twitch vs. Television

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • twitch vs. Television

      Anzeige
      Hey liebe Community,

      ich dachte, ich starte mal einen spannenden Thread zum Thema twitch. Ich habe festgestellt, dass ich kaum noch TV gucke wie früher. Ich bin sehr auf twitch-streams fokusiert. Ich mag die Unterhaltung und das Spontane der Streamer. Vor allem gibt es eine große Auswahl an Streams, wobei natürlich eine Reihe an Twitchern ab und zu streamen. Wir denken derzeit auch darüber nach via Server unseren twitch-Stream 24/7 online zu lassen. Mal sehen was daraus wird. Ich freue mich schon drauf :) Im Fernsehen läuft leider nicht mehr so der tolle Content. Es sind hauptsächlich billig Produktionen. Was meint ihr? Schaut ihr auch lieber Streams oder doch noch mit den Chips vor der Flimmerkiste :D

      Greez
      BeefBoyz :)
    • Ich gucke auch nicht mehr sooooviel TV wie früher, aber Streams schaue ich überhaupt keine. Irgendwie reizt es mich nicht so sehr, dass ich mich jetzt jeden Samstag um 18:00 dahin setze und jemandem beim Zocken zugucke. Dann doch lieber bei Youtube und anschauen wann ich will. Wenn gute Filme kommen, oder ich eine Serie aktiv gucke, dann bevorzuge ich den TV ;)
      Pride - プライド
    • Anzeige
      Bei mir ist es auch weniger geworden. Ich schaue hauptsächlich Youtube und Twitch.
      Filme kommt immer drauf an wo ich die schaue.
      EInige schaue ich lieber mit Kopfhörer am Pc als auf dem Fernseher.
      Seit dem ich einen 27Zoll Monitor habe ist das komischer weise so.

      Wenn besuch zum Filme schauen da ist natürlich im Wohnzimmer mit entsprechenden snacks.

      Was Serien angeht schaue ich die meist online weil sie dort früher laufen als im Tv.
    • Ich schaue schon lang kein TV mehr aber habe bis jetzt auch nur RocketBeans auf Twitch gesehen.
      Problem ist meine Macke, dass ich nie etwas verpassen will und immer mitwirken muss, dann war es irgendwann kein Genuss mehr zuzuschauen. Klingt sehr komisch aber ich habe es zum Glück in den Griff bekommen :D

      Das einzige was ich noch schaue ist Netflix da es da so ziemlich alle Serien gibt die mich auch interessieren.
    • Meinen Bedarf an Videos decke ich fast ausschließlich durch VoD-Plattformen, hauptsächlich eben Youtube. Ich kann mir die Videos dann geben, wann ich will, und habe eine praktisch grenzenlose Auswahl an Inhalten, auch wenn die wahren Perlen sich unter viel Scheiße verbergen. Meinen Receiver hab ich seit 2 Jahren nicht mehr benutzt, um fern zu sehen. Hin und wieder verfolge ich aber ein paar Fernsehinhalte in deren Mediatheken oder auf mehr oder minder dubiösen Videoplattformen. Die ein oder andere Sendung ist gut gemacht, manche Spartensender sind in Ordnung und selten hab ich auch mal Bock, tha Brain in the Urlaub zu schicken.

      BeefBoyz schrieb:

      Ich mag die Unterhaltung und das Spontane der Streamer.
      Die Amateur-Livestreams kranken für mich an den selben "Problemen" wie hingeschissene Let's Play - Videos: Dem Unterhalter fehlen Qualitäten als Unterhalter und das Video / der Stream ist langweilig. Der Unterschied ist lediglich, dass du bei vorproduzierten Inhalten zumindest die Möglichkeit hast, deinen Content zu veredeln, manche Formate überhaupt erst zu realisieren und/oder die eigene Unlustigkeit zu kaschieren :D

      Ich kann auf Spontanität gerne verzichten, wenn ich dafür bessere Videos bekomme.
      Videoempfehlungen:
      ShimmyMC
      NuRap
      ShimmyMC
      Napoleon Bonaparte

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

    • TV ist bei mir auch ziemlich raus gefallen. Ich gucke viel Twitch und Youtube. Mit dem TV an sich bin ich sehr unzufrieden, die guten Sachen von früher laufen ja nicht bzw. kaum noch. Auf Youtube suche ich mir dann das raus, worauf ich grade Lust habe. Dokus, Gameplays Montagen uvm.

      LG, Bary
      Mein Kanal:
      youtube.com/channel/UC8pGzx849SWrKJGMMAuSURw

      Teamspeak slots frei! PN an mich! PC Only!
    • Tv schaue ich seit gut 5 Jahren nicht mehr. Das hat aber , in meinem Fall , nichts mit Twtich zutun. Wenn ich etaws schaue, dann nur Dinge, die ich sehen will, Filme, Serien usw., gezielt.
      Das mache ich aufm Pc oder auf den Konsolen via. Netflix. Im Tv lief einfach immer zu viel Unbedeutendes, das einen nur aufgehalten hat, das hat mich damals irgendwann einfach zu stark gestört.
    • Strifes schrieb:

      Ich hab keinen Fernseher mehr seit 2009 und ich vermisse ihn nicht. Twitch und YouTube sind für mich die besseren Varianten.
      Geht mir genauso. Vor 5 Jahren oder so hatte ich noch einen Fernseher, der allerdings nur geloffen ist, wenn jemand zu Besuch bei mir war. Wenn überhaupt hab ich selbst, in dieser Zeit, nur noch Nachrichtensender geschaut. Mittlerweile hab ich schon seit Ewigkeiten kein Fernsehgerät mehr im Haus und vermisse es auch ehrlich gesagt nicht.

      Wenn ich mich, von seichter Unterhaltung, berieseln lassen will, kann ich das genauso gut auf Youtube oder Twitch, nur, dass die Unterhaltung dort großteils auf Gaming und somit auf mein eigenes Hobby abzielt.

      Nachrichten vermisse ich auch kaum, da ich mir die, per Internet, direkt aufs Handy (egal, ob jetzt Webradio oder Text) holen kann.