Sony Vegas spulen Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sony Vegas spulen Problem

    Anzeige
    Hallo! Ich habe ein Problem welches mich mega stört. Wenn ich in Vegas mit dem Zeiger auf der Timeline spulen will nach vorne also rechts wie auf dem Bild geht es nur sehr sehr schleppend voran also Arsch langsam. Spule ich zurück also den Zeiger ganz nach links geht es super schnell wie es sein soll. Kann auch per rechtsklick die Geschwindigkeit bestimmen beim spulen aber nur wenn ich nach rechts will funktioniert das nicht. Weiß einer wie ich das beheben kann? Ist super dringend weil sonst kann ich nicht arbeiten. War bei meinem alten Sony Vegas auch nicht so aber jetzt hab ich einen neuen Rechner und auf einmal ist es so langsam trotz neuinstallation.

  • Julien schrieb:

    Die Mediainfo vom verwendeten Rohmaterial hilft da weiter - ich tippe einfach mal auf zu langsame H.264-Dekodierung.
    Öhh kenn mich damit jetzt nicht so aus, hoffe das man hier draus was ablesen kann und hoffe das ich das Problem richtig erklärt hab, will das Video nicht verändern in dem moment, sondern nur auf der Timeline weiter spulen aber ohne den Spacer zu benutzen sondern so das ich Frame für Frame weiter spulen kann bloß schneller als das was gerade geht :)
  • Am besten liest du dir diesen Thread mal durch, besonders Punkt 3: Wie stelle ich meine Frage richtig?

    Und die 29 Einzelbilder deuten auch auf eine Konsolenaufnahme hin, was wiederum höchstwahrscheinlich eine H.264 Kodierung bedeuten würde. Ergo: Vegas braucht zu lange, um die bereits kodierten Frames zu dekodieren und dir anzeigen zu können.

    (Naja gut, das Videomaterial vom Screenshot sieht jetzt nicht gerade nach Konsolenaufnahme aus, aber die Kodierung könnte trotzdem stimmen.)
  • Anzeige
    Hab mir das jetzt runter geladen :)


    Quellcode

    1. Allgemein
    2. Vollständiger Name : C:\Users\Jan\Videos\Mein großartiges Spiel - Meine großartige Aufnahme - 2016-05-04 15-01-18.mp4
    3. Format : MPEG-4
    4. Codec-ID : M4V
    5. Dateigröße : 607 MiB
    6. Dauer : 6min 56s
    7. Gesamte Bitrate : 12,2 Mbps
    8. Filmname : Meine großartige Aufnahme
    9. Beschreibung : Hier Beschreibung einfügen.
    10. Aufnahmedatum : 2016-05-04
    11. Kodierungs-Datum : UTC 2016-05-04 12:08:17
    12. Tagging-Datum : UTC 2016-05-04 12:08:17
    13. Video
    14. ID : 1
    15. Format : AVC
    16. Format/Info : Advanced Video Codec
    17. Format-Profil : High@L4
    18. Format-Einstellungen für CABAC : Ja
    19. Format-Einstellungen für ReFrames : 2 frames
    20. Format_Settings_GOP : M=2, N=8
    21. Codec-ID : avc1
    22. Codec-ID/Info : Advanced Video Coding
    23. Dauer : 6min 56s
    24. Source_Duration/String : 6min 56s
    25. Bitrate : 12,0 Mbps
    26. Breite : 1 920 Pixel
    27. Höhe : 1 080 Pixel
    28. Bildseitenverhältnis : 16:9
    29. Modus der Bildwiederholungsrate : konstant
    30. Bildwiederholungsrate : 29,970 FPS
    31. ColorSpace : YUV
    32. ChromaSubsampling : 4:2:0
    33. BitDepth/String : 8 bits
    34. Scantyp : progressiv
    35. Bits/(Pixel*Frame) : 0.193
    36. Stream-Größe : 596 MiB (98%)
    37. Source_StreamSize/String : 596 MiB (98%)
    38. Sprache : Englisch
    39. Kodierungs-Datum : UTC 2016-05-04 12:08:17
    40. Tagging-Datum : UTC 2016-05-04 12:08:17
    41. colour_range : Limited
    42. colour_primaries : BT.709
    43. transfer_characteristics : BT.709
    44. matrix_coefficients : BT.709
    45. mdhd_Duration : 416549
    46. Audio
    47. ID : 2
    48. Format : AAC
    49. Format/Info : Advanced Audio Codec
    50. Format-Profil : LC
    51. Codec-ID : 40
    52. Dauer : 6min 56s
    53. Bitraten-Modus : konstant
    54. Bitrate : 224 Kbps
    55. Kanäle : 2 Kanäle
    56. Kanal-Positionen : Front: L R
    57. Samplingrate : 48,0 KHz
    58. Stream-Größe : 11,0 MiB (2%)
    59. Sprache : Englisch
    60. Kodierungs-Datum : UTC 2016-05-04 12:08:17
    61. Tagging-Datum : UTC 2016-05-04 12:08:17
    Alles anzeigen
    Ja ist von der XBOX ONE mit der Elgato aufgenommen, ist aber bei allem so was ich bearbeiten will, nach links spulen super schnell und nach rechts mega langsam :(
  • Julien schrieb:

    DriftZilla schrieb:

    ist aber bei allem so was ich bearbeiten will, nach links spulen super schnell und nach rechts mega langsam
    Weil H.264 erst dekodiert werden muss, damit Vegas die Frames anzeigen kann. Das lässt sich leider nicht umgehen, es sei denn, du kannst verlustfrei aufnehmen.
    Achso okay, wundert mich nämlich das es jetzt so langsam ist, auf meinem alten Rechner mit Vegas ging es schneller, naja kann man nix machen :/
  • Julien schrieb:

    Weil H.264 erst dekodiert werden muss, damit Vegas die Frames anzeigen kann. Das lässt sich leider nicht umgehen
    Es wäre sehr seltsam wenn es gehen würde. xD


    DriftZilla schrieb:

    Wenn ich in Vegas mit dem Zeiger auf der Timeline spulen will nach vorne also rechts wie auf dem Bild geht es nur sehr sehr schleppend voran also Arsch langsam. Spule ich zurück also den Zeiger ganz nach links geht es super schnell wie es sein soll.
    Noch nicht angeforderte Frames müssen erst dekodiert werden, während vorhandene Frames bereits gepuffert vorliegen und nicht dekodiert werden müssen. Diese werden dann aus dem Zwischenspeicher direkt geholt.

    Das macht den Zwischenspeicher bzw. Tempspeicher des jeweiligen Programms sehr groß.

    Ein Tipp der bereits aus anderen Verarbeitungsprogrammen bekannt ist wäre das Video einmal komplett in der Vorschau durchlaufen zu lassen. Damit wird das Video komplett einmal dekodiert und liegt im Zwischenspeicher zur Verfügung und kann somit schneller abgegriffen werden.


    Es gibt allerdings auch bessere H264 Dekoder die man auf seinem Rechner installieren kann. z.B. CoreAVC. Damit kann die Dekodierung z.B. auf mehrere Kerne aufgeteilt werden, was den Dekode recht Flott macht.

    Das ist nur einer von vielen H264 Dekodern. Bei FFDShow wird h264 über libav standardmäßig dekodiert. Dort kann man die Anzahl der Dekodierungsthreads angeben die zum Entschlüsseln und Entkomprimieren des Videos erforderlich sein sollen. Was natürlich bei höheren Threadangaben auch entsprechend schneller geht.
  • RealLiVe schrieb:

    Vegas nutzt abseits vom VfW-System i.d.R. nur seine eigenen Decoder.
    Die anscheinend ziemlich grottig sind, wenn sie bei einer derart einfach codierten Datei schon versagen. Da sollte es eig. überhaupt keine Probleme geben.. Zumal noch dazu auch noch in extrem kurzer GOP Länge aufgenommen wurde.

    Standardmäßig ist bei ffdshow aber Vegas in der Ausnahmeliste und würde somit selbst dann nicht anspringen, wenn sich die Vegas Decoder umgehen lassen sollten. Den Eintrag müsste man dann erst rausnehmen.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • Sagaras schrieb:

    Ein Tipp der bereits aus anderen Verarbeitungsprogrammen bekannt ist wäre das Video einmal komplett in der Vorschau durchlaufen zu lassen. Damit wird das Video komplett einmal dekodiert und liegt im Zwischenspeicher zur Verfügung und kann somit schneller abgegriffen werden.
    Bringt auch nichts, hab es einmal durchlaufen lassen und es ist dann trotzdem so langsam :/
  • Hab mal ein kleines Beispiel Video aufgenommen um zu zeigen wie das so aussieht :) Das es ab und zu ruckelt liegt an Bandicam, läuft sonst alles flüssig in Vegas. Im Video zieh ich rechts und links jeweils den Zeiger an den Rand zum spulen und mach Rechtsklick um die Geschwindigkeit zu ändern, links schnell rechts immer nur langsam

    youtube.com/watch?v=UJQ9tf4jvWc&feature=youtu.be