Online Poker als Stream und Let's Play Titel geeignet?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Online Poker als Stream und Let's Play Titel geeignet?

      Anzeige
      Wie ihr schon richtig vermutet, überlege ich Online Poker als Stream- und Let's Play Titel anzubieten. In den Let's Plays würde ich gern ein wenig auf Taktiken, unterschiedliche Spielweisen, Strategien, Spielmodi, usw. usf. eingehen/vorstellen.Beim Stream würde ich dann einfach kleinere Turnire mit Kommentar begleiten und ggf. noch ne andere Idee umsetzen. Was denkt ihr? Hätte sowas erfolgt? Gibt es sowas bereits? Bin für jeden Tipp dankbar.

      Gruß,
      Abubambule
      Abubambule.tv - mehr Niveau als RTL II und lustiger als Comedy Central.

      Homepage: abubambule.tv
      YouTube: youtube.com/c/AbubambuleTV
      Twtich: twitch.tv/abubambulchen
      Twitter: twitter.com/AbubambuleTV
      Google+: plus.google.com/107870675123163801102
    • Ich fände das grundsätzlich interessant, bin mir aber nicht sicher ob dir da Glücksspielgesetze nicht einen Strich durch die Rechnung machen. Zumindest wenn du um echtes Geld spielst. Aber ansonsten wärs auch nicht so interessant. Ausserdem musst du auf Streamsniper aufpassen. Also nur mit Verzögerung streamen.
      Mein Let's Play Channel

      Gute Musik gefällig? Hier gehts zu meinem Heavy Metal Channel. :evil:
    • Ich würde es wahrscheinlich schaun, eh lustig ich hab mich kürzlich das selbe gefragt da ich auch mit dem Gedanken spielte etwas Poker zu "Lets Playen" ^^

      - Gobbo

      Draufklicken auf eigene Gefahr ;)
      ANMERKUNG: Wir betreiben den Channel UND diesen LPF-Account zu zweit - wir sind "Körnel" und "Gobbo", am Ende der wichtigeren Posts seht ihr, wer schreibt. (Ja, wir sind wirklich zwei Individuen!)
    • Ich habe auch schon mal überlegt ob es interessant wäre und bin für mich eigentlich zu dem Entschluß gekommen, dass es sich lohnen würde. Bei pkr.com gäbe es das Ganze auch noch optisch schön aufbereitet.

      Habe es als potentielles Projekt für michauf der Liste mit folgenden Eckpunkten:
      - Nur LP kein Stream ... will ja meine Mitspieler nicht dauern über der Schulter haben.

      - Kein Hartgeld, nur virtuelle Währung, weil ich keinen Bock habe mich mit dem rechtlichen Rahmen herumzuschlagen ... außerdem neige ich schon mal dazu full tilt zu gehen ... das täte dann weh.

      - Kein Soloprojekt. Ich glaube mit zufälligen Gegnern an einem Tisch zu sitzen wäre dann doch recht langweilig. Ich würde dann eher einen Turniermodus mit einem 4 Mann shorthanded Table machen wollen (evtl auch noch 6 ... mehr halte ich von der Sprechdisziplin für problematisch), weil die Interaktion der Spieler untereinader macht ja auch einiges bei einem solchen Spiel aus.

      - Gehobenes Alter. Im Zusammenspiel mit dem vorhergehenden Punkt würde ich die Nummer eher in Richtung eines Unterhaltungs- und Talkformates aufziehen und damit dort die Chemie stimmt würde ich dann eher Leute ab Ende 20 bevorzugen.

      Retro, Simulation und Open World Games durch die Augen eines Kindes der Generation C64.
    • Zumindest wärest du nicht der Erste, der das macht. ^^ Mitbekommen habe ich das über die englische "Szene", weil es da letzten Monat eine Promo gab mit vier großen Let's Playern, die für PokerStars Turniere veranstaltet und Bonusgeld für neue Accounts ausgegeben haben, aber einmal auf der deutschen PokerStars-Seite nachgeschaut, und siehe da - gibt's auch bei uns.
      Ich hab das nicht näher verfolgt (hab mit Poker mal so gar nichts am Hut. :D ), aber vielleicht kann es dir ja als Inspiration dienen oder so. ;)
    • - Nur LP kein Stream ... will ja meine Mitspieler nicht dauern über der Schulter haben.
      [...]
      - Kein Soloprojekt. Ich glaube mit zufälligen Gegnern an einem Tisch zu sitzen wäre dann doch recht langweilig.
      Wobei Solo-Spiel im Stream durchaus funktionieren kann. Es gibt auch Leute, die streamen Mahjong auf Twitch, dann eben wirklich einfach in ner öffentlichen Lobby mit zufälligen Gegnern, und auch die haben ihre Zuschauer - obwohl man Mahjong-Spieler in unserem Kulturkreis quasi mit der Lupe suchen muss.

      Nun ist das Spiel zwar (meiner Meinung nach) interessanter als Poker, aber es dürfte durchaus ein paar Leute geben, die es spannend finden, jemandem beim Pokern einfach zuzusehen, Entscheidungen nachzuvollziehen und im Chat zu diskutieren. Eine kleine Nerd-Runde eben. Interaktion fände dann eben zwischen dir und den Zuschauern statt.

      Das nur mal so als Anregung.
    • Es werden sich sicher auch Zuschauer für andere Modelle finden ... davon gehe ich mal aus ;) Und nachdem es ja letzte Woche das Spiel "Watch paint Dry" im Steamstore gab, denke ich mal sind die Grenzen eh fast bis unendlich ausgedehnt.

      Und Mahjong ist ebenso wie Go (habe ich mal als Esport Variante auf Arirang gesehen) oder andere klassische Spiele nicht zu verachten, wenn es interessant gestaltet ist.

      Wie es letztenendes wirklich funktioniert wird sicher im Endeffekt jeder für sich selbst ausloten müssen. Die von mir genannten Punkte sind halt lediglich die, welche ein solchen LP für mich als Macher und Zuschauer am attraktivsten gestalten würden (weswegen bei mir auch nicht viel mit Stream läuft, denn das lässt mein Zeitrahmen nicht zu ;)).

      Retro, Simulation und Open World Games durch die Augen eines Kindes der Generation C64.
    • Im Stream würde ich persönlich es nicht sehen (einfach, weil ich nur sehr wenige Streams und diese nur sporadisch gucke)
      und auch nicht senden (weil man durch den benötigten Delay kaum mit den Zuschauern interagieren kann).

      Ein Let's Play davon würde ich allerdings sehr gerne verfolgen, wenn der Spieler halbwegs kompetent und/oder unterhaltsam ist.
      Poker ist ein Spiel, welches für sehr viele um einiges spannender ist, als z.B. Shooter und gerade diese Leute werden auf dem VOD-Markt nicht gerade hervoragend bedient.
      Du hättest also wahrscheinlich einen ungesättigten Markt mit einer formidablen potentiellen Kundschaft.
      Ich würde es probieren^^
    • Ich würde es auch mal machen. Bevorzuge auch eher ein Lets Play davon, da es durch die Verzögerung im Stream eig. keinen positiven Effekt hat für die Zuschauer. Du hast das Blatt schon gespielt, da würden wir es erst zu sehen bekommen.
      Als Lets Play jedoch würd ich es durchziehen. Ich persönlich mag Poker sehr und spiele auch oft mit Freunden eine Runde.
      Pride - プライド
    • Naja aber genau das macht doch für den Zuschauer das meißte aus. Wie baut der Spieler seine Hand und wie reagiert er mit welchen Karten auf welche Gebote. Das dann zu verdecken, ist für mich Grund sofort abzuschalten.

      Retro, Simulation und Open World Games durch die Augen eines Kindes der Generation C64.
    • Hm, okay, da hatte ich gar nicht drüber nachgedacht. Wie gesagt, habe mit Poker nicht so viele Berührungspunkte. ;)

      ...und jetzt, wo ich überlege, wo das Verdecken nützlich sein könnte, komme ich bloß auf den Klassiker: "Schaue ich zu für die Poker-Strategie?" vs. "Schaue ich zu für den Streamer/Let'sPlayer?" Delay fördert eher Strategie, Verdeckung eher Interaktion. Da muss man dann abwägen, welche Zielgruppe man anspricht.
    • Wenn man streamt und trotzdem eher für sich spielt (d.h. die Zuschauer sollen zwar zuschauen, spielen jedoch den stillen Beobachter, welcher im Anschluss seine Meinung zum vorherigen Zug abgibt), dann ist der Delay ja eher zweitrangig. In diesem Fall finde ichs nicht schlimm. Hat man jedoch im Vorfeld die Überlegung, dass man zusammen mit seinen Zuschauern pokern will, dann könnte das schwierig werden.
      Pride - プライド