Elgato Game Capture HD 60 Pro: Soundprobleme

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Elgato Game Capture HD 60 Pro: Soundprobleme

    Anzeige
    Hallo Leute!
    Ich bräuchte bitte einmal Eure Hilfe.
    Ich nehme Let's Plays von WiiU und PS4 bisher mit Avermedia-Karten auf (mit Avermedia RE-Central) und war weitgehend zufrieden. Allerdings wollte ich die Qualität der Aufnahmen verbessern, weswegen ich zur Elgato Game Capture HD 60 Pro gewechselt habe - die Einbauvariante. Allerdings gibt es bisher nur Probleme mit dem zugehörigen Aufnahmeprogramm. Folgende Probleme sind bei mir aufgetaucht:

    1. Der Spielsound hat einen Delay von etwa einer halben Sekunde (auf jeden Fall viel zu viel). Das Problem scheint sich beheben zu lassen, wenn ich die Aufnahmevorschau ausschalte, aber das kann ja nicht Sinn der Sache sein...?

    2. Der Live-Kommentar, den man separat zum eigentlichen Sound aufnehmen kann, hat einen sogar noch größeren Delay und muss dann im Schnitt wieder zusammengelegt werden.
    Beide Probleme gab es bei RE-Central nicht.

    3. Ich nehme nicht an einem Fernseher auf, sondern an einem zweiten Monitor, den ich an das Output-Signal der Capture Card anschließe. Leider scheint selbiges aber keine Sound-Informationen an den Monitor zurückzusenden, denn wenn ich dort meine Kopfhörer anschließe, bleibt alles tot und still. Was kann ich dagegen tun?

    Ich würde mich sehr über Eure Beratung freuen. Leider kenne ich mich nicht gut mit solchen Dingen aus und bin ein bisschen verzweifelt.

    ich weiß übrigens, dass es ähnliche Probleme schon gab, und ich habe mir auch schon einige Sachen durchgelesen. Aber irgendwie funktionieren bei mir entweder die Lösungsansätze nicht, oder die Probleme sind doch nicht ganz dieselben. Daher wäre ich für Eure Hinweise sehr dankbar. =)


    Vielen lieben Dank! :)
    Nintendo-Let's Plays mit Walnußgehirn und viel zu kurzen Armen: Q.Rex auf Youtube.
  • Soweit ich weiß bietet der neueste Treiber der Elgato HD 60 Pro ein DirectShow Interface. Damit könntest du die beigelegte Software liegenlassen und AmarecTV zum Aufnehmen nutzen. Der Vorteil: Du würdest sogar gänzlich Lossless aufnehmen. Ich habe mal ein Tutorial dazu gemacht am Beispiel der Live Gamer Extreme von Avermedia, sollte sich aber 1:1 auf die Elgato HD 60 Pro übertragen lassen: Avermedia Live Gamer Extreme lossless in 1080p60 4:2:2 aufnehmen


    Aktuelle Projekte
    Mass Effect 2 | The Legend of Zelda: Skyward Sword
  • Vielen Dank für Deine Antwort! Das schaue ich mir auf jeden Fall mal an!

    Ich hatte das mit dem Lossless-Aufnehmen schonmal versucht (mit diversen Codecs, nicht unkomprimiert), allerdings schien da der Datendurchsatz und die Belastung meiner Festplatte doch ziemlich schwerwiegend zu sein (am Ende musste ich nach jeder Folge Defragmentieren, weil die Festplatte sonst zu lahm wurde - und das tut ihr ja nicht gerade gut). Ich bin daher etwas davon zurückgegangen, weil mein System ggf. nicht ausreichend ist (ist eine einzelne Seagate Barracuda, kein Raid-Verbund). Allerdings...bevor ich gleich mit den nächsten Sorgen ankomme, gucke ich mir einmal Deinen Vorschlag und Dein Video an. =D Wahrscheinlich kann man mit AmarecTV ja sowieso mit allen möglichen Codecs aufnehmen. =)

    Danke für Deine schnelle Hilfe. =)
    Nintendo-Let's Plays mit Walnußgehirn und viel zu kurzen Armen: Q.Rex auf Youtube.
  • Anzeige

    Utgardus schrieb:

    Soweit ich weiß bietet der neueste Treiber der Elgato HD 60 Pro ein DirectShow Interface. Damit könntest du die beigelegte Software liegenlassen und AmarecTV zum Aufnehmen nutzen. Der Vorteil: Du würdest sogar gänzlich Lossless aufnehmen


    Den Hardware Encoder kannst du meines Wissens nach nicht umgehen. Kommt nur Lossy an.
    Könnt mich gerne korrigieren, ich weißes nicht sicher.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • @De-M-oN Also wenn du dir die Lister der Modi von Amarec hier anschaust: thethrillness.com/2016/01/elgato-hd60-pro-review.html dann kann Sie H.264, YUY2 und YV12 ausgeben. Sollte dann also mit YUY2 und YV12 tatsächlich am HW Encoder vorbei gehen.

    Hätte ich auch nicht gedacht, geht auch erst mit dem neuesten Treiber wohl. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich mir eher die geholt, als die Live Gamer Extreme, weil ich eigentlich eher eine interne Karte bevorzuge.


    Aktuelle Projekte
    Mass Effect 2 | The Legend of Zelda: Skyward Sword
  • Hi,

    gibts dazu schon neue Erkenntnisse?

    Nachtrag: Hab ich halt selbst mal beim Support angefragt. Der Support meint dazu, dass der DirectShow-Filter zwar YUY2-kompatibel, das native Format jedoch YV12 sei.

    Und:

    Support schrieb:

    Du kannst auch einen speziellen Treiber fur das Elgato Game Capture HD60 Pro herunterladen:
    gc-updates.elgato.com/windows/…hd60-pro/download-3ps.php
    Dann benötigst du den Filter nicht mehr.

    Keine Ahnung, was das nun wieder bedeuten soll. :) Aber ich dachte, ich lasse euch mal teilhaben.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Mett ()