Tonbearbeitungsprogramm gesucht!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tonbearbeitungsprogramm gesucht!

    Anzeige
    Hallo, nach langem Überlegen, habe ich mich mal dazu entschlossen mich hier mal anzumelden, war schon einige Zeit als Besucher/Gast unterwegs. Youtube Mäßig bin ich eher ein Resident Evil Fan, kann mich auch für Mario & Co begeistern.

    Ich suche ein Bearbeitungsprogramm speziell für die Tonbearbeitung. Da Movie Maker langsam mir nicht mehr gefällt und auch keine großen Möglichkeiten bietet, würde ich mich gerne anders umortieren. Schön wenn das Programm kostenlos ist, um mal darin zu schnuppern, aber kann auch dafür bezahlen, soll nur nicht über mehrere Hundert Euroen kosten. Es sollte vor allem auch einsteiger freundlich sein. Damit auch Anfänger wie ich den Überblick behalten und unkompliziert damit arbeiten können.

    Ich bedanke mich schon mal für die Antworten. :)
  • Audacity ist eig. eines der besten im kostenlosen Bereich.

    Movie Maker solltest du auch nicht an deine Videos lassen :P
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Jetbreaker schrieb:

    Schön wenn das Programm kostenlos ist

    Kostenlos wäre Audacity, steht auch professionellen Programmen in nicht vielen Aspekten nach.


    Jetbreaker schrieb:

    um mal darin zu schnuppern, aber kann auch dafür bezahlen

    Zum Schnuppern würde ich dir aber definitiv die Testversion von Adobe Audition empfehlen. Audition ist nämlich noch mal eine ganze Ecke besser, wovon du dich in den 30 Tagen überzeugen kannst.


    Jetbreaker schrieb:

    Es sollte vor allem auch einsteiger freundlich sein. Damit auch Anfänger wie ich den Überblick behalten und unkompliziert damit arbeiten können.

    Wirklich einsteigerfreundlich sind diese Programme nie, weil sie einfach sehr viele Möglichkeiten bieten. Und auch Tonbearbeitung an sich ist ein Thema, das man unglaublich tief aufgreifen kann, sofern man Interesse daran hat. Ein bisschen Basiswissen solltest du also schon mitbringen. ;)
  • Anzeige

    Jetbreaker schrieb:

    Eine Frage hätte ich trotzdem, gibt es auf Youtube Tutorials dazu?

    Natürlich, es gibt doch auf YouTube für alles ein Tutorial. :D

    Für Tutorials zu Adobe Audition finde ich persönlich Mike Russell ziemlich gut, ist zwar englischsprachig, aber der Typ ist ein richtiger Profi und erklärt alles sehr ausführlich. Wenn du ordentlichen Ton machen willst, solltest du dir den mal anschauen.
  • Wenn du wirklich bereit bist paar Tacken im Monat hinzulegen - Adobe Audition. Ist wirklich ein super Programm. Es braucht zwar ein bisschen Zeit bis man sich eingearbeitet hat, aber ist echt ein klasse Programm. Damit hast du noch mal paar mehr Funktionen als mit kostenlosen Vertretern wie Audacity. Aber wurde ja schon alles gesagt.^^

    „Himmel und Hölle ist im Menschen. Und es ist so, dass man mit diesem Stoff nun Einblick bekommt in die eigene Hölle oder den eigenen Himmel.“ – Albert Hofmann The sun is crying neon blue and pastel green tears for you, RIP
  • Ich möchte auf Youtube was neues ausprobieren, ist auch nicht häufig vertreten.
    Mit Audacity klappt es eigentlich relativ gut, daher brauche ich vorher erstmal nicht um zu steigen ^^
  • Crede schrieb:

    Wenn du wirklich bereit bist paar Tacken im Monat hinzulegen - Adobe Audition
    Oder CS6. Kostet ca 380 €.
    Auf Dauer aber günstiger, als so ein elendiges Abo Modell.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • De-M-oN schrieb:

    Crede schrieb:

    Wenn du wirklich bereit bist paar Tacken im Monat hinzulegen - Adobe Audition
    Oder CS6. Kostet ca 380 €.Auf Dauer aber günstiger, als so ein elendiges Abo Modell.
    Oooder so^^ Wie man's lieber hat

    „Himmel und Hölle ist im Menschen. Und es ist so, dass man mit diesem Stoff nun Einblick bekommt in die eigene Hölle oder den eigenen Himmel.“ – Albert Hofmann The sun is crying neon blue and pastel green tears for you, RIP
  • Man kann auch die ganzen Einsteigerprogramme nutzen. Magix Music Studio, Sony Movie Studio, Cubase Elements, etc. Die gibt es alle samt relativ günstig, oft auch als Beilagen bei diverser Hardware. Die haben alle wichtigen Effekte für die Nachbearbeitung direkt an Board. Die gibt es alle samt für unter 100 Euro.

    Mein heimlicher Favorit ist im Übrigen Sony Movie Studio. Voll erweiterbar durch VSTs, wichtige Effekte aber direkt an Board. Eigentlich für Videoschnitt, entsprechend gerüstet, wenn man damit noch andere Videoarten zusammenschustern will und wer es sich günstig machen will kauft sich einfach 2 Versionen zurück. Aktuell die 13er liegt bei ~50 Euro, die 11er gibt es für ~10 Euro. Die grundlegenden Features sind aber alle vorhanden.

    Besser als an Audacity ist, dass man mit sehr flexiblen Effektketten arbeiten kann, die beliebig erweitert werden können und jederzeit geändert werden können und nicht erst jeden Effekt destruktiv anwenden muss.

    Einziger Nachteil: Die meisten DAWs haben keine Rauschentfernung an Board. Da kann man aber auch einen VST-Effekt nutzen. Ansonsten nehme ich auch gern kurz die Audacity-Rauschentfernung und bearbeite es dann in einem entsprechenden Programm nach.