Adobe Premiere Probleme mit OBS encoder x264

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Adobe Premiere Probleme mit OBS encoder x264

    Anzeige
    Hi euch allen, Ich habe ein riesen großes Problem mit dem OBS (speziell mit dem Encoder „x264“) und dem Video Bearbeitungsprogramm „Adobe Premiere CS4“

    Vielleicht sind hier ja ein Parr OBS und/oder Adobe Premiere Speziallisten unter euch ?(

    So nun geht es los.
    Also Ich Stream Live auf Twitch mir den Einstellungen
    s453132686.online.de/pklp/lpfo…nstellungen_kodierung.jpg
    s453132686.online.de/pklp/lpforum/einstellungen_video.jpg
    s453132686.online.de/pklp/lpfo…nstellungen_erweitert.jpg

    Wir sind am Streamen, alles läuft alles ist klasse. Wir beenden den Stream und die Aufnahme. Über den VLC Player eben nochmal kontrolliert, ist auch alles gut auflösung nochmal auf 1280 x 720p.

    Nun kommen wir also zum Problem.
    Nun möchten wir das Material aber noch mit Adobe Premiere Bearbeiten und auf mal sieht das ganze ganz anders aus.
    s453132686.online.de/pklp/lpforum/aprem1.jpg

    Ich habe also das Problem das er das nun runterskaliert auf ein Format 4:3 und nicht 16:9 bei einem Pixel-Seitenverhältnis von 0,75. Bei Fraps oder auch den OBS encoder „Nvidia NVENC“ liegt dieser wert bei 1 und es ist alles im Format 16:9

    Das zweite Problem ist natürlich wenn ich nun bei Adobe auf „Filmmaterial interpretieren“ gehe und da das „Pixel-Seitenverhältnis“ änder auf 1, Geht es zwar aber natürlich leidet die Quali darunter.
    s453132686.online.de/pklp/lpforum/aprem2.jpg

    Kennt jemand Das Problem noch oder Kennt sich jemand mit Adobe Premiere aus und weiß ob dieses ein Problem mit einem Vor encodertem Video mit x264 hat?

    Danke schon einmal im Voraus ;)
    ============================================
    --> PixelKriegerLP - Lasst und zusammen Zocken <--
    ============================================
  • Hi Julien und Danke erstmal :)

    Und ja, das erste Bild von Adobe ist die Rohdatei da ist noch nichts bearbeitet wurden und ist halt 0,75


    Das was mich halt wundert ist, das wenn ich das Roh Video also das was vom OBS mit x264 aufgenommen wurde ist mit dem VLC oder dem WMP abspiele ist es in 16:9 und 1280x720p

    Sobald ich diese Datei halt in den Adobe Premiere schiebe, habe ich auf mal das Problem mit dem Rand.
    ============================================
    --> PixelKriegerLP - Lasst und zusammen Zocken <--
    ============================================

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PixelKriegerLP ()

  • Anzeige
    Einfach gesagt mit den Einstellungen und der Auflösung wirst du auf Youtube nicht mal ansatzweise ein gute Qualität erzielen.
    Ich würde die empfehlen OBS Multiplatform runterzuladen, hier kannst du dann für Stream und Aufnahme verschiedenen encoding Einstellungen nutzten.
    Du könntest dann sogar als Encoder für die Aufnahme UT Video nutzen.

    Ich hab hier mal angesprochen was alles die Qualität auf Youtube verändert
    Bessere Videoqualität auf Youtube [WiP] | Gaming Tutorial-Reihe
  • Danke @Julien, das werde ich heute abend mal machen. Da ich spätschicht habe werde ich wohl die Antwort gegen 23 Uhr senden ;)

    @GelberDrache92
    Wenn ich dieses mit dem Nvidia Encoder aufgenommen habe, hat die Quali gepasst.

    Aber vielen dank für die Info. Wusste nicht das es das gibt. Wird mir auf jedenfall helfen ;) kann ich wenigstens mit dem nvidia und mehr kbs aufnehmen danke.
    ============================================
    --> PixelKriegerLP - Lasst und zusammen Zocken <--
    ============================================
  • Das ist Natürlich schon Richtig, nur brauche ich dann doch eine andere Möglichkeit als die Multiplaform.

    Da es schön wäre Video, Cam und Audio halt zusammen aufzunehmen und nicht alles einzelnt, das heißt Fraps warewso naja.

    Und mit x264 geht es halt nicht "also auf jedenfall bei OBS" wegen dem Adobe Problem.

    Dann schaue ich nun erstmal was bei den Mediainfo raus kommt.
    ============================================
    --> PixelKriegerLP - Lasst und zusammen Zocken <--
    ============================================
  • Sagaras Scriptmaker -> Frameserver -> AVI des Frameserver in Premiere öffnen.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • @De-MoN was genau kann man da einstellen?

    Ich bin erst gegen 23 Uhr zuhause daher schon mal die Frage ;)

    Oder ist es eher was zu einstellen?
    Da es sich denke ich ja um ein script handelt und du somit die Quali doch theroretisch auch wieder schlechter werden müsste oder?
    ============================================
    --> PixelKriegerLP - Lasst und zusammen Zocken <--
    ============================================
  • PixelKriegerLP schrieb:

    @De-MoN was genau kann man da einstellen?


    Sofern dein Video (Aufnahme) korrekt vorliegt, sollte es dann auch korrekt in premiere erscheinen (sofern Projekt/Sequenzeinstellungen dem Quellvideo angepasst sind)
    Denn so umgehst du den grauenhaften Premiere Decoder und Avisynth decodiert es für dich, so das premiere Unkomprimiert erhält.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • De-M-oN schrieb:

    Denn so umgehst du den grauenhaften Premiere Decoder und Avisynth decodiert es für dich, so das premiere Unkomprimiert erhält.

    Wie ironisch das man Freeware nutzen muss um für Kostenpflichtige Software die Videos dekodieren zu müssen. xD

    Naja, ist ja beim Encodieren ja auch kaum anders. xD

    Da muss man erst mal die NLE modifizieren xD Ganz schön übel wenn man das mal so sagen kann xD
  • Könnte er machen, sofern er weiß das OBS Multiplatform was anderes ist als das normale OBS. Und man da das gleiche machen kann wie mit dem normalen OBS auch. Nur das OBS Multiplatform halt auch via FFmpeg Lossless Codecs beherrscht.

    Und bis jetzt haste ihn das ja auch noch nicht gezeigt das es so geht @GelberDrache92 ^^
    Wichtig neben den Einstellungen auf UTVideo, der Codec selbst der installiert werden muss, damit sein Schnittprogramm die Videos laden kann.

    PixelKriegerLP schrieb:

    Da es schön wäre Video, Cam und Audio halt zusammen aufzunehmen und nicht alles einzelnt, das heißt Fraps warewso naja.

    1. [lexicon]Fraps[/lexicon] würde dir hier gewiss keiner anbieten wollen, da das Teil sein Anno Domini 2013 nicht mehr weiter entwickelt wurde und sehr viele Schwachpunkte auch hat.
    2. Die Tatsache alles einzeln aufzunehmen, gibt dir doch ledeglich die Freiheit im Nachhinein alles so anzzupassen wie du es gern möchtest. Weil wenn du alles zusammen aufnimmst, musste damit leben.
    Und OBS Multiplatform würde ja wie angesprochen nix anderes sein als das normale OBS, nur halt erweitert mit mehr Umfang.
  • @Julien Hier dann einmal das was mir "Mediainfo" sagt.
    Leider habe ich da auch nicht das Gefunden was ich suche und auch Hier Stimmt die Codierung mit dem was ich eingebe Überein =/

    Ich, schrieb:

    mp4[/lexicon]
    Format : MPEG-4
    Format-Profil : Base Media
    Codec-ID : isom (isom/iso2/avc1/mp41)
    Dateigröße : 238 MiB
    Dauer : 30min
    Gesamte Bitrate : 1 106 Kbps
    Kodierungs-Datum : UTC 2016-01-21 15:22:24
    Tagging-Datum : UTC 2016-01-21 15:22:24
    Kodierendes Programm : Open Broadcaster Software v0.657b

    Video
    ID : 2
    Format : AVC
    Format/Info : Advanced Video Codec
    Format-Profil : High@L4
    Format-Einstellungen für CABAC : Ja
    Format-Einstellungen für ReFrames : 4 frames
    Muxing-Modus : Container profile=High@3.1
    Codec-ID : avc1
    Codec-ID/Info : Advanced Video Coding
    Dauer : 30min
    Source_Duration/String : 30min
    Bitrate : 1 000 Kbps
    Breite : 1 920 Pixel
    Höhe : 1 080 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16:9
    Modus der Bildwiederholungsrate : variabel
    Bildwiederholungsrate : 30,000 FPS
    minimale Bildwiederholungsrate : 29,412 FPS
    maximale Bildwiederholungsrate : 30,303 FPS
    ColorSpace : YUV
    ChromaSubsampling : 4:2:0
    BitDepth/String : 8 bits
    Scantyp : progressiv
    Bits/(Pixel*Frame) : 0.016
    Stream-Größe : 215 MiB (90%)
    Source_StreamSize/String : 215 MiB (90%)
    verwendete Encoder-Bibliothek : x264 core 146 r2538 121396c
    Kodierungseinstellungen : cabac=1 / ref=1 / deblock=1:0:0 / analyse=0x3:0x113 / me=hex / subme=2 / psy=1 / psy_rd=1.00:0.00 / mixed_ref=0 / me_range=16 / chroma_me=1 / trellis=0 / 8x8dct=1 / cqm=0 / deadzone=21,11 / fast_pskip=1 / chroma_qp_offset=0 / threads=12 / lookahead_threads=4 / sliced_threads=0 / nr=0 / decimate=1 / interlaced=0 / bluray_compat=0 / constrained_intra=0 / bframes=3 / b_pyramid=2 / b_adapt=1 / b_bias=0 / direct=1 / weightb=1 / open_gop=0 / weightp=1 / keyint=250 / keyint_min=25 / scenecut=40 / intra_refresh=0 / rc_lookahead=10 / rc=cbr / mbtree=1 / bitrate=1000 / ratetol=1.0 / qcomp=0.60 / qpmin=0 / qpmax=69 / qpstep=4 / vbv_maxrate=1000 / vbv_bufsize=1000 / nal_hrd=none / filler=1 / ip_ratio=1.40 / aq=1:1.00
    Kodierungs-Datum : UTC 2016-01-21 15:22:24
    Tagging-Datum : UTC 2016-01-21 15:22:24
    colour_range : Limited
    colour_primaries : BT.709
    transfer_characteristics : sYCC
    matrix_coefficients : BT.709
    mdhd_Duration : 1804266

    Audio
    ID : 1
    Format : AAC
    Format/Info : Advanced Audio Codec
    Format-Profil : LC
    Codec-ID : 40
    Dauer : 30min
    Source_Duration/String : 30min
    Bitraten-Modus : konstant
    nominale Bitrate : 96,0 Kbps
    Kanäle : channel0
    Channel(s)_Original : 2 Kanäle
    Kanal-Positionen : Front: L R
    Samplingrate : 48,0 KHz
    Bildwiederholungsrate : 46,875 FPS (1024 spf)
    Source_StreamSize/String : 20,7 MiB (9%)
    Sprache : Englisch
    Kodierungs-Datum : UTC 2016-01-21 15:22:24
    Tagging-Datum : UTC 2016-01-21 15:22:24
    mdhd_Duration : 1804203


    Und @Sagaras
    Zum OBS Multiplatform habe ich einmal die Frage ob das ding auch Komptible mit "twitchalerts" ist?
    Allgemein Die Tatsache alles einzeln aufzunehmen, gibt dir doch ledeglich die Freiheit im Nachhinein alles so anzzupassen wie du es gern möchtest. Weil wenn du alles zusammen aufnimmst, musste damit leben.

    (Das ist soweit natürlich richtig, Da ich im Vorfeld jedoch alles so einstelle wie ich es haben möchte und im nachhinein sachen Bearbeiten möchte wie Vorspann, Abspann und co nimmt es mir eher mehr Arbeit ab wenn ich alles zusammen Aufnehmen kann. =) )


    Zu @GelberDrache92
    Aber ist der normale OS nicht auch ein Lossless encoder da dieser auch mit x264 aufnimmt ?


    P.S wir haben jetzt 02:34 Und ich habe es nun auch mit dem OBS_Multiplayer ausporobiert. Ergebnis: Das gleich wie bei dem Normalen er skaliert es und ich habe die "Pixel-Seitenverhältnis" von 0,75 || || ;(
    Langsam bringt es echt keinen Spaß mehr.
    ============================================
    --> PixelKriegerLP - Lasst und zusammen Zocken <--
    ============================================

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von PixelKriegerLP ()

  • Hi euch, Also ich habe nochmal wirklich sehr sehr viel ausprobiert. Auch mit dem OBS Multitool. Es bringt leicher alles nichts.
    Sobald ich einen mp4 oder halt den x264 encoder anmache hat er es in einem Pixel-Seitenverhältnis von 0,75 drinnen und die Quali ist damit also dahin.

    Es geht wirklich nur mit dem Nvidia encoder vom normalen OBS da kann ich dann auch mit 1920x1080 und 20000 kbts + 60 fps aufnehmen ohne probleme.
    Das problem ist den Nvidia encoder gibt es nicht bei dem OBS Multitool, so das ich es wenigstens übergangsmäßig nicht einmal nutzen kann. Was sehr schade ist finde ich.


    @GelberDrache92 + @Sagaras + @De-M-oN
    Vielen dank für eure Bemühungen wirklich, nur leider kenne ich mich nicht soweit mit den Programmen und Frame geschichte aus das ich es auch nur ansatzweise dank eurer Anleitung geachafft habe.

    Das vom @GelberDrache92 zur Besseren Codierung der Videos klingt echt klasse, allerdings brauche ich selbst dafür eine Genaue anleitung damit ich es Verstehe und vor allem mit den Programmen auch Hintebekomme =/

    Leider Fehlt mir auch Privat (Haus, Frau und Kind =) ) dennoch leider die Zeit mich damit so intensiv zu beschäftigen.
    ============================================
    --> PixelKriegerLP - Lasst und zusammen Zocken <--
    ============================================