Aufnehmen mit OBS Studio

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Aufnehmen mit OBS Studio

    Anzeige
    Moinsen Leute,

    man hört in letzter Zeit viel Positives von OBS Studio, was das Aufnehmen betrifft, und bei einigen Let´s Playern schaut die Quali recht super aus.
    Ich hab das heute auch mal probiert, mit Einstellungen die hier im Forum zu lesen sind. Allerdings bin ich mir bei der Video Bitrate nicht so recht sicher was man da einstellen sollte. Die Aufnahme sollte Lossless sein, so das ich sie hinterher noch bearbeiten kann.
    Dies sind meine Einstellungen momentan:



    Gibt es noch etwas zu beachten?

    Viele Grüße Sic
  • DieUngleichen schrieb:

    Allerdings bin ich mir bei der Video Bitrate nicht so recht sicher was man da einstellen sollte.
    utvideo ist ein reiner Lossless-Codec und beachtet die Angabe bei der Bitrate i.d.R. nicht.


    DieUngleichen schrieb:

    Gibt es noch etwas zu beachten?
    Gibt es. Unter Erweitert muss das Farbformat glaube ich auf I420, die Farbmatrix auf 709 und der Farbbereich auf Teilweise.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • RealLiVe schrieb:

    Gibt es. Unter Erweitert muss das Farbformat glaube ich auf I420, die Farbmatrix auf 709 und der Farbbereich auf Teilweise.
    Ist soweit eingestellt, nur vergessen zu Posten.

    Hab eben eine Testaufnahme gemacht mit BF 4 und TTT, schaut jetzt nicht wirklich gut aus wenn ich ehrlich bin, ziemlich verschwommen. Woran könnte das liegen?

    MediaInfo:

    Spoiler anzeigen
    Allgemein
    Vollständiger Name : D:\Trouble in Terrorist Town\2016-02-24 17-17-39.avi
    Format : AVI
    Format/Info : Audio Video Interleave
    Format-Profil : OpenDML
    Dateigröße : 4,67 GiB
    Dauer : 58s 283ms
    Gesamte Bitrate : 688 Mbps
    Kodierendes Programm : Lavf57.14.100

    Video
    ID : 0
    Format : YUV
    Codec-ID : ULH0
    Codec-ID/Info : Ut Video Lossless Codec
    Codec-ID/Hinweis : Ut Video
    Dauer : 58s 283ms
    Bitrate : 687 Mbps
    Breite : 1 920 Pixel
    Höhe : 1 080 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16:9
    Bildwiederholungsrate : 60,000 FPS
    ColorSpace : YUV
    ChromaSubsampling : 4:2:0
    Bits/(Pixel*Frame) : 5.520
    Stream-Größe : 4,66 GiB (100%)

    Audio
    ID : 1
    Format : PCM
    Format-Einstellungen für Endianess : Little
    Format-Einstellungen für Sign : Signed
    Codec-ID : 1
    Dauer : 58s 236ms
    Bitraten-Modus : konstant
    Bitrate : 1 411,2 Kbps
    Kanäle : 2 Kanäle
    Samplingrate : 44,1 KHz
    BitDepth/String : 16 bits
    Stream-Größe : 9,80 MiB (0%)
    Ausrichtung : Ausgerichtet an Interleaves
    Interleave, Dauer : 23 ms (1,39 Video-Frame)
  • DieUngleichen schrieb:

    Hab eben eine Testaufnahme gemacht mit BF 4 und TTT, schaut jetzt nicht wirklich gut aus wenn ich ehrlich bin, ziemlich verschwommen. Woran könnte das liegen?
    Ungewöhnlich. Die Farben könnten höchstens durch das 4:2:0 - Subsampling etwas verschmieren, aber einen wirklich verschwommenen Eindruck dürfte es nicht machen.

    Kannst du eine Testaufnahme auf einen Dateihoster (nicht Youtube) hochladen, damit wir uns das mal ansehen können? Gut erstellter Screenshot könnte ggf. auch reichen.

    MfG
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • DieUngleichen schrieb:

    Beißt sich jetzt mit der Aussage 'Wossi'
    Nicht wirklich. Er verwendet halt nicht UtVideo sondern höchstwahrscheinlich x264 mit 50.000kbit/s, daher nicht Lossless.

    DieUngleichen schrieb:

    Hab eben eine Testaufnahme gemacht mit BF 4 und TTT, schaut jetzt nicht wirklich gut aus wenn ich ehrlich bin, ziemlich verschwommen.
    Bei dem von dir verlinktem Video sehe ich absolut nichts "verschwommenes". Sieht für mich wie ein gut aufgenommenes und kodiertes Video aus.
  • Kayten schrieb:

    Nicht wirklich. Er verwendet halt nicht UtVideo sondern höchstwahrscheinlich x264 mit 50.000kbit/s, daher nicht Lossless.
    War mir bewusst :) aber das war ja nicht Inhalt meiner Frage.

    Kayten schrieb:

    Bei dem von dir verlinktem Video sehe ich absolut nichts "verschwommenes". Sieht für mich wie ein gut aufgenommenes und kodiertes Video aus.
    Das verschwommene bezog sich bei mir auf Endprodukt auf Youtube, kann auch sein das ich mir das einrede und alles so aussieht wie vorher. Aber gefühlt stelle ich einen unterschied fest, mit MSI Afterburner und UT Codec und OBS mit UT Codec.
  • YouTube drückt die Qualität immer runter, daran lässt sich nichts ändern, außer du skalierst auf 1800p, wo auf YT anscheinend kein Bitratenlimit mehr herrscht. Wird sich aber sehr wahrscheinlich kaum einer deiner Zuschauer anschauen (können) und die Kodierung dauert dann auch dementsprechend.
    Der einzige Unterschied zwischen der FFmpeg und der VfW Variante von UtVideo liegt in der Performance, aber definitiv nicht in der Qualität.
  • DieUngleichen schrieb:

    Ist auch normal, das wenn man sich die Video Datei auf dem Rechner anschaut, also die noch nicht fertig bearbeitet wurde, Asynchron ist und nix passt, aber wenn man das dann im Schnittprogramm hinzufügt, alles Synchron ist? Woran liegt das?

    Das liegt meistens einfach daran, dass der Videoplayer nicht mit dem Dekodieren des Materials hinterherkommt. UT Video produziert ja schon ziemlich große Daten, da sind Decoder gerne mal überfordert. Mit MPC-HC sollte es aber eigentlich klappen.
  • Wossi schrieb:

    Ich verwende bei OBS Studio eine Video-Bitrate von 50000 für meine Aufnahmen
    Wird für Arma, Witcher 3 und weiteren schlecht komprimierbaren Spielen in den Verlustsichtbaren Bereich abrutschen. Mehrfaches Re-encoding von bereits verlustkomprimiertem Video ist aber generell keine optimale Basis. Für Filter als auch Encoder nicht.
    Nehmen wir zb mal den Audioteil und gehen davon aus, du haust einen Rauschfilter drüber. Selbstredend wird dieser mit einer Lossy Quelle schlechtere Arbeit verrichten können als mit einer PCM Quelle, ergo klingts schneller nach Blechdose.

    Kayten schrieb:

    Wird sich aber sehr wahrscheinlich kaum einer deiner Zuschauer anschauen (können) und die Kodierung dauert dann auch dementsprechend.
    Mit einer 25 Mbit Leitung kann das allermeiste angesehen werden. Darunter müsste gut komprimierbares Spiel her halten.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7