Qualität über HDMI Splitter besser als über Komponent?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Qualität über HDMI Splitter besser als über Komponent?

    Anzeige
    Hallo liebe Let'sPlay-Community,

    ich nehme derzeit Life is Strange von meiner PS3 mit der AverMedia Live Gamer Extreme auf und benutze dafür leider das mitgelieferte Komponentenkabel. Momentan sieht die Qualität meiner Videos von der PS3 aufgenommen so aus:

    youtube.com/watch?v=02WBDtLFQ8I

    Jetzt habe ich mittlerweile festgestellt, dass die Qualität in Sachen Farbraum und Anzeige teilweise bisschen verschwommen und zu überbelichtet erscheint. Das ist alles schon nach den encodierungsphasen. Nun wollte ich fragen, ob es denn eine Qualitätsverbesserung darstellen würde, wenn ich einen HDMI-Splitter benutzen würde? Wie müsste ich den dann anschließen?

    Zur Info: Ich nehme nur mit der AverMedia auf und encodiere dann mit SonyVegas über den Debugmode Frameserver der über MeGUI läuft. Das Script erstelle ich wie üblich mit dem SagaraS Scriptmaker.

    Original Rohdatei MediaInfo:

    Spoiler anzeigen

    Allgemein
    Vollständiger Name : K:\Aver Media Live Game Extreme Aufzeichnungen\RECentral\2016061908401118.mp4
    Format : MPEG-4
    Format-Profil : Base Media / Version 2
    Codec-ID : mp42 (mp42/isom)
    Dateigröße : 10,00 GiB
    Dauer : 27min
    Gesamte Bitrate : 51,9 Mbps
    Kodierungs-Datum : UTC 2016-06-19 06:40:14
    Tagging-Datum : UTC 2016-06-19 06:40:14


    Video
    ID : 2
    Format : AVC
    Format/Info : Advanced Video Codec
    Format-Profil : High@L5.1
    Format-Einstellungen für CABAC : Ja
    Format-Einstellungen für ReFrames : 1 frame
    Codec-ID : avc1
    Codec-ID/Info : Advanced Video Coding
    Dauer : 27min
    Source_Duration/String : 27min
    Bitrate : 49,5 Mbps
    Breite : 1 280 Pixel
    Höhe : 720 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16:9
    Modus der Bildwiederholungsrate : konstant
    Bildwiederholungsrate : 60,000 FPS
    ColorSpace : YUV
    ChromaSubsampling/String : 4:2:0
    BitDepth/String : 8 bits
    Scantyp : progressiv
    Bits/(Pixel*Frame) : 0.896
    Stream-Größe : 9,55 GiB (96%)
    Source_StreamSize/String : 9,95 GiB (99%)
    Sprache : Englisch
    Kodierungs-Datum : UTC 2016-06-19 06:40:14
    Tagging-Datum : UTC 2016-06-19 06:40:14
    mdhd_Duration : 1656475


    Audio
    ID : 1
    Format : AAC
    Format/Info : Advanced Audio Codec
    Format-Profil : LC
    Codec-ID : 40
    Dauer : 27min
    Source_Duration/String : 27min
    Bitraten-Modus : konstant
    Bitrate : 256 Kbps
    nominale Bitrate : 128 Kbps
    Kanäle : 2 Kanäle
    Kanal-Positionen : Front: L R
    Samplingrate : 48,0 KHz
    Bildwiederholungsrate : 46,875 FPS (1024 spf)
    Stream-Größe : 50,5 MiB (0%)
    Source_StreamSize/String : 50,5 MiB (0%)
    Sprache : Englisch
    Kodierungs-Datum : UTC 2016-06-19 06:40:14
    Tagging-Datum : UTC 2016-06-19 06:40:14
    mdhd_Duration : 1656552


    Encodiertes Video MediaInfo:

    Spoiler anzeigen
    Allgemein
    UniqueID/String : 184987908946650384742725090917634809526 (0x8B2B6014E7D1F948B404A23345541EB6)
    Vollständiger Name : K:\Fertig encodiert\Let's Play Life is Strange EP4 Dark Room #1 (Gameplay).mkv
    Format : Matroska
    Format-Version : Version 4 / Version 2
    Dateigröße : 475 MiB
    Dauer : 31min
    Modus der Gesamtbitrate : variabel
    Gesamte Bitrate : 2 141 Kbps
    Kodierungs-Datum : UTC 2016-06-23 20:49:28
    Kodierendes Programm : mkvmerge v7.9.0 ('Birds') 64bit
    verwendete Encoder-Bibliothek : libebml v1.3.1 + libmatroska v1.4.2


    Video
    ID : 1
    Format : AVC
    Format/Info : Advanced Video Codec
    Format-Profil : High 10@L5
    Format-Einstellungen für CABAC : Ja
    Format-Einstellungen für ReFrames : 4 frames
    Codec-ID : V_MPEG4/ISO/AVC
    Dauer : 31min
    Bitrate : 1 678 Kbps
    Breite : 2 048 Pixel
    Höhe : 1 152 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16:9
    Modus der Bildwiederholungsrate : konstant
    Bildwiederholungsrate : 60,000 FPS
    ColorSpace : YUV
    ChromaSubsampling/String : 4:2:0
    BitDepth/String : 10 bits
    Scantyp : progressiv
    Bits/(Pixel*Frame) : 0.012
    Stream-Größe : 373 MiB (78%)
    verwendete Encoder-Bibliothek : x264 core 148 r2692 64f4e24
    Kodierungseinstellungen : cabac=1 / ref=3 / deblock=1:0:0 / analyse=0x3:0x113 / me=hex / subme=7 / psy=1 / psy_rd=1.00:0.00 / mixed_ref=1 / me_range=16 / chroma_me=1 / trellis=1 / 8x8dct=1 / cqm=0 / deadzone=21,11 / fast_pskip=1 / chroma_qp_offset=-2 / threads=12 / lookahead_threads=2 / sliced_threads=0 / nr=0 / decimate=1 / interlaced=0 / bluray_compat=0 / constrained_intra=0 / bframes=3 / b_pyramid=2 / b_adapt=1 / b_bias=0 / direct=1 / weightb=1 / open_gop=0 / weightp=2 / keyint=600 / keyint_min=60 / scenecut=40 / intra_refresh=0 / rc_lookahead=40 / rc=crf / mbtree=1 / crf=23.0 / qcomp=0.60 / qpmin=0 / qpmax=81 / qpstep=4 / ip_ratio=1.40 / aq=1:1.00
    Default : Ja
    Forced : Nein


    Audio
    ID : 2
    Format : FLAC
    Format/Info : Free Lossless Audio Codec
    Codec-ID : A_FLAC
    Dauer : 31min
    Bitraten-Modus : variabel
    Bitrate : 459 Kbps
    Kanäle : 2 Kanäle
    Kanal-Positionen : Front: L R
    Samplingrate : 44,1 KHz
    Bildwiederholungsrate : 10,767 FPS (4096 spf)
    BitDepth/String : 16 bits
    Stream-Größe : 102 MiB (21%)
    verwendete Encoder-Bibliothek : libFLAC 20080709 (UTC 2008-07-09)
    Default : Ja
    Forced : Nein



    Liebe Grüße
    KelkrexLP

    P.S.: Möglicherweise habe ich aber auch falsche Einstellungen beim Scriptmaker oder in SonyVegas selbst vorgenommen
    Meine Livestreams auf Twitch: Kelkrex


    Streamplan wird immer montags aktualisiert. Normale Streamzeiten: Dienstag, Donnerstag und Samstag ab 18:00 Uhr!


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von KelkrexLP ()

  • Genau das gleiche Problem hatte ich mir der LGX auch. Die Videos wirkten einfach total verschwommen und sehr überbelichtet. Und dabei habe ich nur am PC aufgenommen. Also, es könnte am Komponenten Kabel liegen, jedoch kann ich es mir gerade nicht zu 100% vorstellen. Denn ich habe ja teilweise genau die selben Probleme gehabt.

    Ich habe mal was davon gehört, dass du dieses Problem in Sony Vegas beheben könntest. Ob das stimmt, kann ich dir leider nicht beantworten, da ich selber nicht mehr mit diese puren Enttäuschung Namens Avermedia Live Gamer Extreme etwas zutun haben möchte. Ich glaube wenn ich mich recht entsinne irgendein Filter (wow, jetzt habe ich mich mal wieder selbst übertroffen...).

    Na ja, ich weiß nicht ob ich dir jetzt irgendwie weiterhelfen konnte, aber ich wünsche dir noch viel Erfolg mit der Live Gamer Extreme. (^-^)/
    "Lasst es heute Abend so richtig krachen, frohes neues Jahr euch allen!"

    Besuche mich doch mal auf meinem YouTube Kanal.
    Kritik und Verbesserungsvorschläge sind gerne gesehen.
    ----------------------------------------------------



  • Erst einmal:
    Ein Komponenten Kabel liefert nur ein YUV 4:2:0 Signal ala YV12.

    Dabei steht
    Y (Grün) = Luminanz (Helligkeitsanteil)
    U [Pb/Cb] (Blau) = Chrominanz (Farbanteil) für Blau
    V [Pr/Cr] (Rot] = Chrominanz (Farbanteil) für Rot

    Dadurch das ein Signal auf 3 Chinch verteilt wird, kann man somit eine Chinch Übertragung optimal ausnutzen indem jede der 3 Analog Übertragung (was Chinch ja ohnehin ist) ihren eigenen Anteil überträgt.
    Was bei FBAS (Gelber Chinch für Video) nicht gehen würde, da hier alle Signale über ein Chinch laufen und somit nicht optimal übertragen kann.

    Daher ist ein Komponenten Kabel der FBAS Übertragung immer besser.

    S-Video wäre ein Zwischending aus FBAS und Komponenten Kabel. FBAS und S-Video können auch auf SCART laufen, sofern der SCART-Kopf die nötige PIN-Belegung hat.
    Was bei PS3 recht milde belegt sein sollte und somit nur FBAS möglich macht.

    Das sind aber alles sogenannte Analog Übertragungen und daher können sie Rauschmuster oder sonstige Kleinigkeiten an Bildstörungen haben.

    Daher ist das bei einer PS3 und höher nicht grad toll. Bei einer PS2 hätte ich sogar noch auf Komponenten Kabel viel Wert gelegt, da hier kein HDMI möglich ist im Normalfall.


    Zum anderen:
    HDMI bietet eine digitale und native Übertragung des Bildes. Das heißt das Signal kann nativ mit einem RGB Signal übertragen werden, was für optimale Bildqualität sorgt.

    Einziges Problem bei der PS3 wird der HDCP sein. HDCP kann man bei der PS3 nicht deaktivieren und sorgt dafür das das Signal am HDMI Ausgang Verschlüsselt wird. Die normalen einzigen Entschlüssler die man Zuhause hat sind meist der Fernseher oder auch irgendein Receiver die mit HDCP zertifiziert wurden.

    Man kann seit 2010 das HDCP Signal mit einen Master Key bereits entschlüsseln (Master Key)
    Da es aber gewiss nicht so einfach bei der PS3 wird, nützt einen der Master Key hier auch nicht viel, sondern eher was für BluRay Ripper ;D

    Das HDCP lässt sich aber auch anders enthebeln indem einfach das Signal was von HDMI kommt geändert wird. Entweder durch massive Frequenzänderungen (Rauschmuster) oder was natürlich noch viel besser und einfacher ist: Das Signal aufteilen (splitten)

    Und das macht man mit einem HDMI Splitter.

    Grund dahinter: Ein HDMI Splitter arbeitet bei der Aufspaltung das Signal auf 2 oder mehr HDMI Ausgänge zu "duplizieren" mit einer kleinen Abschwächung des eigentlichen Signals. Das heißt das diese Abschwächung dafür sorgt das die Frequenzleistung nicht mehr ausreicht um das HDCP aufrecht zu erhalten und das HDCP somit umgangen werden kann.

    Hinweis: Dies geht lediglich wenn es sich um eine Live HDCP Übertragung handelt. Was ja bei einer Konsole der Fall ist ^^
    Für BluRays die mit HDCP verschlüsselt sind gibt es entsprechend Software die den Master Key nutzen und somit das Signal in einem 1a Zustand entschlüsseln und somit auch kopierbar machen. ^^ Das ist aber eine andere Geschichte. ^^

    Also, das Signal wird aufgespaltet mit so einem HDMI Splitter und gleichzeitig wird auch die Frequenz etwas geändert was den HDCP entschlüsselt. Wichtig ist hier das dies nicht jeder HDMI Splitter kann. Es muss ein bestimmtes Rauschmuster erreicht werden, bevor das Signal entschlüsselt werden kann. Daher vorher schauen welchen HDMI Splitter man nimmt. Am besten solche nehmen mit denen mehrere Leute schon erfolg mit hatten. ^^

    Ein weiterer Vorteil eines HDMI Splitters ist auch der das man das Signal somit an den PC schicken kann und gleichzeitig auch noch an den Fernseher, wodurch es keine Verzögerungen der Aufnahmesoftware bzw. halt der Aufnahmehardware gibt. ^^
  • Nein. Bei der PS3 war und ist es bis heute nicht möglich HDCP zu deaktivieren. Bei der PS4 geht das aber Wunderbar ^^ War auch eines der Features die Gewünscht waren bevor die PS4 raus gekommen war.

    Bei der PS4 sieht man das an schwarzen Szenen im Bild, wenn man die PS4 im PC Range nutzt. Wenn "HDCP deaktivieren" aktiv ist, sieht man, wenn man genauer hinschaut, kleine weiße Punkte ab und an irgendwo aufflackern. Das ist eine Folge der Signalverstärkung um HDCP zu umgehen.

    Schaltet man bei der PS4 "HDCP deaktivieren" wieder aus, so entfällt dieses Rauschen/Signalverstärkung.

    Für Gewöhnlich fällt das einen nicht sonderlich auf und gerade am Fernseher nicht. Aber die PS4 nutzt genau das gleiche Verfahren HDCP zu umgehen indem das Signal einfach verstärkt wird. ^^

    Ist zwars sehr Bescheidend von Sony gelöst, aber der Effekt sollte klar sein.

    Zum einen sichert sich Sony sich teilweise damit ab und zum anderen würde ohne HDCP die Share Taste auf der PS4 recht Sinnbefreit werden für bestimmte Dinge. ^^

    PS3 HDMI Übertragung jedoch ist bis heute HDCP Verschlüsselt und kann nicht deaktiviert werden.
  • Erst einmal sag ich dir das ich dir keinen Speziellen empfehlen kann, weil diese Signalverstärkung bei jedem HDMI Splitter auftaucht und somit eigentlich jeder HDMI Splitter somit in der Lage wäre HDCP zu umgehen.

    Die Frage wie hoch die Signalverstärkung ist, ist daher Hardwarebedingt vom HDMI Splitter selbst. Das hängt von der Verbauung ab im HDMI Splitter.

    Da hilft ausprobieren.

    Ist leider wirklich so.

    Du kannst mit ein HDMI Splitter auch pech haben und bekommst permanent ein schwarzes Bild (HDCP Verschlüsslung) oder das Signal wird so dermaßen damit verstärkt das es ausreicht um HDCP zu umgehen. In diesem Fall bekommst du ein Bild.

    Ich hab z.B. ein Ligawo HDMI Splitter 1 zu 2. Und der funktioniert bei mir.
    Andere Leute haben aber auch andere Marken und funktioniert ebenfalls. Daher ausprobieren.
  • Neues Problem:

    habe nun seit gestern den HDMI-Splitter daheim und wollte diesen sogleich austesten. Das Bild ist da und wird auch in der Software angezeigt. Das Probem ist aber nun eine ziemlich starkte Audiostörung. Ich geb euch einfach mal ein Beispiel:

    ul.to/63v5zhr7

    Was zum Fuck soll das denn jetzt? Hab ich die falsche Einstellung oder was ist los? Merkwürdiger Weise tritt dieser Tonstörung auch nur dann auf, wenn ich ein Spiel starte. Wenn ich mich im Menü befinde, ist der Ton super

    Könnt ihr mir da helfen, wie ich diese Tonstörung wegbekomme?

    Liebe Grüße
    KelkrexLP
    Meine Livestreams auf Twitch: Kelkrex


    Streamplan wird immer montags aktualisiert. Normale Streamzeiten: Dienstag, Donnerstag und Samstag ab 18:00 Uhr!


  • Was meinst du mit Verbindungsplan Konsole --> PC. Also ich hab ein Ende eines HDMI Kabels beim HDMI-Input des Splitters angesteckt und das andere an der Konsole. Ein zweites HDMI Kabel dann von HDMI-Input der Capture Card zum HDMI-Output des Splitters. Die Capture Card dann auch mit dem USB Kabel mit dem Notebook verbunden und mehr hab ich nicht gemacht.

    Meine Aufnahmesoftware ist momentan so eingestellt:
    directupload.net/file/d/4404/sd3s9ftn_jpg.htm

    Ich hatte sie einmal geupdated auf die Beta Version aber da krachte mir die Software während der Aufnahme immer wieder ab. Daher hab ich die letzte Version vor der Beta genommen.
    Meine Livestreams auf Twitch: Kelkrex


    Streamplan wird immer montags aktualisiert. Normale Streamzeiten: Dienstag, Donnerstag und Samstag ab 18:00 Uhr!


  • Das ist ja das blöde. Mir fehlt genau ein HDMI-Kabel, was ich vom Splitter zum Fernseher anschließen kann. Glaubst du, dass das damit zu tun haben könnte?

    Kurze Anmerkung: Die Version der Software ist die 2.0.0.58 und doch eine der Beta-Versionen. Nur eben nicht die neueste. Ich kann es zwar nochmal probieren. Wird aber wahrscheinlich wieder zu abstürzen führen.
    Meine Livestreams auf Twitch: Kelkrex


    Streamplan wird immer montags aktualisiert. Normale Streamzeiten: Dienstag, Donnerstag und Samstag ab 18:00 Uhr!


  • Na du hast doch 2 HDMI Kabel, oder?

    Eines von Konsole zum Splitter und eines vom Splitter zur Capture Card.

    Das von der Capture Card ziehste raus und steckst es am Fernsehn an.

    Und somit überprüfst du ob der Fehler nun an deiner Capture Card bzw. PC war oder ob er nun vom Splitter oder gar Konsole herrührt.

    Nennt man Fehlersuche xD