Battlefield 1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe in den Lifestream reingeschaut (Video von GamingClerks) und war irgendwo zwischen Lachen und Weinen.

      Soviel Gefasel, nur um dann den Trailer 2 (oder 3??) mal zu zeigen? Keinerlei Gameplay?

      Abgesehen davon gibt es wieder eine Standard und eine Deluxeversion (also vmlt. wieder DLCs Wuppdidu).

      Auch glaube ich atm. eher dass es ein Battlefield mit "neuen Skins" wird. Selbe Gameplay wie gehabt, selbes Waffenhandling nur ne andere Oberfläche.

      Alles in allem bleibt mir der Eindruck "Alle Jahre wieder". Das Spiel wird wieder zu Tode gehypt und es wird inhaltlich nahezu das selbe (meine Prognose).

      Hier noch fix der Stream verlinkt:

      Wen es interessiert: Der Trailer wird das erste mal um 14:40 gezeigt und dann nochmal um 43:49.
    • sem schrieb:

      Das neue Battlefield heißt nicht Battlefield 5, sondern Battlefield 1, da der Schauplatz der 1. Weltkrieg sein wird.
      Beschissene Namensgebung.

      sem schrieb:

      Wer freut sich?
      Die Gefühle, die Battlefield bei mir auslöst, liegen irgendwo zwischen Skepsis und Interesse. Skepsis, weil ich mich an die scherzhafte Bezeichnung "Betafailed" von Battlefield 4 erinnere. Skepsis und Interesse, weil ich mir noch nicht ganz klar bin, wie sie das WW1-Setting integrieren, Interesse, weil ich noch nie einen WW1-Shooter gezockt hab und ich das Setting noch für weitgehend unverbraucht halte.

      Einen Hype geh ich nicht mit, holen werde ich es mir aber wahrscheinlich schon.
      Videoempfehlungen:
      ShimmyMC
      NuRap
      ShimmyMC
      Napoleon Bonaparte
    • Ich bin immer sehr gespannt, wenn ein neues Battlefield angekündigt wird. Auch wenn ich es schon ewig nicht mehr gezockt habe und Battlefield 2 für mich, bisher, der beste Teil ist.

      Um drei und vier habe ich mich kaum gekümmert. Dieser hier interessiert mich schon wieder eher, auch wenn ich die Bezeichnung etwas merkwürdig finde. Das verwirrt mich nur wieder. :D

      Einen Hype werde ich sicherlich nicht darum machen, aber verfolgen allemal.
    • Ich freue mich schon Battlefield One auf meiner Xbox One zu spielen ( ͡° ͜ʖ ͡°)

      Aber jetzt mal im Ernst, die Namen werden auch immer dümmer. Das Spiel selber wird zwar höchstwahrscheinlich genau so schlecht wie alle anderen BF-Spiele nach Bad Company, aber wenigstens sieht das Setting ziemlich interessant aus.
    • Ich werds mal weiter verfolgen, aber hypen nicht. Es wird ja gerade so von CoD-Spielern gefeiert und alle wollen zu Battlefield wechseln.

      Ich finde die Begründung, dass man es Battlefield 1 nennt, weil es sich um den 1. Weltkrieg handelt, schon etwas mager. Man hätte es ja irgendwie First Battlefield oder Battlefield: First World War nennen können, aber einfach eine 1 hinter Battlefield ist schon schwach.
    • Ich gucks mir wie immer bei nem Kumpel an, bevor ichs kaufe. Wahrscheinlich werde ich mich an jeder Stelle aufregen, weils nicht historisch korrekt ist. Alleine schon die Geschwindigkeit des Panzers im Trailer nervte mich. Zudem dürften die Mittelmächte niemals Panzer haben und die Entent dürfte keine Maschinengewehre haben, was das balancing eig. erschwert.

      JonasTheJay schrieb:

      Das Spiel selber wird zwar höchstwahrscheinlich genau so schlecht wie alle anderen BF-Spiele nach Bad Company, aber wenigstens sieht das Setting ziemlich interessant aus.
      Bad Company 2 fand' ich besser als eins :x und Battlefield 3 nach dem die ganzen Fehler behoben wurden war auch nicht schlecht.
    • Genau deswegen wird es auch nicht historisch korrekt sein. :P Solange die Gegner aber nicht schon wieder Russland und USA heißen, ist mir das aber herzlich egal. Zu schnelle Panzer sind da schon schlimmer.

      Habe bislang auch eher mäßiges Interesse an dem Spiel, ich mochte zwar BF4, aber irgendwie fehlt mir die Motivation, wieder in so einen Shooter einzusteigen.
    • Redlicher Melkrom schrieb:

      Bad Company 2 fand' ich besser als eins :x und Battlefield 3 nach dem die ganzen Fehler behoben wurden war auch nicht schlecht.
      Furchtbar fand ich BF3 jetzt auch nicht, vor allem der Multiplayer war später recht brauchbar, aber das ging mir doch alles schon viel zu sehr in diese Call of Duty-Richtung. Die Kampagne mochte ich aber überhaupt nicht.
    • Eure Meinung über Battlefield 1

      Moin Leute,

      ich wollte einfach mal hören, was eure Meinung über Battlefield 1 ist, da jetzt auf der E3 auch Gameplay-Material gezeigt wurde.

      Wer das noch nicht gesehen hat, habe ich mal ne Zusammenfassung in den Spoiler gepackt ;)


      Ich freue mich auf das Spiel, da es schön aussieht und mir das Setting sehr gefällt, weil es endlich mal was anderes ist! :D
    • Das Gameplay-Material hat meine Meinung aus dem anderen BF1-Thread nicht geändert.

      RealLiVe schrieb:

      Die Gefühle, die Battlefield bei mir auslöst, liegen irgendwo zwischen Skepsis und Interesse. Skepsis, weil ich mich an die scherzhafte Bezeichnung "Betafailed" von Battlefield 4 erinnere. Skepsis und Interesse, weil ich mir noch nicht ganz klar bin, wie sie das WW1-Setting integrieren, Interesse, weil ich noch nie einen WW1-Shooter gezockt hab und ich das Setting noch für weitgehend unverbraucht halte.
      Sieht schon geil aus, Hype-Gefühle stellen sich aber noch nicht ein.

      Lediglich das Gameplay von Snoop Dog fand ich ... ähm ... "spannend". Der hat nur zwei Dinge gedreht, und der zweite Analogstick gehörte nicht dazu. :D
      Videoempfehlungen:
      ShimmyMC
      NuRap
      ShimmyMC
      Napoleon Bonaparte
    • Für mich wirkt es wie ein gerechtfertigtes DLC für Battlefield 4, mehr aber nicht.

      Es gibt neue Modelle, Waffen, Maps und ein anderes Setting.
      Das gleiche hatte man damals bei Battlefield Bad Company 2 mit dem Vietnam DLC.

      Bis jetzt noch nichts gesehen, dass mich persönlich anspricht.

      Die Basics sehen immer noch gleich zu Battlefield 4 aus und das ein Setting nicht ausreicht um
      Langzeitmotivation zu schaffen hat uns Starwars Battlefront (für viele denke ich das Setting schlecht hin) gezeigt.

      Die gespielte Map sah schon wieder viel zu offen aus, so das Fahrzeuge komplett Dominieren
      können. Vielleicht ist die Map daran angelehnt (Fahrzeug Map) oder wird noch überarbeitet, aber bei
      den letzten Spielen und deren Map Design habe ich da eher weniger Hoffnung.

      Allerdings gab es im letzten Battlefield 4 DLC sehr schöne Map‘s wo es Eroberungspunkte für
      Infanterie und Fahrzeuge gab. Es wurde ebenfalls darauf Wert gelegt, dass die Infanterie Wege zum
      umlaufen der Fahrzeuge hat (siehe die Map Giants of Karelia). Sowas würde ich mir wünschen.

      Allgemein kann ich den Hype und die Vorbestellungen nicht verstehen, immerhin hat EA bzw. Dice in
      letzter Zeit nur schlechte Spiele released: Battlefield 4 (nach 2 jahren endlich spielbar, Vanilla
      Maps immer noch schrecklich designt), Battlefield Hardline und Starwars Battlefront…

      Da sollten man sich vom 1. Weltkrieg Setting nicht blenden lassen, auch wenn es für viele ein großer
      Wunsch ist. ^^

      Vielleicht kommt auch noch irgendwas, dass mich Überzeugen kann… dann kann ich mir das Game
      aber auch noch nachdem Release kaufen.
    • Da muss ich dir leider sagen, dass du dich scheinbar nicht wirklich informiert hast.
      Es gibt eine neue Engine, es gibt einen distanzabhängigen sweet Spot bei den Waffen, es ist einiges mehr animiert, was sicherlich eine Bereicherung ist, die Optionen für die Gadgets wurde komplett überarbeitet, das Wetter ist dynamisch...

      Ich freue mich mega auf das Spiel, besonders nachdem ich die ganzen Videos von Matimiio, XFactor, ... gesehen habe.

      Hat jemand Bock auf eine Kooperation, wenn es raus ist? :)