Angepinnt [Leitfaden] Networking und SEO v2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Leitfaden] Networking und SEO v2

      Anzeige
      Vorwort:
      Dieser Leitfaden soll angelehnt an den bisherigen von @DocRattie existieren, der aber mittlerweile nach fast vier Jahren nicht alle Informationen im Startpost beinhaltet, da auch Youtube ein sich ständig wandelndes Medium ist. Hier noch einmal meinen Dank an ihn, da dieser Thread wirklich sehr informativ ist und zu dem Zeitpunkt sehr vielen Leuten weitergeholfen hat!

      Begriffserklärungen wie SEO und Networking können seinem bisherigen Leitfaden entnommen werden: [Leitfaden] Networking und SEO
      Auch empfehle ich euch seinen kompletten Leitfaden durchzulesen, und erst dann diesen.

      Fragen sind in diesem Thread natürlich auch wieder gern gesehen.



      Änderungen seit damals:
      Zum Thema SEO gab es in den letzten Jahren gravierende Änderungen (2014 oder 2015 wurde diese eingeführt). Youtube listet eure Videos in der Rangliste beim Suchen nun nicht mehr nur nach den bisherigen Faktoren die genannt wurden z.b. Likes, Klicks, Kommentare (=Interaktionen), sondern zu einem sehr hohen Anteil nach der Watchtime.

      Seit dieser Zeit ist es also wichtig(er), wenn man in der Suchlistung weiter vorne auftauchen möchte, das man versucht die Watchtime des Videos möglichst hoch zu halten.


      Watchtime:
      Die Watchtime ist zu deutsch übersetzt, die Zeit, die das Video angesehen wurde. In den Analytics kann für jedes Video die Watchtime in Zeiteinheiten angezeigt werden. Und genau diese Zeiteinheit ist für euer Ranking des Videos verantwortlich.
      Natürlich zählen, wie oben gesagt, auch noch die anderen Faktoren mit rein, allerdings deutlich geringer als früher.

      Es gibt verschiedene Arten seine Watchtime hoch- und voranzutreiben. Der Trend heutzutage entwickelt sich wohl eher in diese Richtung, nicht zuletzt weil Youtube genau das forciert.
      Man versucht mit diesen Methoden den Zuschauer die gesamte Zeit an sein Video zu binden:

      - seine Videos nicht all zu lang zu gestalten
      - uninteressante Stellen des Videos rausschneiden, bzw. in der Postproduction (Nachbearbeitung) diese Stellen interessanter zu gestalten
      - den Zuschauer persönlich an das Video binden z.B. mithilfe einer Facecam

      es gibt noch etliche weitere Möglichkeiten, Zuschauer an sein Video zu binden.


      Probleme des Watchtime-Rankings:
      Problem1: Nun ist leider eines der sehr großen Probleme, dass nun neue Youtuber wesentlich schwerer zu finden sind, da ihre Videos grundsätzlich eine Watchtime von Null besitzen, wenn diese die Videos nicht selber schauen. Sie tauchen, sofern es noch andere Videos dieser Art gibt, nun nicht unbedingt auf Seite 1, 2 oder 10 auf, sondern je nach Thema durchaus auch mal weiter hinten. Die Änderung ist leider für Neulinge ein ziemlicher Schlag ins Gesicht, aber durchaus ein besserer Indikator für beliebtere Videos, als früher mit Klicks und anderen leichter manipulativeren Interaktionen.

      Problem2: Je nachdem, wie Youtubes Algorithmus der Watchtime funktioniert, ist es nun negativ, auf Kommentare zu beantworten und Diskussionen unter Videos zu führen, wenn einem die Watchtime wirklich wichtig ist. Die Leute klicken auf das Video -> Video startet, man stoppt das Video bei ein paar Sekunden, weil man es ja schon kennt -> geringe Watchtime -> geringeres Ranking.


      SEO:
      Nun noch ein paar Worte zum SEO. Im Thread von Docrattie konnte man sich schon gut Tipps sammeln, was man nutzen sollte/könnte. Hier noch eine kleine Zusammenfassung und evtl. Ergänzung von mir:

      - Der Titel des Videos sollte aussagekräftig sein. Um heute aus der Masse hervorzustechen, kann man recht leicht manipulative Dinge nutzen um die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken
      --- CAPSLOCK IM TITEL LOCKT MEHR LEUTE AN, DA ES SICH IM NORMALFALL VON ANDEREN TEXTEN ABHEBT (wer hat sich diesen Capslock-Text, eher durchgelesen, als den Text da drüber?)
      --- eine absolut überzogene und evtl. sogar falsch betitelte Überschrift eures Videos lockt ebenfalls mehr Aufmerksamkeit auf euer entsprechendes VIdeo
      - nutzt in jedem Falle eine kreative Überschrift eurer Videos, diese werden im Normalfall einfach mehr gefunden, da diese noch eine individuelle Textgruppe im Titel enthalten
      - da Youtube nur eine bestimmte Zeichenfolge anzeigt, bevor es mit "..." abgekürzt wird, empfehle ich euch die invidiuelle Textgruppe ganz an den Anfang zu stellen z.B. "Diablo, der Höllenboss Let's Play Diablo 3 usw"

      - Tags sind die Suchbegriffe, mit denen man euer Video finden kann, kurze prägnante Begriffe, die euer Video treffend beschreiben
      - die ersten fünf Tags des Videos sollen am höchsten geranked sein (da niemand aus der Öffentlichkeit Zugriff auf Youtubes Algorithmen hat, kann man hier wohl nur spekulieren ob das stimmt, aus logischer Sicht, wäre das aber gar nicht so verkehrt). Nutzt dafür also wirklich Begriffe, die zu dem Video passen, nutzt den Spieletitel zum Spiel, nutzt das, was ihr selbst suchen würdet, wenn ihr so ein Video suchen würdet

      - die ersten Worte der Videobeschreibung sollen auch mehr auf das Ranking einflussen haben, als der Rest der Videobeschreibung
      - nutzt einige Keywords in Verbindung mit einem Text in der Videobeschreibung z.B. "Deutsches Let's Play zum von [Entwicklername] entwickelten Spiels [Spieltitel]". Gern natürlich noch mehr Text, als nur ein Satz.
      - es ist seit einigen Jahren verboten Taglisten mit in die Videobeschreibung aufzunehmen. Diese fand man früher meist unten am Ende der Videobeschreibung. Die Videobeschreibung ist keine Erweiterung des Tagbereichs. Youtube geht auch strikt gegen solche Videos vor. Vor einigen Jahren existierte eine Aufräumaktion von Youtube, die genau diese Videos rausgefiltert hat. Was mit den entsprechenden Kanälen passiert ist, kann ich euch aber leider nicht sagen. Vermutlich wurden die Videos gelöscht, wenns sogar noch härter war, dann ein Verstoß gegen die Communityrichtlinien.


      Schlusswort:
      Ich werde sicherlich die ein oder anderen Dinge übersehen und vergessen haben, die für dieses Thema relevant sind. Nachträge sind also durchaus möglich. Typografie und Formatierung kann sich im laufe der Zeit ebenfalls noch anpassen.
      Wenn ihr Verbesserungen habt, könnt ihr die gern per PM oder in den Thread schreiben.

      Ich hoffe das hilft euch weiter und stehe gerne für Fragen zur Verfügung. (Ganz dreist aus dem anderen Thread kopiert ;p)
    • Ich habe mir den Thread von DocRattie schon durchgelesen und großen Erfolg damit verzeichnen können.

      Ich habe im Moment 39 Abonnenten, was aber mit meiner derzeitigen Inaktivität zusammenhängt.

      Durch den Thread von DocRattie allerdings, hatte ich stets eine hohe watchtime, sowie sehr hohe Klickzahlen.

      Wenn man mal die Unterschiede zwischen der Anzahl meiner Abonnenten und den Aufrufen sieht, wird man selber schnell merken, dass alle Tipps in besagtem Thread ein voller Erfolg waren.

      Ich finde das dein Thread die perfekte Ergänzung zu dem bereits erfolgversprechenden Thread von DocRattie ist.

      Einige Informationen kannte ich noch nicht, und sehr gut erklärt ist es auch noch. Wenn du es halbwegs schaffst, den Thread so aktuell zu halten, wie es die Zeit bei dir zulässt, hast nen neuen Fanboy. Ich liebe es einfach, obtimierungen über SEO u d allgemein über YouTube zu lesen. :D !!
      Wenn du Glaubst, am Ziel angekommen zu sein, hast du das Ziel aus den Augen verloren.
      -derFLORIAN, 1991 - 2016, Hier ist mein Vidme & Hier mein Aktuelles Video.
    • Anzeige
      2 Sachen.

      1. DarkHunter ich weiß nicht ob du mich noch kennst :D
      war vor 2 Jahren mal hier on the Road und ich un der gute alte Corrupted hatten eine hitzige Disskusion mit dir :D
      War jetzt 2 jahre nicht auf youtube und nun wieder da.
      Wie ich sehe hast du mittlerweile 20k + und wollte dir einfach mal dafür gratulieren :)

      2. Sollte man auf seine Videos so viele Tags wie möglich setzen ? Sprich den ganzen kasten voll ballern mit allem was potenziell gesucht werden könnte oder lieber wenige aber aussagekräftige Tags ?

      EDIT//

      Hab noch was vergessen xD

      Falls man jetzt neu startet.
      Und videos werden ja nach Watch Time geranked so viel ich weiß , hilft es dann am Anfang zu mindest , wenn man seine videos z.b. mit
      einem 2. Acc einfach mal alle durchlaufen lässt um die watch time hoch zu treiben ? Oder ist das Unsinn ?
      Schaut vorbei, setzt euch, fühlt euch wie zuhause.
      Tjulfar zockt jetzt nämlich !
      Und zwar hier ->>> "Klick"




    • Tjulfar schrieb:

      Sollte man auf seine Videos so viele Tags wie möglich setzen ? Sprich den ganzen kasten voll ballern mit allem was potenziell gesucht werden könnte oder lieber wenige aber aussagekräftige Tags ?
      Jeder hat da seine eigenen Ansichten, und wirklich bestätigte Quellen zu Infos gibts meines Wissens nach nicht.
      Es wird gesagt das die ersten 5(?) Tags am Aussagekräftigsten sind, weshalb dort die relevantesten stehen sollten.

      Ich selbst knall die Box somit zu, was mir halt alles dazu einfällt.
      Können mal 10 Tags sein, mal 30 - is unterschiedlich

      Tjulfar schrieb:

      Und videos werden ja nach Watch Time geranked so viel ich weiß , hilft es dann am Anfang zu mindest , wenn man seine videos z.b. mit
      einem 2. Acc einfach mal alle durchlaufen lässt um die watch time hoch zu treiben ? Oder ist das Unsinn ?
      Kannst du machen, aber ob das soviel Wirkung hat wage ich etwas zu bezweifeln.
      Aber man sollte alles nutzen, worauf man selbst Einfluss hat
    • Ihr könnt ruhig die Kommentare direkt im Video beantworten, youtube filter die klicks raus - sieht man besonders in den ersten 24h da sinken die klicks immer mal wieder.

      Vertraut einfach darauf dass yt viel schlauer ist als du.

      auch die übermäßige Verwendung von SEO kann zu einem negativen Ranking führen (wie gesagt, die sind schlauer als du).

      Letztendlich ist SEO eigentlich nur bei starker Konkurrenz wichtig. Wird dein Video sowieso nicht geschaut oder nur wenige Sekunden hilft dir auch das beste SEO nix.

      Hat man schon ne kleine Anzahl an abos, ne durschschnittliche bis gute watchtime kannst du mit einem video mit 2000 klicks mit gutem SEO schon mal die "konkurrenz" mit 10x mehr abos und 100x mehr klicks überholen.



      zu den tags. In einem Reddit Beitrag hatte sich ein yt mitarbeiter mal dazu geäußert, dass die tags gleichwertig behandelt werden ist also egal ob die wichtigsten vorn oder hinten stehen, allerdings ist das verhältnis bei treffern wichtig. sprich hast du 5 tags und einer davon ist ein direkter treffer wird das viel mehr gewertete als 30 tags und ein direkter treffer. Man soll durchaus long tail keywords bei den tags verwenden, also so, wie es einer suchen würde.

      Beim Titel ist die reihenfolghe wichtig. Die relevantesten keywords am anfang, den kontext und die numerierung am schluss - außerdem sollte man 65 zeichen nicht überschreiten.

      Bei der beschreibung sind die erste zwei sätze bzw 3 zeilen bzw 120 zeichen am wichtigsten. Viele links (auch zu anderen Videos/Playlists) sind wichtig und werden positiv bewertet.

      Auch das Thumb wird analysiertt, Man soll hier die drittel regel beachten und gesichter auf dem thumb werden positiver bewertet.

      Kann leider keine Quellen mehr nennen das hab ich mir so zusammen gesucht. reddit mal schauen da gabs nen ama mit yt irgendwo und das mit den thumbs hab ich aus der creators academy.

      Rest: erfahrung, beobachtung, ausprobieren ;) mehr kann man eh nicht machen.
    • Sprich: in die Tags so sachen schreiben wie "No Man's Sky Let's Play Deutsch" und nicht "No" "Man'S" "Sky" etc. etc. ?

      und view time mit nem 2 acc hoch treiben bringt das irgendwas ? oder ist das einfach sinnlos ?

      und für den Titel also den Spiel titel am besten an den anfang und den rest danach ?

      Beschreibung: Die links also relativ weit oben ansetzen oder eher weiter unten ?
      Schaut vorbei, setzt euch, fühlt euch wie zuhause.
      Tjulfar zockt jetzt nämlich !
      Und zwar hier ->>> "Klick"




    • Tjulfar schrieb:

      und view time mit nem 2 acc hoch treiben bringt das irgendwas ? oder ist das einfach sinnlos ?
      Bringt nix. Würde sagen eher das Gegenteil
      Wie gesagt: yt schlauer als du. Die kennen account, view-verhalten ip adresse usw. wenn dein zweitacc kein aktiver ist (z.B. der deiner mutter/schwester/whatever die ihn auch am handy nutzt und aktiv ist) bring es nix - so oder so bringt es nix.

      Echte views und echte watchtime bringt's - wie man das erreicht? Mit content, den Leute sehen wollen.

      Vergesst einfach die scheisse mit der Watchtime, denkt nicht dran. Macht eure Videos, verbessert sie, schaut wo die Leute abschalten und versucht sie zu verbessern.

      Clickbait bringt mehr als Views fälschen.

      achso und ja, tags so formulieren wie du sie oder andere in die suche eingeben würdest,
      auch in den analytics gucken, mit welchen suchbegriffen leute deine videos gefunden haben und ggf hinzufügen.
      Es schadet nicht, die Beschreibung, Titel, Thumb, Tags etc. immer wieder anzupassen - das Video wird dann jedes mal neu Bewertet und hat eine Chance im Ranking aufzusteigen (Quelle. YouTube Creator Academy)

      Kann euch diverse Plugins für Chrome empfehlen um keywords und tags zu finden und analysieren zB VidIQ oder Heartbeat

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Schauerland ()

    • JonasTheJay schrieb:

      Stimmt das eigentlich, dass sich Links in der Beschreibung jetzt negativ auswirken? Angeblich soll das ja eine von YTs Änderungen am Algorithmus sein.
      Fänd ich recht unwahrscheinlich. Der YT Algorithmus ist immer noch von Google und der Google Algorithmus bei der herkömmlichen Google-Suche honoriert sogar Links (incoming & outgoing) zu großen Teilen, warum sollte es sich dann bei YT negativ auswirken? Würde für mich keinen Sinn machen. Besonders weil Google dann sogar ihren eigenen Short-URL-Dienst (goo.gl) ebenso punishen müsste, was mir noch weniger schlüssig wäre.

      Es würde maximal noch Sinn machen, wenn eine maximale Anzahl von Links nicht überschritten werden dürfte. Aber auch daran glaube ich aktuell nicht.
    • Eines ist mir nach dem lesen von beiden Leitfäden noch nicht klar:

      Nehmen wir mal an eine Folge eines Let´s Play hat folkgenden Titel:

      "Pong - das Leben zwischen zwei Schlägern - Let´s Play #07"
      (Dies ist kein realer Titel :) )


      Sollte man dann Begriffe aus dem Titel, z.B. PONG trotzdem als Tags nehmen? Ist das dann nicht doppelt gemoppelt wenn der Titel selber doch schon als Keyword gilt? Oder habe ich da etwas falsch verstanden?
    • JonasTheJay schrieb:

      Dass die Videos wegen der Watch Time nicht so lang sein sollen hat YT aber auch wieder geändert, oder? Die scheinen ja seit einer Weile längere Videos viel stärker zu pushen. Es geht bei der Watch Time wohl eher um die gesamte Zeit, die geguckt wurde, nicht die der durchschnittliche prozentuale Wert.
      Ich denke du hast Recht. "Je kürzer desto besser" scheint nicht mehr zu zählen. Ob jetzt die gesamte Zeit wichtig ist, würde ich aber auch nicht so unterschreiben. Wenn, dann wird es ein kleiner Faktor sein.

      Die goldene Regel ist schlußendlich, dass man die Videos für die Zuschauer macht. Je kurzweiliger die Videos, desto besser. Das bringt dich auch im SEO nach vorne. Und das auch langfristig.