Mehr Selbstvertrauen in die Stimme bekommen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mehr Selbstvertrauen in die Stimme bekommen

    Anzeige
    Hallo zusammen :)
    ich bekomme von anderen immer wieder gesagt, dass ich mit mehr Selbstvertrauen an meine Videos gehen soll. Vorallem soll ich mehr Selbstvertrauen in die Stimme bekommen. Meine Frage ist jetzt: Ich habe nicht grade das Gefühl, das ich mit wenig Selbstvertrauen bzw demotiviert an meine Videos gehe. Kann mir daher nicht erklären was die anderen raushören :o
    Was meint ihr wie das gemeint ist, mehr Selbstvertrauen in die Stimme zu bekommen.
    Bin natürlcih auch für Tipps dankbar :)
  • Bist du mit deinen Videos (und deiner Stimme) zufrieden? Wenn ja dann bleib so wie du bist, das ist ja dein Stil zum kommentieren. Ich habe mir jetzt mehrere Videos von dir angeschaut und finde nicht das man aus der Stimme mangelndes Selbstvertrauen raushören kann. Evtl. meinen die Zuschauer das die Stimme etwas monoton ist. :|
  • Anzeige

    Rye schrieb:

    Bist du mit deinen Videos (und deiner Stimme) zufrieden? Wenn ja dann bleib so wie du bist, das ist ja dein Stil zum kommentieren. Ich habe mir jetzt mehrere Videos von dir angeschaut und finde nicht das man aus der Stimme mangelndes Selbstvertrauen raushören kann. Evtl. meinen die Zuschauer das die Stimme etwas monoton ist. :|
    Danke für dein Feedback. Ich versuche dran zu arbeiten :)
  • Mit der Zeit kommt das, der Tipp von Julien ist schon sehr gut!

    Dass Gefühl, dass du dich selbst nicht als monton einschätzt, bei anderen es aber so an kommt ist ein ganz einfaches Phänomen aus der Schauspielerei bzw. auch dem Radio. Dadurch, dass wir nur deine Stimme ohne Gesicht und Emotionen sehen, musst du die Emotionen auch vor allem da rein setzen. Das führt dazu, dass man sich selbst in dem momentan total übertrieben empfindet - aber beim Zuschauer überträgt sich nicht nur dein Kommentar sondern eben auch die Emotion in dem Moment.
    Aber jetzt nicht total übertrieben kommentieren, sondern dir das einfach mal bewusst machen :)
  • Tali schrieb:

    Mit der Zeit kommt das, der Tipp von Julien ist schon sehr gut!

    Dass Gefühl, dass du dich selbst nicht als monton einschätzt, bei anderen es aber so an kommt ist ein ganz einfaches Phänomen aus der Schauspielerei bzw. auch dem Radio. Dadurch, dass wir nur deine Stimme ohne Gesicht und Emotionen sehen, musst du die Emotionen auch vor allem da rein setzen. Das führt dazu, dass man sich selbst in dem momentan total übertrieben empfindet - aber beim Zuschauer überträgt sich nicht nur dein Kommentar sondern eben auch die Emotion in dem Moment.
    Aber jetzt nicht total übertrieben kommentieren, sondern dir das einfach mal bewusst machen :)
    Ja stimmt schon :) Bemerkte das manchmal auch bei meinen Videos. :D Aber danke für die Tipps :)