ihn nichtmal erkenne, also glaub ich nicht das es funktioniert hat.

    Mit was für Einstellungen Programm ect. nimmst du denn auf? Bzw renderst, codest usw.
  • Vaturas schrieb:

    HATE regelt schrieb:

    edit: Nur kann ich nicht sagen wie der VP9 Codec für deinen Kanal geschaltet wird, war das ab einer bestimmten Anzahl Views oder wie war das nochmal?


    Okay offenbar ist da wohl noch irgendwo der Wurm drin, kein unterschied zum alten Video obwohl ich es hochskalieren hab lassen und dann mit Chrome hochgeladen, hm..
    Bzw falls doch, ist der unterschied so gering das ich ihn nichtmal erkenne, also glaub ich nicht das es funktioniert hat.

    Mit was für Einstellungen Programm ect. nimmst du denn auf? Bzw renderst, codest usw.


    @Julien hilf mir mal mit der VP9 sache, bin da auch erst kürzlich drauf gestoßen. :D

    Wenn du rechtsklick in das Video machst gibt es irgendwo die Option ne Statistik für Computerfreaks anzeigen zu lassen, bei Mime Type: steht entweder video/mp4; codecs="avc1.64002a" (pfui) oder video/webm; codecs="vp9" welcher viel besser ausschaut.

    Ich mops dazu mal @De-M-oN seinen Vergleich: screenshotcomparison.com/comparison/156406 um die Unterschiede zu sehen einfach mal die Maus aufs Bild halten und vom Bild runter.

    Vielleicht kann er dir genauer erläutern wie du zu dem Codec kommst, ich glaube aber mich zu errinnern das gesagt wurde ab einer bestimmten Anzahl views.
  • Vaturas schrieb:

    Soll ich dann bereits mit dieser Auflösung aufnehmen oder es per Sagaras Hochskalieren lassen? Bzw Megui dann halt.

    Wenn du direkt in 2048x1152 aufnimmst, wird das resultierende Endbild um einiges schärfer und knackiger, dafür braucht es allerdings auch wieder mehr Bitrate. Wenn du kleiner aufnimmst und dann hochskalierst, sieht man eventuell die Skalierungsartefakte (an Schrift meistens sehr gut sichtbar), aber dafür wird die Bitrate effizienter genutzt. Musst du mal selbst testen und entscheiden, was dir besser gefällt. Ich persönlich stehe auf Schärfe und bleibe deswegen bei nativen 3200x1800.


    Vaturas schrieb:

    kein unterschied zum alten Video obwohl ich es hochskalieren hab lassen

    Von 1920x1080 auf 2048x1152 gibt es keinen Unterschied? Das fällt mir schwer zu glauben, selbst ohne VP9 sollte man da ein bisschen Verbesserung erkennen können.


    Vaturas schrieb:

    dann mit Chrome hochgeladen

    Womit du hochlädst ist egal, allerdings ist Chrome halt der Browser der VP9 wiedergeben kann, während Firefox nur H.264 macht.


    Vaturas schrieb:

    Bzw falls doch, ist der unterschied so gering das ich ihn nichtmal erkenne, also glaub ich nicht das es funktioniert hat.

    Hast du da mal den direkten Vergleich, also beide Videolinks vom alten und neuen?


    HATE regelt schrieb:

    @Julien hilf mir mal mit der VP9 sache, bin da auch erst kürzlich drauf gestoßen.

    Jup, VP9 wird erst ab einer gewissen (unbekannten) Anzahl Aufrufe freigeschaltet. Es dauert auch meistens deutlich länger, bis es überhaupt kommt und in seltenen Fällen kommt es gar nicht, sodass man es per Verbessern-Funktion erzwingen muss. Das ist auch einer der Gründe, warum ich da noch nicht so sehr darauf vertraue, abgesehen davon dass es auf 3200x1800 (was ich ja benutze) eh keinen wirklichen Unterschied macht.
  • Hier sind Beispiele

    youtube.com/watch?v=jL1jklEpJew = Google chrome + 1152P

    youtube.com/watch?v=s2veYgLmjOE = Mozilla Firefox, 1080P


    Ich mag Auflösung auch sehr gern, nur lege ich mit auch viel Wert auf ein flüssiges Bild und für mich ist alles unter 60 Frames eklig anzugucken so doof es auch klingt xP
    Und bei dieser Hohen Auflösung die du benutzt würde ich bei der Aufnahme wohl keine 60 frames mehr erreichen, könnte sie höchstens so hochskalieren

    Ich vermute mal das ich das dann auch noch nicht durch die Verbessern-Funktion hervorrufen kann oder?
  • Vaturas schrieb:

    Und bei dieser Hohen Auflösung die du benutzt würde ich bei der Aufnahme wohl keine 60 frames mehr erreichen, könnte sie höchstens so hochskalieren

    Hmmm dann lohnt es sich für dich wohl eher, bei 2048x1152@60 zu bleiben.


    Vaturas schrieb:

    Ich vermute mal das ich das dann auch noch nicht durch die Verbessern-Funktion hervorrufen kann oder?

    Einen Versuch kannst du natürlich machen, eventuell klappt es ja. Video verbessern, ohne Änderungen auf Speichern klicken und abwarten.


    Deine beiden Videolinks sind übrigens momentan nur in 1080p60 verfügbar, eins mit H.264 (was mich denken lässt, dass VP9 mit 1152p60 noch kommt) und das andere bereits mit VP9.
  • Hmmm dann lohnt es sich für dich wohl eher, bei 2048x1152@60 zu bleiben.


    Richtig, ich vermute mal auf die Auflösung die du nutzt hochzuskalieren wäre wohl zuviel des guten? Das würde das Video zerstören, oder?

    Deine beiden Videolinks sind übrigens momentan nur in 1080p60 verfügbar, eins mit H.264 (was mich denken lässt, dass VP9 mit 1152p60 noch kommt) und das andere bereits mit VP9.


    Das ist äußerst lustig, denn ausgerechnet das Video mit Vp9 ist das was ich mit Firefox hochgeladen habe. aber selbst dann ist die Qualität nicht wirklich gut, zu verschwommen, verpixelt.
    Irgendwo muss ich wohl offensichtlich noch einen Fehler machen. hm
  • Vaturas schrieb:

    Richtig, ich vermute mal auf die Auflösung die du nutzt hochzuskalieren wäre wohl zuviel des guten? Das würde das Video zerstören, oder?

    Nicht unbedingt, nein. Wenn du die Zeit hast, kannst du das auch ruhig mal austesten. Auf 3200x1800 bekommst du halt noch mal mehr Bitrate, aber mit 60 FPS geht das nur noch in VP9 - und wie zuverlässig das ist, sieht man ja bei deinen zwei Videos eben, da hat das eine immer noch nur H.264. :/


    Vaturas schrieb:

    Das ist äußerst lustig, denn ausgerechnet das Video mit Vp9 ist das was ich mit Firefox hochgeladen habe. aber selbst dann ist die Qualität nicht wirklich gut, zu verschwommen, verpixelt.
    Irgendwo muss ich wohl offensichtlich noch einen Fehler machen. hm

    Aber wie gesagt, womit du das Video hochgeladen hast, darf da keine Rolle spielen. ;) Nur beim Anschauen ist der Browser entscheidend.
    Dass die Videos jetzt noch verschwommen und verpixelt sind, liegt an der Auflösung von 1920x1080. Wenn du korrekt auf 2048x1152 hochskaliert hast, dann dauert es einfach noch länger, bis das verarbeitet wird - oder dort liegt eben dein Fehler.
  • Aber wie gesagt, womit du das Video hochgeladen hast, darf da keine Rolle spielen. ;) Nur beim Anschauen ist der Browser entscheidend.
    Dass die Videos jetzt noch verschwommen und verpixelt sind, liegt an der Auflösung von 1920x1080. Wenn du korrekt auf 2048x1152 hochskaliert hast, dann dauert es einfach noch länger, bis das verarbeitet wird - oder dort liegt eben dein Fehler.


    Also ablaufen tut es bei mir im normalfall das ich mit Action aufnehme, auf den höchsten Einstellungen da kommt dann ca 30k Bitrate raus und zu diesem Zeitpunkt sieht die Datei auch noch gut aus, aufgenommen in 1080P. Dann füge ich das in Sargaras ein und lasse ein Script erstellen in dem er Audio und Ton trennt und die neue Auflösung 1152P erstellt oder ändert, wie auch immer.

    Das füge ich so in Megui ein und lasse bei Const. Quality 16 mit Medium durchlaufen, Sound mit Flac.
    Das Produkt was daraus entsteht ist dann das was ich eben auf Youtube hochlade.

    Für Vorschläge oder Fehler hinweise bin ich offen :)
  • Julien schrieb:

    und in seltenen Fällen kommt es gar nicht

    Das stimmt nicht. Behaupte das doch nicht immer please. Es stimmt einfach nicht. Bei Kanälen die die permantent Schaltung aktiviert haben, kommt es auch permanent.

    Julien schrieb:

    abgesehen davon dass es auf 3200x1800 (was ich ja benutze) eh keinen wirklichen Unterschied macht

    Wird es sicherlich auch machen.

    @Vaturas : Nicht mit Action aufnehmen, das Ding codiert verlustkomprimiert. Multiple Lossy Encodes sind nicht gerade zielführend für bessere Encodes.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • Vaturas schrieb:

    Also ablaufen tut es bei mir im normalfall das ich mit Action aufnehme

    Das wäre der einzige Punkt, wo ich noch nachbessern würde. Mit verlustfreier Aufnahme (beispielsweise mit Dxtory) würdest du zwar anfangs viel größere Dateien bekommen, aber am Ende eine sauberere Bildqualität, weil sowohl die Skalierungsfilter als auch der x264-Encoder von MeGUI und dadurch auch die YouTube-Kodierung besser arbeiten können. ;)
  • Mit welchen Einstellungen sollte ich Dxtory benutzen? das ich genau weiß welche Einstellungen ich vornehmen kann, dann gebe ich euch auch wieder neuen Input :)

    PS: Ich habe noch mal meine Action Aufnahme genommen und sie auf 3200:1800 hoch skaliert und das kam dabei raus:
    youtube.com/watch?v=2xa2mD6NHGc&feature=youtu.be

    Da sehe ich jetzt schon einen Unterschied, vielleicht jetzt noch auf Dxtory mit den richtigen Einstellungen und dann hab ich endlich mein gewünschtes Ziel *-*

    @De-M-oN Was würdest du empfehlen, auch Dxtory? Wenn ja wird das lustig, wieder ein neues Programm in das ich mich erst rein finden muss p.p

    Bisher aufjedenfall schonmal vielen dank allen beteiligten :)


  • Du wirst hier von unterschiedlichen Leuten mehrere Empfehlungen bekommen, was Aufnahmeprogramme betrifft.
    @De-M-oN wird auf den MSI Afterburner (Klick) verweisen, während @GelberDrache92 OBS Multiplatform (für das noch kein Tutorial vorhanden ist) dazwischen wirft und @Julien bei Dxtory (Klick) bleibt.

    Mein Rat: Mach dich mit allen vertraut (falls du kein Geld für Dxtory ausgeben willst nur die ersten beiden).
    Nicht jedes Spiel lässt sich mit jedem Programm aufnehmen und genau dann wird eins der anderen beiden sehr nützlich werden.