Videokamera für YouTube als Facecam bzw. auch für passable Outdoor-Aufnahmen gesucht!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Videokamera für YouTube als Facecam bzw. auch für passable Outdoor-Aufnahmen gesucht!

    Anzeige
    Hey! :3

    Ich suche eine Videokamera, die ich an meinem Bildschirm befestigen kann, um somit Aufnahmen von mir auf meinem Gaming-Kanal in 60 FPS zu filmen, diese sollte aber auch ansonsten gute Bilder leisten. Ich würde mich außerdem freuen, wenn ich bei dieser Kamera das Bild irgendwie in Echtzeit auf meinen PC übertragen könnte, um somit diese in Programmen wie OBS benutzen zu können. Sind vielleicht viele Kriterien, aber ich hoffe ihr könnt mir bei meiner Suche helfen. ;)
  • Da sollte es wohl eine gute Webcam tun, wenn die Kamera nur montiert und stationär genutzt werden soll - bei größeren Kameras wird die Montage auf Bildschirmen sind recht hakelig.

    Wenn es dann doch ein Camcorder für Draußen sein soll: Um hier passable Qualität zu erhalten, musst du eine größere Summe auf den Tisch legen.
  • Ich würde für die Facecam tatsächlich eine separate Kamera empfehlen.
    Das wäre jetzt keine genickbrechende Ausgabe. Schau mal nach der Microsoft LifeCam Studio.
    Diese bietet einen Autofokus und FullHD-Aufnahmen mit bis zu 60fps. Eine für Aufzeichnungen des Gesichts perfekt geeignete Kamera.

    Solltest Du irgendwann einmal mehr Geld zur Verfügung haben, könntest Du für Outdoor-Aufnahmen eine der verschiedenen GoPro-Modelle oder vielleicht eine Canon EOS600D in Erwägung ziehen.

    Bei der Videoqualität sollte man wegen der breiten Konkurrenz nicht sparen. Ich hoffe, dass ich trotzdem helfen konnte.

    Gruß,
    YouKnowed :)
  • Das Problem ist, dass die c920, die ich gerade benutze, keine 60 FPS unterstützt, wie so ziemlich jede Webcam, die auf den Markt geworfen wurde. Ich habe auf Amazon einen guten Camcorder gefunden, dieser kostet auch nur 170 Euro und hat eigentlich eine ganz passable Bildqualität:

    amazon.de/gp/aw/d/B00HH8A2D8/r…ID=412vTPpTjVL&ref=plSrch

    Meine Frage wäre, welche Probleme neben der Montage auftreten könnten und ob die Kamera überhaupt 60 FPS unterstützt. Gibt es denn eine Möglichkeit, dass OBS diese als Videogerät erkennt?
  • Anzeige
    Es gäbe verschiedene Probleme bei der Montage.
    Dazu bräuchtest Du nämlich entweder ein passendes Kurzbeinstativ oder eine provisorische Konstruktion.
    Weiterhin wird es eine Schwierigkeit geben, die Kamera überhaupt dazu zu bringen, live an OBS zu übertragen.
    Dafür gibt es Webcams.

    Weiterhin verstehe ich nicht ganz, warum es überhaupt 60fps für eine Webcam sein müssen. Bei minimierten Bild-in-Bild Aufnahmen ist es fast unmöglich dort einen Unterschied zwischen 30fps und 60fps festzustellen. Dazu müsstest Du Dir schon mächtig Mühe machen. Meinen Thread scheinst Du ja nicht gelesen zu haben. Die MS-LifeCam Studio nimmt nämlich in 60fps auf.

    Gruß,
    YouKnowed
  • YouKnowed schrieb:

    Ich würde für die Facecam tatsächlich eine separate Kamera empfehlen.
    Das wäre jetzt keine genickbrechende Ausgabe. Schau mal nach der Microsoft LifeCam Studio.
    Diese bietet einen Autofokus und FullHD-Aufnahmen mit bis zu 60fps. Eine für Aufzeichnungen des Gesichts perfekt geeignete Kamera.

    Solltest Du irgendwann einmal mehr Geld zur Verfügung haben, könntest Du für Outdoor-Aufnahmen eine der verschiedenen GoPro-Modelle oder vielleicht eine Canon EOS600D in Erwägung ziehen.

    Bei der Videoqualität sollte man wegen der breiten Konkurrenz nicht sparen. Ich hoffe, dass ich trotzdem helfen konnte.

    Gruß,
    YouKnowed :)
    Die Microsoft Lifecam Studio ist doch keine externe Kamera und wäre das kein Rückschritt zu meiner c920? Ich hätte an einen Videorekorder mit einem Preis von bis zu 200 Euro gedacht. :D
  • YouKnowed schrieb:

    Es gäbe verschiedene Probleme bei der Montage.
    Dazu bräuchtest Du nämlich entweder ein passendes Kurzbeinstativ oder eine provisorische Konstruktion.
    Weiterhin wird es eine Schwierigkeit geben, die Kamera überhaupt dazu zu bringen, live an OBS zu übertragen.
    Dafür gibt es Webcams.

    Weiterhin verstehe ich nicht ganz, warum es überhaupt 60fps für eine Webcam sein müssen. Bei minimierten Bild-in-Bild Aufnahmen ist es fast unmöglich dort einen Unterschied zwischen 30fps und 60fps festzustellen. Dazu müsstest Du Dir schon mächtig Mühe machen. Meinen Thread scheinst Du ja nicht gelesen zu haben. Die MS-LifeCam Studio nimmt nämlich in 60fps auf.

    Gruß,
    YouKnowed
    Leider hätte ich schon gerne die 60 FPS (wir wollen hier ja schließlich Qualität haben, lol xD) und den Unterschied merke ich dann doch ziemlich stark, wenn ich mir das bei anderen anschaue. Wie gesagt: Die Lifecam ist im selben Preissegment wie die c920 und ich würde dann doch schon gerne ein bisschen mehr drin haben wollen, was die Qualität betrifft.
  • Ausgabe des Live-Bildes der Kamera (Spiegelreflex, Systemkamera, Camcorder, ...) ist bei aktuellen Modellen kein Problem. Allerdings benötigst du dann eine Capturecard um das Signal über HDMI in den Rechner zu bringen - wie eine Webcam lassen sich diese Kameras nämlich nicht verbinden.

    Für 200 Euro wird das aber nichts... zumindest sind zu diesem Preis weder akzeptable Qualität noch Aufzeichnung in 1080p60 zu bekommen.
  • Die C920 gegen einen Videorekorder zu ersetzen und diesen dann für die Facecam zu benutzen wäre dann tatsächlich schon unsinnig. Diese sind mehr als ungeeignet dafür.

    Für gute Outdoor-Aufnahmen kann ich aus eigener Erfahrung dann nur eine gute GoPro, eine Canon EOS600D oder eine Nikon D5500 empfehlen.

    Gruß,
    YouKnowed
  • [list][*]
    [/list]

    YouKnowed schrieb:

    An was für Outdoor-Aufnahmen hättest Du da eigentlich gedacht, um deine Beratung vielleicht etwas zu spezifizieren?
    Es soll jetzt bloß nicht der Fokus darauf liegen. Wenn ich die Kamera so an meinen Monitor fixieren muss, dass ich sie nicht so leicht wieder demontieren kann, wird sie wohl nur einen Zweck erfüllen müssen und ich kann mir nicht vorstellen, eine Canon, die 600 Euro kostet, an meinen Bildschirm zu befestigen. xD Die ist viel zu groß.
  • Tut mir sehr leid, aber ich kenne fast keine 60fps Facecam oder eine ohne Umwege mit OBS kompatible Kamera.

    Ich denke Du wirst eine capture card benötigen. Ich habe mich gerade auch noch ein wenig weiter informiert.
    Gefunden habe ich keinen mir bekannten deutschen YouTuber, der eine Facecam mit 60fps besitzt,
    oder als Facecam eine normale Kamera nutzt.
    Viele geben, wenn sie denn Hardware angeben, entweder Deine oder andere Logitech-Webcams an.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von YouKnowed ()

  • Peitscha schrieb:


    YouKnowed schrieb:

    An was für Outdoor-Aufnahmen hättest Du da eigentlich gedacht, um deine Beratung vielleicht etwas zu spezifizieren?
    Es soll jetzt bloß nicht der Fokus darauf liegen. Wenn ich die Kamera so an meinen Monitor fixieren muss, dass ich sie nicht so leicht wieder demontieren kann, wird sie wohl nur einen Zweck erfüllen müssen und ich kann mir nicht vorstellen, eine Canon, die 600 Euro kostet, an meinen Bildschirm zu befestigen. xD Die ist viel zu groß.
    Du hast mich gerade doch noch einmal auf eine Idee gebracht, als Du das mit der Befestigung noch einmal erwähnt hast.

    Schaue mal nach einer günstigeren oder gebrauchten GoPro. Diese sind, so glaube ich, mit Computern kompatibel, einfach zu befestigen und nehmen meistens in 60fps auf. Zudem sind diese nicht allzu teuer.
  • Soweit ich das gesehen habe, bräuchtest du trotzdem eine Capture Card, um das Livebild auf dem PC zu übertragen, aber das Problem mit einer Befestigung bzw. der Größe würde somit entfallen. Hatte denn jemand schon mal Erfahrung mit einer GoPro als Facecam und würde bei einer Hero 4 silver nicht die Bildqualität für andere Aufnahmen (z.B. Vlogging) passabel sein?

    ^ Capture Card wäre zu empfehlen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Peitscha ()

  • GoPros haben zwei Probleme - den extremen Weitwinkel und das schlechte interne Mikrofon.
    Sie sind, meiner Meinung nach, nicht für mehr als eine kurze Ansprache auf einer Klettertour geeignet.

    Ich würde mich eher von dem Gedanken der 60fps-Facecam trennen und stattdessen eine Aufnahme mit 30 Bildern umrechnen; wie sowas am besten funktioniert, können dir unsere Spezialisten sagen.

    Als guten Einstieg für's Vlogging würde ich die Sony a6000 bezeichnen, die zuletzt deutlich günstiger geworden ist. Zusammen mit einem Mikrofon, welches direkt über den integrierten Zubehörschuh verbunden werden kann, solltest du gute Bilder machen können.
    Schlussendlich ist es immer noch so: 60 Frames bei einer Auflösung von 1920x1080 haben ihren Preis.
  • Für 200€ wirst du definitiv nichts finden, was dich auf Dauer glücklich macht.

    Webcams wirst du dafür finden, auch sehr ordentliche - damit kannst du allerdings nicht vloggen.
    Camcorder wären ideal zum Vloggen - kriegst du aber nur über Umwege zum PC.
    Und letztendlich sind 1080p60 eine sehr hohe Anforderung, was den Preis angeht.

    Was vielleicht noch deinen Anforderungen entspricht, wäre die Sony AS20, allerdings brauchst du dann noch einen Weg, HDMI in den PC einspeisen zu können, ergo Capture Card oder ähnliches.
  • leBro schrieb:

    den extremen Weitwinkel
    Den hohen FOV kann man abstellen.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7