MeGUI mehr CPU zuweisen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • MeGUI mehr CPU zuweisen

    Anzeige
    Ich schon wieder :D

    Heute habe ich echt Fragen über Fragen... ^^

    Meine alte CPU war während des Renderns mit nahezu 100% völlig ausgelastet. Meine neue rendert im selben Tempo, liegt aber nur bei 40%.
    Ich weiß, dass ich die Priorität für MeGUI hochstellen kann, aber das bringt mir irgendwie keine Veränderung am Tempo.


    Wie bekomme ich es hin, dass mehr CPU ausgelatet wird und MeGUI schneller rendert? ?(
  • 1.
    alt: Intel i5 3570k boxed Quad-Core 4x3,4 GHz
    neu: Intel i7 6700k Quad-Core 4x4,0 GHz


    2. Vorher wie nachher:
    Encoding Mode: constant Quality 20,0
    Preset: Faster
    Tuning: None
    AVC Profile: High Profile
    AVC Level: Unrestricted/Autoguess
    Priority: steht aktuell auf normal, aber egal wie es ändere, wirkt es sich nicht aus


    3.
    In SSM ist nach einem Tutorial Folgendes eingestellt:
    1880p - 3200x1800 - 16:9
    Spline 64
    Haken bei ResampleHQ
    Farbraum auf YV12
    Haken bei Chroma (UV) - Resample

    Folgendes steht unter AVS:
    ### SagaraS Scriptmaker - Version 6.1 ###

    ### Lade Plugins und setze die globalen Variablen ###
    LoadPlugin("D:\SagaraS Scriptmaker\Plugins\resamplehq.dll")
    Global breite = 3200
    Global hoehe = 1800
    Global AR = 0

    ### Lade Videoquellen ###
    SetMTMode(3)

    ### Filter Verarbeitungszone ###

    (IsYUY2() == true) ? ConvertToYV16(matrix = "Rec709", ChromaResample = "Spline64") : Last

    ### Funktion für Video-Laderoutine ###
    Function AVIload (String file, int loading, int cl, int co, int cr, int cu, string pixtype, string afps, int fpsn, int fpsd) {
    pixtype2 = (pixtype == "YUY2") ? "YUY2" : (pixtype == "RGB24") ? "RGB24" : (pixtype == "Y8") ? "Y8" : (pixtype == "YV12") ? "YUV420P8" : (pixtype == "YV24") ? "YUV444P8" : pixtype
    (loading == 1) ? FFIndex(file) : nop()
    clip0 = (loading == 3) ? (pixtype == "Auto") ? LWLibavVideoSource(file) : LWLibavVideoSource(file, format = pixtype2) : (loading == 2) ? Import(file).KillAudio() : (loading == 1) ? (pixtype == "Auto") ? FFVideoSource(file, threads=1) : FFVideoSource(file, threads=1, colorspace=pixtype) : (pixtype == "Auto") ? AVISource(file, false).KillAudio() : AVISource(file, false, pixel_type=pixtype).KillAudio()
    clip1 = clip0.AutoFPS(afps, fpsn, fpsd).Cropping(cl, co, cr, cu)
    Return (clip1.width == breite && clip1.height == hoehe) ? clip1.ConvertToYV12(matrix = "Rec709", ChromaResample = "Spline64") : Clip1.Resize()
    }

    Function AutoFPS (Clip clip0, string afps, int fpsn, int fpsd) {
    rate1 = (afps == "Auto") ? (Round(Float(clip0.framerate * 1000)) / 1000) / 2 : nop()
    rate2 = (afps == "Auto") ? Round(clip0.framerate) / 2 : nop()
    rate = (afps == "Auto") ? (rate1 == rate2) ? 1 : 1001 : (afps == "Igno.") ? clip0.frameratedenominator : fpsd
    ratefaktor = (afps == "Auto") ? (rate == 1001) ? 1000 : 1 : nop()
    clip0 = (afps == "Auto") ? (rate == 1001) ? clip0.AssumeFPS(Round(clip0.Framerate) * 1000, rate) : clip0.AssumeFPS(round(clip0.framerate), rate) : (afps == "Igno.") ? clip0.AssumeFPS(clip0.frameratenumerator, rate) : clip0.AssumeFPS(fpsn, rate)
    Return clip0
    }

    Function Cropping (Clip clip0, int cl, int co, int cr, int cu) {
    clip0 = (clip0.IsRGB32() == True) ? clip0.ConvertToRGB24() : clip0
    Return (cl != 0 || co != 0 || cr != 0 || cu != 0) ? clip0.Crop(cl, co, cr, cu) : clip0
    }

    Function Resize (Clip clip1) {
    clip1 = (AR == 1) ? ((float(Clip1.height * breite) / clip1.width) / 2 == round((float(Clip1.height * breite) / clip1.width) / 2)) ? ((float(Clip1.width * hoehe) / clip1.height) / 2 == round((float(Clip1.width * hoehe) / clip1.height) / 2)) ? clip1 : clip1.ConvertToRGB24() : clip1.ConvertToRGB24() : clip1
    clip1 = (AR == 1) ? (((clip1.width * hoehe) / clip1.height > breite) ? Clip1.ResampleHQ(breite, ceil(float(Clip1.height * breite) / clip1.width), Kernel = "Spline64", dstcolorspace="RGB24", srcmatrix = "TV.601", dstmatrix = "TV.709", Chroma_Kernel = "Spline64") : Clip1.ResampleHQ(ceil(float(clip1.width * hoehe) / clip1.height), hoehe, Kernel = "Spline64", dstcolorspace="RGB24", srcmatrix = "TV.601", dstmatrix = "TV.709", Chroma_Kernel = "Spline64")) : clip1.ResampleHQ(breite, hoehe, Kernel = "Spline64", dstcolorspace="YV12", srcmatrix = "TV.601", dstmatrix = "TV.709", Chroma_Kernel = "Spline64")
    back = (AR == 1) ? (0 == 1) ? ImageReader("", 0, clip1.framecount - 1, clip1.framerate).ChangeFPS(clip1.frameratenumerator, clip1.frameratedenominator).ResampleHQ(breite, hoehe, Kernel = "Spline64", dstcolorspace="YV12", srcmatrix = "TV.601", dstmatrix = "TV.709", Chroma_Kernel = "Spline64") : BlankClip(clip1, width = breite, height = hoehe, pixel_type = "YV12").KillAudio() : clip1
    Return (AR == 1) ? Overlay(back, clip1, (back.width - clip1.width) / 2, (back.height - clip1.height) / 2) : clip1
    }


    Media-Info:
    Allgemein
    Vollständiger Name : Z:\Alicia 2016-04-12 16-08-00-95_ok.avi
    Format : AVI
    Format/Info : Audio Video Interleave
    Format-Profil : OpenDML
    Dateigröße : 8,57 GiB
    Dauer : 3min 36s
    Gesamte Bitrate : 341 Mbps

    Video
    ID : 0
    Format : Fraps
    Codec-ID : FPS1
    Dauer : 3min 36s
    Bitrate : 339 Mbps
    Breite : 1 920 Pixel
    Höhe : 1 080 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16:9
    Bildwiederholungsrate : 30,000 FPS
    ColorSpace : YUV
    BitDepth/String : 8 bits
    Bits/(Pixel*Frame) : 5.453
    Stream-Größe : 8,54 GiB (100%)

    Audio
    ID : 1
    Format : PCM
    Format-Einstellungen für Endianess : Little
    Format-Einstellungen für Sign : Signed
    Codec-ID : 1
    Dauer : 3min 36s
    Bitraten-Modus : konstant
    Bitrate : 1 411,2 Kbps
    Kanäle : 2 Kanäle
    Samplingrate : 44,1 KHz
    BitDepth/String : 16 bits
    Stream-Größe : 36,4 MiB (0%)
    Ausrichtung : Ausgerichtet an Interleaves
    Interleave, Dauer : 996 ms (29,88 Video-Frames)
  • Kaddi288 schrieb:

    Haken bei ResampleHQ
    Den weglassen. Das wurde früher mal empfohlen, inzwischen aber schon länger nicht mehr. Kann auch sein, dass dein Problem dadurch schon behoben wird.
    Statt Spline64 wäre Spline36 anzuraten für eine möglichst neutrale Skalierung. Der Sprung der Auflösung (1080p > 1800p) ist aber so groß, dass ich gar eine Skalierung über PointResize empfehlen würde mit einem Faktor von 2 (1080p > 2160p). Trotz der höheren Auflösung wärst du damit qualitativ höchstwahrscheinlich besser dran.
  • Wenn du noch Nearest Neighbour (PointResize) und nicht Spline36 auswählst, dann sind die Einstellungen genau so, wie ich sie in dem Fall wählen würde. Spline36 zusammen mit 2160p bei einer 1080p Aufnahme wäre ganz falsch.
    Solltest du später mit einer anderen Auflösung aufnehmen, musst du den Skalierer (bzw. die Zielauflösung) natürlich anpassen, PointResize funktioniert nur gut mit ganzen Zahlen als Faktor (1080 x 2 = 2160, 720 x 3 = 2160, 900 x 2 = 1800, etc.).

    Wie bei jeder Art der Skalierung gilt davon ab: Grundmaterial mit besserem Farbraum sorgt für bessere Qualität des skalierten Materials.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Kayten ()

  • Kaddi288 schrieb:

    Preset: Faster
    Das Preset lässt kaum Luft für aufgaben, da fast nur noch Aufgaben über bleiben die linear abgearbeitet werden müssen.

    ResampleHQ in jedem Fall eher weglassen, es sei denn dir gefällt es tatsächlich mit der Skalierung via R-HQ besser. Mir persönlich gefällt die Font Skalierung damit nicht sonderlich. Auch verlängert R-HQ die Codierung doch merklich.
    Aktuelle Projekte/Videos