Tom Clancy's The Division am PC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tom Clancy's The Division am PC

      Anzeige
      Angefangen am: 08.03.2016

      Fertiggestellt am: 24.03.2016

      Genre: MMO-Shooter

      Plattform/System: PC

      Story/Aufgabe im Spiel:
      Black Friday – Eine verheerende Pandemie fegt über New York City hinweg. Die Grundversorgung der Stadt fällt nach und nach aus. Bereits nach wenigen Tagen ohne Nahrung und Wasser stürzt die Gesellschaft in Chaos. Die eigenständige Spezialeinheit The Division ist alarmiert.

      Zusätzliche Informationen:
      Spiel wurde mit dem Steelseries Tobii Sentry Eye-Tracking Device gespielt und aufgenommen

      Audio-Kommentar: Ja

      Videos:
      Let's Play - The Division PC YouTube Playlist

      Fazit:
      Tja, was soll ich sagen... Ein solider Deckungs-Shooter mit sehr schöner Grafik und toller New-York-Endzeit-Atmosphäre! Leider sind die Nebenaufträge völlig uninteressant und gleichen sich wie ein Ei dem anderen. Man macht es halt trotzdem um die Basis aufrüsten zu können. Die Hauptmissionen zusammen mit 4er Gruppen machen allerdings sehr viel Spaß. Mit der Dark Zone, die das "End-Game" darstellen soll, kann ich wiederum nichts anfangen, man hat wenig Chancen gegen die bereits gut ausgerüsteten Agenten und man farmt halt Währung damit man sich bessere Sachen leisten kann. Raids wären schön für das Endgame, also mehr PvE-Content.


      Insgesamt kann ich das Spiel aber dennoch empfehlen für Freunde von Deckungs-Shootern und guter Grafik! Ich würde ca. 40€ für das Spiel ausgeben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von VoodooDE ()