Welche Videoschnitt Programm arbeitet gut mit Megui zusammen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welche Videoschnitt Programm arbeitet gut mit Megui zusammen

    Anzeige
    hi
    ich habe bisher let´s play mit SSM und Megui gemacht und bin damit sehr zufrieden. Ich möchte gerne ein anderes Projekt machen, wobei ich aus ca 10 video oder mehr Teile rausnehme daraus ein neues Video zumachen und dazu noch teilweise Bilder ins Video einfüge. Darum möchte ich gern ein Programm benutzen mit Timeline / mehren Spuren damit es übersichtlicher bleibt. hat jemand Vorschläge welches Programm gut mit Megui zusammen arbeitet, ich möchte ja schon gern dabei bleiben.
  • Eventuell könnte man dem TE erst mal fragen ob er eine Kostenlose Möglichkeit haben möchte, oder billige, oder Geld spielt keine Rolle Möglichkeit ^^

    Weil Adobe Premiere CC anzubieten für vllt. 10 Videos zusammensetzen zu lassen und Szenen daraus zu schnippeln, wäre mir der Preis für das Programm zu teuer.

    Vor allem Premiere mir ja noch tausend andere Features bieten würde die man als Let's Player nie alle brauchen wird. Sprich nach dem Prinzip: 10% Nutzen und 90% belangloser Mist. ^^

    Dann wohl eher eine billige Variante oder gar kostenlose Alternative.

    Aber diesbezüglich kann der TE ja mal was pauschales sagen was er sich Preislich so vorgestellt hat. ^^

    hugo-03 schrieb:

    welches Programm gut mit Megui zusammen arbeitet, ich möchte ja schon gern dabei bleiben.
    Alle Programme die über einem Frameserver verfügen oder es Frameserver Programme gibt dafür, oder die mit AVISynth direkt arbeiten, arbeiten mit MeGUI zusammen.
  • Anzeige
    TMPGEnc VMW 6 kann man irgendwie unendlich lang testen, da dies sich selbst immer eine neue 30 Tage Lizenz gibt xD voll der "coole" Bug... :D . Gekauft habe ich es aber trotzdem dann und ist meiner Meinung nach die beste NLE in Sachen Kompatibilität und braucht kein MEGUI um ziemlich anständig zu enkodieren.

    Günstig kann man Sony Movie Studio nehmen, das kann über den Frameserver SSM oder Megui zuarbeiten. Premiere kann man nutzen wenn man zuviel Geld über hat, das Programm ist für LPs überdimensioniert aber auch ganz gut.
  • Solche Einblendungen und Übergänge gehen auf jeden Fall mit Adobe Premiere, was dann aber wohl zu teuer ist, insofern eher bei der Elements-Version bleiben. Bei Sony Vegas gehe ich einfach mal davon aus, dass es geht - das findest du am besten selbst mit einer Testversion raus. Mit TMPGEnc wird es da schon schwieriger, da sind zwar auch Masken und so was möglich, aber das ist alles recht fitzelig einzustellen. Und mit AviSynth wäre es theoretisch auch möglich, aber umständlicher geht es gar nicht mehr, insofern lasse ich das gleich außen vor.

    Meine Empfehlung wäre also, mal die Testversionen von Adobe Premiere Elements und Sony Vegas bzw. Sony Movie Studio auszuprobieren, womit du am besten zurechtkommst. Eventuell wäre auch noch Magix Video eine Alternative, aber darüber weiß ich zu wenig, um was erzählen zu können.