Auf Youtube ist jetzt ein Einzelname erlaubt!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auf Youtube ist jetzt ein Einzelname erlaubt!

      Anzeige
      Man kann jetzt bei Youtube seinen Namen ändern und den Nachnamen weglassen, ich hab's gerade getestet und heiße jetzt nur "Fox" auf meinem Kanal. Zuletzt war es nach meinem Wissensstand vor einigen Wochen noch so, dass nur mit Nachname ging und als Workaround gabs nur die Möglichkeit einen zweiten (Unter)Kanal aufzumachen, die zu verknüpfen und dann unter dem Namen des zweiten zu Posten, das dürfte jetzt entfallen! <3
      Mein Kanal:

    • Anzeige
      bei neu erstellten Accounts wirst du von YouTube normalerweise immer VOR der ersten Interaktion aufgefordert, dich mit einem "Kanal" auf YouTube zu bewegen. Da waren Festlegungen auf Einzelnamen schon immer möglich
      Diese Kanäle sind dann quasi "Abkömmlinge" des Google+-YouTube-Profils.
      jebaited
    • Corrupted schrieb:

      Das ging doch schon immer wenn man bei Kanalerstellung einen "kanal" und keine "Person" erstellt hat? oO
      Als Google+ rauskam mussten alle, die vorher einen Youtube-Kanal besaßen einen Namen angeben, der angezeigt wird. Wer das nicht gemacht hatte, durfte nicht mehr unter Videos kommentieren, auch nicht unter seinen eigenen, und wurde nicht mehr über neue Kommentare benachrichtigt. Wer das tat, hatte (soweit ich weiß) nicht die Wahl, nur einen Einzelnamen auszuwählen sondern einen "Klarnamen" mit Vor- und Nachname zu wählen. Deswegen gab es damals dieses Bob-Army auf Youtube mit dem Strichmännchen und viele Guides/Workarounds sich mit einem Unter-Kanal unter dem man legidlich posted einen Einzelnamen zu verschaffen. Diesen Kanal konnte man dann wie ihr schon schreibt als Kanal bzw. Seite/Brand anlegen.

      Das ist der Stand den ich habe, und meine Kanäle waren beide bevor es Google+ überhaupt gab da, also definitiv als Kanäle erstellt und nicht als Person.

      Vor ca. einem halben Jahr war es nicht möglich diesen Google+ Profil Namen in einen Einzelnamen zu ändern, gestern ging das aber zum ersten Mal problemlos.
      Mein Kanal:

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Chron ()

    • Du konntest zu jederzeit deinen YouTube-Kanal mit einer Google+-Seite(!), anstatt mit einem Google+-Profil verknüpfen. Demnach war es nie notwendig, einen YouTube-Kanal mit Vor- und Nachnamen zu führen. Das Google+-Profil dient bei mir nur als administrative Schnittstelle für alle YouTube-Kanäle, auf die ich Zugriff habe. Die Berechtigungen werden mithilfe der, den YouTube-Kanälen zugeordneten, Google+-Seiten vergeben.
    • Gamepad Empire schrieb:

      Du konntest zu jederzeit deinen YouTube-Kanal mit einer Google+-Seite(!), anstatt mit einem Google+-Profil verknüpfen. Demnach war es nie notwendig, einen YouTube-Kanal mit Vor- und Nachnamen zu führen. Das Google+-Profil dient bei mir nur als administrative Schnittstelle für alle YouTube-Kanäle, auf die ich Zugriff habe. Die Berechtigungen werden mithilfe der, den YouTube-Kanälen zugeordneten, Google+-Seiten vergeben.
      Genau das habe ich doch gesagt.

      Aber jetzt ist es eben möglich auf seinem Standard+ Profil nur einen Einzelnamen zu verwenden, man braucht also nicht mehr eine Google+ Seite mit seinem Konto zu verknüpfen. Das ganze ist schon 4 Jahre her, daher erinnere ich mich nicht mehr genau, aber ich meine man war damals gezwungen ein Google+ Profil einzurichten bevor man eine Seite einrichten konnte, d.h. jeder müsste ein Google+ Profil haben.

      Korrigiert mich wenn ich mich irre :P
      Mein Kanal:

    • Ach ich erinnere mich noch an die Zeiten, als ich mit Youtube angefangen hatte... Da war der Kanalname noch eine Überschrift für den Kanal und der Nutzername war noch was eigenes. Schade, dass das nich mehr geht ;)
      Ich hatte damals aber glaub ich keine Probleme, einen Einzelnamen zu nehmen. Ich fand nur g+ einfach scheiße und unnötig. Ich benutze es ja heute noch nicht mal richtig.
      Es heißt DER Kommentar und DAS Banner. Ist das denn so schwer?


      Dishonored 2 Mission 8: Spiel stürzt ab! HILFE!
    • Chron schrieb:

      Aber jetzt ist es eben möglich auf seinem Standard+ Profil nur einen Einzelnamen zu verwenden, man braucht also nicht mehr eine Google+ Seite mit seinem Konto zu verknüpfen

      Ok. Ist vielleicht tatsächlich für die eine oder andere Person interessant. Ich verstehe allerdings den Vorteil davon einfach nicht. Die G+-Seiten bieten, gerade wenn man mehrere Kanäle verwaltet oder einen Kanal von mehreren Personen verwalten lassen will, einfach DIE entscheidenden Vorteile gegenüber die direkte Verknüpfung mit einem G+-Profil.

      Aber ist die Zwangsverknüpfung von G+ und YT nicht sowieso schon längst aufgehoben worden? Theoretisch kannst du, wenn dich G+ stört, doch auch mittlerweile einfach die Verbindung kappen - oder nicht? Wie gesagt, halte ich das allerdings einfach nicht für vorteilhaft.

      Gregtastic schrieb:

      google+ ist schon sehr nutzlos für viele user.. kann man halt nix damit anstellen

      Dr. Agonius Flame III schrieb:

      Ich fand nur g+ einfach scheiße und unnötig.

      Wie schon gesagt, ist je nach Anwendungsfall der Google-Account schon sehr hilfreich. Für jemanden, der für sich alleine, einen einzigen Kanal führt, aber vielleicht nicht unbedingt erkennbar.