Blu-Ray-Player mit PC verbinden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Blu-Ray-Player mit PC verbinden

    Anzeige
    Hallo :)
    Ich hätte ein Problem. Nämlich würde ich gerne den Output meines Blu-Ray-Players auf twitch Streamen (um mit meinen Zuschauern einen Film zu schauen). Problem: Wie soll ich es aufnehmen? Ich hatte folgende Ideen:

    1. Mit der Elgato Game Capture Card aufnehmen. Problem: Das Videomaterial ist durch HDCP verschlüsselt, also wird das Bild nicht erkannt.
    2. Den Blu-Ray-Player an den Monitor anschließen und mit OBS aufnehmen. Problem: OBS nimmt nur den Output des Rechners auf und nicht den Monitor.
    3. Den Blu-Ray-Player an den PC direkt anschließen macht (denke ich) keinen Sinn, da alle HDMI-Stecker eigentlich nur für den Output der Grafikkarte da, oder?

    Mir gehen die Ideen aus, und einen HDMI-Splitter (um HDCP zu entschlüssen) kaufen will ich mir auch nicht.
    Hat jemand noch eine Idee? :/

    Mfg
    NixFuerNix :3
  • klar. Runterladen.

    Und viel Unterschied macht das auch nicht mehr.

    a) Rote Fuchs nich legal
    b) Film über Twitch zeigen auch nicht legal.

    Also kannstes dir auch runterladen. Webseiten kann ich dir schlecht nennen :P
    Auf diese Weise haste auch viel Auswahl an Qualitäten etc.

    Ansonsten würde ich lieber ein Bluray Laufwerk kaufen und mit dem Fuchs kombinieren, als solche Umstände zu machen ;D
    Ohne roten Fuchs sollst du dir sonst nämlich noch einen Player kaufen der HDCP entschlüsseln kann. Im leben nicht, will mit MPC-HC gucken und der ist kostenlos zugleich.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • De-M-oN schrieb:

    a) Rote Fuchs nich legal

    Der Rote Fuchs ist AnyDvD. Ein Programm (Filtertreiber), mit dem man die Verschlüsselung (z.B. BD+) von BluRays und DvDs umgeht um sie anzuschauen oder zu kopieren.
    Die meisten DvDs oder BluRays lassen sich dank Verschlüsselungen nicht von normalen Playern abspielen.
    Das Programm ist kostenlos.

    Der Besitz von AnyDvD ist nicht illegal.
    Die Benutzung von AnyDvD ist ebenfalls nicht illegal, solange dies privat geschieht.
    ~ Let's plays, Animes, Cinematics, Zeichnungen ~ :D
  • Zum Anschauen von BDs am PC hat man aber kaum andere Möglichkeiten. Okay, PowerDVD, aber das Drecksprogramm funktioniert sowieso nie und verletzt mit seiner Benutzeroberfläche meiner Meinung nach auch den Artikel 1 GG.

    Ab davon würde ich mir das mit dem Filmabend auf Twitch nochmal überlegen - das ist eine Einladung an alle Abmahnanwälte in diesem Land, und in dem Fall nicht einmal wirklich zu unrecht.
  • Utgardus schrieb:

    In Deutschland its es sehr wohl illegal, da das umgehen eines Kopierschutzes nicht mehr legal ist.


    Die häufig zu hörende pauschalisierende Aussage, dass das Programm an sich verboten sei, entspricht nicht den Tatsachen. In vielen europäischen Ländern, auch in Deutschland und Österreich, darf das Programm zwar weder beworben noch verkauft oder verliehen werden, der Besitz selbst ist jedoch unter anderem in Deutschland nicht strafbar. Der Gebrauch ist strafbar,[7][8] sofern dabei eine technische Schutzvorrichtung umgangen wird und dies nicht ausschließlich zum eigenen Privatgebrauch geschieht.

    Siehe § 95a UhrG
    ~ Let's plays, Animes, Cinematics, Zeichnungen ~ :D
  • GrandFiredust schrieb:

    Das Programm ist kostenlos.

    AnyDVD HD ist nicht kostenlos.

    VikingGe schrieb:

    Ab davon würde ich mir das mit dem Filmabend auf Twitch nochmal überlegen - das ist eine Einladung an alle Abmahnanwälte in diesem Land, und in dem Fall nicht einmal wirklich zu unrecht.


    Naja aber warum eig.? Wenn ich das ausm TV aufnehme, sagt auch keiner was, wo der Unterschied? Klar bei frischen Kinofilmen verständlich. Aber bei halbwegs älteren Sachen die eh im TV und überall laufen?
    Genauso darf ich vom Radio, vom Internetradio etc aufnehmen, aber ich darf nicht runterladen.

    Irgendwo gibt das null sinn.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • De-M-oN schrieb:

    Naja aber warum eig.? Wenn ich das ausm TV aufnehme, sagt auch keiner was, wo der Unterschied?
    Es sagt auch niemand was, wenn du dir einen Stream gibst. Wo aber jemand was sagt ist, wenn du den Stream selber anbietest - dann machst du den Film öffentlich zugänglich und verbreitest ihn quasi weiter, ähnlich wie beim P2P-Filesharing. Heikle Geschichte, da verstehen die keinen Spaß.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • De-M-oN schrieb:

    Klar, das sowieso, aber es heißt ja auch immer schon das Runterladen von Filmen & Musik ist ebenso illegal, nur versteh ich da definitiv den Sinn dann nicht mehr, wenn man jedoch aufnehmen darf XD
    Das hat schon seinen Sinn. In dem Fall wird unterschieden, ob die Quelle offensichtlich rechtswidrig ist oder zugänglich gemacht wurde. Wenn du auf den üblichen Seiten schaust, dann sieht normalerweise ein Blinder, dass da was nicht stimmen kann. Du dürftest also nicht ne Kopie von ner offensichtlich rechtswidrigen Kopie machen - logisch, oder?

    Im TV kannst du davon ausgehen, dass die Quelle in Ordnung ist. Sofern noch ein paar andere Voraussetzungen erfüllt sind - und das wären sie bei der Aufnahme vom TV - kannst du dir da eine legale Privatkopie von machen.

    Wie es praktisch gesehen aussieht wissen wir beide - solange man's nicht irgendwie verbreitet ist's unwahrscheinlich, dass da was passiert.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte