Eure Meinung zu Intros/Outros/Endkarten/Sub Buttons

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eure Meinung zu Intros/Outros/Endkarten/Sub Buttons

      Anzeige
      Hallo,

      mich würde eure Meinung zu einem Abonniere-Button in der Endkarte/Outro eines Videos interessieren. Natürlich nicht im Vollbild, rechts sollte zb. noch ein vorschaufenster für das nächste Video oder die Playlist dargestellt werden und mittig als überschrift eventuell etwas wie "Thanks for Watching!"

      Meint ihr dieser Button wäre zu aufdringlich? Ich finde dies wäre eine bessere lösung als am ende einiger videos zu erwähnen "wenn euch das video gefallen hat gebt einen daumen nach oben " :thumbdown:

      Vor allem hätte ein einheitliches outro, ähnlich wie das intro wiedererkennungswert und bringt eine gewisse routine in die Videos.

      aber das ist nur meine meinung, deshalb frage ich ja euch, ob ihr das auch so seht :)

      mfg
      mister
      Misterfirstblood
      League of Legends
      Gameplays Guides & More :thumbsup:
    • Bisher hast du zwei von vielen möglichen Meinungen bekommen. In erster Linie solltest du schauen, was dir gefällt. Was würdest du dir anschauen? Ich habe damit auch mal bei vereinzelten Videos experimentiert und bin zum Entschluss gekommen, dass es absolut nichts für mich ist.

      Sind Intros nicht allzu lang, sagen wir mal drei bis fünf Sekunden, lasse ich die durchgehen. Schneller als die musst du erst einmal klicken, um wieder passend beim Video einzuspringen :D Fabian Siegismund's Intro ist kurz und knackig und für mich in Ordnung. 15 sekündige Bumm-Bumm-Schrift-hüpft-rum-Intros schrecken mich ganz vom Kanal ab.
    • Intros sind nicht so mein Fall. Liegt aber daran, dass es meist die (entschuldigt die Subjektivität) selbse Dubstep-Kacke wie überall ist, die man da auf die Ohren bekommt. Wenn jemand 3-4 Sekunden was richtig schön einprägsames hat was zu seiner "Marke" passt ist okay. Wenn jemand ein Intro in Serienqualität macht für ein Spiel, wärs auch in Ordnung ( bei den Sims könnt ichs mir z.B in Sit-Com-Art gut vorstellen ).

      Endcards immer so eine Sache. Sind eigentlich eine praktische Sache auf andere Inhalte aufmerksam zu machen oder von mir aus auch aufs abonieren. Tatsächlich wirkt bei vielen Youtube-Usern der Wink mit dem Zaunpfahl, dass es auch noch andere Inhalte oder die Möglichkeit zum abonieren, liken und kommentieren gibt. Mich persönlich störts also nicht, so man nicht auch dort wieder mit dem in Intros schon beliebten Dubstep zu gedröhnt wird.

      Aktuell: Divinity: Original Sin 2 RimWorld [Alpha 17] Stardew Valley The Witcher 3
    • "Klick mich um zu abonnieren"-Button: die Videos die ich damit gesehen hab, mochte ich noch weniger als nur wegen des Inhaltes.

      Bei mir ist das am ganz falschen Platz^^ ich mach das wenn ich will und Lust dazu hab. Mags nich das aufgedrängt zu bekommen, in jedem Video wieder

      Intro/Outro mag ich genauso wenig, möchte ja schließlich das Spiel sehen, und mich nicht erst noch mit unnötigem Intro rumquälen
    • Outro ist nicht mehr Zeitgemäß. Eine simple Abmoderation reicht. Manchmal ist ein schlag artiges Ende auch hilfreich je nach Situation usw.

      Intro solange es kurz ist, länger als 3 Sekunden ist nogo und wird negativ betrachtet das es kein Generischer 3D Text ist der hin und her hüpft und springt usw. ist auch klar aber irgendwie benutzt es trotzdem jeder.
      Täglich gehen 100te von Videos auf der Welt Viral und ich stelle sie euch vor.
      Jeden Samstag um 20:00 stelle ich sie euch in meinen StanRant vor.

      Bin manchmal witzig. (Comedy Kanal)
      Bin manchmal laut. (Gaming Kanal)

    • Gegen Intros habe ich nichts, solange sie, wie schon meine Vorredner betont haben, nicht 15 sekunden lange herumhüpfschrift mit dubstep einlage dinger sind. Was kurzes Originelles finde ich dann doch auch immer mal wieder schön zu sehen.
      Doch finde ich, macht das nur Sinn zum anfang einer Serie oder wenn man ein Format hat, wo die einzelnen Videos sich doch schon unterscheiden ( sei es ein anderes Spiel oder verschiedene Bonus-Folgen etc). Also eben einfach als Zechen das etwas Anfängt oder ein neuer Abschnitt beginnt.


      Outros oder Endcards finde ich unnötig. Zumal soetwas den Fluss eines Spieles sehr unterbrechen kann. Aber wenn jemand Endcards benutzt, empfinde ich das Video nicht als schlechter, mir ist es schlicht weg egal. Benutzen würde ich sie aber selber nicht ( höchstens als Playlistfunktion)
    • Besitze mittlerweile eine gespaltene Meinung zu Intros und Outros.
      Gut gemachte, kurze Intros, bringen einen Wiedererkennungswert in die Videos und helfen auch, dass bei neuen Zuschauern eher der Name des Kanals im Gedächtniss bleibt (das ergaben unzählige Umfragen), andererseits schalte ich persönlich sofort weg, wenn mir ein 10mal lauteres Dubstep-Intro in die Fresse springt.

      Endcards sind Geschmackssache, denn anscheinend hat es sich für gut erwiesen, die Zuschauer darauf hinzuweisen, dass man doch eine Bewertung oder einen Kommentar hinterlassen könne oder dass es auf dem Kanal noch andere gute Videos gäbe.
      Entgegen der allgemeinen Stimmung, find ich Endcards weniger lästig, da dort das Video eh zuende ist und der Satz "Bei Endcards schalt ich immer weg" völlig ok ist, denn da ist ja das Video auch, wie erwähnt, am Ende. ^^
      Eine kleine Information am Ende des Videos, für die, die es interessiert, find ich absolut ok.

      Bedenke beim erstellen einfach immer folgendes:
      Intros zwingst du deinen Zuschauern beim Start des Videos auf, während Endcards optional für deine Zuschauer sind.
      Bei "coolen" Intros gilt noch zu bedenken, wie "cool" und "kurz" fühlt sich dein Intro dann noch an, wenn du dir mal 4 Videos von dir hintereinander ansiehst. ;)



      Für mich persönlich, hab ich einen guten Mittelweg gefunden, an dem ich aber noch herumexperimentiere.
      Let's Plays und Chaos: youtube.com/SemiSpielt
      Livestreams: twitch.tv/SemiSpielt
    • Ich mag keine Intros, deshalb habe ich mir erlaubt ein "Intro" jetzt bei meinen Videos einzuführen. Ich wollte die ganzen Leute mit ihren High-End Intros parodieren und auf die Schüppe nehmen. Natürlich kein super, hipper Beat und super tolle Effekte aber hey, es ist ein Intro. Weer es sehen will und es sich antun will, ab Part 10 von Pokemon (kp wann ihr das hier lest) ist das tolle Meisterwerk, ein Kunstwerk am Start.
    • R3ckZ schrieb:

      @Coffings Also ich muss sagen dein Intro hat mehr Stil wie diese 08/15 Intros wovon hier die Rede ist. Ist originell, hat charme und ohne dich und deinen Kanal zu kennen, würde ich spontan sagen, das es ganz gut deinem Charakter entspricht und diesen unterstreicht. Das ist meines erachtens nach ein "richtiges" Intro auch wenn es billig gemacht ist.

      Funfact, ich habe es extra billig gemacht, wollte es fast auf 360p rendern :D
    • mir ist übrigens noch jemand eingefallen, der in seinem outro einen sub Button verwendet und zwar heißt sein channel LeagueOfGosu

      ist meiner meinung nach einer der besten LoL spieler, hat über 500.000 subs und verwendet diese buttons. aber bei solch großen zahlen macht das wahrscheinlich auch mehr sinn als bei kleinen youtubern.

      bei ihm störts mich nicht. sieht gut aus, hat Klasse Musik und wenns stört kann man es ausschalten da das vid eh Rum ist.

      bei lets plays wäre es zwar definitiv sinnlos aber wenn man auch in richtung editierte videos / montages whatever geht kann man damit denke ich leben

      danke an die vielen antworten btw
      Misterfirstblood
      League of Legends
      Gameplays Guides & More :thumbsup: