Minecraft Modpacks

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Tekkit Launcher mit Hexxit kommt momentan auch wieder in Mode.
      War zu Zeiten Heros übertrieben gehypet, dann kam die Ruhe nach dem Sturm und mittlerweile ist es so ein "Good Old Times" Feeling für die, die das Projekt damals verfolgt haben. :)
      - - - - - - - - - - - - - - - - - ♦ Brünett, vor Allem nett. ♦ - - - - - - - - - - - - - - - - -

    • Anzeige
      Lesen, Lesen, Lesen und dann das Modpack mit der Zusammenstellung wählen, die einen am meißten fordert.

      Ich habe diese Modpacks gespielt und nach Schulnoten sähe das so aus:

      Attack of the B-Team - 2 - macht höllisch Spaß mit Freunden, leider noch 1.6.4 und wird nicht mehr entwickelt (Techniclauncher)
      Crash Landing - 2 - Knallhartes Survival, sehr technikverliebt, Quest Mod Pack (FTB Launcher)
      Blast Off - 4 - In die Richtung von Crash Landing,sehr technikverliebt, allerdings super Grindy (FTB Launcher)
      Blightfall - 3 - Tolle Map und Story, viele Quests, aber zu Thaumcraftlastig (Techniclauncher)
      Madpack 2 - 2 - Trägt seinen Namen zu recht, brutal ohne Ende, schöne Modzusammenstellung, eher was für Masochisten (AT Launcher)

      Retro, Simulation und Open World Games durch die Augen eines Kindes der Generation C64.
    • Handicapped Gaming schrieb:

      Na das ist ja mal ne Auswahl, wusste gar nicht dass es diese Launcher gibt. Ist ja wieder was für mich, kann mich gar nicht entscheiden weil es so viele Modpacks gibt die genial sind. Wie soll man sich bloß merken was die ganzen Funktionen sind.
      Ja, die Auswahl ist ziemlich riesig. Mein Favorit ist "Infinity Evolved" im FTB Launcher. Dieses Pack beinhaltet so ziemlich alle guten Mods. Völlig egal ob technische Mods oder eher welche, bei denen Magie eine große Rolle spielt. Das gute dabei ist, dass in diesem Modpack so ziemlich alle Mods miteinander kompatibel sind. Das kann im Late Game recht praktisch werden, da man natürlich diverse Konstruktionen verbinden und auch effizienter automatisieren kann.
      Man kann die Packs natürlich auch im Launcher bearbeiten und so auch Mods entfernen die man absolut nicht braucht oder auch neue hinzufügen.
    • Ich finde ja eher, dass die "kompletten" Packs schneller langweilig oder zu grindig werden, um sie künstlich in die Länge zu ziehen. Geschickt gebaute Mängel finde ich dagegen wesentlich spannender. Aber das in einer gewissen Ausgewogenheit zu machen, hat bisher nur Crash Landing hinbekommen.
      Im MP ist die Sache schon wieder ein bißchen anders, aber bei Sololäufen fehlt dann irgendwann einfach die Langzeitmotivation.

      Retro, Simulation und Open World Games durch die Augen eines Kindes der Generation C64.
    • BrowserXL schrieb:

      Ich finde ja eher, dass die "kompletten" Packs schneller langweilig oder zu grindig werden, um sie künstlich in die Länge zu ziehen.
      Naja, kommt halt darauf an, was man eigentlich vor hat. Gerade bei Infinity Evolved finde ich gut, dass die Auswahl der Mods sehr umfangreich ist. Ich habe schon unzählige Stunden mit diesem Pack verbracht und habe noch lange nicht alles ausprobiert. Für Anfänger ist das auch recht praktisch, da man alles ein bisschen austesten kann und sich somit die Mods raussucht bzw weiterspielt, die einen persönlich gut gefallen.

      BrowserXL schrieb:

      Im MP ist die Sache schon wieder ein bißchen anders, aber bei Sololäufen fehlt dann irgendwann einfach die Langzeitmotivation.
      Da muss ich aber auch sagen, dass mich Minecraft allgemein nicht mehr motiviert wenn ich solo spiele. Völlig egal ob Vanilla oder gemoddet. Im Team ist einfach alles lustiger und auch einfacher, da man sich bestimmte Aufgaben oder Arbeiten untereinander aufteilt.
    • Das muß jeder für sich selbst, da bin ich bei dir. Ich für meinen Teil habe halt gemerkt, dass ein komplettes Angebot an Mods halt bei mir zu Einbahnstrassen führt und die eigentliche Kreativität erst mit geschickt gesetzten Mängeln angestachelt wird. Ansonsten baue ich am Ende des Tages eh immer die gleichen Maschinen.

      Ja solo ist bei mir auch ausgebrannt. Ich habe jetzt ein paarmal drüber nachgedacht, aber am Ende des Tages die Sache doch wieder zu den Akten gelegt.

      Retro, Simulation und Open World Games durch die Augen eines Kindes der Generation C64.