Mit CPU oder GPU rendern?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mit CPU oder GPU rendern?

    Anzeige
    Hallo liebes LPF!

    Mir ist vor kurzen eine Frage in den Sinn gekommen, die ich mir selber nicht beantworten konnte. Es geht um das rendern von Videos, Blender etc... Mit was ist das ganze denn schneller CPU oder GPU? Also ich kann mir schon vorstellen, dass eigentlich die CPU besser dafür gedacht ist, als eine GPU. Denn die ist ja eigentlich für solche Sachen verantwortlich. Also gehe ich mal davon aus.

    Ich danke euch schon einmal für euer Feedback!
    MfG
    "Lasst es heute Abend so richtig krachen, frohes neues Jahr euch allen!"

    Besuche mich doch mal auf meinem YouTube Kanal.
    Kritik und Verbesserungsvorschläge sind gerne gesehen.
    ----------------------------------------------------



  • Erst einmal ist es wichtig zu Unterscheiden zwischen Rendern (Neuberechnen) und Encoding (Kodieren).

    Das sind zwei Unterschiedliche Prozesse die oft in Videoschnittprogrammen hintereinander weg ablaufen.

    Sprich das "Rendern als ..." ist nix weiter als das Neuberechnen der Frames und sie als x mit Codec y zu encodieren.

    Bei Blender sieht man eigentlich diese zwei Schritte sehr deutlich.


    Das Rendern sollte via GPU berechnet werden lassen. Das ist die schnellste und performanteste Art Bilder berechnen zu lassen. Weil nix anderes machen Spiele. Spiele lassen ihre erzeugten Bilder von der GPU berechnen. Sprich von der Grafikkarte. Gibt ja auch nix schnelleres als ne GPU ^^

    Das Encodieren jedoch erfolgt meist oder im Falle von Blender sogar nur via CPU. Sprich wenn du ein Video oder Bilder erzeugst wird die CPU ausschließlich genutzt.

    Grund dafür ist das bei einer Encodierung nur sehr schlecht etwas Parallelisierenbar ist. Bei einem Encoding wird immer eins nach dem anderen gemacht.

    Daher im Falle sollte das Rendern auf GPU Basis laufen und das Encodieren auf CPU Basis. Letzteres wirst du eh keinen Einfluss drauf haben, da Blender eh nur CPU Encoder meines Wissens enthält.

    Für Verlustfreie Ausgaben in Blender kann ich dir PNG empfehlen. Es ist Lossless und lässt sich komprimieren. Anders als MPNG in AVI, kannst du mit den reinen PNG Bildern bei einem Abbruch des Rendervorganges oder einem Systemabsturzes immer wieder am Frame xyz wieder anknüpfen und die Bilder weiter erzeugen lassen.

    Die erzeugten Bilder kann man dann wieder mit AVISynth oder mit RADVideo wieder in ein Video umwandeln lassen.

    Mit AVISynth kann man sogar damit Alphakanäle aus den Bildern ansprechen und kann somit die Bilder die direkt aus Blender kommen in ein Video mit Hintergrund etc. umformen.

    Beispiel bei eines meiner Blendprojekte: