Bestimmte Threads/cores Aufgaben zuweisen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bestimmte Threads/cores Aufgaben zuweisen

    Anzeige
    Hallo.

    Ich habe einen i7 5820k (6x 3,3GhZ) mit Hyperthreading.

    Wie kann ich es einstellen, dass der MSI Afterburner zum Beispiel für die Aufnahme bestimmte Cores nutzt und für ein Spiel die restlichen?
    Geht das so einfach per Task Managermit der Zugehörigkeit ?
    Wird das dann auch gespeichert oder muss ich das bei jedem Start machen ?
  • Die CPU Affinity kann man auch ganz easy über den Taskmanager einstellen.
    Programm auswählen und Zugehörigkeit einstellen. Bedenke aber das dies während des laufenden Prozesses geschieht.

    Anders kann man in Windows die Affinity via der Commandline ansteuern und somit z.B. Programme mit den zugeordneten CPU Kernen starten.

    Das geht mit dem Parameter "Start"

    Quellcode

    1. Startet ein eigenes Fenster, um ein bestimmtes Programm oder einen Befehl
    2. auszuführen.
    3. START ["Titel"] [/D Pfad] [/I] [/MIN] [/MAX] [/SEPARATE | /SHARED]
    4. [/LOW | /NORMAL | /HIGH | /REALTIME] | /ABOVENORMAL | /BELOWNORMAL]
    5. [/NODE <NUMA-Knoten>] [/AFFINITY <Hex.-Affinitätsmaske>] [/WAIT] [/B]
    6. [Befehl/Programm]
    7. [Parameter]
    8. "Titel" Der Titel des neuen Fensters.
    9. Pfad Startverzeichnis.
    10. B Startet Anwendung, ohne ein neues Fenster zu öffnen. Die
    11. Anwendung ignoriert STRG+C. Wenn die Anwendung nicht
    12. selbständig STRG+C überprüft, ist STRG+UNTBR die einzige
    13. Möglichkeit, um die Anwendung abzubrechen.
    14. I Die CMD.EXE beim Aufruf übergebene Umgebung soll die neue
    15. aktuelle Umgebung sein.
    16. MIN Startet das Fenster minimiert.
    17. MAX Startet das Fenster maximiert.
    18. SEPARATE Startet 16-Bit-Windows-Programm in separatem Speicherbereich.
    19. SHARED Startet 16-Bit-Windows-Programm in gemeinsamen
    20. Speicherbereich.
    21. LOW Startet Anwendung in IDLE-Prioritätsklasse.
    22. NORMAL Startet Anwendung in der NORMAL-Prioritätsklasse.
    23. HIGH Startet Anwendung in der HIGH-Prioritätsklasse.
    24. REALTIME Startet Anwendung in der REALTIME-Prioritätsklasse.
    25. ABOVENORMAL Startet Anwendung in der ABOVENORMAL-Prioritätsklasse.
    26. BELOWNORMAL Startet Anwendung in der BELOWNORMAL-Prioritätsklasse.
    27. NODE Legt den Knoten der bevorzugten NUMA-Architektur
    28. (Non-Uniform Memory Architecture) fest als Dezimalganzzahl
    29. fest.
    30. AFFINITY Legt die Prozessoraffinitätsmaske als Hexadezimalzahl fest.
    31. Der Prozess kann nur auf diesen Prozessoren ausgeführt werden.
    32. Die Affinitätsmaske wird abweichend interpretiert, wenn
    33. /AFFINITY und /NODE kombiniert werden. Legt die
    34. Affinitätsmaske so fest, als würde die Prozessormaske
    35. des NUMA-Knotens nach rechts verschoben, um bei Bit null zu
    36. beginnen. Der Prozess kann nur auf diesen gemeinsamen
    37. Prozessoren zwischen der festgelegten Affinitätsmaske und dem
    38. NUMA-Knoten ausgeführt werden. Wenn keine gemeinsamen
    39. Prozessoren vorhanden sind, wird der Prozess auf
    40. die Ausführung auf dem festgelegten NUMA-Knoten beschränkt.
    41. WAIT Startet die Anwendung und wartet auf ihre Beendigung.
    42. Befehl/Programm
    43. Wenn es sich um einen internen "cmd"-Befehl oder eine
    44. Batchdatei handelt, wird der Befehlszeilenprozessor "cmd.exe"
    45. mit dem Parameter "/K" gestartet. Dies bedeutet, dass das
    46. Fenster nach der Ausführung des Befehls nicht geschlossen
    47. wird.
    48. Wenn es sich nicht um einen internen "cmd"-Befehl oder eine
    49. Batchdatei handelt, dann handelt es sich um ein Programm und
    50. wird entweder in einem Fenster ausgeführt oder als
    51. Konsolenanwendung.
    52. Parameter Dies sind die an den Befehl oder das Programm übergebenen
    53. Parameter.
    54. HINWEIS: Die Optionen SEPARATE und SHARED werden auf 64-Bit-Plattformen nicht
    55. unterstützt.
    56. Durch die Festlegung von /NODE werden Prozesse auf eine Weise erstellt, durch
    57. die Speicherorte auf NUMA-Systemen verwendet wird. Beispielsweise können zwei
    58. Prozesse, die im hohen Maße über gemeinsam genutzten Speicher miteinander
    59. kommunizieren, so erstellt werden, dass sie den gleichen bevorzugten
    60. NUMA-Knoten gemeinsam verwenden, um die Speicherlatenz zu verringern. Sie
    61. weisen nach Möglichkeit Speicher vom gleichen NUMA-Knoten zu, und sie können
    62. auf Prozessoren auáerhalb des festgelegten Knotens ausgeführt werden.
    63. start /NODE 1 application1.exe
    64. start /NODE 1 application2.exe
    65. Diese beiden Prozesse können weiter eingeschränkt werden, damit sie auf
    66. bestimmten Prozessoren innerhalb des gleichen NUMA-Knotens ausgeführt werden.
    67. Im folgenden Beispiel wird application1 auf den beiden niedrigen Prozessoren
    68. des Knotens ausgeführt, während application2 auf den folgenden beiden
    69. Prozessoren des Knotens ausgeführt wird. In diesem Beispiel wird davon
    70. ausgegangen, dass der angegebene Knoten über mindestens vier logische
    71. Prozessoren verfügt. Beachten Sie, dass die Knotennummer für diesen Computer
    72. zu jeder gültigen Knotennummer geändert werden kann, ohne, dass die
    73. Affinitätsmaske geändert werden muss.
    74. start /NODE 1 /AFFINITY 0x3 application1.exe
    75. start /NODE 1 /AFFINITY 0xc application2.exe
    76. Wenn die Befehlserweiterungen aktiviert sind, wird der Aufruf von externen
    77. Befehlen durch die Befehlszeile oder den START-Befehl folgendermaáen verändert:
    78. Nicht-ausführbare Dateien können durch ihre Zuordnung zu einem Dateityp
    79. einfach durch Eingabe des Namens als Befehl aufgerufen werden (z. B. würde
    80. WORD.DOC die Anwendung starten, die der .DOC-Erweiterung zugeordnet ist).
    81. Weitere Informationen, wie Sie diese Zuordnungen innerhalb eines Befehls-
    82. skripts ändern, finden Sie beim ASSOC- bzw. FTYPE-Befehl.
    83. Wird eine grafische 32-Bit-Anwendung aufgerufen, wartet CMD.EXE nicht auf
    84. das Beenden dieser Anwendung, sondern kehrt sofort zur Eingabeauforderung
    85. zurück. Das gilt NICHT, wenn diese Anwendung aus einem Befehlsskript
    86. heraus aufgerufen wird.
    87. Wenn eine Befehlszeile ausgeführt wird, die mit den Zeichen CMD ohne
    88. Erweiterung oder Pfadname beginnt, wird CMD durch den Wert der
    89. COMSPEC-Variablen ersetzt. Damit wird vermieden, dass man versehentlich
    90. eine andere, ggf. zufällige Version der CMD.EXE verwendet.
    91. Wenn eine Befehlszeile ausgeführt wird, die mit Zeichen beginnt, die keine
    92. Dateierweiterung enthalten, dann verwendet CMD.EXE den Wert der Umgebungs-
    93. variablen PATHEXT, um zu bestimmen, welche Erweiterungen in welcher
    94. Reihenfolge verwendet werden. Der Standardwert für die PATHEXT-Variable
    95. ist:
    96. .COM;.EXE;.BAT;.CMD
    97. Dabei ist die Syntax dieselbe wie in der PATH-Variablen, das heiát, die
    98. einzelnen Einträge werden durch Semikolon getrennt.
    99. Wenn mit dem START-Befehl ein Programm bzw. Befehl aufgerufen wird und keine
    100. entsprechende Dateierweiterung gefunden wird, aber der Name ohne Erweiterung
    101. einem Verzeichnisnamen entspricht, wird der Explorer mit diesem Pfad
    102. aufgerufen. Von der Befehlszeile ausgeführt entspricht das einem CD /D mit
    103. diesem Pfad.
    Alles anzeigen
    Ein Beispiel für ein Programmstart und Nutzung mit nur einer CPU:
    start /affinity 1 "calc.exe"


    Oder du verwendest das Tool EasyToolz

    easytoolz.net/easytoolz/

    Über die CPU Affinity kann man ein oder mehrere Prozesse hinzufügen und diese den CPUs zuordnen lassen die sie nutzen sollen.

    So z.B. MSI AB nur auf CPU 1 und das Spiel nur auf CPU 2 und 3 und die restlichen CPUs wären dann immer noch frei.
  • Manche Spiele brauchen es auch so, das es nicht bloß nur 1 CPU Kern ist, sondern auch grundsätzlich auf den ersten CPU Kern laufen muss. NFS 4 zb will das so ;D Auf allen anderen Kernen haste sonst gelegentliche Ruckler, auf Kern 1 aber alles super.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7