Probleme beim Encoden mit Farbraum

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Probleme beim Encoden mit Farbraum

    Anzeige
    Hi,
    ich bastel in letzter Zeit recht viel an meinem Workflow rum
    Momentan sieht der so aus:

    Aufnahme mit Dxtory(MagicYuv) in RGB Farbraum
    (RGB hat bei mir die meisten Frames / sek)

    Rein mit dem kram in Premiere Pro CC 2015
    (Ich nutze keine Vorlage)

    In AME über Advanced Frameserver an MeGUI

    Für MeGUI hab ich mit Sagras Scriptmaker ein Script erstellt.

    MeGUI möchte unbedingt das ich in YV12 konvertiere (was ja auch irgendwie Sinn macht)

    aber das ergebniss ist extrem dunkel und sieht aus als hätte ich den Kontrast hoch gerissen wie bekloppt.

    Ich nehme an das es an der Farbraum konvertierung liegt...
    Jemand eine Idee wie ich das am besten unterbinden kann?

    Original:
    directupload.net/file/d/4282/ozonlsv9_png.htm


    Encoded:

    directupload.net/file/d/4282/dzwwbnvh_png.htm


    Danke für die Hilfe :)
  • Kann sich auch einfach um falsche Einstellungen des Grafiktreibers handeln, welche die Darstellung verfälschen.
    Bei Nvidia:
    1. Nvidia Systemsteuerung > Anzeige > Auflösung ändern > Unten rechts den "Dynamischen Ausgabebereich" auf "Voll" stellen.
    2. Nvidia Systemsteuerung > Video > Video-Farbeinstellungen anpassen > Mit den Nvidia-Einstellungen > Erweitert > "Dynamikbereich" auf "Voll (0-255)"
    Damit sollten schon mal das Fehlerpotenzial verringert werden. Bei AMD weiß ich leider nicht was dafür nötig ist.

    Sollte das nun noch nicht behoben sein, wären erstmal sämtliche Einstellungen nicht verkehrt.

    d3x schrieb:

    MeGUI möchte unbedingt das ich in YV12 konvertiere (was ja auch irgendwie Sinn macht)

    Macht nur dann Sinn, wenn man es auch in YV12 haben möchte, bei mir kommt letztlich YV24 raus. Es kann sogar verkehrt sein, falls die Konvertierung in BT.601 statt BT.709 durchgeführt wird, weiß gerade nicht, was MeGUI standardmäßig ans Script hängt.

    d3x schrieb:

    In AME über Advanced Frameserver an MeGUI

    Gerade hiervon dürften die Einstellungen recht wichtig sein.

    d3x schrieb:

    Nachdem ich in SSM unter "Farbe" "Levels" aktiviert hatte und PC-TV angegeben hab funktionierte es

    Deutet eher darauf hin, dass irgendwelche anderen Einstellungen falsch sind und du es jetzt mit dem Brecheisen korrigierst.
  • Kayten schrieb:

    Konvertierung in BT.601 statt BT.709 durchgeführt wird, weiß gerade nicht, was MeGUI standardmäßig ans Script hängt.
    ConvertToYV12() ohne irgendeinen weiteren Anhang hat die Farbmatrix BT.601 bzw. Rec601 als Matrix drin. PC.601, Rec709 und PC.709 müssen im Convert Befehl angegeben werden. Das macht aber der SSM bei der entsprechenden Einstellung alleine diesen Anhang.

    d3x schrieb:

    Nachdem ich in SSM unter "Farbe" "Levels" aktiviert hatte und PC-TV angegeben hab funktionierte es :=)
    Kann man machen so, ist aber nicht optimal. Denn Firefox User oder Internet Explorer User haben nun die tolle Basis deine Videos voll verdunkelt sehen zu können, während es bei Chrome ganz normal aussieht.
    Lokal für den eigenen PC wäre dies aber ein anderes Thema.

    Das liegt an dem Player der verwendet wird. Jeder Player hat seinen eigenen Farbbereich den er nutzt und auch das Video hat einen eigenen Farbbereich. Passen beide, so ist das Video Farbneutral. Sprich 1:1. Weichen sie ab, so kann es zur Verdunklung oder zu einem matten Video führen.

    Hier sollten die Tipps von Kayten genutzt werden. Solltest du eine Radeon Karte drin haben von AMD, dann gibt es unter dem Punkt Video -> Farbe die Option des Dynamischen Bereiches. Diesen aktivieren und dann einfach auf Voll (0-255) stellen.

    Grund: Alle Player nutzen Grafikkarten zur Darstellung von Videos. Ob das nun eine alte VGA Karte ist oder die neuste Geforce oder AMD. Spezielle Videoplayer wie z.B. der Media Player Classic verwaltet seinen Farbbereich zum abspielen der Videos alleine. Sprich sie werden vom Player verwaltet.

    Man kann dies aber auch abstellen und manuell auf PC Farbbereich stellen. Dies hat den Zweck das andere Player die sich nicht selbst entscheiden können ob PC oder TV, dies nun von der Grafikkarte vorgeschrieben wird. Somit haben andere User mit anderen Web Browsern allesamt die gleiche Basis ohne das am Video jetzt am Farbbereich rumgefuscht wurde. ^^