Frühjahrsputz im PC

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Frühjahrsputz im PC

    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    der Frühling steht vor der Tür und mein Rechner schreit nach einer Reinigung. Ich habe mich bereits letztes Jahr mit diesem Thema beschäftigt doch konnte aus Zeitgründen nicht sehr tief auf das Thema eingehen.

    Mein aktuelles Equipment besteht aus Isopropyl Alkohol, Glasreiniger, Lenspen, Air-Blower, Mikrofaser, Wattestäbchen und Papiertücher.


    Meine Fragen wären:

    Auf was muss ich achten?

    Mit welchen Mitteln darf ich auch welche Hardware?

    Habt ihr noch andere Tipps und Tricks zur Hardware Reinigung?



    Liebe Grüße und Danke in Vorraus
    ASRock Z97 Pro4 | Intel Core i5 4690K | EKL Alpenföhn Brocken Eco | 2x 4GB Crucial Ballistix Sport | 2048MB Gigabyte GeForce GTX770 Windforce 3x | ASUS Xonar DGX 5.1 | CoolerMaster G550M | 500GB Samsung 850 EVO | 1TB Seagate SSHD | LG DVD-RW | Bitfenix Neos
  • Bsh3nkr schrieb:

    Hallo Zusammen,

    der Frühling steht vor der Tür und mein Rechner schreit nach einer Reinigung. Ich habe mich bereits letztes Jahr mit diesem Thema beschäftigt doch konnte aus Zeitgründen nicht sehr tief auf das Thema eingehen.

    Mein aktuelles Equipment besteht aus Isopropyl Alkohol, Glasreiniger, Lenspen, Air-Blower, Mikrofaser, Wattestäbchen und Papiertücher.


    Meine Fragen wären:

    Auf was muss ich achten?

    Mit welchen Mitteln darf ich auch welche Hardware?

    Habt ihr noch andere Tipps und Tricks zur Hardware Reinigung?



    Liebe Grüße und Danke in Vorraus


    Also wenn man mein Computer zu dreckig wird, fahre ich zu Trautman & Technik und lass den Computer via. Druckluft reinigen.
    Das ist sicherer als mit irgendwelchen Flüssigkeiten an der Hardware rum zu spielen. Und billiger als ne Dose Druckluft ist es auch. :D
    Wenn du Glaubst, am Ziel angekommen zu sein, hast du das Ziel aus den Augen verloren.
    -derFLORIAN, 1991 - 2016, Hier ist mein Vidme & Hier mein Aktuelles Video.
  • Ich würde auch nicht mit irgendwelchen Mittelchen an die Hardware gehen.

    Staubsauger ist ne gute Sache für Lüfter, für schwer erreichbare Stellen nutze ich Wattestäbchen (damit gehe ich auch mal in die Lüfterrillen aber Lüfter dabei festhalten)

    Druckluft ist ebenfalls nicht schlecht (mir reicht aber der gute alte Staubsauger^^)
    Rüben, Retro und Randale!
    Es gibt nichts Stilleres als eine geladene Rübe.
    Hier könnte etwas sehr wichtiges, informatives oder lustiges stehen, tut es aber nicht.