Schaut Ihr noch Trickfilme?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schaut Ihr noch Trickfilme?

      Anzeige
      Hallo liebe Community:
      Auch wir möchten mal eine kleine Fragerunde in die Community schmeißen und offen sehr das der eine oder andere bei dieser Frage teilnimmt. Unsere Frage lautet: Schaut Ihr noch Trickfilme wenn ja welche und warum gerade dieser?

      Wir schauen beide noch Trickfilme, zum einen durch unseres Kind und zum zweiten weil uns selbst die Trickfilme noch sehr gut gefallen und hin und wieder sehr gut Unterhalten. Unsere Lieblingsfilme (auch wenn schon etwas älter) sind: Der König der Löwen (1 & 2), Ice Age (alle Teile), Ein Land vor unserer Zeit (Alle Teile) und viele weitere.

      So nun seit ihr dran, wir freuen uns auf Eure Antworten:

      Euer Sallumaro
      Eure Sallumara
      Rayman 2 The Great Escape: (Walkthrough by Sallumaro)
    • Klar, Disney all the way.
      Pixar und Disney sind nicht nur die besten Animateure der Welt, sondern auch noch technisch am fortschrittlichsten. Finde es schade, dass ihre Filme als Kinderfilme abgetan werden.
      Aber ich schaue allgemein gerne Trickfilme. Bei Trickfilm-Serien bin ich weniger für zu haben, da die doch meistens eine Spur zu aufgedreht sind. Animes mag ich (oft) nicht, aus vielen unterschiedlichen Gründen, ich kann es nicht genau definieren, aber irgendwas zwischen der Darstellung und dem Erzählstil, sorry Anime Fans. Und bevor hier jemand widerspricht: Ja, Animes sind Zeichentrickfilme, gerne auch mit Prerendered Ambient Occlusion um die Perspektive auch bei schnellen Animationen zu behalten.

      Achja, und König der Löwen kann ich auswendig, just say'in.
      Grüße, GLaDOS

      "Do you know who I am? I'm the man whose gonna burn your house down - with the lemons! I'm gonna get my engineers to invent a combustible lemon that'll burn your house down!" - Cave Johnson, CEO of Aperture Science

      YouTube: Max Play

      Rechtschreibung und Grammatik sind eine Tugend, aber jeder macht mal Fehler...
    • amazon.de/K%C3%B6nig-L%C3%B6we…k%C3%B6nig+der+l%C3%B6wen



      Sagt ja wohl schonmal was, über meine Vorliebe für König der Löwen aus :)

      Schaue auch noch andere Trickfilme, wieso auch nicht. Wenns mir gefällt, gefällts mir, und da isses egal ob Trickfilm, Anime oder Film
    • Anzeige
      Wenn Animes zählen: Dauernd.

      Wenn nicht: "Noch" trifft's nicht. Fange langsam an, die Comicvertrickfilmungen zu sehen, früher habe ich nicht allzu viele Trickfilme gesehen. (Wobei der König
      der Löwen auch einer meiner Lieblingsfilme war. Vor langer Zeit.)
    • Serien:
      Neben den Animes bin ich seit Jahren South Park-Fan, wenn mir die neuen Staffeln auch nicht mehr ganz so sehr zusagen. SpongeBob kann ich mir an manchen Tagen auch noch geben, obwohl diese Tage immer weniger zu werden scheinen. Früher habe ich Chip und Chap, Mickys Clubhaus, Ducktales, Quackpack, Pokemon und Digimon (Animes, aber schaue ich nicht mehr), Rugrats etc etc geschaut.. Ich glaube, der Fernseher hat bei mir als Erziehungsersatz fungiert. Würde so einiges erklären.

      Filme:
      Ich finde fast alle Tim Burton-Filme großartig; wenn Ice Age als "Trickfilm" gilt (ich weiß um ehrlich zu sein nicht genau, wie Trickfilm definiert ist), dann wohl auch Filme wie Nightmare Before Christmas und Corpse Bride. Zur Begründung fällt mir außer den Namen Danny Elfman, Johnny Depp und dem des Regisseurs bzw Produzenten nicht viel ein. Zwar habe ich bisher wenige Animes in Spielfilmlänge gefunden, die ich mag, aber einer davon ist Das Fliegende Schloss. Könnte ich mir immer wieder anschauen, finde den Soundtrack auch echt schön. Von den Disney-(Trick-)Filmen sind mir die neuen irgendwie alle ein bisschen zu blöd, keine Ahnung. Die älteren spielfilmlangen kann ich mir durchaus mal anschauen, Monster AG auch obwohl's ja schon recht neu ist, aber so richtig viel Freude kommt da irgendwie auch nicht mehr auf. Ich lese lieber Comics mit den Figuren rund um Entenhausen, hab hier auch eine mmn recht ansehnliche Sammlung von über 500 LTBs, aber das nur mal am Rande erwähnt, nicht dass jemand denkt, ich hätte etwas gegen Disney.

      THC schrieb:

      In einer Toilette kann man auch situationsbedingt Kartoffeln kochen. Kann ja eine besonders geeignete, sterile Toilette sein.
    • Ich kann mit Zeichentrick und Anime eher was anfangen als mit Realserien. Kein Plan warum, ist halt so ^^
      Ich kenne Captain Future (ich würd gerne die ungeschnittene Fassung sehen), City Hunter (empfehlenswert :thumbup: ), Bubble Gum Crisis, Miyuki, Königin der tausend Jahre. Voltron und Saber Rider. Letzteren kenne ich die Originalfassung und Leute, wenn ihr wirklich glaubt, Outrider sind ja nur verblödete Vollhonks, die man nicht ernst nehmen kann, dann lasst euch sagen; Das sind sie keinesfalls! Bei manchen Szenen hab ich das harte Schlucken gekriegt wie brutal und kaltblütig die vorgehen. Bei Voltron ging die Post noch heftiger ab, was ich auf You Tube gesehen habe, ich sage nur Ketschup.

      Sind die heutigen Serien Schrott? Hm, Ansichtsache; Es gibt recht viel Müll wie Go wild*, oder Mia and me. Gerade Mia und me finde strunzedämlich, obwohl ich Einhörner mag, aber das ist mir irgendwie zu Rüschi-Rüschi-Friede-Freude-Eierkuchen-Rosa-Welt. Wiederrum finde ich Star Wars Rebels und My little Pony Friendship is Magic wiederrum super (hey, da hab ich meine Einhörner - neben Erdponys und Pegasi).

      Ich sags mal so ab wann eine Serie für mich uninteressant ist: Wenn irgendein Schwachsinn gelabert wird (hallo Go wild), wenn der Feind ne Lachnummer ist (Mia and me), streng schwarz-weiß Schema hat (Gomik, oder so ähnlich?) oder die Progatonisten unsympatisch/keine Ecken und Kanten hat.

      Sind heutige Serien nur auf Kommerz aus? Ja, und Überraschung, das waren sie auch in den 80/90érn Jahre ;)



      *Ich finds zwar super, Kinder was über Tiere u.ä. beizubringen, aber wenn die tatäschlich erzählen, dass tasmanische Teufeln in Wirklichkeit ganz liebe und soziale Tiere sind, die man mit Müllabfällen(!!!) glücklich machen kann, dann frage ich ernsthaft, mit welchen Tier sie das verwechselt haben; Die tasmanischen Teufel sind alles andere als soziale Tiere sondern verkappte Einzelgänger. Wenn die sich in der Wildnis treffen dann fliegen buchstäblich die Fetzen und es nicht ohne Grund verboten, Tiere mit Abfällen zu füttern.
      Gelegenheit macht Spiele 8D https://www.youtube.com/user/Parias080

      Mutig ist man nur, wenn man etwas tut, womit man die Gerechtigkeit wiederherstellen kann. Wenn man jemanden töten will, darf man das Wort Mut nicht als Rechtfertigung missbrauchen." – Ran Mori
    • Vielen Dank für Eure Teilnahme bei unserer Diskusionsrunde... Es wurden tolle File / Serien genannt und es ist erstaunlch zu lesen das wir noch nicht alle von den bisher genannten Serien / Filme kennen... Ich glaube wir haben in diesem Bereich Nachholbedarf xD
      Rayman 2 The Great Escape: (Walkthrough by Sallumaro)
    • Bei Animes schaue ich eher solche, die sich an ein etwas älteres Puplikum richten.

      Cartoons ohje...
      Ist mir zwar peinlich mit meinen 28 Jahren aber erst vor kurzem habe ich mit meiner Lebenspartnerin wieder Alfred J. Kwak geschaut ;)
      Ich schaue mir gerne die Zeichentrickfilme an die ich früher als Kind geschaut habe.
      Darunter auch einige Disneyfilme. basel der mäusedetektiv ist da mal als Beispiel genannt.
      Rüben, Retro und Randale!
      Es gibt nichts Stilleres als eine geladene Rübe.
      Hier könnte etwas sehr wichtiges, informatives oder lustiges stehen, tut es aber nicht.
    • RetroRuebe schrieb:

      Bei Animes schaue ich eher solche, die sich an ein etwas älteres Puplikum richten.

      Cartoons ohje...
      Ist mir zwar peinlich mit meinen 28 Jahren aber erst vor kurzem habe ich mit meiner Lebenspartnerin wieder Alfred J. Kwak geschaut ;)
      Ich schaue mir gerne die Zeichentrickfilme an die ich früher als Kind geschaut habe.
      Darunter auch einige Disneyfilme. basel der mäusedetektiv ist da mal als Beispiel genannt.


      Käse: Dir brauch das doch auf keinen Fall peinlich sein... Wir kennen jemanden der Ü50 und schaut noch immer Trickfilme sehr gern xD.. Die genannten Filme / Serien kennen wir selbst noch sehr gut.

      Uns fällt noch etwas ein was noch nicht genannt wurden ist: EIN KÖNIG REICH FÜR EIN LAMA Teil 1... Shrek alle Teile
      Rayman 2 The Great Escape: (Walkthrough by Sallumaro)
    • Animes schaue ich gerne, aber eher so die in Richtung "Erwachsener" gehen. Trickfilme in dem Sinne eigentlich nicht mehr. Das liegt mitunter daran das ich in der Ära aufgewachsen bin, als es die ganzen guten Dinger gab... Galaxy Rangers, SaberRider usw. dann die Guten Disney Filme von damals wie Dschungelbuch (Kino) und Aladdin und so weiter.

      Den Animations-Dingern kann ich kaum noch was abgewinnen, da sieht man einfach wie wenig liebe in den Charakteren steckt, im Vergleich zu z.B. einem Aladdin oder König der Löwen. Liegt vermutlich auch daran das Disney heute einen ganzen anderen Charakter (Evil) hatte als damals.
    • Noch? Besonders jetzt, da ich die Dinge besser verstehe und auch die tiefgreifenden und versteckten Aussagen in Folgen erkennen kann. Seit einiger Zeit hole ich auch ältere Serien wie Mumins oder den Dschungelbuch-Anime nach. Viele Serien hatten damals einen ganz eigenen Charme, den heute meiner Meinung nach nicht nachahmen können.
      Nehmen wir mal "Die Dinos" aus den frühen 90ern, die als Kinder-Serie aufgesetzt wurde (ich definiere sie mit den professionellen Animatronics auch als Trickserie). In ihr sind Botschaften wie Respekt vor den Eltern, Umweltschäden, Ablehnung zu Drogen jeglicher Art und Steroiden, Antirassismus, blindes Vertrauen in Ärzte und noch vieles mehr. Und diese Serie schafft es ja sogar, sie so in Witz und in ihrer eigentartigen Dino-Welt einzubauen, dass man nicht gleich mit dem Moral-Hammer erschlagen wird.
      Inhalte, die ich in manch anderen heutigen Serien vermisse!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Chibi LetsPlay ()