AVI Aufnahme ruckelt, MKV mag der SSM nicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • AVI Aufnahme ruckelt, MKV mag der SSM nicht

    Anzeige
    Moin,

    ich habe da ein kleines Problem mit 9 Videos die ich mit dem MSI Afterburner aufgenommen habe. Als Container nutze ich MKV, als Codec MagicYUV 1.2 mit 4.2.0 und 2 Threads. Die Aufnahme lässt sich im MPC-HC ohne Probleme abspielen und sieht sauber aus.


    Diese Aufnahme wollte ich jetzt über Sagaras ScriptMaker 6.1 schneiden und über meGUI rendern lassen.
    Problem 1: virtualDUB bekommt die mkv nicht geöffnet, Meldung ist immer, dass die Videospur nicht gefunden wird.


    Die Aufnahme habe ich dann für weitere Tests über aviDemux zu einer avi gemacht. Diese wurde dann ohne Probleme von virtualDUB geöffnet, aber
    Problem 2: die avi ruckelt wie verrückt. Nicht nur in vd sondern auch im MPC-HC was ich nicht so richtig nachvollziehen kann.

    Schneiden und exportieren ging dann wieder im SSM und über meGUI wurde die Aufnahme sauber gerendert. Das Endvideo war dann auch wieder ruckel frei.

    Ich hoffe ihr habt den ein oder anderen Tipp für mich, wie ich die Aufnahmen "retten" kann, damit die Wiedergabe in virtualDUB nicht mehr ruckelt, sonst lässt sich damit so schlecht arbeiten beim Schneiden :/ .


    Hier noch die MedienInfo zu den 3 Dateien

    Rohaufnahme im MKV
    Spoiler anzeigen

    Allgemein
    UniqueID/String : 263286212679586516652535240732551772779 (0xC613148110EB18C6472F811634417A6B)
    Vollständiger Name : D:\Videos\raw\Helldivers\helldivers_2016_02_14_11_03_53_851.mkv
    Format : Matroska
    Format-Version : Version 4 / Version 2
    Dateigröße : 25,5 GiB
    Dauer : 9min 33s
    Gesamte Bitrate : 382 Mbps
    Filmname : helldivers_2016_02_14_11_03_53_851.mkv
    Kodierungs-Datum : UTC 2016-02-14 11:03:53
    Kodierendes Programm :
    verwendete Encoder-Bibliothek : RivaTuner media encoding library v1.38.0.0

    Video
    ID : 1
    Format : MAGY
    Codec-ID : V_MS/VFW/FOURCC / MAGY
    Breite : 1 920 Pixel
    Höhe : 1 080 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16:9
    Modus der Bildwiederholungsrate : variabel
    Sprache : Englisch
    Default : Ja
    Forced : Nein

    Audio #1
    ID : 2
    Format : PCM
    Codec-ID : A_PCM/INT/LIT
    Dauer : 9min 33s
    Bitraten-Modus : konstant
    Kanäle : 2 Kanäle
    Samplingrate : 44,1 KHz
    BitDepth/String : 16 bits
    Sprache : Englisch
    Default : Ja
    Forced : Nein

    Audio #2
    ID : 3
    Format : PCM
    Codec-ID : A_PCM/INT/LIT
    Dauer : 9min 33s
    Bitraten-Modus : konstant
    Kanäle : 2 Kanäle
    Samplingrate : 44,1 KHz
    BitDepth/String : 16 bits
    Sprache : Englisch
    Default : Ja
    Forced : Nein


    Dann die Umwandlung in eine avi

    Spoiler anzeigen

    Allgemein
    Vollständiger Name : D:\Videos\raw\Helldivers\helldivers_2016_02_14_11_03_53_851.avi
    Format : AVI
    Format/Info : Audio Video Interleave
    Format-Profil : OpenDML
    Dateigröße : 25,5 GiB
    Dauer : 9min 33s
    Gesamte Bitrate : 383 Mbps

    Video
    ID : 0
    Format : MAGY
    Codec-ID : MAGY
    Dauer : 9min 33s
    Bitrate : 380 Mbps
    Breite : 1 920 Pixel
    Höhe : 1 080 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16:9
    Bildwiederholungsrate : 200,000 FPS
    Bits/(Pixel*Frame) : 0.915
    Stream-Größe : 25,3 GiB (99%)

    Audio #1
    ID : 1
    Format : PCM
    Format-Einstellungen für Endianess : Little
    Format-Einstellungen für Sign : Signed
    Codec-ID : 1
    Dauer : 9min 32s
    Source_Duration/String : 1h 45min
    Bitraten-Modus : konstant
    Bitrate : 128 Kbps
    Kanäle : 2 Kanäle
    Samplingrate : 44,1 KHz
    BitDepth/String : 16 bits
    Stream-Größe : 96,3 MiB (0%)
    Ausrichtung : Ausgerichtet an Interleaves
    Interleave, Dauer : 200 ms (40,05 Video-Frames)

    Audio #2
    ID : 2
    Format : PCM
    Format-Einstellungen für Endianess : Little
    Format-Einstellungen für Sign : Signed
    Codec-ID : 1
    Dauer : 9min 32s
    Source_Duration/String : 1h 45min
    Bitraten-Modus : konstant
    Bitrate : 128 Kbps
    Kanäle : 2 Kanäle
    Samplingrate : 44,1 KHz
    BitDepth/String : 16 bits
    Stream-Größe : 96,3 MiB (0%)
    Ausrichtung : Ausgerichtet an Interleaves
    Interleave, Dauer : 200 ms (40,07 Video-Frames)



    und als letzte die x264 nach meGUI

    Spoiler anzeigen

    Allgemein
    Vollständiger Name : D:\Videos\finished\helldivers_Ep20.264
    Format : AVC
    Format/Info : Advanced Video Codec
    Dateigröße : 648 MiB
    verwendete Encoder-Bibliothek : x264 core 148 r2638 7599210
    Kodierungseinstellungen : cabac=1 / ref=3 / deblock=1:0:0 / analyse=0x3:0x113 / me=hex / subme=7 / psy=1 / psy_rd=1.00:0.00 / mixed_ref=1 / me_range=16 / chroma_me=1 / trellis=1 / 8x8dct=1 / cqm=0 / deadzone=21,11 / fast_pskip=1 / chroma_qp_offset=-2 / threads=6 / lookahead_threads=1 / sliced_threads=0 / nr=0 / decimate=1 / interlaced=0 / bluray_compat=0 / constrained_intra=0 / bframes=2 / b_pyramid=2 / b_adapt=1 / b_bias=0 / direct=1 / weightb=1 / open_gop=0 / weightp=2 / keyint=infinite / keyint_min=1 / scenecut=40 / intra_refresh=0 / rc_lookahead=40 / rc=crf / mbtree=1 / crf=20.0 / qcomp=0.60 / qpmin=0 / qpmax=81 / qpstep=4 / ip_ratio=1.40 / aq=1:1.00

    Video
    Format : AVC
    Format/Info : Advanced Video Codec
    Format-Profil : High 10@L5.2
    Format-Einstellungen für CABAC : Ja
    Format-Einstellungen für ReFrames : 4 frames
    Breite : 2 048 Pixel
    Höhe : 1 152 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16:9
    Bildwiederholungsrate : 200,000 FPS
    ColorSpace : YUV
    ChromaSubsampling : 4:2:0
    BitDepth/String : 10 bits
    Scantyp : progressiv
    verwendete Encoder-Bibliothek : x264 core 148 r2638 7599210
    Kodierungseinstellungen : cabac=1 / ref=3 / deblock=1:0:0 / analyse=0x3:0x113 / me=hex / subme=7 / psy=1 / psy_rd=1.00:0.00 / mixed_ref=1 / me_range=16 / chroma_me=1 / trellis=1 / 8x8dct=1 / cqm=0 / deadzone=21,11 / fast_pskip=1 / chroma_qp_offset=-2 / threads=6 / lookahead_threads=1 / sliced_threads=0 / nr=0 / decimate=1 / interlaced=0 / bluray_compat=0 / constrained_intra=0 / bframes=2 / b_pyramid=2 / b_adapt=1 / b_bias=0 / direct=1 / weightb=1 / open_gop=0 / weightp=2 / keyint=infinite / keyint_min=1 / scenecut=40 / intra_refresh=0 / rc_lookahead=40 / rc=crf / mbtree=1 / crf=20.0 / qcomp=0.60 / qpmin=0 / qpmax=81 / qpstep=4 / ip_ratio=1.40 / aq=1:1.00



    Viele Grüße
    Matze
    Ruhige Let's Plays ohne Stress und Schnitte

    ~~~ Ph'nglui mglw'nafh Cthulhu R'lyeh wgah'nagl fhtagn! ~~~
  • Du hast also schon alles sauber encodiert, willst das aber nochmal tun und dabei schneiden? Warum splittest du nicht die encodierte Datei mit MKVMergeGUI? Dann sparst du dir erneutes encodieren.
    Ansonsten hast du ja jetzt eine ruckelfreie Version, die du parallel abspielen lassen könntest um bei der Ruckelnden die korrekten Schnitte durchzuführen.

    Und in Zukunft immer schön in AVI aufnehmen und in MKV encodieren. ;)
  • Moin,

    danke für die Antwort. Natürlich hast du recht, das fertige Video nochmal zu schneiden ergibt keinen Sinn und war auch nicht meine Absicht.

    Es ging mir nur darum die restlichen 8 Videos vernünftig bearbeiten zu können ^^


    Im Nachhinein ist mir an der MedienInfo noch aufgefallen das:

    MKV: Modus der Bildwiederholungsrate : variabel
    AVI: Bildwiederholungsrate : 200,000 FPS
    264: Bildwiederholungsrate : 200,000 FPS

    kann das damit zusammen hängen? Eigentlich war die FPS auf 60 limitiert X(
    Ruhige Let's Plays ohne Stress und Schnitte

    ~~~ Ph'nglui mglw'nafh Cthulhu R'lyeh wgah'nagl fhtagn! ~~~
  • VfW gehört in AVI, nicht in MKV.
    Die Framerate dürfte dann auch konstant sein.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • matze_spielt schrieb:

    Naja, dann mal alles umwandeln und dran denken die Setting zu ändern
    Stell die FPS Rate in jedem Programm auf 60, so das nicht diese 200 da erkannt werden. Dann wirds vllt was.

    ggf den VFR zu CFR Konverter in SSM benutzen.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Noch ein schneller Nachtrag, falls dieses "Problem" noch bei anderen auftritt:

    Die Umwandlung der Container funktioniert problemlos über ffmpeg und wenn es viele Dateien sind auch als Batch

    Quellcode

    1. ffmpeg -i input.mkv -map 0:0 -map 0:1 -map 0:2 -c copy output.avi


    -i gibt die Datei an die umgewandelt werden soll
    -map damit wird gesagt welche Spuren im Endvideo sein sollen. Normalerweise ist 0:0 das Video selbst und 0:1 die erste Audiospur. Da ich eine getrennte Spur für das Mikrofon benutze muss ich die auch mit angeben.
    -c copy bedeutet, dass ffmpeg die Spuren nur kopiert und nicht erneut encodiert.

    Eine Batch könnte dann so aussehen unter Windows:


    Quellcode

    1. for %%a in ("*.mkv") do ffmpeg -i "%%a" -map 0:0 -map 0:1 -map 0:2 -c copy "%%~na.avi"
    2. pause

    Das lässt sich natürlich weiter ausbauen.
    Durch die Umwandlung habe ich eine sauber avi bekommen, die sich danach ohne weitere Probleme mit dem SSM und meGUI bearbeiten ließ.


    LG
    Ruhige Let's Plays ohne Stress und Schnitte

    ~~~ Ph'nglui mglw'nafh Cthulhu R'lyeh wgah'nagl fhtagn! ~~~