Puffer-Problem endlich gelöst - Lösung mit euch Teilen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Puffer-Problem endlich gelöst - Lösung mit euch Teilen

      Anzeige
      Haaaaallo und Servus da draußen,

      ich bin froh das ich auch mal etwas Produktives beitragen kann.

      Und zwar geht's um ein Problem, dass ich seit einiger Zeit mit Twitch und meinem Live Stream hatte. Es war unmöglich für zufällige Leute meinen Stream zu schauen da er immer wieder gepuffert hat. Ich habe mich durch etliche Foren, Tutorials und Guides gehangelt und alles getestet was mir eingefallen ist. Keine Chance das Problem bestand weiterhin. Mittlerweile war es beinahe für jeden Zuschauer unmöglich meinem Stream flüssig zu folgen egal welche Downloadbandbreite er hatte. Es musste also an mir oder Twitch liegen denn vor einiger Zeit lief es ohne weiteres mit den gleichen Settings. Erstaunlicherweise lief der selbe Stream auf Hitbox.tv und Co. flüssig. Und jetzt kommt der Knackpunkt:

      OBS/Action/Xsplit => Stream => Hitbox = Flüssig
      OBS/Action/Xsplit => Stream => Twitch = Puffer-Problem

      Jeder würde jetzt auf die Idee kommen es liegt an Twitch oder? Also hab ich die Verbindung zu Twitch mit Packetracern und Sniffern gecheckt. Sogar CRC und MD5-Hashes hab ich geprüft. Nichts. Alles in Ordnung. Die Daten kamen einwandfrei bei Twitch.tv Frankfurt an. Also hab ich mal den Server gewechselt => Paris, London, Dänemark, Schweden ... Kein Erfolg.

      Ich sah schon meine Streaming Karriere am Nagel hängen. Bis...
      Zu Weihnachten dann das Nvidia Shield Tablet unter dem Weihnachtsbaum lag welches ebenfalls Onboard Streamen konnte und siehe da... flüssig.

      Das weckte mein Ehrgeiz erneut und ich fing von 0 an die Einstellungen zu setzen in OBS als mir dann Glücklicherweise ein Fehler unterlaufen ist: ich hab vergessen den Encoder umzustellen von x264 auf QuickSync. Doch das ist mir noch gar nicht aufgefallen. Ich war dabei gerade Video's aufzunehmen vom Stream um die Jungs vom Streamforum nochmal um Rat zu fragen als... kein Puffern mehr kam. 2 Minuten... 3 Minuten... 10 Minuten... kein Puffern.

      Ich konnte es gar nicht glauben. War da ein Bug im OBS? Ich schaute die Settings durch und hab nichts gefunden und entschloss mich dann mit Notepad++ die beiden Configs zu vergleichen und siehe da... da stand es. x264 anstatt wie sonst immer QuickSync.

      Twitch kann nicht mit QuickSync umgehen!!!!!!! Hitbox, Youtube etc. ohne weiteres nur Twitch kann's nicht! Das war so Paradox für mich das ich diese Option nie in betracht gezogen habe. Ich meine - QuickSync liefert ja auch x264 streamfähiges Material und unter Mirillis Action, dxtory und Co läuft es ja auch.

      Also was lernen wir daraus? expect the unexpected

      FAZIT: Twitch => x264 Encoder only :!: :!: :!: