PC stürzt einfach ab/ Win 10

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC stürzt einfach ab/ Win 10

    Anzeige
    Hey, seit geraumer Zeit habe ich das Problem, dass mein PC immer mal wieder Abstürzt.
    Das Ganze läuft ungefähr so ab:
    Bildschirm wird Schwarz
    Audio hängt sich auf
    PC startet neu

    Eine Überlastung oder Überhitzung ist dabei allerdings nicht der Fall, da das Ganze auch beim Serven im Internet oder Musik hören passiert.

    In der Ereignisanzeige bin ich auf folgenden Fehler gestoßen:
    -Die Sitzung "ReadyBoot" wurde aufgrund des folgenden Fehlers beendet: 0xC0000188.
    -Fehler 0x490 beim Ändern des AppModel Runtime-Status für Paket "Microsoft.MicrosoftSolitaireCollection_3.9.5100.0_x64__8wekyb3d8bbwe", Benutzer GAMERPC\julian (aktueller Status = 0x0, erwünschter Status = 0x20).
    -Der Server "{F3B4E234-7A68-4E43-B813-E4BA55A065F6}" konnte innerhalb des angegebenen Zeitabschnitts mit DCOM nicht registriert werden.
    -Die maximal zulässige Dateigröße für die Sitzung "ReadyBoot" wurde erreicht. Daher können Ereignisse für die Datei "C:\WINDOWS\Prefetch\ReadyBoot\ReadyBoot.etl" verloren gehen (nicht protokolliert werden). Die maximale Dateigröße ist derzeit auf 20971520 Bytes festgelegt.

    Leider weiß ich nicht was das ganze bedeutet und ob es überhaupt etwas damit zu tun hat.

    Mein PC

    Intel Core i7 4770
    8 GB Ram
    Win 10 64 bit
    Gtx 760 ti

    Ich würde mich freuen wenn jemand einen Rat hätte.
    Falls weitere Informationen benötigt werden schreibt einfach welche ihr braucht.

    MfG Julian
  • Hallo Julian,

    kannst du vielleicht noch nähere Angaben zur Umgebung machen? Speziell zur Hardware... Sind alle Taktraten unberührt? Gab es irgendwelche Änderungen am System bevor es zu dem Problem kam? (Änderungen bei den Treiberversionen?).

    Was ReadyBoot angeht: Du könntest einfach das Logging deaktivieren...
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\WMI\Autologger\ReadyBoot und dort "Start" auf 0 setzen.

    Hilft bei den meisten... Wenn nicht, wäre die einfachste Lösung dieses halbfertige OS gegen ein richtiges zu tauschen, aber ich denke daran hast du weniger Interesse. Also müsste man das Protokoll nochmal nach Ereignissen der Kategorie "kritisch" und "Fehler" filtern.

    Dort sollte ein wiederkehrendes Kernel-PNP -Event sein... das drumherum dazu (was passiert vorher) wäre interessant...
  • Also ich habe eigentlich nur meinen Grafiktreiber aktualisiert und eben die updates von Windows.

    Bei Kritischen Ereignissen habe ich folgendes gefunden:
    Das System wurde neu gestartet, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das System nicht mehr reagiert hat oder abgestürzt ist oder die Stromzufuhr unerwartet unterbrochen wurde
    Quelle: Kernel Power

    Und hat es irgendwelche Auswirkungen wenn ich ready boot deaktiviere?