Space Engineers Live-Stream Fr. 19Uhr 1 Platz zu vergeben

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Space Engineers Live-Stream Fr. 19Uhr 1 Platz zu vergeben

    Anzeige
    1. Name: Space Engineers Live-Stream
    2. System: PC
    3. Kanal des Uploaders: Ist ein Live-Stream.
    4. Geplante Spielerzahl: 3
    5. Wann wird aufgenommen: Jeden Freitag, 19Uhr ist Streamstart, "Treffen" spätestens um 18:45Uhr im TS
    6. Genre: Sandbox
    7. Kommunikation: TS³
    8. Wer nimmt auf? Jeder der möchte.
    9. Kurze Beschreibung: Ein Wöchentlicher Live-Stream im Spiel Space Engineers
    10. Sonstige Bemerkungen: Gesucht wird vorallem jemand, der relativ sicher Freitag Abend Zeit hat. Einzelne Ausfälle sind zwar zu erwarten, aber jede zweite Sendung wäre z.B. einfach zu viel.
    1. Bisherige Spieler: Animmar Telesh, Servitor






    Wir suchen für unseren Stream einen neuen Teilnehmer, da ein Teilnehmer leider derzeit keine Lust auf SE hat.
    Der Stream besteht schon eine Weile, es handelt sich also nicht um einen kompletten Neustart der Welt, sondern um eine Fortsetzung der bisherigen Handlung.


    Wer interesse hat, kann sich gerne hier melden. Das "Vorstellungsgespräch" wäre dann dann am darauffolgenden Freitag, nach der Sendung.
    Wir sind nach den Sendungen immer noch eine Weile auf einem TS³-Server, der für Zuschauer zugänglich ist (Der Server für den Stream ist nicht zugänglich um zum einen mögliche Stöhrúngen durch Pokes, Nachrichten usw. zu verhindern und zum anderen die jederzeitige maximale Performance des Servers sicherzustellen, da das auch Hardwaremäßig ein anderer Server ist).
  • Wir suchen auch weiterhin.

    Bisherige Interessenten hatten leider Freitags nicht wirklich Zeit, was die Sache bei einem Live-Stream etwas kompliziert macht ;)

    Oh, was vielleicht noch erwähnt werden sollte:
    Weder das Spiel noch unsere Spielart ist "super-Action geladen", schon allein weil wir das im Survival spielen, was teilweise daraus besteht eine halbe Stunde lang einen Voxelhaufen (Asteroid) in der Form zu verändern (abzubaun).

    Da ich gerade etwas Zeit habe, erklähre ich an dieser Stelle mal die bisherige Handlung, womit ich die sich ergebene Handlung meine. Wir haben kein Script sondern nur eine grobe Vorstellung, was wir erreichen möchten. Das nur, weil diesbezüglich Fragen aufkahmen.



    Angefangen hat die aktuelle Staffel des Streams damit, dass wir in den Trümmern einer Krankenstation "zu bewustsein" gekommen sind (Ok, hier war ein bischen Story und Script, aber irgentwie muss die Sache ja anfangen). Diese lagen auf einem Planeten (die kahmen nicht lange vorher erst ins Spiel) in einem Krater. neben diversen anderen Trümmerteilen von etwas, dass aller Logik nach mal ein Raumschiff war.
    Wir wissen zwar nicht, warum wir auf dem Planeten gebruchlandet sind, geben aber dem Autopiloten die Schuld, der mit den plötzlich auftauchenden Planeten wohl nicht klar kahm. (Es gibt einen Trailer, der halbwegs erklährt was passiert ist, aber der wurde nicht rechtzeitig fertig, daher nie veröffentlicht und jetzt kommt der halt am Ende der aktuellen Staffel, was auch einen gewissen Reiz hat)
    Glücklicherweise ( ;) ) haben wir in den Trümmern alles gefunden, was man so für den Anfang braucht.und erstmal eine Plattform aufgebaut, die das notwendigste zur Verfügung stellt. (Krankenstation, Raffinerie usw.). Die Plattform wurde Stück für Stück erweitert, es entstanden diverse Fahrzeuge und Fluggeräte (deren Abstürze teilweise recht interessant waren). Schliesslich auch mal eine Trägerrakete und damit die erste "Raumstation". Eigentlich nur eine flache Platte mit Solarzellen, einer Batterie, einer Kamera und einer Antenne, aber hey: Space!

    Dank der chronischen Knappheit an Rohstoffen auf dem Planeten ging es dann eine ganze Weile damit weiter an eben solche zu kommen. Mit den diversesten Fahr- und Flugzeugkreationen wurden Rohstoffe rangeschafft und zu teilweise noch bizareren Konstruktionen verarbeitet.
    Unser derzeitiges Lieblingsfahrzeug für Planeten ist ein von mir entworfener "Panzerwagen", der als erstes (und bisher einziges) Fahrzeug in der Lage ist auf dem Planeten mit relativ hoher Geschwindigkeit zu navigieren und gleichzeitig universel genug ist um nützlich zu sein. Leider neigt er dazu manchmal grundlos zu explodieren. Aaaber: Er "überlebt" fast alles immerhin soweit noch direkt oder nach kurzer Reparatur fahrfähig zu sein, weswegen wir das Ding auch so gerne haben.

    Nachdem Rohstoffe da waren, wurden sowohl die Erd- als auch die Raumstation weiter ausgebaut. Als die Raumstation bewohnbar war, bin ich selbst dorthin umgezogen und habe weiter daran gebastelt, wärend die anderen an der Erdstation weiter gebaut haben.
    Nachdem das erste Weltraum-Bohrschiff fertig war, womit einfacherer Zugang zu vielen Rohstoffe möglich war, entstand die Horizon.
    Die Horizon ist ein Langstrecken-Personentransportraumschiff, darauf ausgelegt seine Besatzung (uns) bestmöglich zu weit entfernten Zielen zu bringen. Das Ding ist nicht besonders wendig oder schnell, aber es wurde ja auch gebaut um Wochenlang geradeaus zu fliegen.

    In den letzten paar Folgen haben wir die Horizon bemannt (und befraut :D ) und sind erstmal Richtung Asteroiden aufgebrochen um an mehr Rohstoffe zu kommen.

    Da sind wir jetzt immernoch und das ist damit der aktuelle Stand der Dinge.


    Dein EInstieg bei uns wird natürlich Storytechnisch erklährt. Einfach "aufploppen" ist doch schon sehr imersionsschädigend (Auch wenn die aktuellen ded. Server Bugs hier auch nicht wirklich eine Hilfe sind). Vielleicht bist du ohne Assembler auf irgenteinem Asteroiden gelandet und wartest da schon die ganze Zeit das mal jemand vorbei kommt? Oder vielleicht ist dein Raumschiff defekt und treibt nur durchs All? Wir suchen auf jeden Fall zusammen etwas aus, so dass es auch Sinn ergibt dass wir dich "finden", oder du uns oder wie auch immer.


    Ah, vielleicht auch noch interessant:

    Wir spielen auf einem dedizierten Server (steht, natürlich, bei der Servitor Hosting). Das einzige was der Server zu tun hat ist unseren SE-Server auszuführen. Uns steht also exklusiv alles zur Verfügung was so ein Server leisten kann, Was nicht heisst, dass alles problemlos geht, aber immerhin besser als wenn wir uns das Ding mit zig anderen SE-Servern teilen müssten.

    Der Server ist permanent online und wir spielen auch gelegentlich in der Streamwelt. Natürlich nicht ohne im nächten Stream den Zuschauern zu zeigen was dabei raus gekommen ist. Ich denke das trägt ein bischen zur Spannung bei, weil man als Zuschauer nie wirklich weiß, ob nicht inzwichen ein Raumschiff vom Himmel gefallen ist oder sowas (Bevor jemand fragt: Ja, das ist passiert. Und knapp neben der Erdstation aufgeschlagen).


    Soooo, ich glaube wesentlich ausführlicher kann ich die Sache nicht beschreiben ;)

    Wer Lust hat, einfach melden. Wer SE nicht kennt, aber vielleicht anfangen will und vor dem ersten Stream eine Einführung möchte, einfach melden. Ich mach dann eben einen kleinen Server und dort können wir uns die Grundlagen anschaun.



    Die letzte Sache:
    Mit über 1000 bzw. 1500 Stunden Spielzeit sind wir wohl keine Anfänger mehr, was aber nicht heisst dass wir keine Anfänger wollen würden.
    Ich denke unsere Spielzeit zeigt auch recht deutlich, dass SE ein Spiel sein kann das einen seeeehr lange unterhalten kann.


    Jetzt ist aber gut mit Text, sonst muss ich noch ein Belegexemplar an irgentein Archiv senden, weils als Buch gewertet wird :P