Hörspiele

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anzeige
      Hallo zusammen,

      mich interessiert, was ihr so von Hörspielen haltet - hört ihr regelmäßig selbst welche, eher selten oder garnicht? Sind Hörspiele nur was für Kinder?
      Ich für meinen Teil bin begeisterter Hörer von "Geisterjäger John Sinclair", egal ob Edition 2000 oder die Classics. Nebenbei höre ich mich durch die "Dorian Hunter - Dämonenkiller"-Teile.

      Wie sieht's bei Euch aus? Habt Ihr vielleicht einen absoluten Geheimtipp für den geneigten Hörspielfan?
    • Ich habe mir mal Die Stadt der träumenden Bücher mit Dirk Bach angehört und fand es auch irgendwie sehr cool, aber... Ich glaube, ich bin nicht der Typ für Hörspiele. Ich mag es lieber visuell, oder aber wirklich als Buch, so mit Papier zum Anfassen.
      Eine Freundin von mir hörte früher sehr gerne Die Drei Fragezeichen, weil da teilweise wohl echt spannende Geschichten dabei waren. Und beim Einschlafen half das wohl auch prima, habe ich mir sagen lassen.
    • Da ich regelmäßig mit der Bahn zum Job fahre, sind Hörspiele (wieder) ein fester Bestandteil meines Alltags geworden.

      Im Moment bin ich mit den Klassikern unterwegs: Die drei Fragezeichen, Masters of the Universe, TKKG, Funkfüchse - das ganze gute alte Zeugs eben :)
      Einschlafen kann ich dazu allerdings nicht, ich hab irgendwie diesen Tick, dass ich, wenn was läuft, da auch zuhören "muss".

      Und die Stadt der träumenden Bücher z.B. fällt doch eher unter Hör_buch_?
      (Also als Abgrenzung zu Hörspielen, bei denen mehrere Sprecher bei sind, Soundeffekte + Musik eingebaut werden, etc, während bei Hörbüchern lediglich eine Person quasi das Buch vorliest?)
      I´m selling these fine leather jackets.
    • Hörspiele sind auch für mich noch nach wie vor ein Thema.
      Primär auch eher diejeniegen, die mich begleitet haben in meiner Kindheit, da ist einfach die Beziehung am größten. Ich höre die dann auch nicht nebenbei, sondern setze mich aktiv hin und genieße es damit abzuschalten (im Sommer schön auf dem Balkon mit einer klaten Flasche Club Mate).

      Serien, die ich mir da immer wieder gebe sind Larry Brent, Macabros und Jan Tenner ... hin und wieder auch noch ???, aber da bin ich nie wirklich in die Tiefe eingestiegen.

      Retro, Simulation und Open World Games durch die Augen eines Kindes der Generation C64.
    • Anzeige

      Han_Trio schrieb:

      Und die Stadt der träumenden Bücher z.B. fällt doch eher unter Hör_buch_?
      (Also als Abgrenzung zu Hörspielen, bei denen mehrere Sprecher bei sind, Soundeffekte + Musik eingebaut werden, etc, während bei Hörbüchern lediglich eine Person quasi das Buch vorliest?)

      Stimmt, das ist dann doch was anderes. :saint: Auch wenn Dirk Bach sich die größte Mühe gegeben hat, mehrere Sprecher zu imitieren.
      Da sieht man, wie wenig das meine Welt ist...
    • @Nacho die Eisenfaust Mir fehlen noch die Sonderfolgen und die Classics 19-25. Ich verliere da gerade den Anschluss. Ein paar hab ich im 3er-Pack für 7.99€ ergattert, das war sehr erschwinglich, sonst kosten die das ja einzeln, zumindest auf CD.

      @Julien braucht da eindeutig Nachhilfe.


      Han_Trio schrieb:

      Einschlafen kann ich dazu allerdings nicht, ich hab irgendwie diesen Tick, dass ich, wenn was läuft, da auch zuhören "muss".
      Kenn ich :D Aber irgendwann penn' ich dann doch weg.
    • Julien schrieb:

      Eine Freundin von mir hörte früher sehr gerne Die Drei Fragezeichen, weil da teilweise wohl echt spannende Geschichten dabei waren. Und beim Einschlafen half das wohl auch prima, habe ich mir sagen lassen.
      Die Drei Fragezeichen waren zu meiner Kindheit der Grund vieler schlafloser Nächte
      :S Ich bekam richtig Angst und habe mich jeweils so tief unter der Decke verkrochen biss ich vollgeschwitzt war
      :thumbup: Trotzdem musste ich jede einzelne Kasette hören. NERVENKITZEL PUR :D -.-

      Heutzutage höre ich weniger Hörspiele :/.. jedoch aktuell die folgenden Hörbücher! :D Ich erlaube es mir, und werfe die Hörbücher hier rein.


      Aktuell:
      Die Lügen des Locke Lamora gesprochen von Matthias Lühn (Sehr empfehlenswert , TOP!)

      The Martian gesprochen von R. C. Bray
    • Hörspiele höre ich auch nicht mehr so.

      Dafür sind aber Hörbücher bei mir auch noch aktuell. Auf der Arbeit oder in der Badewanne- Längere Autofahrten oder auch im Zug. Ein gutes Hörbuch und dann entspannen.

      Und da ich anscheinend mal ausversehen ein Audible Abo abgeschlossen habe, gibt es für mich jeden Monat ein Gratis Hörbuch.

      Aktuell Höre ich die Spacetroopers Reihe von P.E. Jones an. Ist eine Sci-Fi Buchserie die stark an das Starship-Troopers Universum angelehnt ist.

      Komedybücher höre ich auch gerne. Da sind meine Favoriten die Buchreihe von Phillip Möller ( Isch Geh Schulhof, Isch hab Geisterblitz und Bin isch Freak oder was?) und die Buchreihe von Ralf Schmitz ( Schmitz´....)