Pokemon Gamefreak und YouTube

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pokemon Gamefreak und YouTube

      Anzeige
      Moin Leute!

      Ich habe vor ein paar Minuten einen Hinweis bekommen, dass Pokemon einen meiner Streams Weltweit gesperrt hat. Grund dafür ist das Gamefreak Logo inklusive Animation bei Pokémon Weiß.
      Meine Idee war es, das Logo + Bild rauszueditieren und danach bei Pokemon selbst zu bitten, die Sanktion zurückzunehmen, da das gemeldete Material nicht mehr vorhanden wäre.
      Habt ihr schon Erfahrungen damit gemacht? Was haltet ihr davon, dass die ihr Logo melden, aber nicht das Spiel das die entwickelt haben? Habt ihr andere Ratschläge an mich?

      PS: Ich habe mich jetzt selbst mit Nintendo in Verbindung gesetzt und frage persönlich nach einer Erlaubnis, PKMN LPs zu erstellen.
    • Das Content-ID-System arbeitet erstmal automatisch. Nur, weil nur diese Stellen geclaimt wurden, heißt das nicht, dass sie mit dem Rest einverstanden wären.

      Nachzufragen, ob es jetzt okay wäre, weil Du den Splash-Screen entfernt hast...? - Bitte poste deren Antwort in diesen Thread, so Du überhaupt eine erhälst.
    • Eine Stelle raus via YouTube Editor, nächste Stelle gemeldet (die früher im Vid vorkommt als die alte Meldung, dafuq?). Von Nintendo selbst habe ich erfahren, ich dürfte ihre Spiele Let's Playen, solange die Monetarisierung aus ist und der Hinweis "Dieser Channel wird nicht von Nintendo unterstützt" gut sichtbar ist.
      Das mit Gamefreak verfolge ich mal weiter, vlt. ergibt sich ja noch etwas.
    • Anzeige

      KurzipLP schrieb:

      Gamefreak hat die Klage zurückgezogen, nachdem ich die betroffen Stellen rauseditiert habe. Also darf man anscheinend nur das "Gamefreak" nicht zeigen. Komisch iwie, aber auch gut.

      1. Ist und war das noch lang keine "Klage", sondern lediglich ein Hinweis auf ein Content-ID Treffer.
      2. Denke ich nicht das Gamefreak/Nintendo das von sich aus "zurückgezogen" hat, sondern YouTube selbst.
      3. Die Antwort vom @letheia gesehen? Hier nocheinmal Zitiert:

      letheia schrieb:

      Das Content-ID-System arbeitet erstmal automatisch. Nur, weil nur diese Stellen geclaimt wurden, heißt das nicht, dass sie mit dem Rest einverstanden wären.

      Nachzufragen, ob es jetzt okay wäre, weil Du den Splash-Screen entfernt hast...? [...]
      Wenn Gamefreak/Nintendo dein Video sperren lässt, dann komplett + Strike auf deinem Kanal.
      Wie der Kollege bereits erwähnte liegt das ganze an YouTube selbst.
      Wenn ein Video/Audio gesperrt wird, dann ist es meist die Schuld von YouTube (Content-ID-System)

      Außerdem darfst du nicht vergessen.. nur weil du "Werbung" in Form von Gameplay+Audiokommentar machst, heißt es nicht das es dein Recht ist das Video auf YouTube zu laden, egal um welches Spiel es sich auch immer handeln mag.
      Wenn der Publisher das von sich aus nicht will, dann geht das ruckzuck.

      Also.. wenn sowas wieder vorkommt, dann entweder direkt vor Aufnahme an den Publisher wenden, ob das okay ist. (Um gegen eine Sperrung vorgehen zu können.) oder, insofern das Video nicht mit einem Strike+E-Mail Beschwerde und Aufforderung es runter zunehmen geahndet wird, einfach nocheinmal neu Hochladen und hoffen das das Content-ID-System nicht wieder wegen gar nichts rum heult.
      Den in den meisten Fällen ist einfach das dumme Content-ID-System für die Sperrung eines Videos schuld.
      (Vor allem, wenn der Publisher Let's Play/Gameplay Grundsätzlich erlaubt -> Ohne Monetarisierung)

      Ich hoffe ich konnte dir mit meinem Text etwas auf die Sprünge helfen und 1-2 eventuelle Fragen beantworten.

      Lg, MajoraBär