Erster Stream: Zuschauer aus der Hölle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erster Stream: Zuschauer aus der Hölle

      Anzeige
      Soeben habe ich meinen ersten Twitch-Stream hinter mich gebracht. So etwas hatte ich nicht erwartet. Ich bin schockiert und ganz ehrlich auch ziemlich angeekelt. Erst war alles ganz ruhig und chillig mit 2 -3 "normalen" Zuschauern, dann ging es plötzlich rund und ich hatte 20 Leute männlichen Geschlechts im Chat, die mich entweder aufs übelste beleidigt haben oder erzählt haben, was für perverse Dinge sie gerne mit mir tun würden. Ich war total perplex und musste den Stream abbrechen, weil ich nur noch mit Bannen beschäftigt war. Da ich zu den Sensibelchen gehöre, ist es schwer, das einfach zu ignorieren. Ich hatte mich auf das Streamen gefreut und bin jetzt unendlich enttäuscht, dass es so schlimm gelaufen ist, wie es nur konnte. Klar, für die Zukunft kann man entsprechende Wörte auf die Blacklist setzen, aber allein der Gedanke, dass einem solche Menschen überhaupt zuschauen lässt mich grübeln ... Habt irh auch solche Erfahrungen gemacht? Was kann man tun? Gibt es besser geeignete Plattformen?
    • Menschen sind ekelhaft. Zumindest können sie das sein. Leider :/ Das kann dir im Leben überall passieren. Im Internet leider noch eher als auf der Straße, weil sich dort jeder hinter seinem Bildschirm verstecken kann. Als Nicht-Mädchen haben sich auf mich noch keine Perversen in dieser Art eingeschossen. Aber mitbekommen habe ich sowas auch schon.

      Was du dagegen tun kannst? Es einfach hinnehmen und dich nicht so sehr damit beschäftigen bzw. dich ablenken. Dein Vorteil im Internet? Diese "Menschen" können ihre perversen Gedanken nur weit weg ausleben. Verbieten kannst du deren Gedanken sowieso nicht. Was du in Zukunft machen kannst? Vielleicht auf das mittlerweile auch in Deutschland verfügbare Streaming-Angebot von YouTube zurückgreifen. Das finden deiner Streams ist dann bedeutend schwieriger, denke ich mal, und so hast du überwiegend nur deine Abonnenten und hoffentlich nicht die Überhand von triebgesteuerten Tieren.
    • Anzeige
      Das tut mir sehr leid, das es so gelaufen ist.
      Da muss man sich nicht wundern, wenn so wenig Frauen Streamen. In der Anonymität des Internets verstecken sich die miesen Leute leider gerne.

      Wenn es nicht so ein Stream werden soll, wie bei "Miram..." (schauder), dann solltest du dich nach netten Mods umsehen, die dir den Rücken freihalten.
      Wenn da rigoros durchgegriffen wird, dann sollte es mit der Zeit weniger werden. Wenn du dann genug Stammzuschauer hast, dann verschwinden die Deppen sowieso fast von alleine.

      Lass dir den Spaß nicht von einigen hirnamputierten, pubertierenden Halbaffen kaputt machen.
      Schau mal rein, nicht mehr ganz neu :whistling: -->HemiZockt Mein kleiner Kanal
      Streams findest Du hier --> twitch.tv/hemizockt
    • Wichtig wäre zumindest ein Mod, der für dich das Bannen übernimmt. Dann noch sowas wie Nightbot, der bei Spam und Beleidigungen automatisch das Kicken und Bannen für dich macht. Das sind zwei Grundvoraussetzungen, die ich auch auf die "harte Tour" lernen musste. Habe da ähnliche Erfahrungen gemacht wie du. Sobald du aber diese zwei Grundpfeiler hast, läuft dein Stream deeeutlich angenehmer, trust me.
      Am besten auch gar nicht zeigen wie perplex oder angewidert du von solchen Äußerungen bist, damit gießt nur Öl ins Feuer. Von Anfang an eine strenge Linie fahren, dürfte für alle Beteiligten auf langer Sicht das angenehmste sein. Nur nicht einschüchtern lassen!

      Aktuelle Projekte: Dragon Age Origins, Dead Space 2
      Kommst'e rein, kannst'e rausgucken
    • Bist du ohne Mod und Nightbot losgegangen, um zu streamen? Sowas zieht den Unrat doch magisch an.
      Davon abgesehen wirst du dich mit den Gedanken anfreunden müssen, dass es Lustmolche und Ekelpakete gibt. Die schauen dir bei Twitch zu und eben auch bei YouTube. Das musst du ausblenden. Sonst ist das evtl. nix für dich...
      Eukastisches Wesen
      \m/
    • Ist (leider) normal, ja.

      Ich deaktiviere grundsätzlich fast immer den chat bei twitch (als Zuschauer), denn gefühlte 99% dessen, was dort geschrieben wird, sind .. Müll. Also entweder irgendwelches emote gespamme, sexuelle Anzüglichkeiten (speziell bei weiblichen Streamern) oder sonstiger geistiger Durchfall.
      Diese Lösung ist natürlich für den Streamer selbst recht unpraktikabel ;)

      Ein Ansatz wäre, dass Du dir eine Person an die Seite holst, die vorrangig auf genau sowas achtet: Nämlich die ganzen Leute zu bannen, sodass du dich zumindest halbwegs aufs Spiel bzw. die "wertvollen" Kommentare konzentrieren kannst. Oder / und die etablierten bots für dich in Anspruch nimmst (nightbot, twitchbot, und wie sie alle heißen).
      Sollte das trotzdem Überhand nehmen (ein fake twitch Account ist ja schnell erstellt), kannst du immer noch abbrechen.

      Letztendlich hilft natürlich am besten ein "dickes Fell". Und das bekommt man erfahrungsgemäß .. nunja, durch Erfahrung ;)
      Also durch weitermachen, eine gesunde Portion Ignoranz entwickeln und sich dann evtl. irgendwann darauf einstellen.

      Dann gibt es außer bans noch die Möglichkeit, etwas .. offensiver mit dem Thema umzugehen. Also die entsprechenden Leute direkt zu erwähnen und es ihnen mit gleicher Münze heimzuzahlen. Ist aber sicherlich nicht jedermans Sache, und ich persönlich würde auf Ignoranz setzen. Man lebt dann einfach gesünder.

      Im Übrigen denke ich auch, dass da irgendwas "Externes" gelaufen ist. Also Richtung twitchraid o.Ä.. Kann man halt wenig gegen machen.
      Jedoch solltest du dir dessen bewusst sein, dass du einfach nur - mehr oder weniger zufällig - eine Horde Trolle angelockt hast. Schmeiß ihnen einen Hering hin oder schick sie wieder unter die Brücke.

      PS: Ich denke nicht, dass es sich hier um wirklich "Perverse" handelt. Vielmehr um recht junge Leute. Das Übliche eben.
      I´m selling these fine leather jackets.
    • Die Meisten haben ja schon geschrieben, dass es nicht unbedingt an der Plattform liegt. Mit einem guten Moderator + Bot bist du schon einmal auf der sicheren Seite.
      Also Optimismus-Modus einschalten und los gehts!

      Ich persönlich bin ja tatsächlich nicht der große Twitch-Fan und natürlich schadet der Versuch auf einer anderen Plattform auch nicht. Bei Youtube hättest du den Vorteil, dass du im großen und Ganzen deinen Zuschauerkreis direkt ein wenig besser einschätzen kannst und Hitbox wäre sicherlich auch eine Überlegung wert. An Moderatoren wirst du aber nie vorbei kommen. ;)
      Lass dich nicht unterkriegen und viel Erfolg für zukünftige Streams.
    • Das ist leider immer die Böse Seite, wenn man sich in die Öffentlichkeit stellt.

      Im RL und Internet, wobei im Internet die Hemschwelle mittlerweile unter 0 ist. (Früher war das mal anders :()

      Für die Zukunft einen Freund fragen, ob er Mod macht, damit er sich um sowas kümmern kann und du dich auf den Stream konzentrieren kannst.

      Wenn es ganz schlimm wird mit Hass/Mobbing/Rassistischen Beleidigungen etc.
      Ggf. kommt man an die IPs und dann mal nen Mitschnitt des Chats samt IPs an die Polizei geben. ("Anzeige ist raus")
      Ist aber eher unwahrscheinlich, dass da was passiert oder dass das geht.
    • Libera schrieb:

      Habt irh auch solche Erfahrungen gemacht? Was kann man tun? Gibt es besser geeignete Plattformen?


      Tja, sowas passiert nunmal, wenn man auf einer Plattform streamt auf dem sich das gesammelte Gesindel der Welt rumtreibt. Entweder du lernst es zu ignorieren oder du wechselst die Plattform.

      Hitbox.tv ist eine reine Gamerplattform. Mal abgesehen davon, daß die Zuschauer nicht alle Nase lang den Browser aktualisieren müssen, weil es wie bei Twitch lagt wie Sau, sind es durchweg Leute, die Game-Streams sehen wollen.

      Ich hab vor einer Weile gewechselt und ärgere mich heute nur über die vergeutete Zeit, die ich bei Twitch zugebracht habe.

      Sheratan
    • Auch wenn du es nicht witzig findest, musst ich grad n bissl lachen :D
      also nich wegen dir oder so, sondern weil diese kleinen übergeilen prepubertären Kids sich auf dich wohl einen runterholen wollen :D

      einfach ignorieren und überlesen bzw. bannen - mit den mods wurde ja schon gesagt. Sensibelchen haben in der öffentlichkeit eh keine großen Chancen, deswegen einfach weiter machen und dich abhärten
    • Es ist wohl wie immer: Je mehr Aufmerksamkeit du ihnen schenkst, desto schlimmer wird es. Dass du den Stream abgebrochen hast feieren diese Leute nun natürlich als Triumpf. Die meisten Streamer werden von diesen Trollen früher oder später mal heimgesucht. Bei weiblichen Streamern dauert es natürlich nicht ganz so lange. ;)

      Als Streamer und auch als Youtuber muss man ein dickes Fell haben. :)
      Mein Let's Play Channel

      Gute Musik gefällig? Hier gehts zu meinem Heavy Metal Channel. :evil:
    • Ist leider ganz normal auf Twitch als Weibliche Streamerin, einfach nen Moderator suchen (Am besten eine Person der du vertraust) der dir dann den Chat aufräumt!
      Ich bin eine Signatur. Theoretisch könnte man mich dazu nutzen sinnvolles Zeug in diesem Forum zu verbreiten, jedoch ist mein Autor aufgrund seines Intelligenzquotienten nicht dazu in der Lage etwas sinnvolles zu schreiben.
    • DarkHunterRPGx schrieb:

      einfach weiter machen und dich abhärten

      alles andere ist sinnlos, und wäre lediglich eine Umgehung des eigentlichen Problems.

      Mein Tipp ist gold wert! ;p
    • Erstmal, tut mir leid das du sowas erleben musstest.
      Jedoch ist das nur ne kleinigkeit wenn man davon ausgeht was sonst so passieren hätte können.
      Ich zb hatte mal ausversehen meinen Streamkey freigegeben und kam nach abschluss des streams auf einen Hitler verherrlichenden Deutschen Nationalhymne Stream zurück. Hätte also schlimmer kommen können.
      Trotzdem ist sowas echt scheiße, und du solltest es ignorieren. 80% von denen waren bestimmt nichtmal 18. Die wissen nichtmal von was die da reden. Sowas ist alltäglich, auf Twitch ist es sogar noch minimal. Auf Younow ist es extrem..
      Ignoriere es. Banne sie nicht sondern gehe garnicht erst drauf ein. Frag doch einen Freund/Freundin ob er beim nächsten Stream als Chatmoderator dabei ist? Dann kann man sowas vorbeugen :)

      //EDIT
      Zumal das ja immer so ne sache ist. Internet + Hübsches Mädchen + Anonymität Das verträgt sich nur in den seltensten fällen.
      Nicht aufgeben, und lass dich nicht unterkriegen ^^


      Community Teamspeak: ts3-009.lan4play.de:11124

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Detti ()