Facecam wird Unscharf und Milchig

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Facecam wird Unscharf und Milchig

    Anzeige
    Hallo liebes Lets Play Forum,


    ich dachte nach langem zögern frage ich euch Profis mal ob mir jemand einen guten Rat zu meinem Problem geben kann!

    Ich Bearbeite und Render meine Videos mit Sony Vegas und muss leider immer Feststellen, besonders bei spielen wo man sich viel bewegt wie "The Forest, Ark Survival oder 7 Days to Die" das meine Facecam (Nach dem Rendern) deutlich milchig und unscharf wird, besonders in einer Bewegung des Charakters.

    Render Einstellungen:


    Facecam Logitec B910
    1280x720 30FPS RGB

    Ich habe auch eine Zeit lang Main ConceptAVC benutzt mit 50.000.000 bitrate das hat aber auch kaum was gebracht und dauert länger.

    Habe ich irgendeine Option übersehen die verhindert das die spielaufnahme die Facecam beeinflusst? oder muss ich damit leben?


    Danke schon mal für eure Ratschläge

    Gruß Aldemar
  • Aldemar schrieb:

    Ich Bearbeite und Render meine Videos mit Sony Vegas und muss leider immer Feststellen, besonders bei spielen wo man sich viel bewegt wie "The Forest, Ark Survival oder 7 Days to Die" das meine Facecam (Nach dem Rendern) deutlich milchig und unscharf wird, besonders in einer Bewegung des Charakters.

    Die angesprochenen Spiele sind grafisch sehr komplex und benötigen extrem viel Bitrate, die bei YouTube eben nicht ohne Weiteres gewährleistet wird. Und wenn die Bitrate nicht ausreicht, wird eben das komplette Bild unscharf, somit auch die Facecam. Um das zu vermeiden, müsstest du auf eine höhere Auflösung setzen - 2048x1152 oder idealerweise 3200x1800. Wenn du dazu noch VP9 bekommst, hast du die maximal mögliche Bitrate und dürftest kaum noch unscharfe Bilder bekommen.
  • Aldemar schrieb:

    Habe ich irgendeine Option übersehen die verhindert das die spielaufnahme die Facecam beeinflusst? oder muss ich damit leben?
    Nein, ist nicht möglich, ist schließlich beides im gleichen Video. Abseits davon sind deine Einstellungen... ich nenn' sie mal suboptimal.
    Gerade ARK ist grafisch enorm komplex. Wenn du da gute Qualität willst, musst du schon alles richtig machen, angefangen bei der Aufnahme bis hin zur Kodierung.

    Wenn du optimieren möchtest, solltest du:
    Abseits von der höheren Auflösung, die Julien angesprochen hat. Die FPS sollten denen deiner Spielaufnahme entsprechen und demnach höchstwahrscheinlich nicht 59,94.
  • Anzeige

    Kayten schrieb:

    Abseits von der höheren Auflösung, die Julien angesprochen hat. Die FPS sollten denen deiner Spielaufnahme entsprechen und demnach höchstwahrscheinlich nicht 59,94.
    Seine Einstellungen sind allgemein eine Katastrophe, aber am besten gleich auf x264 umsteigen. Die Projekteinstellungen müssen aber auch hierbei unbedingt der Quelle entsprechen. Und wenn schon Vegas, achte unbedingt drauf, das Resampling aus ist.
    Denn gerade wo du jetzt diese abweichenden FPS hast, wirste sonst Ghosting kriegen. Und das alleine sorgt schon für a) eine miserable Qualität auf youtube und b) find ich ghosting derart hässlich, das ich das Video dann leider nicht ansehen kann. Daher tu allen ein Gefallen und pass auf, das Vegas nicht so'n Murks macht.
    Aktuelle Projekte/Videos