Windows 10 und ein paar Fragen dazu

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Windows 10 und ein paar Fragen dazu

    Anzeige
    Ich bin noch ein Benutzer von Windows 7 und recht zufrieden damit. Auch hatte ich Testweise Windows 10 drauf, doch damit wurde ich nicht warm. Vielleicht haben sich einige Dinge geändert oder verbessert?

    Folgende Fragen hätte ich:

    1. Ist der Raster-Abstand auf dem Desktop immer noch so weit/groß, dass man das Gefühl hat, man könne nur eine Handvoll Icons darauf platzieren?
    2. Gibt es spürbare viel mehr Performance bei Spielen/Programmen?
    3. Sind die Microsoft-Apps immer noch so penetrant und wollen ausdrücklich benutzt werden?
    4. Bin ich immer noch gezwungen dieses merkwürdige Startmenü zu benutzen oder kann man wieder das alte Design (Windows 7) auswählen?
    5. Kann man mittlerweile das Design/Theme ändern? Farbige Fenster und etc. oder ist das immer noch nicht möglich? Passt es sich automatisch an? (interessiert mich am meisten, da ich mit Adobe CC arbeite und ungern Platz verschwenden will mit der Fenster-Zusatzleiste oben, die es bei Windows 7 nicht gibt)

    Eigentlich hätte ich noch mehr Fragen, jedoch sind das die wichtigsten für mich. Auch hat vielleicht jemand andere Antworten oder gar Tipps, wie man diese Eigenschaft wieder zurück bekommt oder sogar verbessert bekommt?

    Ich verstehe nicht, warum alles in Richtung Apple / Android Design gehen muss. Dieser Schritt schränkt ziemlich ein. Von Apple war ich in meiner Ausbildungszeit zum Mediengestalter daran gewöhnt bevormundet zu werden (und das die Dinger kaum eine Haltbarkeit haben... das ist aber ein anderes Thema), aber nicht von Microsoft.
    Loyalität an das Haus Bolton - "Unsere Klingen sind scharf"
    Lang lebe der Wächter des Nordens, Lord von Winterfell und Lord von Grauenstein
    † Ramsay Bolton
    Wir trauern um unseren Lord. Du wirst immer in unseren Herzen bleiben!
  • 1.: Wie du meinen? Du kannst wie auch bei Win7 die Größe der Verknüpfungen durch [Strg] + [Mausrad] vergrößern oder verkleinern.
    2.: Dazu kann ich nicht viel sagen, jedenfalls was aktuelle Spiele angeht.
    Bei Programmen merke ich keinen negativen Unterschied (u.a. auch bei Photoshop und Sony Vegas)
    3.: Prinzipiell ja, aber man kann die Standard Anwendung wechseln was ich auch empfehle, da beispielsweise die "neue" Fotogalerie oder dieser "groove" musikplayer absoluter Müll sind.
    4.: 1 zu 1 wie bei Win7 ist es nicht, aber deutlich intuitiver als bei win 8. Ich komme damit sehr gut klar.
    5.: ja, themes u. Personalisierungen sind wie auch unter Win7 möglich.
  • 1. Ich meine den Rasterabstand. Bei Windows 7 sind die Desktop-Icons näher beieinander. Bei Windows 10 sind sie weiter auseinander. Oder hat sich das geändert?
    2. Okay
    3. Danke
    4. Mir ging es eher darum, ob man das alte Startmenü im Windows 7-Design zurück bringen kann
    5. Wenn ich es konkretisiere, ist es mir hier nur wichtig, ob Windows 10 das Adobe-Design der Programme annimmt. Spezieller Augenmerk auf die obere Menü-Leiste. Sieht es wie bei Windows 7 aus oder zwingt mir Windows 10 immer noch deren Menü-Layout auf?
    Loyalität an das Haus Bolton - "Unsere Klingen sind scharf"
    Lang lebe der Wächter des Nordens, Lord von Winterfell und Lord von Grauenstein
    † Ramsay Bolton
    Wir trauern um unseren Lord. Du wirst immer in unseren Herzen bleiben!
  • 1.: achso, ja das geht durch Änderungen der Zahlenwerte in der registry für horizontale und vertikale Abstände. Es müssen also zwei Einträge bearbeitet werden. Oder man macht's via Programm (Desktop Icons Spacing Controller). Anders wüsste ich nicht es einzustellen.

    5.: Das ist eine gute Frage. Ich kann nur sagen, dass die kleine Schwester, Photoshop Elements 11, welches ich benutze sein eigenes Design von adobe nutzt. Zählt auch für mein Videobearbeitungsprogramm was aber bei mir sony vegas ist.
  • Anzeige

    GGC Alex schrieb:

    1.: achso, ja das geht durch Änderungen der Zahlenwerte in der registry für horizontale und vertikale Abstände. Es müssen also zwei Einträge bearbeitet werden. Oder man macht's via Programm (Desktop Icons Spacing Controller). Anders wüsste ich nicht es einzustellen.
    Normalerweise kann man sowas bei den Anzeigeeinstellungen in der Systemsteuerung einstellen.
    Wie das bei Win 10 ist weiß ich natürlich nicht. Ich bleibe sowieso erstmal bei 7.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • Okay. Danke für die Antworten.

    Der letzte Versuch mit Windows 10 war im Sommer 2015, bis dahin hat sich sicherlich einiges getan. Ich werde es mal ausprobieren.
    Loyalität an das Haus Bolton - "Unsere Klingen sind scharf"
    Lang lebe der Wächter des Nordens, Lord von Winterfell und Lord von Grauenstein
    † Ramsay Bolton
    Wir trauern um unseren Lord. Du wirst immer in unseren Herzen bleiben!
  • Ich hab gestern noch mal nachgeschaut. Man kann auch mit einem rechtsklick/Ansicht das Häkchen bei [Symbole am Raster ausrichten] und [Symbole automatisch anordnen] entfernen und somit die Verknüpfungen beliebig positionieren. Meiner Meinung nach aber eher die unschönere Lösung.