Problem mit OBS

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Problem mit OBS

    Anzeige
    Ich habe mir vor kurzem OBS heruntergeladen und wollte es nun testen. Ich habe eine Monitoraufnahme gestartet und kurz danach beendet. Als ich mir diese dann auf dem Windows Media Player ansehen wollte, kam diese Meldung hier:
    gyazo.com/2c8f7c55239b3d0533c116e5948558d8
    Kann mir jemand weiterhelfen??
    Danke im Voraus. :)
  • Nimm einen Videoplayer der weniger Grütze ist.

    binaries.mpc-hc.org/MPC HomeCi…x86/MPC-HC.1.7.10.x86.exe
    Aktuelle Projekte/Videos







    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • Der Standard Media Player von Windows ist nicht das Abspielprogramm das man gerade nutzen sollte.

    Ein geeignetes Grundsystem wäre ein guter Anfang solch einen Fehler auszuschließen.

    z.B.
    ffdshow tryout v1.3.4531 (x86) - Zum dekodieren vieler Videocodecs und auch zum encodieren.

    Haali Media Splitter (x86) (Matroska Splitter) - Für den richtigen Umgang mit MKV und MP4 Datein. Zerlegung von Video- und Audiostreams um sie an die richtigen Geräte und Filtern weiterleiten zu können. Wird von manchen Encodern oder auch Decodern benötigt.

    MPC-HC v1.7.10 (x86) - Zum abspielen von Video und Audio, als auch zum Aufnehmen von externen Geräten wie Webcam, etc. (Funktioniert am besten mit ffdshow tryout)


    Das sind an sich die 3 wichtigsten Dinge die man braucht. Warum hier nur x86 als 32Bit aufgeführt ist, liegt daran das die 32Bit Varianten eine recht enorme Vielfalt an Codecs nutzen können und viele andere Programme damit kompatibel sind. Darunter gehört auch AVISynth und andere Pipeline Programme. Zudem das es mehr 32Bit VfW Codecs gibt, als 64Bit.
    Damit ist die Masse an Codecs als auch die Anwendungsvielfalt nur bei der Nutzung von 32Bit vorhanden.
    Bitte es sei zu beachten das dieses Grundsystem von den Programmen erweitert werden kann!